Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 968 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2
Lord Peter



Beiträge: 4.069

06.08.2014 19:06
Der Hund von Baskerville (The Hound of the Baskervilles, BBC 1982) Zitat · antworten

Gewiß nicht die beste, aber dafür mit die werkgetreueste Verfilmung des Sherlock Holmes-Klassikers. Für die Bearbeitung zeichnet Alexander Baron veantwortlich, der zuvor bereits "Das Musgrave-Ritual" für die (leider verschollene) Cushing-Serie skriptete und später auch die Jeremy Brett-Pilotfolge "Ein Skandal in Böhmen" bearbeitete. Leider garantiert Werktreue nicht zwangsläufig Spannung, und die Hauptrolle ist mit Tom "Dr. Who" Baker auch etwas fehlbesetzt. Die (ursprünglich ungekürzte) deutsche Fassung bescherte uns (wie so oft) das DDR-Fernsehen. Für spätere Wiederholungen wurden allerdings aus den 4 Folgen á 30 Minuten zwei Folgen á 50 Minuten ("Die schreckliche Legende" & "Die Stätte des Grauens") gemacht. Kurios übrigens, daß der spätere Watson-Sprecher der Granada-Serie den Holmes spricht, während der 3. Holmes-Sprecher hier als Sir Henry dabei ist.

Der Hund von Baskerville (The Hound of the Baskervilles)

Erstausstrahlung:
03./10./17./24.10.1982 (UK/BBC)
12./19./26.01.+02.02.1985 (D/DDR2)

Deutsche Bearbeitung:
Fernsehen der DDR
Buch: Hanns Beyer
Regie: Dagmar Richter


Sherlock Holmes (Tom Baker) Werner Ehrlicher(!)
Dr. Watson (Terence Rigby) Horst Ziethen
Dr. Mortimer (Will Knightley) Uwe Karpa
Sir Henry Baskerville (Nicholas Woodeson) Peter Hladik(!)
Barrymore (Morris Perry) Klaus Glowalla
Mrs. Barrymore (Gillian Martell) Ruth Glöß
Stapleton (Christopher Ravenscroft) Rüdiger Ewers
Beryl Stapleton (Kay Adshead) Otti Planerer
Laura Lyons (Caroline John) Katharina Lind
Frankland (William Squire) Achim Petry
Inspektor Lestrade (Hubert Rees) Rainer Büttner


"Also, du bist doch das dämlichste Stück Affe, das die Welt kennt."

Claus Biederstaedt in "Detektiv Rockford - Anruf genügt" (Pilot: Die schwarze Witwe)

Tribble


Beiträge: 73

06.08.2014 20:19
#2 RE: Der Hund von Baskerville (The Hound of the Baskervilles, BBC 1982) Zitat · antworten

Da ich es in einem anderen Thread auch schon geschrieben hatte:

Zitat von Lord Peter im Beitrag #1
Kurios dabei, daß der spätere Watson-Sprecher der Granada-Serie den Holmes spricht
Welcher meines Wissens nach die Rolle rund 20 Jahre zuvor auch selbst vor der Kamera gespielt hatte
http://de.sherlockholmes.wikia.com/wiki/...em_blauen_Rubin

Außerdem hat er in einer der beiden Star-Trek-Episoden Professor Moriarty (Daniel Davis) synchronisiert. Fehlt also eigentlich nur noch Inspektor Lestrade in seiner Sammlung.

Zitat von Lord Peter im Beitrag #1
während der 3. Holmes-Sprecher hier als Sir Henry dabei ist.
Und später in drei Episoden "Die Rückkehr der Märchenbraut" Ladislav Trojan als Dr. Watson synchronisierte. Somit schließt sich der Kreis wieder.


Markus


Beiträge: 2.206

02.10.2018 07:46
#3 RE: Der Hund von Baskerville (The Hound of the Baskervilles, BBC 1982) Zitat · antworten

Die Serie kommt im Dezember 2018 bei Pidax auf DVD: https://www.pidax-film.de/Serien-Klassik...f9fagntc8ivnvk1

Gruß
Markus

Tribble


Beiträge: 73

09.01.2019 16:01
#4 RE: Der Hund von Baskerville (The Hound of the Baskervilles, BBC 1982) Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter im Beitrag #1
Die deutsche Fassung bescherte uns (wie so oft) das DDR-Fernsehen, wobei aus den 4 Folgen á 25 Minuten hier zwei Folgen á 50 Minuten ("Die schreckliche Legende" & "Die Stätte des Grauens") gemacht wurden.
Laut dem Eintrag bei Fernsehserien.de (wenn auch bekanntlich nicht immer die zuverlässigste Quelle) wurde die Serie in dieser Form insgesamt zweimal ausgestrahlt. Leider belief sich die Länge der Folgen, zumindest bei der mir bekannten Ausstrahlung, eher auf 47-48 Minuten, wodurch einige Szenen der Schere zum Opfer fielen. Besonders auffallend ist hier der Auftritt von Mike Kemp als Kutscher John Clayton, der komplett gestrichen wurde.

Ich war daher nicht wenig überrascht, als ich auf der DVD nicht nur einen deutschen Vor- und Abspann für alle vier Folgen fand, inklusive individueller Folgentitel, sondern auch eine durchgehende deutsche Synchro. Offensichtlich wurde die Serie also komplett bearbeitet, und erst nachträglich zusammengekürzt

Auf Nachfrage teilte man mir mit, dass man diese Fassung genau so aus dem BBC-Archiv bekommen habe. Die große Frage ist, ob es Pidax hier unabsichtlich gelungen ist ein kleines Unikat auszugraben, oder es doch eine bisher unbekannte Ausstrahlung der ungekürzten Fassung gab.
Wenn ich mir ansehe, wie fleißig die Schwarm-Intelligenz drüben im Rathbone-Thread beschäftigt ist die einzelnen Erstsendedaten zu ermitteln, wird es hier doch bestimmt jemanden geben, der helfen kann Licht in die Sache zu bekommen.

Lord Peter



Beiträge: 4.069

09.01.2019 17:41
#5 RE: Der Hund von Baskerville (The Hound of the Baskervilles, BBC 1982) Zitat · antworten

Die BBC (und das britische Fernsehen allgemein) scheint für die deutsche Fassung ihrer Produktionen ohnehin eine erfolgversprechendere Anlaufstelle zu sein als die deutschen Sender. So fand auch Koch Media die Synchronbänder der (auf deutscher DVD leider nach Staffel 1 eingestellten) Serie "Die Abenteuer des Dick Turpin", nach der vorher in allen deutschsprachigen Ländern erfolglos gefahndet worden war. In England hatte man diese (ebenfalls DDR-)Synchro in ausgezeichnetem Zustand archiviert.


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.293

09.01.2019 17:43
#6 RE: Der Hund von Baskerville (The Hound of the Baskervilles, BBC 1982) Zitat · antworten

Ich bin mir relativ sicher, dass die Serie seinerzeit Samstag 19 Uhr bis 19.30 Uhr lief - ich habe damals die Titelmusik auf Kassette aufgenommen. Ich verfolgte diesen Sendeplatz mit ausgesprochener Hartnäckigkeit und bekam da mitunter auch Serien zu sehen, die ich noch nicht verstand (diese schon). Da sich die Musikaufnahme auf meiner ersten Kassette befand, die ich auf diese Weise aufnahm, kommt 12.1. 1985 als Premierentermin durchaus hin.

Gruß
Stefan

Lord Peter



Beiträge: 4.069

09.01.2019 18:18
#7 RE: Der Hund von Baskerville (The Hound of the Baskervilles, BBC 1982) Zitat · antworten

Die Sendetermine stehen so in Michael Ross' Handbuch "Sherlock Holmes in Film und Fernsehen", allerdings ist dort auch nur von 2 Teilen die Rede.


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

Tribble


Beiträge: 73

09.01.2019 18:27
#8 RE: Der Hund von Baskerville (The Hound of the Baskervilles, BBC 1982) Zitat · antworten

Es geht ja weniger darum, ob die Angaben bei Fernsehserien falsch sind, sondern ab sie vollständig sind. Die Erstausstrahlung 1985 in zweiteiliger Form stelle ich erstmal gar nicht in Frage. Der ungekürzte Vierteiler könnte aber irgendwann später noch gelaufen sein.

Zitat von Lord Peter im Beitrag #5
Die BBC (und das britische Fernsehen allgemein) scheint für die deutsche Fassung ihrer Produktionen ohnehin eine erfolgversprechendere Anlaufstelle zu sein als die deutschen Sender.
Vielleicht sollte man mal bei ihnen nachfragen, ob sie nicht auch noch die Sherlock-Holmes-Serie mit Peter Cushing haben. Ach nee, da war ja was...

hudemx


Beiträge: 6.283

09.01.2019 18:45
#9 RE: Der Hund von Baskerville (The Hound of the Baskervilles, BBC 1982) Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter im Beitrag #5
Die BBC (und das britische Fernsehen allgemein) scheint für die deutsche Fassung ihrer Produktionen ohnehin eine erfolgversprechendere Anlaufstelle zu sein als die deutschen Sender. So fand auch Koch Media die Synchronbänder der (auf deutscher DVD leider nach Staffel 1 eingestellten) Serie "Die Abenteuer des Dick Turpin", nach der vorher in allen deutschsprachigen Ländern erfolglos gefahndet worden war. In England hatte man diese (ebenfalls DDR-)Synchro in ausgezeichnetem Zustand archiviert.


Trifft aber nicht auf all ihre Serien zu. Bei der klassischen Doctor Who Ära war einiges "verschollen" was Pandastorm Pictures durch Videoaufzeichnungen von Fans für die DVD aufbereiten musste.Von 89 deutschen Folgen waren 30 Folgen nocht mehr im Archiv vorhanden...

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.293

09.01.2019 18:45
#10 RE: Der Hund von Baskerville (The Hound of the Baskervilles, BBC 1982) Zitat · antworten

Ich stelle die ZWEIteilige Erstausstrahlung durchaus in Frage - es ist mehr als logisch, dass zuerst die 4-teilige lief. Und wie gesagt - meine Erinnerung kann ich nicht wirklich beweisen, aber sie ist recht klar.

Gruß
Stefan


Lord Peter



Beiträge: 4.069

09.01.2019 19:15
#11 RE: Der Hund von Baskerville (The Hound of the Baskervilles, BBC 1982) Zitat · antworten

Zitat von hudemx im Beitrag #9
Zitat von Lord Peter im Beitrag #5
Die BBC (und das britische Fernsehen allgemein) scheint für die deutsche Fassung ihrer Produktionen ohnehin eine erfolgversprechendere Anlaufstelle zu sein als die deutschen Sender. So fand auch Koch Media die Synchronbänder der (auf deutscher DVD leider nach Staffel 1 eingestellten) Serie "Die Abenteuer des Dick Turpin", nach der vorher in allen deutschsprachigen Ländern erfolglos gefahndet worden war. In England hatte man diese (ebenfalls DDR-)Synchro in ausgezeichnetem Zustand archiviert.


Trifft aber nicht auf all ihre Serien zu. Bei der klassischen Doctor Who Ära war einiges "verschollen" was Pandastorm Pictures durch Videoaufzeichnungen von Fans für die DVD aufbereiten musste.Von 89 deutschen Folgen waren 30 Folgen nocht mehr im Archiv vorhanden...


Aber immerhin war das mehr, als RTL und VOX noch hatten - nämlich nix.

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #10
Ich stelle die ZWEIteilige Erstausstrahlung durchaus in Frage - es ist mehr als logisch, dass zuerst die 4-teilige lief. Und wie gesagt - meine Erinnerung kann ich nicht wirklich beweisen, aber sie ist recht klar.


Den dreiwöchigen Sendeabstand zwischen den beiden "Langfolgen" finde ich auch eher eigenartig. Schlüssiger wäre, wenn die vierteilige Fassung am 12./19./26.01. und am 02.02. im wöchentlichen Abstand ausgestrahlt worden wäre. Die zweiteilige Fassung wurde dann vermutlich für eine spätere Wiederholung (von der auch der mir vorliegende Mitschnitt stammt) gebastelt.


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

berti


Beiträge: 15.133

10.01.2019 10:20
#12 RE: Der Hund von Baskerville (The Hound of the Baskervilles, BBC 1982) Zitat · antworten

Witzig: Gestern hatte ich endlich die Gelegenheit, diese lange schwer zugängliche Verfilmung zu sichten - und am selben Tag kommt Leben in die Diskussion. Und dass auch noch zu einem Punkt, der mich schon vor einiger Zeit beschäftigt hat.
Auf dieser Seite sind noch zwei Ausstrahlung jenseits vom DDR-Fernsehen vermerkt, beide jeweils als Vierteiler:https://www.wunschliste.de/serie/der-hund-von-baskerville/tv
In der Schweiz kann natürlich auch die untertitelte Originalfassung gelaufen sein, aber auf RTLplus wohl kaum. Zumal ein Blick in ein altes Programm bestätigte, dass bei jeder der vier Folgen etwa 30 Minuten als Länge angegeben wurde. Kurz kam mir der Gedanke, ob vielleicht eine vollständige westdeutsche Synchro existieren könnte; aber das erschien mir dann doch zu unwahrscheinlich, da der Film dann doch sicher nicht so lange in der Versenkung verschwunden wäre.
Dieser Fund im Archiv der BBC regt natürlich sehr zum Wunschdenken an ...


berti


Beiträge: 15.133

13.01.2019 22:36
#13 RE: Der Hund von Baskerville (The Hound of the Baskervilles, BBC 1982) Zitat · antworten

Wäre dieser Thread nicht unter "Archiv" besser aufgehoben als unter "Aktuelle Diskussionen"?

Tribble


Beiträge: 73

16.04.2019 14:32
#14 RE: Der Hund von Baskerville (The Hound of the Baskervilles, BBC 1982) Zitat · antworten

Es hat ein paar Monate gedauert, aber da ich jemand kenne, der jemanden kennt, der jemanden kennt der bei fernsehserien.de arbeitet, haben sie mal in alten Programmzeitschriften nachgesehen. Wie von mehreren bereits vermutet waren demnach die Angaben aus "Sherlock Holmes in Film und Fernsehen" falsch, und das Teil lief tatsächlich bereits bei der Erstausstrahlung 1985 als Vierteiler und wurde erst für spätere Wiederholungen gekürzt.

Zitat von berti im Beitrag #13
Wäre dieser Thread nicht unter "Archiv" besser aufgehoben als unter "Aktuelle Diskussionen"?
Offenbar nicht. Wenn es nach dem Namen des Forum geht, ist hier offenbar nicht ausschlaggebend ob die Serien aktuell sind, sondern die Diskussionen darüber.

Lord Peter



Beiträge: 4.069

17.04.2019 10:23
#15 RE: Der Hund von Baskerville (The Hound of the Baskervilles, BBC 1982) Zitat · antworten

Alles klar, hab den Startbeitrag entsprechend angepaßt.


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor