Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.619 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2
Frank Brenner



Beiträge: 7.732

18.01.2015 16:46
Lass jucken, Kumpel (1972) und die Fortsetzungen Zitat · antworten

Hallo,

widmen wir uns mal einem der größten Kassenknüller der 70er Jahre, der Skandalbuch-Verfilmung "Laß jucken, Kumpel!" von Franz Marischka. In der SK (https://www.synchronkartei.de/?action=sh...e=film&id=22857) findet sich lediglich eine Angabe, die ich hier mal übernommen habe, ohne Herrn Combrincks Stimme drauf zu haben. Eindeutig erkannt habe ich nur Achim Strietzel für Walter Kraus, aber die meisten der "Darsteller" dürften bei dem ohnehin komplett nachsynchronisierten Film von anderen synchronisiert worden sein. Vielleicht erkennt ja noch jemand was...Danke fürs Reinhören!

Lass jucken Kumpel


Michel Jacot Heiner Lenz Ivar Combrinck
Anne Graf Gisela Lenz
Willy Krause Opa Wagner
Ruth Eiben Oma Wagner
Marc Nissimoff Obersteiger Adolf Eichel *
Elke Boltenhagen Rosemarie 'Rosi' Gernot Elisabeth Volkmann
Walter Kraus Georg Gernot Achim Strietzel
Birgit Bergen Ingrid Gerlach
Manuela Widmann Ute Sabrowski
Rinaldo Talamonti Lucky er selbst
André Eismann Fritz Roggartz
Marius Aicher Klaus Gärtner
Renate Kasché Lore Gärtner Eva Astor
Hans-Henning Claer Boxer-Karli
N.N. Leichenwagenfahrer Ivar Combrinck


Synchronregie: Hartmut Neugebauer
*Interessante Stimme, erinnert mich teilweise stark an O.E. Hasse!


Gruß,

Frank

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Achim Strietzel (Walter Kraus).mp3
Renate Kasché.mp3
Rinaldo Talamonti und Elke Boltenhagen.mp3
Ruth Eiben.mp3
Willy Krause.mp3
André Eismann.mp3
Anne Graf.mp3
Birgit Bergen.mp3
Hans Henning Claer.mp3
Ivar Combrinck (Michel Jacot).mp3
Manuela Widman.mp3
Marc Nissimoff.mp3
Marius Aicher.mp3
kinofilmfan


Beiträge: 2.216

18.01.2015 16:58
#2 RE: Lass jucken, Kumpel (1972) und die Fortsetzungen Zitat · antworten

Leider kann ich außer Combrinck und Strietzel auch keine Ergänzungen beitragen...

...aber in der Tat gehörte die Reihe (zusammen mit den "Lederhosen"-Filmchen und dem "Schulmädchen-Report") zu den erfolgreichsten deutschen Produktionen der 70er Jahre. Allerdings auch nicht verwunderlich, wenn man bedenkt welchen Mist uns Fassbinder und Co. damals serviert hatten.

Heinz Klett


Beiträge: 19

18.01.2015 20:00
#3 RE: Lass jucken, Kumpel (1972) und die Fortsetzungen Zitat · antworten

Ist Frau Boltenhagen nicht unsere liebe Elisabeth Volkmann?

Frank Brenner



Beiträge: 7.732

18.01.2015 21:31
#4 RE: Lass jucken, Kumpel (1972) und die Fortsetzungen Zitat · antworten

Zitat
Ist Frau Boltenhagen nicht unsere liebe Elisabeth Volkmann?



könnte hinkommen!


Gruß,

Frank

S.T.O.F.F.E.L. ( gelöscht )
Beiträge:

21.01.2015 16:37
#5 RE: Lass jucken, Kumpel (1972) und die Fortsetzungen Zitat · antworten

Kanns sein, dass man wegen dem semidokumentarischen Anstrich, den Marischka dem Film verleihen wollte, auf Schauspieler aus dem Ruhrpott zurückgriff? Wird zwar nicht grad Dialekt gesprochen, aber möglich wär das ja.


> Das verlange nicht nur ich, das verlangt auch die Partei von Ihnen! <

Alice Treff / Lotte Lenya / Liebesgrüsse aus Moskau

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

22.01.2015 12:31
#6 RE: Lass jucken, Kumpel (1972) und die Fortsetzungen Zitat · antworten

Stoffel!!! In was für Gefilden schwimmst du denn hier? Was sagt denn dein sittsamer Großvater dazu?


"Ich hab' 'ne Schwäche für Geld!"

Heinz Engelmann für Robert Taylor in "Er kam nur Nachts"

Jerry



Beiträge: 9.332

22.01.2015 13:18
#7 RE: Lass jucken, Kumpel (1972) und die Fortsetzungen Zitat · antworten

Rinaldo Talamonti und Elke Boltenhagen.mp3 -> Boltenhagen: Ich würde auch Elisabeth Volkmann sagen

Frank Brenner



Beiträge: 7.732

23.01.2015 15:16
#8 RE: Lass jucken, Kumpel (1972) und die Fortsetzungen Zitat · antworten

Danke Euch...sonst keiner irgendwelche Ideen? Kann auch niemand Talamonti selbst bestätigen?


Gruß,

Frank

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

23.01.2015 15:58
#9 RE: Lass jucken, Kumpel (1972) und die Fortsetzungen Zitat · antworten

Hallo Frank,

leider kommen mir nicht mal die Hälfte der Stimmen auch nur irgendwie bekannt vor. Da ich die Darsteller auch nicht kenne, kann ich zumindest für mich nicht einmal beurteilen, ob sie vielleicht für sich selbst sprechen.

Persönlich nehme ich an, daß hier vor allem Stimmen aus dem Bereich der Pornofilmsynchronisation genommen wurden. Nicht ausschließlich, aber doch - Elisabeth Volkmann wäre da jedenfalls ein Indiz, die soll das ja damals zuhauf gemacht haben.

Lg,

Fortinbras


"Rat mal, wer zum Essen kommt!"

Elmar Wepper für Walter Koenig in "Star Trek VI"

lupoprezzo


Beiträge: 2.161

23.01.2015 19:04
#10 RE: Lass jucken, Kumpel (1972) und die Fortsetzungen Zitat · antworten

Zitat von Frank Brenner im Beitrag #8
Danke Euch...sonst keiner irgendwelche Ideen? Kann auch niemand Talamonti selbst bestätigen?


Doch, Talamonti klingt absolut nach ihm selbst. Ich würde vermuten, dass es hier noch mehrere Selbstsynchros gab. Die Stimme von Renate Kasché kommt mir allerdings auch sehr bekannt vor...

Mr.August


Beiträge: 12

23.01.2015 23:20
#11 RE: Lass jucken, Kumpel (1972) und die Fortsetzungen Zitat · antworten

Im Buch "Lass Jucken!" von Martin Hentschel werden die Filme ausführlich besprochen. Dabei wird auch kurz auf die Synchronisation eingegangen.
Hier die genannten Sprecher:

Michel Jacot als Heiner Lenz: Ivar Combrinck (außerdem die Stimme des Leichenwagenfahrers)

Marcel Nissimoff als Obersteiger Adolf Eichel: Fred Klaus

Renate Kasché als Lore Gärtner: Eva Astor

Frank Brenner



Beiträge: 7.732

24.01.2015 17:55
#12 RE: Lass jucken, Kumpel (1972) und die Fortsetzungen Zitat · antworten

Danke Euch, freut mich, dass hier nun etwas mehr diskutiert wird. Fred Klaus hätte ich beim Obersteiger nicht herausgehört, vielleicht kann das noch jemand überprüfen, der ihn besser kennt...VanToby vielleicht?


Gruß,

Frank

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2015 21:49
#13 RE: Lass jucken, Kumpel (1972) und die Fortsetzungen Zitat · antworten

Wenn das Fred Klaus ist, werfe ich umgehend meinen gesamten "Star Trek" - Dvd/CD/Buch/Autogramm-Bestand in die Mülltonne.


"Rat mal, wer zum Essen kommt!"

Elmar Wepper für Walter Koenig in "Star Trek VI"

Mr.August


Beiträge: 12

25.01.2015 00:07
#14 RE: Lass jucken, Kumpel (1972) und die Fortsetzungen Zitat · antworten

Leider stehen in dem Buch zu der Synchonisation keine Quellenangaben. Deshalb weiß ich auch nicht, woher der Autor diese Informationen (bzgl. Fred Klaus) hat.

PeeWee


Beiträge: 1.456

25.01.2015 15:29
#15 RE: Lass jucken, Kumpel (1972) und die Fortsetzungen Zitat · antworten

Das klingt für mich kein Stück nach Fred Klaus.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor