Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 109 Antworten
und wurde 5.847 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Maestro1


Beiträge: 1.114

05.04.2017 11:16
The Disaster Artist (USA, 2018) Zitat · antworten

James Franco     - Tommy Wiseau    - Marcel Collé / Marcel Collé/ Kim Hasper/Marcel Collé

Dave Franco - Greg Sestero - Konrad Bösherz / Konrad Bösherz/ Konrad Bösherz

Seth Rogen - Sandy Schklair - Tobias Kluckert / Tobias Kluckert/ Tobias Kluckert

Josh Hutcherson - Philip Haldiman - Amadeus Strobl / Ricardo Richter

Zac Efron - Dan Janjigian - Daniel Schlauch / Daniel Schlauch

Cameo: Byran Cranston - Bodo Wolf / Bodo Wolf

dlh


Beiträge: 15.051

05.04.2017 18:29
#2 RE: The Disaster Artist (USA, 2017) Zitat · antworten

Puh, ein Film über die Dreharbeiten zu "The Room"? Kann mir kaum vorstellen, dass es dafür genug Publikum in Deutschland gibt, um den Film ansprechend zu vermarkten. Zumal es noch nicht einmal das Original hierzulande gibt (wohl aber eine Auslands-VÖ mit dt. Untertiteln).

toto


Beiträge: 1.641

05.04.2017 18:31
#3 RE: The Disaster Artist (USA, 2017) Zitat · antworten

Bin vor allem gespannt, wer Kim Hasper kriegt. Bin ja großer Fan der Kombi Franco/Hasper, aber da ja hier auch Zac Braff mitspielt, der ebenfalls genial von Hasper vertont wird, wüsste ich nicht, wen er sprechen sollte.

Maestro1


Beiträge: 1.114

05.04.2017 19:53
#4 RE: The Disaster Artist (USA, 2017) Zitat · antworten

Laut der IMdB soll der Film auch in den deutschen Kinos laufen. (siehe auch Warner Bros. Deutschland)
Ich hoffe ebenfalls auf Hasper. Mir würde es auch nichts ausmachen, wenn er beide synchronisiert.

Maestro1


Beiträge: 1.114

19.07.2017 23:39
#5 RE: The Disaster Artist (USA, 2017) Zitat · antworten
Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

20.07.2017 14:19
#6 RE: The Disaster Artist (USA, 2017) Zitat · antworten

Für den verplanten Franco ist Hasper perfekt. Und viel verplanter geht es nicht...

ElEf



Beiträge: 1.910

20.07.2017 14:57
#7 RE: The Disaster Artist (USA, 2017) Zitat · antworten

Doch: Simon Jäger. Lag super drauf auf Franco.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

20.07.2017 15:18
#8 RE: The Disaster Artist (USA, 2017) Zitat · antworten

Kann ich mir so gar nicht vorstellen.

ElEf



Beiträge: 1.910

20.07.2017 16:30
#9 RE: The Disaster Artist (USA, 2017) Zitat · antworten

Passt super. Schau dir mal die James Dean-Verfilmung mit Franco an.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.813

20.07.2017 16:41
#10 RE: The Disaster Artist (USA, 2017) Zitat · antworten

Da passte er in der Tat super. Aber 16 Jahre später... ist fraglich. Müsste man mal ausprobieren.

Knew-King



Beiträge: 6.578

20.07.2017 17:10
#11 RE: The Disaster Artist (USA, 2017) Zitat · antworten

Gerade Rollenbedingt fänd ich Jäger hier spitze.
Hatte erst mit Fehlow geliebäugelt, aber die Idee find ich deutlich besser.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

20.07.2017 17:39
#12 RE: The Disaster Artist (USA, 2017) Zitat · antworten

Die wollte ich immer mal gucken, auch der ernste Franco (der er da ja wohl ist) kann was.

Dennoch: Jäger mutet irgendwie zu alt an. Ich mag Hasper auf Franco sehr gern, kann mit Collé prima leben.

Wird also eh Marius Clarén.

ElEf



Beiträge: 1.910

13.09.2017 21:22
#13 RE: The Disaster Artist (USA, 2017) Zitat · antworten

Nach Sichtung des zweiten Trailers wäre ich schwer dafür jemanden auf Franco zu besetzen, der kein besonders guter Schauspieler / Sprecher ist. Am besten jemand, mit einem leichten osteuropäischen Akzent. Oder jemand ausm Laientheater, oder direkt von der Straße casten. Simon Jäger oder Daniel Fehlow würden der Rolle eine zu coole Note verpassen und Hasper klingt zu sauber und wie jemand der zu viel Kreide gefressen hat. Da dürfen null Synchrontöne vorhanden sein, so natürlich "schlecht" wie möglich.

Brian Drummond


Beiträge: 3.597

13.09.2017 21:42
#14 RE: The Disaster Artist (USA, 2017) Zitat · antworten

Wird undankbar den zu synchronisieren. Ein Großteil des Witzes geht halt von einem Film aus, der nie hier erschienen ist, geschweige denn synchronisiert wurde.

Man kann The Disaster Artist sicherlich handwerklich sehr gut synchronisieren, aber den Witz des O-Tons wird man hier wohl nicht mal annährend erreichen können. Das liegt aber eher am Publikum, die The Room eben nicht kennen.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.044

13.09.2017 21:53
#15 RE: The Disaster Artist (USA, 2017) Zitat · antworten

Dann sollte man diesen Film konsequenterweise auch nicht synchronisieren - oder von THE ROOM schnell noch eine Metz-Neun-Synchro anfertigen lassen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz