Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 2.298 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2 | 3
Django Spencer



Beiträge: 486

26.07.2016 11:53
#16 RE: Sonic Boom (USA / J, 2014-) Zitat · antworten

Hat denn niemand eine Ahnung, wer nun Dr. Eggman & Sticks sprechen ?


Deidara


Beiträge: 187

29.07.2016 22:26
#17 RE: Sonic Boom (USA / J, 2014-) Zitat · antworten

Was ist nur mit dieser Synchro los? Da wurde Sonic X deutlich hochwertiger bearbeitet. Selbst die Sonic Spiele werden besser synchronisiert.
In der Episode Kuhbot wurde Tails wie Sonic damals, für einen Satz von einer absoluten Laien-Sprecherin synchronisiert. Pfui.
Bis auf die Hauptcharaktere wurde der Rest absolut furchtbar synchronisiert.


DaddlerTheDalek



Beiträge: 137

05.02.2017 01:31
#18 RE: Sonic Boom (USA / J, 2014-) Zitat · antworten

Die Sprecherin von Sticks heißt Tina Haseney.

https://www.tinahaseney.de/about-1/


Space: the final frontier.

Data


Beiträge: 22

05.02.2017 13:19
#19 RE: Sonic Boom (USA / J, 2014-) Zitat · antworten

Ich sag da nur Nickelodeon

Data


Beiträge: 22

05.02.2017 13:21
#20 RE: Sonic Boom (USA / J, 2014-) Zitat · antworten

Zitat von Deidara im Beitrag #17
Was ist nur mit dieser Synchro los? Da wurde Sonic X deutlich hochwertiger bearbeitet. Selbst die Sonic Spiele werden besser synchronisiert.
In der Episode Kuhbot wurde Tails wie Sonic damals, für einen Satz von einer absoluten Laien-Sprecherin synchronisiert. Pfui.
Bis auf die Hauptcharaktere wurde der Rest absolut furchtbar synchronisiert.



Da sag ich nur Nickelodeon

AnimeGamer35


Beiträge: 806

02.07.2017 18:18
#21 RE: Sonic Boom (USA / J, 2014-) Zitat · antworten

Da Hartmut Neugebauer kürzlich verstorben ist, stelle ich mir gerade zwei Fragen:
1. Wurde er in Sonic Boom vielleicht ersetzt, weil es ihm zu der Zeit bereits gesundheitlich nicht so gut ging (zeitweise)?
2. Wird man den Sprecher von Dr. Eggman aus Sonic Boom auch in den zukünftigen Spielen hören (Sonic Forces ist der nächste Sonic-Titel, in dem Eggmann mit Sicherheit wieder auftritt)?

Btw: Könnte Eggman von Stefan Bräuler gesprochen worden sein?


Nyan-Kun


Beiträge: 359

04.10.2017 15:47
#22 RE: Sonic Boom (USA / J, 2014-) Zitat · antworten

Ich habe mir mittlerweile auch mal ein paar Folgen dieser Serie angeschaut und muss sagen, dass die deutsch Synchro da nur konsequent. Sie ist halt auf dem selben Niveau wie die Serie ansich. Hierzu muss ich noch sagen, dass ich damals mit Sonic X aufgewachsen bin und ich entsprechend andere Ansprüche habe. Was mich am meisten an Sonic Boom schockiert (abgesehen von der grausigen Synchro) ist wie sich die Charaktere verhalten und die teils schwachsinnigen Handlungen, die an Blödheit und Stumpfsinn kaum zu überbieten sind. Da bin ich als Fan der alten Serie aus Japan schwer enttäuscht. Eine gute Synchro hätte da aus dem Trauerspiel auch nicht viel retten können.

Was mich aber dennoch wundert ist wie die FFS überhaupt eine solche Synchro verantworten kann. Das ist für die natürlich nicht unbedingt eine gute Referenz. Und was Eggman betrifft so hoffe ich, dass Sega jemand
besseres auftreiben kann. Klar ist Neugebauer auf Eggman unerreicht, zumal er dem englischen Eggman Sprecher Mike Pollock extrem ähnlich Klang und an nähesten an ihm dran lag, der Eggman Sprecher hier in Sonic Boom ist aber dennoch ein extremer "downgrade". Sozusagen von A-Klasse zu D-Klasse, was ich eigentlich so nur bei den aktuellen Conan-Filmsynchros kenne.

Alamar



Beiträge: 1.585

05.10.2017 11:28
#23 RE: Sonic Boom (USA / J, 2014-) Zitat · antworten

Also soweit ich das mitbekommen habe, findet die Serie durchaus ihre Zielgruppe - vor allem Knuckles, der wohl sehr oft die vierte Wand durchbricht, kommt im Netz gut an.
Ist halt ein anderer Fokus als die anderen Sonic-Serien.

Aber das entschuldigt nicht die Synchro. Mit Eggmann käme ich, rein von der Stimme her, sogar noch klar - aber es klingt so, als würde ihm einen Ticken bessere Regie fehlen. Was ich aber nicht verstehe ist, dass in jeder Folge die ich gesehen habe, irgendwelche Nebencharaktere auftreten, die absolut unverständlich nuscheln, quieken oder sonst wie ins Mikro schnoddern. Oder ganz schlimm: Alles drei auf einmal machen!

Nyan-Kun


Beiträge: 359

05.10.2017 13:03
#24 RE: Sonic Boom (USA / J, 2014-) Zitat · antworten

Da hast du sicherlich recht. Ich bin wohl etwas zu alt um an dieser Serie gefallen zu finden. Für eine Sonic Serie ist mir das dargebotene auch viel zu belanglos. Vor allem wenn man das mit den Serien Sonic Underground oder Sonic X vergleicht mit denen ich aufgewachsen bin und von der Story her mehr Tiefe besaßen und deutlich atmosphärischer rüberkamen.

Die schlechte Qualität der Synchro hat mich zunächst auch sehr überrascht. Abgesehen davon, dass man die alten münchner Sprecher der bekannten Sonic Charaktere, bis auf Eggman, wieder zurückgewinnen konnte macht die Synchro
nicht unbedingt den Eindruck als wäre sie von einem großen TV-Sender bei einem durchaus angesehenen, prestigeträchtigen und erfahrenen Synchronstudio in Auftrag gegeben worden. Das ist eigentlich die Synchronqualität, die
ich von einem kleinen Anime-Publisher erwartet hätte wenn er die Synchronisation seiner Animes bei TV+Synchron oder Violetmedia in Auftrag gegeben hätte.

Alamar



Beiträge: 1.585

05.10.2017 15:28
#25 RE: Sonic Boom (USA / J, 2014-) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #24
Da hast du sicherlich recht. Ich bin wohl etwas zu alt um an dieser Serie gefallen zu finden. Für eine Sonic Serie ist mir das dargebotene auch viel zu belanglos. Vor allem wenn man das mit den Serien Sonic Underground oder Sonic X vergleicht mit denen ich aufgewachsen bin und von der Story her mehr Tiefe besaßen und deutlich atmosphärischer rüberkamen.


Ich bin mit dem allerersten Sonic-Cartoon aufgewachsen ("Sonic der irre Igel") - und gegen den hat Sonic Boom sogar sehr viel Tiefe :)
(Also dem da: https://www.youtube.com/watch?v=xDKSzCZjmc8 )

Nyan-Kun


Beiträge: 359

05.10.2017 17:40
#26 RE: Sonic Boom (USA / J, 2014-) Zitat · antworten

Ok. Also der aller erste Sonic-Cartoon ist an mir vorbeigegangen. Deshalb kann ich hierzu nichts sagen. Vom Animations- und Zeichenstil her hat aber der Cartoon eindeutig mehr Charme.
Sonic Boom hingegen wirkt mit den billigen Computeranimationen sehr steril. Das gleiche auch bei den Serienadaptionen derr Dreamworks-Animationsfilme wie Kung fu Panda oder Dragons. Computer(CGI-)Animation sieht daher
für mich nur in teuren Animationsfilmen im Kino richtig gut aus. Deshalb begrüße ich den Trend, dass man mittlerweile im Serienbereich wieder auf klassische 2D-Zeichentrickanimation setzt, wie z.B. bei den aktuellen
Disney-Serien.

Da fällt mir noch ein, dass Eggman/Robotnik in Sonic Underground von Jürgen Kluckert gesprochen wurde. Klar ist er jetzt nicht mehr der jüngste, aber als Nachfolger von Neugebauer für Eggman in den zukünftigen Sonic-Spielen oder Serien könnte ich ihn mir prima vorstellen.


AnimeGamer35


Beiträge: 806

05.10.2017 22:26
#27 RE: Sonic Boom (USA / J, 2014-) Zitat · antworten

OMG, ja!!! Jürgen Kluckert könnte echt so ziemlich der einzige sein, der von seinem Timbre und der Stimmgewalt an Neugebauer rankommt. Bitte Kluckert in Zukunft auf Eggman!

Koboldsky


Beiträge: 1.322

05.10.2017 22:28
#28 RE: Sonic Boom (USA / J, 2014-) Zitat · antworten

Mein erster Einfall für Dr. Robotnik: Tommi Piper.
Im Nick-Nolte-Modus könnte das durchaus was werden.

Nyan-Kun


Beiträge: 359

05.10.2017 23:37
#29 RE: Sonic Boom (USA / J, 2014-) Zitat · antworten

Je mehr ich darüber nachdenke umso mehr komme ich um Kluckert bei Eggman nicht herum. Der kommt in der Tat vom Timbre her Neugebauer am nächsten. In Sonic Underground hatte er Dr.Robotnik/Eggman noch in etwa so gesprochen wie er Mr.Krabs spricht, was auch nicht schlecht war. Wenn er sich noch an Neugebauers Interpretation orientieren würde wäre das aber echt bombastisch.

Ist mir im übrigen ein Rätsel warum man nicht schon in Sonic Boom auf Jürgen Kluckert für Eggman gekommen ist. Das wäre ziemlich naheliegend gewesen, zumal er ja wie gesagt schonmal Robotnik/Eggman gesprochen hatte.
Stattdessen hat man hier einen "No-Name" Sprecher geholt, der weder Neugebauer noch dem englischen Sprecher, an dem man sich unüberhörbar damals bei Sonic X orientiert hatte, ansatzweise gerecht ist.


Alamar



Beiträge: 1.585

06.10.2017 10:18
#30 RE: Sonic Boom (USA / J, 2014-) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #29

Ist mir im übrigen ein Rätsel warum man nicht schon in Sonic Boom auf Jürgen Kluckert für Eggman gekommen ist


Eventuell andere Verpflichtungen gehabt?
Wie gesagt: Ich finde Mr. Namenlos rein vom Stimmklang her ja nicht unpassend, für die Art der Serie, aber er könnte mehr Regie vertragen.
Im November erscheint das neue Sonic-Spiel (welches nach der Sonic-Regel eigentlich wieder unspielbar schlecht sein muss) und das Charakterdesign ist wieder "klassisch", also nicht "Stoffwickel-Boom". Wenn Mr. Namenlos auch dort für Eggman einspringt, werdet ihr euch wohl an ihn gewöhnen müssen.


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor