Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 1.787 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3
WB2017



Beiträge: 7.147

03.04.2018 18:17
#31 RE: Rampage: Big Meets Bigger (2018) Zitat · antworten

Zitat von WasGehtSieDasAn im Beitrag #29
Sind deshalb auch die Trailer von den offiziellen Warner Bros Kanälen (die auf der ersten Seite) verschwunden? Edit: Ok, hat sich erledigt. ^^

Ja, die YouTube Kanäle von Warner Bros Schweiz, Italien, Portugal, Latinoamérica haben bereits die Trailer/Spots mit dem neuen Logo.

UFKA8149



Beiträge: 8.457

03.04.2018 18:28
#32 RE: Rampage: Big Meets Bigger (2018) Zitat · antworten

Den engl. Untertitel scheint es schon seit ca. 1 Woche außerhalb der USA zu geben, siehe WarnerNL. (US&CA hat ihn nicht hinzugefügt.) Die übersetzten Untertitel haben wohl ein bisschen mehr Bedenkzeit gebraucht.
Boll hat nun seine Publicity.


WB2017



Beiträge: 7.147

03.04.2018 19:11
#33 RE: Rampage: Big Meets Bigger (2018) Zitat · antworten

Zuerst war "Big Meets Bigger" der Name eines 60sec. TV Spots. Veröffentlicht am 22.01.2018. Hat man wohl nun als Filmtitel verwendet.
Da gefällt mir der Lateinamerikanische Name besser (RAMPAGE: DEVASTACIÓN grob übersetzt RAMPAGE: VERWÜSTUNG) als unserer bzw. den internationalen "Gross trifft Grösser"

Nyan-Kun


Beiträge: 4.578

03.04.2018 19:26
#34 RE: Rampage: Big Meets Bigger (2018) Zitat · antworten

Da bin ich sogar froh, dass man das nicht auf deutsch gebracht hat. "Groß trifft Größer" hört sich eher nach dem Motto einer neuen Burger King Kampagne an, wo der Tripple Whopper oder sowas ähnliches als Aktionsburger eingeführt wird.


WB2017



Beiträge: 7.147

09.04.2018 17:05
#35 RE: Rampage: Big Meets Bigger (2018) Zitat · antworten

Auch Warner Bros DE zieht mit dem Titel nach.
Warum musste man dieses steingraue Logo gegen ein feuerrotes tauschen...
Passt irgendwie überhaupt nicht. Ebenso das Warner DE ein TV Spot als Trailer vermarktet...

TV Spot 1 - DE: Big meets Bigger


Dwayne Johnson - Davis Okoye - Ingo Albrecht
(?) - George - O-Ton
Paul Jeffrey Byrne - Nelson - ??
Naomie Harris - Dr. Kate Caldwell - Vera Teltz
Jeffrey Dean Morgan - Agent Russell - Charles Rettinghaus


smeagol



Beiträge: 3.763

09.04.2018 18:39
#36 RE: Rampage: Big Meets Bigger (2018) Zitat · antworten

Ingo Albrecht und Dwayne Johnson ist für mich zu einer der „Unverzichtbar“ Kombinationen geworden. Keiner kommt besser vom Gesicht. Hoffentlich wird da nicht mehr dran gerüttelt, denn gerade das komödiantische bringt er, mMn, besser rüber als z.B. Tilo Schmitz (den ich sehr schätze für Ving Rhames oder Ron Perlman usw.)


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

Nyan-Kun


Beiträge: 4.578

09.04.2018 18:59
#37 RE: Rampage: Big Meets Bigger (2018) Zitat · antworten

Kann ich nur voll und ganz zustimmen und bin da auch sehr froh, dass sich Albrecht durchgesetzt hat. Dwayne Johnson spielt ja öfters wie hier aktuell zwar starke, aber auch sehr warme und liebenswerte Muskelprotze. Oliver Stritzel kann das nicht stimmlich wiedergeben und Tilo Schmitz passt wie schon gesagt nicht zum Gesicht. Da kommt man um die Idealbesetzung Albrecht nicht herum.


Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

09.04.2018 19:05
#38 RE: Rampage: Big Meets Bigger (2018) Zitat · antworten

Ich erhöhe sogar so weit, dass nur der deutsche Dwayne Johnson wirklich cool ist. Dem Original fehlt da was.

smeagol



Beiträge: 3.763

10.04.2018 08:53
#39 RE: Rampage: Big Meets Bigger (2018) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #38
Ich erhöhe sogar so weit, dass nur der deutsche Dwayne Johnson wirklich cool ist. Dem Original fehlt da was.

Empfinde ich ebenso - Albrecht gibt da noch eine Prise Ironie mit, die der optisch-akustischen Wirkung Nachdruck verleiht. Das wiederum erhöht (für mich) den Sympathiefaktor nochmal immens. Ich habe in einigen Filmen ohne Albrecht festgestellt, dass genaus das dann fehlt.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

Nyan-Kun


Beiträge: 4.578

10.04.2018 13:20
#40 RE: Rampage: Big Meets Bigger (2018) Zitat · antworten

Genau das könnte der Grund sein, weshalb Dwayne Johnson auf deutsch mit Albrecht um einiges smarter rüber kommt, nicht so "tumb" wie im O-Ton oder im deutschen mit Schmitz oder (mit Abstrichen) Stritzel. Selbst in Johnsons naiveren Rollen kam er mit Albrecht immer so rüber als würde er durchaus wissen was Sache ist oder wo der Hase hin läuft, wenn es drauf ankommt. Macht ihn in der Tat noch ein Stückchen mehr sympathischer.


WB2017



Beiträge: 7.147

10.04.2018 16:42
#41 RE: Rampage: Big Meets Bigger (2018) Zitat · antworten

TV Spot 1 - CH:


Jeffrey Dean Morgan - Agent Russell - Charles Rettinghaus
Dwayne Johnson - Davis Okoye - Ingo Albrecht
(?) - George - O-Ton
Naomie Harris - Dr. Kate Caldwell - Vera Teltz

Off-Sprecher: Mario Grete

WB2017



Beiträge: 7.147

17.04.2018 09:45
#42 RE: Rampage: Big Meets Bigger (2018) Zitat · antworten

TV Spot 2 - CH:


0:01 / ? - Mann - ??
Dwayne Johnson - Davis Okoye - Ingo Albrecht

Off-Sprecher: Mario Grete

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz