Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 9.625 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2 | 3
AnimeGamer35


Beiträge: 1.379

31.10.2014 08:15
#16 RE: Eberhard Prüter (1945-2014) Zitat · antworten

Oh, nein. Einer meiner Lieblingssprecher. :(
Vielleicht kommts nur mir so vor, aber nie haben uns so viele gute Synchronschauspieler verlassen, wie innerhalb der letzten 12 Monate.

berti


Beiträge: 17.648

31.10.2014 08:25
#17 RE: Eberhard Prüter (1945-2014) Zitat · antworten

Zitat von Isch im Beitrag #14
Und wieder einer, der viel zu früh ging. Durch seine cartoonige Stimme fand ich ihn leider oft fehlbesetzt, aber wo er passte, da passte er, wie kein anderer. Auf ewig unvergessen als Zazu in "Der König der Löwen".
Außerdem ist er einer der wenigen Synchronsprecher, der mir auch in persona mal aufgefallen ist, nämlich durch seine Auftritte in "Hallervordens Spott-Light". Hier klasse im Stoiber-Musical "Edmund".

Dem kann ich mich nur anschließen, sowohl was seine Besetzungen als auch was die Auftritte bei Hallervorden betrifft. Den Sketch über das Stoiber-Musical (von 2002, mit ihm als Regisseur und Hallervorden als vorsprechendem Schauspieler) habe ich auch noch gut in Erinnerung.
Ein großer Verlust, zumal 69 wirklich noch kein Alter ist!

Phil


Beiträge: 596

31.10.2014 16:15
#18 RE: Eberhard Prüter (1945-2014) Zitat · antworten

Sehr traurig :(

iron


Beiträge: 5.151

31.10.2014 17:17
#19 RE: Eberhard Prüter (1945-2014) Zitat · antworten

Zitat von ftde im Beitrag #15
Das ist wirklich eine traurige Nachricht, zumal 69 kein wirklich hohes Alter ist. Besonders auf "Ducky" wird mir Prüter ebenfalls fehlen.


Besonders in dieser Rolle will ich ihn in Erinnerung behalten. Eberhard Prüter war für mich besonders großartig passend auf David McCallum. Schade, dass er ihn nicht öfter synchronisieren konnte, er hätte ihn mMn. öfter, gerade in Filmen sprechen müssen. Auf "zazu" konnte ich ihn heute in einem Ausschnitt hören. Den "könig der Löwen"-Film werde ich mir in Kürze wieder geben.
Auch auf Ian Mckellen habe ich ihn im genanten Film erleben können, das muss sein einziges mal auf den Briten gewesen sein. Ich hätte nichts dagegen gehabt, wenn er mindestens noch einmal die Möglichkeit bekommen hätte, Ian McKellen zu synchronisieren.
Als ich die traurige Nachricht entdeckte, dachte ich im ersten Moment, Herr Prüter müsste älter als 69 geworden sein. Dass es nicht so ist, hat mich doch einigermaßen betroffen gemacht, sowie sein Tod an sich.
Allen Beileidsbezeugungen schließe ich mich selbstverständlich an. R.I.P.!:(

Isch


Beiträge: 3.402

31.10.2014 18:06
#20 RE: Eberhard Prüter (1945-2014) Zitat · antworten

Ich möchte noch Primus von Quack hervorheben. Auf den hat er auch super gepasst!

dlh


Beiträge: 15.054

31.10.2014 18:34
#21 RE: Eberhard Prüter (1945-2014) Zitat · antworten

Interessant, wusste gar nicht, dass er Primus damals von Karl-Heinz Grewe übernommen hatte. Fand nämlich immer, dass die beiden eine starke stimmliche Ähnlichkeit haben.

Isch


Beiträge: 3.402

31.10.2014 20:55
#22 RE: Eberhard Prüter (1945-2014) Zitat · antworten

In der Tat, das fiel mir auch auf, als ich Anfang des Jahres die entsprechenden "Quack-Pack"-Folgen zum ersten Mal. Prüter sprach ihn in "Neue Micky Maus Geschichten". Trotz der Ähnlichkeit fand ich Prüter noch einen Ticken besser.
"Willkommen in Von Quacks Haus des Genies. Dies ist das Haus... und ich bin das Genie!" unvergessen
Aus dem deutschen Akzent im Original machte er einen leichten, irgendwie unbestimmbaren, aber gut passenden.

Celedain



Beiträge: 100

01.11.2014 08:38
#23 RE: Eberhard Prüter (1945-2014) Zitat · antworten

Interessant fand ich ihn auch als Gandalf im Videospiel "Lego Der Herr der Ringe". Wenn er auch mal McKellen gesprochen hat, passt das ja. Von mir aus hätte er auch den Gandalf im "Hobbit" sprechen können. Aber dann hätten wir vielleicht jetzt einen Bruch in der Synchro und das wäre sicherlich unschön. Für den Thaddäus Nachfolger wird es sehr schwer werden, denn Prüter war perfekt auf der Rolle, genau wie Marco Kröger auf Patrick.

Marvin



Beiträge: 223

01.11.2014 11:42
#24 RE: Eberhard Prüter (1945-2014) Zitat · antworten

Ich bin tief betroffen und erschüttert über seinen Tod. Entsetzlich, wie jung er eigentlich gestorben ist. Über die näheren Umstände ist wohl nichts bekannt? Mir wird er als Synchronsprecher vieler bekannter Produktionen und als Schauspieler vor allem neben Dieter Hallervorden ewig in Erinnerung bleiben. Auch aus Hörspielen habe ich ihn in guter Erinnerung. Letztes Jahr habe ich ein Autogramm mit persönlicher Widmung von ihm bekommen. Er hat binnen weniger Tage auf meine Anfrage reagiert, was ich sehr schätze.

Mein aufrichtiges Beileid an seine Hinterbliebenen. Möge er in Frieden ruhen. Wir werden ihn nicht vergessen.

Slartibartfast



Beiträge: 6.709

01.11.2014 15:45
#25 RE: Eberhard Prüter (1945-2014) Zitat · antworten

Um noch eine weitere unvergessene Rolle zu nennen: Miguel Ferrer als arroganter Agent Rosenfield in Twin Peaks. Sätze wie"Kuck, es versucht zu denken" waren legendär.
Mein Beileid für die Angehörigen.

Pete


Beiträge: 2.799

02.11.2014 22:19
#26 RE: Eberhard Prüter (1945-2014) Zitat · antworten

Es ist wirklich unfassbar wie verlustreich-deprimierend und traurig dieses Jahr doch echt durchgehend für die Synchronbranche ist!

Eberhard Prüter kenne auch ich vor allem noch als Sketchpartner von Dieter Hallervorden (sein anderer Wilfried Herbst synchronisiert ja auch!) seit der "Didi-Show". Mich würde diesbezüglich auch interessieren, ob sich Hallervorden zu Prüters Tod in der Presse geäussert hat. War überhaupt was im Fernsehen über sein Ableben zu sehen?

Wie mehrere schon schrieben: Er starb leider viel zu früh, sehr überraschend und schade! Auch bei ihm bekamen wir Synchronfans ja nie von den vorhergehenden schweren Leiden, die zum Tod führten mit. Eine markante Stimme, die uns auch auf Band erhalten bleibt!

Auch mein herzliches Beileid an die Familie, Kollegen und Freunde, die dies hier halt lesen!

Gruß

Pete

batman


Beiträge: 734

03.11.2014 09:22
#27 RE: Eberhard Prüter (1945-2014) Zitat · antworten

Weiss jemand zufällig ob Eberhard Prüter bereits Aufnahmen für die 12 NCIS Staffel gemacht hat, den die sollte ja eigentlich im Januar auf Sat.1 starten

Scat


Beiträge: 1.635

03.11.2014 11:45
#28 RE: Eberhard Prüter (1945-2014) Zitat · antworten

Auch mein Beileid. :(

Komischerweise kommt mir bei Prüter als erstes immer die Neusynchro von Blade Runner in den Sinn. Kein spezieller Grund.

Dennis Hainke


Beiträge: 1.362

03.11.2014 13:24
#29 RE: Eberhard Prüter (1945-2014) Zitat · antworten

Schade, schade.

Ohne Wiederkehr


Beiträge: 907

05.11.2014 17:21
#30 RE: Eberhard Prüter (1945-2014) Zitat · antworten

Das kam für mich als Außenstehender sehr unerwartet und ich habe mich ein enig erschreckt, als ich das gelesen habe. Eberhard Prüter ist einer der wenigen noch aktiven Sprecher, die ich wirklich sehr gern gehört, er hat so manche Syncho bereichert.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz