Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 5.128 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2 | 3
Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.479

14.04.2023 17:18
#31 RE: The Marvelous Mrs. Maisel (USA, 2017) Zitat · antworten

Ich muss gestehen, ich finde Klaus Schaefer wäre DER Bodo Wolf Nachfolger schlechthin. Ich würde mir wünschen, dass man ihn für das Monk-Revival mit auf den Schirm hat. Er wäre wirklich mega. Hab ihn vor kurzem in einem Hörspiel als Sprecher entdeckt.

iron


Beiträge: 5.124

15.04.2023 18:37
#32 RE: The Marvelous Mrs. Maisel (USA, 2017-) Zitat · antworten

Ich kenne die Serie bzw. die Kombi mit Hans Hohlbein leider noch nicht. Tony Shalhoub geht durchaus in eine ähnliche Richtung, klingt imo. allerdings etwas "belegter". Hohlbein klang (soweit ich ihn kürzlich gehört habe) zu hell und glatt, um ihn ihn mir auf Shaloub vorstellen zu können.

@Mew Mew: Herr Schaefer erinnert mich da extrem an Peter Thom (nur heiser) und eigentlich nirgends an Bodo Wolf...

Synchroswiss98



Beiträge: 1.519

16.05.2023 14:47
#33 RE: The Marvelous Mrs. Maisel (USA, 2017-) Zitat · antworten

5x06


Aaron Lebowitz (Danny Strong) Klaus-Peter Grap
Stewart Jones (Sean Gunn) Patrick Winczewski

Einmal achtet man auf Kontinuität und einmal nicht. Braucht man nicht zu verstehen.

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.133

03.06.2023 09:08
#34 RE: The Marvelous Mrs. Maisel (USA, 2017-) Zitat · antworten

Ich hätte mich auch die richtige Kontinuität, sprich über Albert Obitz, gefreut.

Tolle Synchro. Patrick Winczewski (da habe ich mich mehr drüber gefreut, als wenn Kontinuität über alles gestellt werden würde (Wie es wohl mooniz geht?)), Cary Elwes mit Nicolass Böll oder David Nathan für Lenny Venito... tolle Besetzung in den Nebenrollen. Die Hauptrollen sind großartig gecastet, gerade auch die nur auf dem Papier zu alte Ranja Bonalana. Bodo Wolf war wieder einmal der Hammer, Hans Hohlbein macht das aber auch richtig gut.

Mit gefällt auch das Buch, vor allem "Mama" und "Papa" und kein "Mum" und "Dad". Eine Wohltat für meine Ohren.

Die Serie ist einfach großartig.

Phönix


Beiträge: 510

05.06.2023 00:10
#35 RE: The Marvelous Mrs. Maisel (USA, 2017-) Zitat · antworten

Zitat von Grammaton Cleric im Beitrag #34
Mit gefällt auch das Buch, vor allem "Mama" und "Papa" und kein "Mum" und "Dad". Eine Wohltat für meine Ohren.


Die Verwendung von Mama und Papa ist mir auch in Silver Linings damals positiv aufgefallen. Würde mir das öfter wünschen.

danielcw


Beiträge: 1.095

13.07.2023 00:43
#36 RE: The Marvelous Mrs. Maisel (USA, 2017-) Zitat · antworten

Zitat von iron im Beitrag #32
Hohlbein klang (soweit ich ihn kürzlich gehört habe) zu hell und glatt, um ihn ihn mir auf Shaloub vorstellen zu können.


Finde ich auch. Auf Abe passte es irgendwie, auf Monk aber IMHO nicht.

Es gab aber eine Stelle wo er aus einem anderen Zimmer spricht. Durch die Abmischung dachte ich echt kurz doch Bodo Wolf zu hören.

iron


Beiträge: 5.124

23.07.2023 19:58
#37 RE: The Marvelous Mrs. Maisel (USA, 2017-) Zitat · antworten

Bin auf diese Kombination neugierig geworden, hoffentlich bekomme ich sie ja mal in der Serie oder wenigstens in Clips zu Gesicht und v.A. zu Ohren (Edit)!

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz