Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 139 Antworten
und wurde 14.676 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
danielcw


Beiträge: 1.095

29.06.2023 13:55
#136 RE: The Flash (USA, 2022) Zitat · antworten

Zitat von xergan im Beitrag #134
dass der Film eben zu einem toten Universum gehört und Ezra Miller drin hat. [...] Ohne die beiden letzten Probleme bin ich mir sicher, er wäre erfolgreicher und beliebter als zB Ant-Man 3.

Ich glaube die letzten beiden Punkte sind dem Durchschnittszuschauer nicht bekannt oder egal.

Dass der Film zu einem "toten Universum" gehört sollte sowieso keine Rolle spielen.

Samedi



Beiträge: 16.689

29.06.2023 14:17
#137 RE: The Flash (USA, 2022) Zitat · antworten

Die Universen wurden inzwischen ja sowieso von Multiversen abgelöst. Also wären jetzt MCM und DCM die richtigen Bezeichnungen.

N8falke



Beiträge: 4.709

29.06.2023 14:33
#138 RE: The Flash (USA, 2022) Zitat · antworten

Mir persönlich waren die ungeschliffenen DC-Filme, insbesondere das Snyderverse, schon immer lieber als die glattgelutschte Belanglosigkeit von Marvel. Da macht The Flash keine Ausnahme, der ein paar sehr schöne Momente bietet und natürlich auch einige Schwächen hat - peinliches CGI inklusive. Ob hier Ezra Miller mitspielt oder der Film irgendein Universum beendet oder eröffnet, interessiert doch keine Sau. Ich würde bei der Marke selbst draufschauen. Ein Flash ist nun mal kein Superman oder Batman. Und was man Disney immerhin lassen muss: Marketing können sie. Da wird jede Nebensächlichkeit bis zur Unerträglichkeit hochgehyped. Aber auch das hat mittlerweile ihre Grenzen erreicht und nicht jeder Mumpitz geht steil durch die Decke.

xergan


Beiträge: 414

30.06.2023 14:31
#139 RE: The Flash (USA, 2022) Zitat · antworten

Zitat von danielcw im Beitrag #136
Zitat von xergan im Beitrag #134
dass der Film eben zu einem toten Universum gehört und Ezra Miller drin hat. [...] Ohne die beiden letzten Probleme bin ich mir sicher, er wäre erfolgreicher und beliebter als zB Ant-Man 3.

Ich glaube die letzten beiden Punkte sind dem Durchschnittszuschauer nicht bekannt oder egal.

Dass der Film zu einem "toten Universum" gehört sollte sowieso keine Rolle spielen.

Oh doch, in den USA ist das doch weiter bekannt als hier. In Deutschland nicht, aber wer kennt schon Flash/Der Rote Blitz? Comicverfilumungen laufen hier doch nie wirklich gut, besonders mit unbekannten Stars/Helden.

Chat Noir


Beiträge: 8.383

13.08.2023 19:33
#140 RE: The Flash (USA, 2023) Zitat · antworten

Hab' den Film jetzt auch mal im Stream gesehen. Ich würde mich als Durchschnittszuschauer bezeichnen, der sich weder großartig mit Superheldenfilmen auskennt noch sonderlich empfindlich für unausgereiftes, gar schlechtes CGI ist. Mir hat der Film ausgesprochen gut gefallen, war kurzweilig, schnell geschnitten, und durch den gelungene Genre-Mix konnte ich sowohl lachen als auch Tränen vergießen (die Supermarktszene mit Barrys Mutter + toller Musikwahl 🤧). Schade, dass der Film so verrissen wurde und schlecht am Box Office performt hat. Ezra Miller mag ein Spaten sein, seine schauspielerische Leistung in der Doppelrolle fand ich aber echt gut. Und kongenial von Patrick Baehr in der Synchro adaptiert.

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz