Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 3.023 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Samedi



Beiträge: 5.442

05.04.2017 13:16
Isle of Dogs - Ataris Reise (USA, 2018) Zitat · antworten

Der neue Film von Wes Anderson.

Deutsche Bearbeitung: RC Production Kunze & Wunder GmbH und Co. KG, Berlin
Mischung: FFS Film- und Fernseh-Synchron GmbH, Berlin
Dialogregie: Axel Malzacher
Dialogbuch: Axel Malzacher
Rückübersetzung: Anne Grossjohann
Tonmeister: Gunther Lebbe, Gunnar Schlafmann
Mischtonmeister: Stefan Wörner
Cutter-Team: Petra Materne, Claudia Sonnenburg
Produktionsleistung: Bettina Adrian
Aufnahmeleitung: Andreas Janne

Die Besetzung:


Courtney B. Vance Erzähler Martin Umbach / Tom Vogt / Engelbert von Nordhausen

Kunichi Nomura Bürgermeister O-Ton / Dietmar Wunder
Akira Ito Professor Watanabe O-Ton / Rainer Fritzsche
Greta Gerwig Tracy Walker Manja Doering / Manja Doering
Koyu Rankin Atari Anton Ehrhorn / Pablo Ribet-Buse
Bryan Cranston Chief Torsten Michaelis / Joachim Tennstedt
Edward Norton Rex Andreas Fröhlich / Andreas Fröhlich
Bill Murray Boss K. Dieter Klebsch / K. Dieter Klebsch / Ilja Richter
Jeff Goldblum Duke Tom Vogt / Martin Umbach
F. Murray Abraham Jupiter Wolf Frass / Wolf Frass / Reinhard Kuhnert
Scarlett Johansson Nutmeg Luise Helm / Luise Helm
Tilda Swinton Oracle Karin Buchholz / Karin Buchholz
Liev Schreiber Spots Leon Boden / Tobias Kluckert
Frances McDormand Nelson Anke Reitzenstein / Heidrun Bartholomäus
Harvey Keitel Gondo Christian Brückner / Christian Brückner
Bob Balaban King Lutz Mackensy / Lutz Mackensy
Fisher Stevens Scrap Gerald Schaale / Gerald Schaale
Roman Coppola Igor Lutz Riedel
Yoko Ono Yoko-ono Akemi Hoshiya-Brand / Kornelia Boje
Akira Takayama Major-Domo O-Ton / Wolfgang Condrus
Anjelica Huston ? Marianne Groß
? ? Marius Clarén
? ? Viktor Neumann
? ? Axel Malzacher


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

toto


Beiträge: 866

05.04.2017 17:17
#2 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Murry und Goldblum in einem Film? Oh je, da wird deutlich, wie groß die Lücke von Arne Elsholtz ist.


Scat


Beiträge: 1.454

05.04.2017 18:11
#3 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Und mit Bryan Cranston fällt Tennstedt als potentielle Alternative für Goldblum auch weg. Puh... Wird spannend...


trendsocke


Beiträge: 82

05.04.2017 18:43
#4 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Also Goldblum hatte ja bisher in allen Wes Anderson Filmen Martin Umbach - und das hat, wie ich finde, immer wunderbar funktioniert. Denke also nicht dass sich hier etwas tut, insofern wird es auch Tennstedt für Cranston sein.
Hoffe zudem sehr, dass "Grand Budapest" jetzt Wes Anderson nicht zu groß gemacht hat, und wir deshalb eine Promi-Synchro zu erwarten haben. Bisher haben alle Wes Anderson Filme ja wirklich herausragende Synchronisationen bekommen.

smeagol



Beiträge: 3.422

06.04.2017 09:06
#5 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Diese Situation hätten wir ja auch zu Arnes Zeiten schon gehabt - und er hätte auf jeden Fall Murray sprechen sollen. Ich finde Umbach für Goldblum nicht gut - ich wünsche mir für Goldblum als auch Murray eine ähnlich überzeugende, neue Variante, wie TNW für Hanks. Elsholtz kam super auf Goldblum, aber auf Murray noch mal besser - das wird eine harte Nuss.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

berti


Beiträge: 14.849

06.04.2017 10:36
#6 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Zitat von smeagol im Beitrag #5
Diese Situation hätten wir ja auch zu Arnes Zeiten schon gehabt - und er hätte auf jeden Fall Murray sprechen sollen.

Tatsächlich "hatten wir" diese Situation bereits zu Elsholtz´ Lebzeiten:https://www.synchronkartei.de/film/6257

Samedi



Beiträge: 5.442

06.04.2017 11:57
#7 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #6
Zitat von smeagol im Beitrag #5
Diese Situation hätten wir ja auch zu Arnes Zeiten schon gehabt - und er hätte auf jeden Fall Murray sprechen sollen.

Tatsächlich "hatten wir" diese Situation bereits zu Elsholtz´ Lebzeiten:https://www.synchronkartei.de/film/6257


Wobei Arne auch da schon nicht mehr die Feststimme von Goldblum war.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Koboldsky


Beiträge: 1.624

23.08.2017 11:45
#8 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Wenn ich so darüber nachdenke, hat Elsholtz gerade deswegen so großartig auf Murray funktioniert, weil er bereits von Hause aus ähnliche Charakterzüge und einen ähnlichen Humor mitbrachte.

Ich fürchte, es wird künftig nicht ausreichen, Murrays Rollen zu spielen, man muss Murray quasi SEIN und ehrlich gesagt, kann ich mir da keinen normalen Synchronprofi vorstellen. Ich würde es empfehlen, hier ausnahmsweise mal ein paar Theaterstars, die nur selten oder noch nie vor dem Mikro standen, zum Probesprechen einzuladen.

Andererseits soll "Isle of Dogs" kein Realfilm sein, weshalb hier wahrscheinlich nach Rolle besetzt wird. Mal abwarten...

Flaise


Beiträge: 430

23.08.2017 12:11
#9 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Bryan Cranston gefiel mir mit Bodo Wolf recht gut. Liev Schreiber bitte mit Marco Kröger. Kluckert muss ja nicht JEDE verdammte männliche Rolle sprechen. So langsam kann ich den nicht mehr hören, auch wenn er ein genialer Sprecher ist, aber viel zu überpräsent. So ähnlich ist es bei Swinton und und Karin Buchholz, ich wäre für Ulrike Möckel. Martin Umbach kann man auf Goldblum ruhig lassen. Für Bill Murray ist es wirklich schwer. Hm eventuell könnte man Uwe Karpa ausprobieren, der ist aber Christian Brückner zu ähnlich. Vielleicht mal Christian Schult versuchen?

Koboldsky


Beiträge: 1.624

23.08.2017 12:56
#10 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Christian Schult und Uwe Karpa kann ich mir leider nur äußerst schwer auf Murray vorstellen...
Beide wären weder nahe am O-Ton, noch an Elsholtz und würden auch nicht vom Gesicht kommen oder vom Schauspiel her zu Murray passen.


Flaise


Beiträge: 430

23.08.2017 23:23
#11 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Thomas Kästner wäre noch eine Idee für Murray.

mindmaster58



Beiträge: 43

23.08.2017 23:25
#12 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Ich wäre für Thomas Amper.


Flaise


Beiträge: 430

02.09.2017 10:58
#13 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

Thomas Amper wäre auch eine interessante Wahl, die bestimmt gut passen würde. Der Mann hat ohnehin zu wenig Einsätze. Sehr schade irgendwie.

WB2017



Beiträge: 2.825

24.10.2017 20:12
#14 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten

DE-Kinostart: 03.05.2018

Trailer 1 - EN:

WasGehtSieDasAn



Beiträge: 2.060

09.11.2017 16:25
#15 RE: Isle of Dogs (USA, 2018) Zitat · antworten


Tom Vogt, Andreas Fröhlich, KD Klebsch, Joachim Tennstedt, Manja Doering, Luise Helm, Wolf Frass, Martin Umbach

Hoffentlich wird es keine "Ihr-wisst-schon-Synchro".


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor