Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 9.779 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Seraph


Beiträge: 116

12.12.2014 12:56
#61 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Rotermund wurde doch diesmal mit viel mehr Bass unterlegt als beim zweiten Teil oder habe ich mir das nur eingebildet? Er klang irgendwie deutlich bösartiger und nicht mehr ganz so überzogen, fand ich. Und die im Spoiler beschriebene Stelle war wirklich absolut schwach, da hätte man einfach besser aufpassen müssen. :(

Flo187


Beiträge: 1

14.12.2014 00:01
#62 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Eine Frage an die Profis hier:
Kam es schonmal vor, dass ein Film nach einer falschen Übersetzen an einer Stelle nochmal synchronisiert wurde? Beispielsweise für die DVD?
Denn Am Ende von Hobbit 3 ist ein sehr grober Schnitzer in der Übersetzung drin.

Zitat
DE:
"ICH möchte ihn begraben."

OV:
"THEY want to bury him."




Das darf man eigentlich nicht so stehen lassen. Kamen ähnliche Schnitzer schonmal vor und wurden diese später evtl. korrigiert?

SFC



Beiträge: 1.424

14.12.2014 10:52
#63 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Bei den Simpsons wurde das schon gemacht. Und beim Hobbit hätte man ja spätestens in der Extended-Version noch mal die Gelegenheit dazu. Ansonsten sind solche Fehler gar nicht so selten, bleiben meines Wissens aber meist stehen. In Star Trek Enterprise führt Riker in der letzten Folge sogar ein Selbstgespräch, indem Detlef Bierstedt Detlef Bierstedt auf die Brücke zitiert, wo man im Original irgendeinen Sprecher Jonathan Frakes rufen hört. Für so was müsste man ja nicht mal die Leute wieder ins Studio holen, sondern notfalls einfach jemanden den Satz hinschwätzen lassen. Aber kostete ja anscheinend trotzdem zu viel.

TheHutt


Beiträge: 108

15.12.2014 15:31
#64 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Zitat von Flo187 im Beitrag #62
Eine Frage an die Profis hier:
Kam es schonmal vor, dass ein Film nach einer falschen Übersetzen an einer Stelle nochmal synchronisiert wurde? Beispielsweise für die DVD?
Denn Am Ende von Hobbit 3 ist ein sehr grober Schnitzer in der Übersetzung drin.

Zitat
DE:
"ICH möchte ihn begraben."

OV:
"THEY want to bury him."



Das darf man eigentlich nicht so stehen lassen. Kamen ähnliche Schnitzer schonmal vor und wurden diese später evtl. korrigiert?



Also ich habe in der OV eindeutig "I want to bury him" rausgehört. Kann es sein, dass jemand da vom Schluchzen von Tauriel irritiert wurde?

WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.199

21.12.2014 23:35
#65 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Nic Romm, also Adam Brown hat Text, auch wenn sich dieser bloß auf einen einzigen Satz begrenzt: als Smaug stirbt und ins Wasser fällt, worauf ein Donner ertönt, sagt Ori "Was war das?".

Barristan Selmy


Beiträge: 254

05.01.2015 17:10
#66 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Peredur (Nick Blake) -> Jan Koester
Hilda Blanca (Sarah Pierse) -> Dorothea Anzinger

Bumblebee3


Beiträge: 52

10.01.2015 03:37
#67 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Weiß jemand, ob Mogens von Gadow den Text am Ende des Films neu eingesprochen hat oder wurde er vom ersten Herr der Ringe übernommen?

WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.199

10.01.2015 14:41
#68 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Die wurde übernommen, eindeutig.

SFC



Beiträge: 1.424

11.01.2015 15:58
#69 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Wenn dem so ist, wirft das natürlich die Frage auf, ob Mogens von Gadow gerade nicht verfügbar war oder vielleicht gar nicht mehr synchronisiert.

Barristan Selmy


Beiträge: 254

11.01.2015 18:31
#70 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Aber wieso denn einen Szene, die bereits vorkam, erneut synchronisieren. Gandalf wurde nur aufgrund des Sprecherwechsels neu aufgenommen.

marakundnougat


Beiträge: 4.421

11.01.2015 19:09
#71 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Die Szene ist doch aber nicht die exakt gleiche wie damals in Herr der Ringe oder? Also dürfte sie auch neu gefilmt sein. Daher würde ich eher denken, dass sie auch neu synchronisiert wurde.

WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.199

11.01.2015 19:29
#72 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Doch, ich bin mir ziemlich sicher, dass Bilbos Take nicht nochmal neu aufgenommen wurde. Spätestens als Bilbo zur Tür geht und die Kamera langsam auf die Karte vom Erebor umschwenkt und Bilbo verdutzt sagt Gandalf? ist es mir doch stark aufgefallen, denn da war was mit den Tonhöhen von Bilbos & Gandalfs Stimmen nicht so ganz überein. Bilbos Stimme klang viel deutlicher und lauter (obwohl die Kamera vom Hauptgeschehen an der Tür weit entfernt war) als die von Gandalf. Praktisch als hätte man genau den Take aus HdR übernommen und Herr Dux hat eben bloß seinen Teil hinzugefügt. Kann man jetzt so sicher schwer erklären ohne belegendes Sound-Sample, aber ich bin mir doch relativ sicher.

Barristan Selmy


Beiträge: 254

22.01.2015 21:41
#73 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Die von mir als Auktinator benannte Rolle(Hans-Rainer Müller) trägt laut Besetzungsliste den Namen "Tosser Grub"(Eingedeutschter Name?) und wird dargestellt von Merv Smith.

Edit: Laut Chroniken-Buch lautet der Name Tosser Grubb(Tosser: engl. toss: Münzwurf, nette Anspielung). Laut Ardapedia lautet der eingedeutschte Nachname "Gruber".

AZ3oS


Beiträge: 723

20.11.2015 23:37
#74 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Hat schon jemand die deutsche Extended gesehen? Wenn ja, alle Sprecher geblieben? Und was noch interessanter ist: Wer spricht Bifur und Bombur?

Abed Nadir



Beiträge: 59

26.11.2015 22:12
#75 RE: Der Hobbit: Hin und zurück (2014) Zitat · antworten

Extended Edition gesichtet und folgende Ergänzungen zu machen:

Bifur: Andreas Borcherding
Bombur: Gerhard Jilka
Nori: Hans-Georg Panczak

Da nimmt man also für die einzigen "neuen" Sprechrollen die Münchner Nebenrollen-Elite, und es passt auch noch!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz