Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 146 Antworten
und wurde 12.346 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
Kirk20



Beiträge: 2.362

09.09.2014 22:22
#46 RE: 21. Die versunkene Welt/Kulkulkan - Der Mächtige (How Sharper Than a Serpent's Tooth) Zitat · antworten

Super! Und wer macht sich jetzt nun die Arbeit und basteltet eine Videosynchro mit Klaus Miedel?

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.430

10.09.2014 00:14
#47 RE: 21. Die versunkene Welt/Kulkulkan - Der Mächtige (How Sharper Than a Serpent's Tooth) Zitat · antworten

Korrektur: Uhura wird in der ZDF-Synchro von Evamaria Miner gesprochen, nicht Renate Küster.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.804

10.09.2014 07:32
#48 RE: 21. Die versunkene Welt/Kulkulkan - Der Mächtige (How Sharper Than a Serpent's Tooth) Zitat · antworten

Vielen Dank, Silenzio!

Zitat von Kirk20 im Beitrag #46
Und wer macht sich jetzt nun die Arbeit und basteltet eine Videosynchro mit Klaus Miedel?


Ich glaube, ich mache das heute tatsächlich mal. Wird bestimmt lustig .

Er2 ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2014 10:00
#49 RE: 21. Die versunkene Welt/Kulkulkan - Der Mächtige (How Sharper Than a Serpent's Tooth) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #47
Korrektur: Uhura wird in der ZDF-Synchro von Evamaria Miner gesprochen, nicht Renate Küster.


Bist du dir da ganz sicher, dass das Evamaria Miner ist? Sie klingt irgendwie nicht nach Admiral Nechayev.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.430

10.09.2014 17:38
#50 RE: 21. Die versunkene Welt/Kulkulkan - Der Mächtige (How Sharper Than a Serpent's Tooth) Zitat · antworten

Ganz sicher. Sind halt um die 15-20 Jahre zwischen beiden Rollen, wobei sich Miners Stimme eigentlich kaum geändert hat. Davon abgesehen klingt ja Renate Küster lange nicht so 'hell'.

Slartibartfast



Beiträge: 6.671

10.09.2014 19:03
#51 RE: 21. Die versunkene Welt/Kulkulkan - Der Mächtige (How Sharper Than a Serpent's Tooth) Zitat · antworten

Zitat von Mein Name ist Hase im Beitrag #45
Dir kann geholfen werden! Mittlerweile hat der freundliche YouTuber alle acht Folgen, die er (lt. eigener Aussage im Kommentarbereich) hat, hochgeladen.
http://www.youtube.com/watch?v=3mOXfgfsB...InwUzftvSJnXwtA

Gruß
Hase

Ist cool, aber das sind leider weniger als die Hälfte:-(
Vor allem "Verfolgung im Weltraum" vermisse ich sehr.

Tonelli1972


Beiträge: 225

08.12.2014 23:23
#52 RE: 21. Die versunkene Welt/Kulkulkan - Der Mächtige (How Sharper Than a Serpent's Tooth) Zitat · antworten

Zitat von ronnymiller im Beitrag #43
Die Kalauer Synchro verändert die Zeichentrickserie zwar völlig, ich finds aber teilweise extrem unterhaltsam. In der "seriösen" Fassung ist die Trickserie leider kaum zu ertragen, weil mies gezeichnet und stinklangweilig. Da hab ich lieber Spaß mit Kalauer Version.


Seh' ich genauso!
Wie hätte man die Serie auch "seriös" synchronisieren sollen? Da die Folgen ja fast um die
Hälfte gekürzt wurden, wäre eine Synchro, die die Handlung wiedergibt gar nicht möglich gewesen.


Und nur so nebenbei:

Ich hatte das Glück, bei der Bearbeitung der Folge "Invasion der Wollmöpse" als
Zuschauer bzw. Zuhörer dabei zu sein. Die Folge wurde übrigens als erste im
Synchro-Atelier bearbeitet.
Als ich die Folge dann im Fernsehen sah, war ich allerdings mächtig erstaunt,
Rolf Schult auf William Shatner zu hören. Denn als ich vor Ort war, war
G.G. Hoffman als Kirks Sprecher dabei. Außerdem sprach Renate Küster Uhura.

Brunnemann hat übrigens alles "aus dem Ärmel" eingedeutscht. Soll heißen,
dass er sich von Michael Miller die Handlung, Originaltext und weitere Einzelheiten
erklären ließ, sich den jeweiligen Take anschaute und dann direkt den Dialog formulierte.
Hat mich damals mächtig beeindruckt. Bin eigentlich immer noch beeindruckt.


Gruß
Tonelli

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.804

09.12.2014 18:53
#53 RE: 21. Die versunkene Welt/Kulkulkan - Der Mächtige (How Sharper Than a Serpent's Tooth) Zitat · antworten

Zitat von Tonelli1972 im Beitrag #52
Ich hatte das Glück, bei der Bearbeitung der Folge "Invasion der Wollmöpse" als
Zuschauer bzw. Zuhörer dabei zu sein. Die Folge wurde übrigens als erste im
Synchro-Atelier bearbeitet.
Als ich die Folge dann im Fernsehen sah, war ich allerdings mächtig erstaunt,
Rolf Schult auf William Shatner zu hören. Denn als ich vor Ort war, war
G.G. Hoffman als Kirks Sprecher dabei. Außerdem sprach Renate Küster Uhura.

Brunnemann hat übrigens alles "aus dem Ärmel" eingedeutscht. Soll heißen,
dass er sich von Michael Miller die Handlung, Originaltext und weitere Einzelheiten
erklären ließ, sich den jeweiligen Take anschaute und dann direkt den Dialog formulierte.
Hat mich damals mächtig beeindruckt. Bin eigentlich immer noch beeindruckt.

Vielen Dank für diese interessanten Informationen. Da war also tatsächlich GGH für die Rolle des Kirk vorgesehen... wäre sicher auch nicht schlecht geworden, vielleicht sogar noch einen Ticken besser - einfach aus Gewohnheitsgründen.
Aber warum hat man ihn und Renate Küster (evtl. stammte die Angabe mit Küster aus dem ST-Wiki von einem Zeitzeugen, der ebenfalls bei den Synchronarbeiten zu dieser Folge dabei war, aber die Serie dann nicht im TV gesehen hat) wohl umbesetzt?

Wirklich beeindruckend, dass Brunnemann die Dialoge erst direkt im Studio verfasst hat.
Und das, obwohl er ja laut Vorspann nur den Regisseurs-Part übernahm und Michael Miller eigentlich für das Dialogbuch verantwortlich war.
Korrekt müsste es also heißen:

Übersetzung und "Dialog-Beratung": Michael Miller
Dialog und Regie: Karlheinz Brunnemann

Gruß
Hase

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.430

09.12.2014 19:23
#54 RE: 21. Die versunkene Welt/Kulkulkan - Der Mächtige (How Sharper Than a Serpent's Tooth) Zitat · antworten

Zitat von Mein Name ist Hase im Beitrag #53

Da war also tatsächlich GGH für die Rolle des Kirk vorgesehen... wäre sicher auch nicht schlecht geworden, vielleicht sogar noch einen Ticken besser - einfach aus Gewohnheitsgründen.


Wobei das sicherlich nichts an den Dialogen geändert hätte, nehm ich mal an. Dann hätte GGH diese zotigen, teils vulgären Texte sprechen müssen.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.804

09.12.2014 19:36
#55 RE: 21. Die versunkene Welt/Kulkulkan - Der Mächtige (How Sharper Than a Serpent's Tooth) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #54
Wobei das sicherlich nichts an den Dialogen geändert hätte, nehm ich mal an.

Das denke ich auch. Vielleicht war das ein Grund für die Umbesetzung der Rolle. Evtl. hatte GGH keine Lust mehr, solche Dialoge sprechen zu müssen.

Norbert


Beiträge: 1.606

10.12.2014 09:47
#56 RE: 21. Die versunkene Welt/Kulkulkan - Der Mächtige (How Sharper Than a Serpent's Tooth) Zitat · antworten

Zitat von Tonelli1972 im Beitrag #52
Ich hatte das Glück, bei der Bearbeitung der Folge "Invasion der Wollmöpse" als Zuschauer bzw. Zuhörer dabei zu sein.
Wie ist denn das möglich? Synchronisationen sind doch üblicherweise keine öffentliche Veranstaltung.

Tonelli1972


Beiträge: 225

10.12.2014 20:33
#57 RE: 21. Die versunkene Welt/Kulkulkan - Der Mächtige (How Sharper Than a Serpent's Tooth) Zitat · antworten

Zitat von Norbert im Beitrag #56
Zitat von Tonelli1972 im Beitrag #52
Ich hatte das Glück, bei der Bearbeitung der Folge "Invasion der Wollmöpse" als Zuschauer bzw. Zuhörer dabei zu sein.
Wie ist denn das möglich? Synchronisationen sind doch üblicherweise keine öffentliche Veranstaltung.



Falls von Interesse, hier ein kleiner "Erlebnis-Bericht" (Kann ich hier im Forum endlich mal loswerden, meine Geschichte. Will ja sonst keiner hören!):

Wir, d.h. ein Kumpel von mir und ich hatten im August 1975 schriftlich "als staatlich geprüfte "die 2"-Fans" bei der "Deutschen Synchron KG" angefragt, ob es möglich wäre, mal bei einer Synchro dabei zu sein. Kurze Zeit drauf, bekamen wir die von K.H Brunnemann unterzeichnete Antwort, dass wir uns noch mal telefonisch melden sollten, wenn wir in Berlin seien, um eine Termin abzumachen. Irgenwann im September '75 standen wir dann mit mit mächtig hoher Pulsfrequenz im Synchro-Atelier.

Man glaubt kaum, wie entspannt es damals bei der Synchron-Arbeit zuging. Mitten während der Bearbeitung fragte Brunnemann alle Anwesenden, wer denn Hunger hätte und schickte dann jemanden los um Currywürste zu holen. Er hatte eigentlich sogar vor, mich aus Spaß ein oder zwei Takes sprechen zu lassen (natürlich nicht für die Endfassung), aber daraus wurde nichts, weil ich erkältet war und alle, verständlicherweise, Angst vor einer Ansteckung hatten. (Bin seit fast 40 Jahren auf der finsteren Suche nach dem, der mich damals angesteckt und mir dadurch meinen großen Auftritt versaut hat ;-)) ) Bin aber trotzdem noch mit Michael Miller, H. Th. Branding, Klaus Miedel und dem Ton-Meister ins Gespräch gekommen.
GGH machte, weil er längere Zeit keinen Einsatz hatte, auf einer unbequemen Holzbank ein kleines Mittags-Nickerchen. Brunnemann schickte mich dann los, um die undankbare Aufgabe zu übernehmen, GGH zu wecken.
Und noch: Thomas Danneberg hatte es hervoragend drauf, Brunnemann, nach Regieanweisungen, sprachlich nachzuahmen. Renate Küster erzählte von den Synchronarbeiten einer Comedy, in der sie Diana Rigg sprach. Brunnemann lästerte bißchen über einen Kollegen(Name wird hier nicht genannt). Für eventuelle Spekulationen: Er hatte ihn schon oft als Sprecher und später auch als Synchron-Autor und -Regisseur eingesetzt. Rainer Brandt wars nicht.

Appropo Brandt:
Im Rausche der Begeisterung riefen wir einen Tag später auch noch bei der "Rainer Brandt-Film" an und hatten tatsächlich sofort den Meister himself am Rohr. Auch bei ihm hätten wir reinschauen können, aber er flog noch am selben Tag nach Österreich und nach seiner Rückkkehr waren wir leider schon wieder abgereist. Er erzählte uns aber noch was von seiner gerade abgeschlossenen Arbeit. Das war die Synchro des Trainerfilms mit Tschik Čajkovski fürs ZDF-Sport-Studio.

Nun muss ich aber Schluss machen. Die schöne Erinnerung treibt mir mal wieder das salzige Nass in die Augen!

Er2 ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2014 12:13
#58 RE: 21. Die versunkene Welt/Kulkulkan - Der Mächtige (How Sharper Than a Serpent's Tooth) Zitat · antworten

Zitat von Norbert im Beitrag #38
Die Serie war im ZDF nie für Kinder gedacht; schließlich lief sie ja damals gar nicht im Kinderprogramm, sondern wie die Originalserie im Vorabendprogramm. Bei der Bearbeitung hat man sich redlich bemüht, eine Parodie daraus zu basteln, bei der die ursprüngliche Handlung teilweise nur noch erahnt werden kann. So gab es meines Wissens keine Sternzeiten, die meisten Logbucheinträge wurden wegsynchronisiert. (In einer Folge gab es jedoch den Eintrag: "Dass wir uns auf Forschungsreise befinden, wird ja schon im Vorspann erwähnt."


Wieso soll die Serie egtl. nicht für Kinder gedacht gewesen sein? Laut Hillebrandt/Höhl lief "Die Enterprise" 1976 immer dienstags 18.35 nach "Popeye, ein Seemann ohne Furcht und Adel". Das klingt zumindest so, als sei es in unmittelbarer Nähe zum Kinderprogramm gelaufen.

Norbert


Beiträge: 1.606

12.12.2014 12:17
#59 RE: 21. Die versunkene Welt/Kulkulkan - Der Mächtige (How Sharper Than a Serpent's Tooth) Zitat · antworten

Das Kinderprogramm lief im ZDF wochentags um 17.10. Die Sendungen nach der Drehscheibe, in der Regel ab 18.20, waren Vorabendserien, deren Hauptzielgruppe nicht Kinder waren. Auf diesem Sendeplatz hatten auch Serien wie SOKO 5113, wenn auch erst 1978 und am Montag, ihre Premiere. POPEYE lief im ZDF ebenfalls nicht im Kinderprogramm, ebensowenig wie 1972 - 1974 RAUMSCHIFF ENTERPRISE. (Sonst müsste man die damals parallel ausgestrahlte SPORTSCHAU ja wohl auch als Kindersendung bezeichnen. Oder die Wiederholungen von DAS HAUS AM EATON PLACE.)

Er2 ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2014 17:56
#60 RE: 21. Die versunkene Welt/Kulkulkan - Der Mächtige (How Sharper Than a Serpent's Tooth) Zitat · antworten

Nur weil Popeye nicht im Kinderprogramm lief, ist es doch trotzdem keine Serie für Erwachsene. Aber gut!

Ich habe noch eine Frage zu Uhura. In den meisten Quellen stand ja Renate Küster. "Silenzio" gab aber Evamaria Miner an. Ich habe jetzt nochmal Probe gehört und in einigen Folgen (z.B.: Echsenjagd) klingt es tatsächlich nach Miner. In anderen Episoden (z.B.: Das lachende Ungeheuer) klingt es aber gar nicht nach ihr sondern eher nach Renate Küster. Kann es sein, dass beide als Uhura zu hören sind?

Edit: Bei den meisten Episoden ist es auf jeden Fall Miner. Bei "Invasion der Wollmöpse", "Verfolgung im Weltraum", "Das lachende Ungeheuer" und "Die versunkene Welt" klingt Uhura aber m.M. nicht nach Miner. Kann es sein, dass nach den vier Episoden umbesetzt wurde? Wenn man sich die dtsch. Ausstrahlung ansieht, handelt es sich auch um die ersten Episoden.


und noch eine Ergänzung:

22. Raumkosmetik/Flucht aus einem anderen Universum (The Counter-Clock Incident)

Karla Fünf			(Nichelle Nichols)		Renate Danz				Michaela Amler

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz