Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.012 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2
Kelbe


Beiträge: 364

20.09.2012 12:31
Enigma (1983) Zitat · antworten

Nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Film aus dem Jahre 2001. Ich meine den 1983er Spionagethriller Mit Martin Sheen (Norbert Langer) und Sam Neill (Bodo Wolf) in den Hauptrollen.
Ich wollte nur wissen, von wann die Synchro ist. Die Sprecher, besonders Bodo Wolf und Kerstin Sanders-Dornseif, hören sich zu alt an, als dass das 1983 gewesen sein könnte.


"Wir sollten das gelegentlich wiederholen."
Gert Günther Hoffmann als Käpt'n Kirk in STAR TREK VI

John Connor



Beiträge: 4.883

20.09.2012 15:54
#2 RE: Enigma (1983) Zitat · antworten

Der film-dienst gibt als Datum der deutschen Erstaufführung 1987 an (auf Video mit der Altersfreigabe ab 18), sodann den 27.7.2000 für die DVD-Edition (ab 12).
Ob der Film für die 2000er Veröffentlichung ein zweites Mal synchronisiert wurde, dürftest du besser beurteilen, da ich den Film bislang leider nicht kenne (wobei die Handlung nicht uninteressant klingt).

Grüße,
Fehmi


Kelbe


Beiträge: 364

21.09.2012 12:15
#3 RE: Enigma (1983) Zitat · antworten

Der Film ist nicht die Wucht, aber auch nicht so schleht, wie es die Amazon-Rezensionen vermuten lassen.
Also 1987 Video und 2000 DVD? Hm, so wie Norbert Langer und Rolf Schult klingen, könnte 1987 stimmen, bei Kerstin Sanders-Dornseif und Bodo Wolf hört es sich eher nach 2000 an.
Möglicherweise gibt tatsächlich zwei Synchros: In der Synchronkartei war für Sam Neill Fred Maire eingetragen, ich hab ne Korrektur hingesandt, aber jetzt könnte es ja sein, dass Maire in der 1. Synchro zu hören war und ich auf DVD die zweite gesehen habe.
Man müsste jemanden aus dem Forum auftreiben, der den Film auf VHS hat.


"Wir sollten das gelegentlich wiederholen."
Gert Günther Hoffmann als Käpt'n Kirk in STAR TREK VI

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.268

02.08.2019 01:25
#4 RE: Enigma (1983) Zitat · antworten

Eine etwas merkwürdige Synchro. Um das nochmal festzuhalten: Norbert Langer, Rolf Schult, KSD, Bodo Wolf, Eric Vaessen stimmen. Für Frank Finlay steht in den Datenbanken Herbert Weicker. Das ist falsch. Ich vermute mal ganz stark, dass es eine Kölner Synchro von wann auch immer ist. Könnte daher Warren Clarke vielleicht Peter Harting sein?


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Frank Finlay.mp3
Warren Clarke.mp3
Vernon Dobtcheff.mp3
David Baxt.mp3
Gilles Segal.mp3
Michel Auclair.mp3
Derek Jakobi.mp3
Wilkins


Beiträge: 2.786

02.08.2019 02:00
#5 RE: Enigma (1983) Zitat · antworten

Warren Clarke.mp3 -> Jochen Kolenda (?)
Vernon Dobtcheff.mp3 -> Hans-Gerd Kilbinger
David Baxt.mp3 -> Renier Baaken

Die Sprecher von Frank Finlay und Gilles Segal hatten wir schon anderswo, komme nur nicht drauf.

percyparker


Beiträge: 251

02.08.2019 02:03
#6 RE: Enigma (1983) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #4
Für Frank Finlay steht in den Datenbanken Herbert Weicker. Das ist falsch. Ich vermute mal ganz stark, dass es eine Kölner Synchro von wann auch immer ist.


Oder es gibt zwei Synchros. Eine aus München von 1987 (es wurde ja auch Fred Maire erwähnt) und eine spätere aus Köln, denn die Samples klingen mir mehr nach 2000.


Django Spencer



Beiträge: 1.232

02.08.2019 10:48
#7 RE: Enigma (1983) Zitat · antworten

Gilles Segal: dass ist wieder dieser sogenannte "Kölner Martin Hirthe Double" über den wir schon öfters diskutiert haben & ich werde immer neugieriger, wer dass nun ist.

Donal(d) O'Brien (2)

Für mich klingt die Synchro eher aus den 80er.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.268

02.08.2019 12:25
#8 RE: Enigma (1983) Zitat · antworten

Das wäre ja dann eine sehr frühe Kölner Synchro.

Wilkins


Beiträge: 2.786

02.08.2019 12:46
#9 RE: Enigma (1983) Zitat · antworten

Ich würde die Synchro auf ca. 1994 datieren, da es bei der Besetzung auffällige Überschneidungen mit "Aktion Mutante" (Wolf, Schult, Vaessen) gibt, der um diesen Dreh offenbar für die Videoauswertung synchronisiert wurde. 2000 erschiene mir für Vaessen und Schult etwas zu spät, die 80er wären für Wolf zu früh. Den besagten Hirthe-Doppelgänger (hier ist die Ähnlichkeit gerade mal zu erahnen) habe ich auch bisher nur in Synchros von Anfang bis Mitte der 90er entdeckt.

Bei der OFDb sind zwei Video-Auswertungen des Filmes eingetragen: Eine von Embassy (das dürfte die von Fehmi erwähnte Version sein) und eine von EuroVideo. Dann ist die Kölner Synchro vielleicht für letztere entstanden? Auf der Erstveröffentlichung wird sich dann vermutlich die Münchner Fassung befinden.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.268

02.08.2019 12:56
#10 RE: Enigma (1983) Zitat · antworten

Woran machst du das fest, dass es für Vaessen und Schult zu spät ist? 2000 haben die natürlich beide noch synchronisiert und klingen hier auch schon älter, vor allem Vaessen.

PS: Die Fassung von EuroVideo ist auch erst 2000 veröffentlicht worden wie ich gerade sah. Kann mir nicht vorstellen, dass dieser nur mäßig bedeutende Film solange auf Halde war.


dlh


Beiträge: 11.589

02.08.2019 12:59
#11 RE: Enigma (1983) Zitat · antworten

Habe mir die Embassy-VHS bestellt. Dass sich darauf die Münchener Synchronfassung befindet, erscheint mir plausibel. Werde berichten.

Achja, was ich nicht verstehe: Oben steht "Rolf Schult stimm[t]", der wird aber überall für Michael Lonsdale genannt. In dem Sample "Michael Lonsdale.mp3" ist aber doch nicht Schult zu hören?!


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.268

02.08.2019 13:01
#12 RE: Enigma (1983) Zitat · antworten

Da bin ich ja mal gespannt! Das nenne ich Einsatz, David. Hättest du aber nicht unbedingt machen müssen. So bedeutend ist der Film wirklich nicht. :D

dlh


Beiträge: 11.589

02.08.2019 13:03
#13 RE: Enigma (1983) Zitat · antworten

Ich glaube, 3€ irgendwas für einen Film mit Sheen und Neill kann ich verschmerzen. :)
(Und bevor die Synchro dann irgendwann in der Versenkung verschwindet...)


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.268

02.08.2019 13:06
#14 RE: Enigma (1983) Zitat · antworten

Okay, da kann man zur Not zuschlagen.

Django Spencer



Beiträge: 1.232

02.08.2019 13:18
#15 RE: Enigma (1983) Zitat · antworten

Also auch ein danke von mir dlh & ich bin dann mal sehr gespannt.

Die Kölner Synchro Fassung würde ich auch inzwischen im Jahr 2000 datieren.


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor