Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 2.625 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
8149



Beiträge: 3.204

07.05.2018 21:26
#31 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Ja, heutzutage sehr selten das ein Animationswerk nicht durch star talents verhunzt wird.

Nyan-Kun


Beiträge: 1.332

07.05.2018 21:30
#32 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Naja. Es werden dann doch eher nur die massentauglichen Animationsfilme mit Promis bestückt. Solche kleineren Perlen, die auch mal ein älteres Publikum ansprechen bleiben da meistens verschont.

Samedi



Beiträge: 5.030

07.05.2018 21:42
#33 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #32
Naja. Es werden dann doch eher nur die massentauglichen Animationsfilme mit Promis bestückt. Solche kleineren Perlen, die auch mal ein älteres Publikum ansprechen bleiben da meistens verschont.


Und ich denke, dass Wes Anderson hier auch aufpasst, dass seine Filme nicht in der Synchro verhunzt werden.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Knew-King



Beiträge: 5.534

07.05.2018 22:06
#34 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Ich könnte mir auch vorstellen dass da fähigere Redakteure am Werke sind.

Phönix


Beiträge: 187

08.05.2018 12:33
#35 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Ich kann mir vorstellen, dass Wes Anderson einfach zu speziell und zu sehr Nische ist, als das sich Promis lohnen würden.
Nachtrag: Andererseits gab es ja da noch den Fantastischen Mr. Fox ...


Brian Drummond


Beiträge: 2.715

08.05.2018 13:51
#36 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Ich kann mir vorstellen, dass man aus einem Huhn eine schöne Suppe kochen kann.

Samedi



Beiträge: 5.030

08.05.2018 14:21
#37 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Zitat von Brian Drummond im Beitrag #36
Ich kann mir vorstellen, dass man aus einem Huhn eine schöne Suppe kochen kann.


Und zu viele Promis verderben den Brei.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

dlh


Beiträge: 10.915

08.05.2018 21:45
#38 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Wes Anderson war doch auch derjenige, der bei "Die Tiefseetaucher" eine Rückübersetzung ins Englische von Axel Malzachers dt. Dialogbuch wollte, oder? Der wird garantiert ein Nahauge auf die Synchro geworfen haben.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Maestro1


Beiträge: 522

09.05.2018 08:42
#39 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Zitat von ShadowFuzzy im Beitrag #30
Der Film scheint ein wahres Synchro-Fest zu sein und wirkt Sprecher-technisch sehr hochwertig. Diese gute Arbeit sollte man belohnen.


Da sage ich nur eins: Dialogregie: Axel Malzacher.

dlh


Beiträge: 10.915

11.05.2018 23:54
#40 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Isle of Dogs - Ataris Reise (Isle of Dogs)
USA 2018

US-Sprecher(in)			- Rolle				- Synchronsprecher(in)
Bryan Cranston - Chief - Torsten Michaelis (Joachim Tennstedt)
Koyu Rankin - Atari - Anton Ehrhorn bzw. Original-Ton (überwiegend)
Edward Norton - Rex - Andreas Fröhlich
Bob Balaban - King - Lutz Mackensy
Bill Murray - Boss - Klaus-Dieter Klebsch
Jeff Goldblum - Duke - Thomas Vogt (Martin Umbach)
Kunichi Nomura - Bürgermeister Kobayashi - Original-Ton
Akira Takayama - Major-Domo - Original-Ton
Greta Gerwig - Tracy Walker - Manja Doering
Frances McDormand - Dolmetscherin Nelson - Anke Reitzenstein (?)
Akira Ito - Professor Watanabe - Original-Ton
Scarlett Johansson - Nutmeg - Luise Helm
Harvey Keitel - Gondo - Christian Brückner
F. Murray Abraham - Jupiter - Wolf Frass
Yoko Ono - Wissenschaftlerin Yoko-ono - Akemi Hoshiya-Brand
Tilda Swinton - Oracle - Karin Buchholz
Ken Watanabe - Chirug - Original-Ton
Mari Natsuki - Auntie - Original-Ton
Fisher Stevens - Scrap - Gerald Schaale
Nijirô Murakami - Chefredakteur Hiroshi - Yusuke Yamasaki
Liev Schreiber - Spots - Leon Boden
Courtney B. Vance - Der Erzähler - Martin Umbach (Thomas Vogt)
Satoshi Yamazaki - Taiko-Drummer - Original-Ton
Gen Ueda - Taiko-Drummer - Original-Ton
Roman Coppola - Igor - ?
(Anjelica Huston - stummer Pudel - ?)
Yôjirô Noda - Nachrichtensprecher - Original-Ton
Takayuki Yamada - Wissenschaftler Nr. 1 - Original-Ton
Kozue Akimoto - Wissenschaftler Nr. 2 - Original-Ton
Shôta Matsuda - Wissenschaftler Nr. 3 - Original-Ton
Ryûhei Matsuda - Wissenschaftler Nr. 4 - Original-Ton
Ryûhei Matsuda - Barkeeper - Original-Ton
Jun Takahashi - Mission Control-Drohnenpilot - Original-Ton
Luli Shioi - Mission Control-Techniker - Original-Ton
Erica Dorn - Mission Control-Techniker - Original-Ton
Chinami Narikawa - Mission Control-Techniker - Original-Ton
Jake Ryan - Jr. Dolmetscher Ernie - Oliver Szerkus
Elaiza Ikeda - Punk-Mädchen - Original-Ton (?)
Ikunosuke - Daily Manifesto-Schüler - Original-Ton (?)
Taichi Kodama - Daily Manifesto-Schüler - Original-Ton (?)
Karin Okoso - Daily Manifesto-Schüler - Original-Ton (?)
Frank Wood - Simultan-Übersetzungsmaschine - Lutz Schnell
Edward Bursch - Eule - Original-Ton
Chris Benz - verwahrloster Hund - *
Alex Orman - verwahrloster Hund - *
J. Wurster - verwahrloster Hund - *
Kara Hayward - Peppermint - Olivia Büschken
Kiyotaka Mizukoshi - Stimmenauszähler - Original-Ton
Ryuhei Nakadai - chirurgischer Assistent - Original-Ton
Shin Mononobe - chirurgischer Assistent - Original-Ton

* - Axel Malzacher
* - Marius Clarén
* - Viktor Neumann

Weitere Stimmen: Janina Isabell Batoly, Leonie Dubuc, Kaze Uzumaki, Arne Gottschling, Bernd Egger, Gunnar Schlafmann

Deutsche Bearbeitung: RC Production Kunze & Wunder GmbH und Co. KG, Berlin (Mischung: FFS Film- und Fernseh-Synchron GmbH, Berlin)
Dialogregie: Axel Malzacher
Dialogbuch: Axel Malzacher
Rohübersetzung: Markus Jütte
Rückübersetzung: Anne Grossjohann
Tonmeister: Gunther Lebbe, Gunnar Schlafmann
Mischtonmeister: Stefan Wörner
Cutter-Team: Petra Materne, Claudia Sonnenburg
Produktionsleistung: Bettina Adrian
Aufnahmeleitung: Andreas Janne


Beim Bürgermeister, Professor und Major-Domo bin ich gerade nicht sicher, ob da ein wenig dt. Dialog dabei war. Die meisten japanischen Rollen dürften Original-Ton gewesen sein.

Schöne, stimmige Synchronfassung. Ein Glück, dass die Promis gerade alle wegen "Early Man" vergeben waren. Die vielen Schrifteinblendungen waren übrigens alle sehr hochwertig lokalisiert. Hoffentlich rettet man das für die Blu-ray mittels Multi-Angle-Funktion.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

WB2017



Beiträge: 2.419

12.05.2018 00:02
#41 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #40
Hoffentlich rettet man das für die Blu-ray mittels Multi-Angle-Funktion.

Aber nicht bei Fox. Die machen sicher wieder eine halbe EU-Disc mit dem Original-Master.

Wilkins


Beiträge: 2.469

17.06.2018 01:48
#42 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Yoko Ono - Wissenschaftlerin Yoko-ono - ? -> Akemi Hoshiya-Brand
Nijirô Murakami - Chefredakteur Hiroshi - ? -> Yusuke Yamasaki

Weitere Stimmen: Janina Isabell Batoly, Leonie Dubuc, Kaze Uzumaki, Arne Gottschling, Bernd Egger, Gunnar Schlafmann

Rückübersetzung: Anne Grossjohann
Tonmeister: Gunther Lebbe, Gunnar Schlafmann
Mischtonmeister: Stefan Wörner
Cutter-Team: Petra Materne, Claudia Sonnenburg
Produktionsleistung: Bettina Adrian
Aufnahmeleitung: Andreas Janne

Bürgermeister Kobayashi, Major-Domo, Professor Watanabe, der Chirurg und Aunti waren laut Synchrontafeln alle im O-Ton.

dlh


Beiträge: 10.915

17.06.2018 11:48
#43 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Danke, alles ergänzt.

Zitat von Wilkins im Beitrag #42
Rückübersetzung: Anne Grossjohann

Hmm, wie kam ich denn da auf Markus Jütte?


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Melchior


Beiträge: 154

17.06.2018 13:05
#44 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #43
Danke, alles ergänzt.

Zitat von Wilkins im Beitrag #42
Rückübersetzung: Anne Grossjohann

Hmm, wie kam ich denn da auf Markus Jütte?


Ist mit Rückübersetzung nicht gemeint, dass das deutsche Dialogbuch nochmal ins englische Übersetzt wird?

Nyan-Kun


Beiträge: 1.332

17.06.2018 13:10
#45 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Glaube ich auch. Sieht so aus als hätte dlh Rück- und Rohübersetzung miteinander verwechselt. Die Rückübersetzung des deutschen Dialogbuches ins englische dürfte für Wes Anderson gedacht sein. Das weicht ja bekanntlich von den Original englischen Dialogen ab, damit das ganze auch Lippensynchron und stimmig klingt. Die entsprechenden Unterschiede/Abweichungen und Änderungen werden, so meine Vermutung, dann von ihm abgesegnet.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor