Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 2.123 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

26.05.2015 15:35
TV-Tips: Film-/Synchron-Raritäten im Fernsehen Zitat · antworten

Hallo,

damit niemand mehr seltene Perlen im Fernsehen verpasst, gibt es nun diesen Thread, in dem entsprechende Tips gesammelt werden können!

Um jedoch zu verhindern, dass der Thread zu hohe Ausmaße annimmt, beschränken wir uns hier möglichst nur auf Filme und Synchros mit besonders hohem Seltenheitswert, die bisher nicht auf DVD/nur auf BD oder nur auf mittlerweile vergriffenen Videokassetten erschienen sind (Bsp.: die O.N.K.E.L.-Filme) bzw. solche Ausstrahlungen, bei denen unklar ist, welche Synchronfassung ausgestrahlt wird (Bsp.: „Der dritte Mann“). Eine eventuelle digitale Nachbearbeitung (Audiofilter-Einsatz, geändertes Bildseitenverhältnis etc.) kann vorher - falls zu vermuten oder gesichert, jedoch bitte mit entsprechendem Vermerk - oder nachher erwähnt werden, soll aber in diesem Thread keine vordergründige Rolle spielen.

Ich würde der Übersicht halber eine Form wie die folgende, die ich direkt mit einem aktuellen Tip verbinde, vorschlagen, wobei dies natürlich jedem FT selbst überlassen bleibt:

Film:                     Der dritte Mann (1949)
Synchronfassung: unbekannt
Sendetermin(e): Fr., 29.05.2015 (22:00 Uhr – 00:20 Uhr); Sa., 30.05.2015 (01:10 Uhr – 02:50 Uhr)
Sender: ServusTV
Digitale Nachbearbeitung: Bild voraussichtl. 16:9-beschnitten

In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein wachsames Auge über die Fernsehzeitschriften!

Gruß
Hase

P.S.: Danke an Stefan für Tips zur Realisierung dieses Threads!


"Meine Damen und Herren, bleiben Sie ganz ruhig. Bitte keine Panik. Aber schreien Sie! Schreien Sie um Ihr leben!"

Wolfgang Lukschy in "Schrei, wenn der Tingler kommt"

John Connor



Beiträge: 4.709

26.05.2015 17:45
#2 RE: TV-Tips: Film-/Synchron-Raritäten im Fernsehen Zitat · antworten

Eine sehr gute Idee!

Eventuell könnte man hier auch mal auf besondere Film-Reihen im TV aufmerksam machen - ich meine damit jetzt nicht unbedingt die im Monatsrhythmus auf kabel eins rotierenden Bud Spencer-Marathons, sondern solche, die gerne mal im Nachtprogramm etc. versteckt werden.


„Eastwood. Clint Eastwood.“
„Was für’n bescheuerter Name is‘n das!?“
(Sven Hasper und Thomas Petruo in ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT III)

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

26.05.2015 18:49
#3 RE: TV-Tips: Film-/Synchron-Raritäten im Fernsehen Zitat · antworten

Zitat von John Connor im Beitrag #2
Eine sehr gute Idee!

Freut mich, dass sie Anklang findet!

Zitat von John Connor im Beitrag #2
Eventuell könnte man hier auch mal auf besondere Film-Reihen im TV aufmerksam machen - ich meine damit jetzt nicht unbedingt die im Monatsrhythmus auf kabel eins rotierenden Bud Spencer-Marathons, sondern solche, die gerne mal im Nachtprogramm etc. versteckt werden.

Könnte man machen, aber dann vielleicht wenigstens mit der Bedingung, dass es wirklich lohnenswerte Klassiker sind, wie sie manchmal auf 3sat in einer "Themen-Nacht", wie ich sie mal nennen möchte, gezeigt werden, oder dass Synchros dabei sind, die bisher nur auf BD, nicht aber auf DVD veröffentlicht wurden, wie es z. B. bei der Erstsynchro von "Cocktail für eine Leiche" der Fall ist, die kürzlich wieder in der alljährlichen ZDF-Hitchcock-Reihe lief (die ich natürlich verpasst habe). Diesbezüglich habe ich den Abschnitt oben noch mal geändert, da ich vermutlich nicht der einzige hier bin, der keinen Blu-ray-Player hat und somit (noch) nicht an so manch seltene Erstsynchro oder als aktuelles Beispiel die hochgelobte Nachsynchro von "Lawrence von Arabien" (auch wenn sich der Fall Nachsynchro nicht verallgemeinernd in den Text einarbeiten ließ, da mir keine anderen hochwertigen, nicht auf DVD erschienenen Beispiele bekannt sind) herankommt.

Gruß
Hase


"Meine Damen und Herren, bleiben Sie ganz ruhig. Bitte keine Panik. Aber schreien Sie! Schreien Sie um Ihr leben!"

Wolfgang Lukschy in "Schrei, wenn der Tingler kommt"

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

02.06.2015 18:09
#4 RE: TV-Tips: Film-/Synchron-Raritäten im Fernsehen Zitat · antworten

Wie eigentlich zu erwarten war, wurde die Neusynchro des "dritten Mannes" mit 16:9-beschnittenem Bild ausgestrahlt. Tonhöhe und Geschwindigkeit schienen jedoch korrekt zu sein, meine Aufzeichnung läuft auch ca. 100' (die Nachtwiederholung hatte keine Werbeunterbrechungen).

Gruß
Hase


"Meine Damen und Herren, bleiben Sie ganz ruhig. Bitte keine Panik. Aber schreien Sie! Schreien Sie um Ihr leben!"

Wolfgang Lukschy in "Schrei, wenn der Tingler kommt"

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.093

07.08.2015 21:14
#5 RE: TV-Tips: Film-/Synchron-Raritäten im Fernsehen Zitat · antworten

Für die Nachtschwärmer noch ein TV-Tipp:

Film:                     Mordanklage gegen einen Studenten (1971)
Synchronfassung: DEFA-Synchron (Berlin, 1973)
Sendetermin(e): Sa. 08.08.2015 (03:30 Uhr – 05:13 Uhr)
Sender: ARD

Selten gezeigter, sehr guter Italo-Krimi mit einem grandiosen Martin Balsam.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.093

23.08.2015 19:11
#6 RE: TV-Tips: Film-/Synchron-Raritäten im Fernsehen Zitat · antworten

Grade entdeckt:

Film:                     Mord Exclusiv (1972)
Synchronfassung: Fernsehen der DDR Studio für Synchronisation (Berlin, 1987)
Sendetermin(e): Mi. 26.08.2015 (01:00 Uhr – 02:25 Uhr)
Sender: MDR

Dann kann ich endlich meine Uralt-Aufnahme einmotten. Seltener Italo-Thriller mit Giallo-Anleihen.

Videonaut


Beiträge: 64

23.08.2015 20:05
#7 RE: TV-Tips: Film-/Synchron-Raritäten im Fernsehen Zitat · antworten

Der Film kommt laut aktuellem EPG und Senderwebsite 25 Minuten später.


Gruß
Videonaut

Pete


Beiträge: 2.780

24.08.2015 19:08
#8 RE: TV-Tips: Film-/Synchron-Raritäten im Fernsehen Zitat · antworten

Von Silenzio schon neulich genannt, gelistet und empfohlen läuft heute nacht zu einer total versteckten und ungünstigen Zeit ebenfalls im MDR Fernsehen um 02.55 Uhr auch die wiederum selten gezeigte italienische Komödie "Gute Nacht, Herr Advokat" von 1955 mit Alberto Sordi (ich denke, noch nicht auf DVD oder Blu Ray erhältlich, oder?) mit der DEFA- oder "Fernsehen der DDR"-Synchro von 1967 (gibt nur die). Wann und wo lief der Film eigentlich zuletzt mal?

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.577

24.08.2015 19:11
#9 RE: TV-Tips: Film-/Synchron-Raritäten im Fernsehen Zitat · antworten

In jedem Falle DEFA, denn das andere Synchronstudio gab es damals noch nicht.

Gruß
Stefan

Pete


Beiträge: 2.780

24.08.2015 19:26
#10 RE: TV-Tips: Film-/Synchron-Raritäten im Fernsehen Zitat · antworten

Stimmt! Silenzio hatte es auch so genannt: ausserdem Studio für Synchronisation Leipzig!

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

25.08.2015 00:17
#11 RE: TV-Tips: Film-/Synchron-Raritäten im Fernsehen Zitat · antworten

Danke für die Tips, Silenzio und danke für die Erinnerung, Pete!

Zitat von Silenzio im Beitrag #5
Für die Nachtschwärmer noch ein TV-Tipp:

Film:                     Mordanklage gegen einen Studenten (1971)
Synchronfassung: DEFA-Synchron (Berlin, 1973)
Sendetermin(e): Sa. 08.08.2015 (03:30 Uhr – 05:13 Uhr)
Sender: ARD

Selten gezeigter, sehr guter Italo-Krimi mit einem grandiosen Martin Balsam.

Als ich diesen Beitrag (gerade noch rechtzeitig) entdeckt habe, war ich schon mitten im Urlaub und habe mich noch schnell testweise bei einem OTR-Dienst angemeldet, der die Aufnahme allerdings leider nicht bis zu meiner Rückkehr gespeichert hat ...

Auf "Mord exklusiv" (die Bilder auf der ARD-Website lassen zwar ein recht mitgenommenes Master vermuten, aber vielleicht dafür die dt. Original-Titelkarten) und "Gute Nacht, Herr Advokat!" freue ich mich schon.

Gruß
Hase


„Und, was hat ein künstlerischer Direktor so zu tun?“
„Och, er sitzt den ganzen Tag herum und denkt sich allen möglichen Unsinn aus.“
„Ich hab gar nicht gewusst, dass ich ein künstlerischer Direktor bin.“

Cyril Geffcken, Ivar Combrinck und Edith Schneider in „Wer ist hier der Boss?“

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

19.09.2015 21:23
#12 RE: TV-Tips: Film-/Synchron-Raritäten im Fernsehen Zitat · antworten

Film:                     Die Wahrheit über Frank Mannata/Die wahre Geschichte des Frank Mannata (1969)
Synchronfassung: DEFA-Studio für Synchronisation (Leipzig, 1983)
Sendetermin(e): 20.09.2015 (23:10 Uhr - 00:35 Uhr)
Sender: rbb
------------------------------------------------
Film: Der alte Mann und das Kind (1967)
Synchronfassung: Hamburg?
Sendetermin(e): 21.09.2015 (20:15 Uhr - 21:40 Uhr), 24.09.2015 (14:00 Uhr - 15:25 Uhr)
Sender: arte

--> beide in Deutschland m. W. nicht auf DVD erschienen


„Und, was hat ein künstlerischer Direktor so zu tun?“
„Och, er sitzt den ganzen Tag herum und denkt sich allen möglichen Unsinn aus.“
„Ich hab gar nicht gewusst, dass ich ein künstlerischer Direktor bin.“

Cyril Geffcken, Ivar Combrinck und Edith Schneider in „Wer ist hier der Boss?“

Videonaut


Beiträge: 64

01.10.2015 08:50
#13 RE: TV-Tips: Film-/Synchron-Raritäten im Fernsehen Zitat · antworten

Film:                     Die Schuldigen/Maurizio (Italien/Frankreich 1957)
Synchronfassung: DEFA-Studio für Synchronisation ( - , 1983)
Sendetermin(e): 09.10.2015 (01:55 - 03:15 Uhr)
Sender: Das Erste
------------------------------------------------
Film: Dieb hin, Dieb her (Italien 1958)
Synchronfassung: DEFA-Studio für Synchronisation ( - , 1982)
Sendetermin(e): 10.10.2015 (04:55 - 06:30 Uhr)
Sender: mdr


Gruß
Videonaut

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

12.03.2016 10:40
#14 RE: TV-Tips: Film-/Synchron-Raritäten im Fernsehen Zitat · antworten

Film:                     Lawrence von Arabien (1962)
Synchronfassung: Ultra, BSG (Nachsynchro)
Sendetermin(e): Fr., 25.03.2016 (20:15 Uhr – 23:45 Uhr); Sa., 26.03.2016 (01:55Uhr – 05:25 Uhr)
Sender: 3sat
------------------------------------------------
Film: Cocktail für eine Leiche (1948)
Synchronfassung: Erstsynchro (MGM, 1963)
Sendetermin(e): Mo., 28.03.2016 (20:15 Uhr – 21:35 Uhr); Do., 31.03.2016 (13:50 Uhr – 15:10 Uhr); Mo., 11.04.2016 (14:05 Uhr – 15:25 Uhr)
Sender: arte
Digitale Nachbearbeitung: (Ton voraussichtlich ungefiltert)
------------------------------------------------
Film: Stadt ohne Maske/Die nackte Stadt (1948)
Synchronfassung: München
Sendetermin(e): Mo., 28.03.2016 (21:30 Uhr – 23:05 Uhr), danach sieben Tage auf ARTE+7 verfügbar
Sender: arte

Erstgenannte gibt es mit den entsprechenden Synchros nur auf Blu-Ray (bei Rope wurden jedoch anscheinend Filter eingesetzt), "Stadt ohne Maske" nach meinem Kenntnisstand gar nicht als deutsche Veröffentlichung.

Gruß


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.093

12.03.2016 13:36
#15 RE: TV-Tips: Film-/Synchron-Raritäten im Fernsehen Zitat · antworten

Ja, mit "Stadt ohne Maske" hat ARTE einen wirklich raren Film Noir ausgegraben. Der kam lediglich vor zig Jahren mal auf Kabel 1. Müsste zu deren Anfangszeiten 1992/93 gewesen sein, wo auch die Serie "Gnadenlose Stadt" (die lose an diesen Film anknüpft) ihre Erstausstrahlung hatte. Der Film hat eine sehr frühe Münchner Synchro, mit einem glänzenden Paul Klinger als Erzähler.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor