Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 9.774 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.199

18.05.2014 19:21
#16 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Ich kann mich da auch bloß (leider) anschließen, obwohl mir eig der 2. irgendwie mehr zusagte als der 1. Teil. Vielleicht hat ja hier auch jemand etwas mitbekommen, von den "Lästereien" von Herrn Mortensen. Ich finde, dass er mit seiner Meinung da schon ziemlich recht hat, praktisch den Nagel auf den Kopf trifft. Wen es interessiert: http://www.herr-der-ringe-film.de/v3/de/...news_112256.php

N8falke



Beiträge: 4.269

18.05.2014 19:29
#17 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Viggo Mortensen war schon immer 'ne coole Socke. Ich würde jede seiner Aussagen unterschreiben.

ElEf



Beiträge: 1.910

18.05.2014 23:22
#18 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Ich finde Teil 1 hat noch das gewisse Etwas. Teil 2 aber ist die reinste Katastrophe. Schuld daran sind zum größten Teil die Szenen mit der Lost-Tuse und dem aufgedunsen Elben sowie die schlecht angedeutete Liebesgeschiche. Beorn sieht lächerlich aus (warum diese ungesunde Haltung?). Die CGI-Effekte sind die schlechtestes der letzten 10 Jahre. Mir fällt noch mehr ein aber ich muss mal aufs Klo.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

19.05.2014 13:28
#19 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Mortensen liegt in Sachen "Hobbit"-Filme richtig, die auf ihre Weise unterhaltsam sind, aber fraglos nicht an den HDR heranreichen.

Bei HDR teile ich seine Meinung aber nicht. Die Filme werden größer, lauter, effektgeladener - das ist aber der Geschichte geschuldet. Und in Teil 2 und gerade 3 hat seine Figur ihre stärksten Momente.

Mortensen sollte das Breitschwert wieder weglegen.

WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.199

19.05.2014 16:24
#20 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Zitat von ElEf im Beitrag #18
Beorn sieht lächerlich aus (warum diese ungesunde Haltung?).

Also ich muss gestehen, dass mir Beorn (bezogen auf sein Aussehen und nicht auf seine Haltung) prima gefallen hat, auch wenn ich zuerst auch von dem Wolfman-Look abgeschreckt war. Und deshalb fand ich es auch schade, dass Beorn bloß ca 5 Minuten (oder sogar weniger) im Film vorkommt. Übrigens gibt es momentan vielleicht Probleme, falls Nachdrehs anstehen, da Mikael Persbrandt zu einer (glaube 5 monatigen) Gefängnisstrafe verurteilt wurde und man (laut aktuellem Stand) noch nicht weiß, ob das auch Beorns Szenen mit einschließen würde. Aber vielleicht schneidet dann Peter Jackson Beorn gleich ganz raus. Ich meine, die Filme orientieren sich ja eh nicht mehr nach irgendeinem Buch.

WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.199

28.07.2014 20:07
#21 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten
Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

28.07.2014 22:52
#22 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten
WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.199

28.07.2014 23:10
#23 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Bei der Gesangseinlage von Stefan Krause bekomme ich heute wie damals noch 'ne Gänsehaut (im positiven Sinn).

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

28.07.2014 23:59
#24 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Ist glaube ich neu eingesungen, oder? Klingt tiefer.

ElEf



Beiträge: 1.910

29.07.2014 02:33
#25 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Ich glaube auch, dass es neu eingesungen wurde.

Dominik Auer kommt hier im Trailer optisch noch schlechter weg als in Smaugs Einöde. Das will einfach nicht passen.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

29.07.2014 10:06
#26 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Ohnehin ein erstaunlich schlapper Trailer. Beim Epos wurden offenkundig das E und das S gestrichen.

ElEf



Beiträge: 1.910

29.07.2014 12:57
#27 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Och, ich mag es ab und zu schlapp. Bei Trailern jedenfalls. Könnte, wenn ich nicht das Gefühl hätte alles schon einmal irgendwo gesehen zu haben, Gänsehaut bei mir auslösen.

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

29.07.2014 13:21
#28 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Die meisten Trailer zeigen mir zuviel vom Film - hier ist es genau richtig. Mehr brauche ich nicht.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

29.07.2014 14:05
#29 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Bin auch keine Spoilernutte, aber ein bisschen mehr als 'ne barfüßige Elbin, eine lustige Schlittenfahrt übers Eis und ein Kampfziegen-Geschwader darf's dann schon sein. Fühlt sich eher wie "Narnia" an. Na ja. Demnächst heißt es "The ent has come", dann weiß man mehr.

Jayden



Beiträge: 6.390

29.07.2014 17:58
#30 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Moin moin,

ein extrem CGI-glattgeleckter Trailer, der nicht Lust auf mehr macht. Teil 1 und 2 wirkten schon wie ein Videospiel und der Trailer erweckt den Eindruck, dass es hier nicht besser wird, sondern noch schlimmer. Schade drum. Diesmal wird mir dann das Heimkino reichen.

MfG,

Jayden

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz