Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 441 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.495

17.10.2017 20:54
Lass mich küssen Deinen Schmetterling (USA 1968/DF 1968) - alternativer Kinotrailer, zwei Synchros? Zitat · antworten

Hy Averbecks Film "I Love You, Alice Toklas" lief in Deutschland am 17.01.1969 im Verleih Warner Bros-Seven Arts an. Der Film wurde am 03.06.1981 erstmals im TV (leider weiß ich den Sender nicht; kann aber nur ARD oder ZDF gewesen sein) ausgestrahlt. Landläufig und auch bei Arne wird die Synchro mit Rolf Schult auf Peter Sellers als die Warner-Kinosynchro von 1968 geführt: http://www.synchrondatenbank.de/movie.php?id=7914

Der User fortinbras schrieb seinerzeit über den Film:

"Lass mich küssen deinen Schmetterling": im Film wird Peter Sellers von Rolf Schult gesprochen (neben James Garner in "Grand Prix" eine seiner wenigen Fehlbesetzungen). Es gibt aber einen Trailer mit Georg Thomalla, der sogar auf einer Kauf-/Verleih-Videokassette zu sehen war. Bekannte Trailer-Film-Abweichungen (21)

sowie

"Und was "Lass mich küssen deinen Schmetterling" anbelangt-da gab es definitiv einen Trailer mit Georg Thomalla! Ich kann's nicht hieb und stichfest beweisen. Bei den Bergen Videos, die ich früher aus den Videotheken ausborgte, waren oft Kinotrailer zu anderen Filmen des Anbieters drauf. Vor dem Film die aktuelleren, nach dem Film oft die zu schon älteren Werken. Und eben auch dieser-und siehe da, ich hörte Thomalla und sah ihn da so als Hippie herumbrabbeln. Jahrelang verfolgte mich das und darum war ich geschockt, als ich im Film dann Rolf Schult hörte." Peter Sellers (4)


Könnte es sich bei der Synchro mit Rolf Schult um eine Neusynchro handeln? Diese müsste dann allerdings vor 1974 hergestellt worden sein, da der Mitwirkende Eduard Wandrey 1974 starb. Ich halte zwei Synchros für eher unwahrscheinlich und könnte mir vorstellen, dass evtl. auch eine Verwechslung mit "Was gibt's Neues, Pussy ?" (1965) vorliegt, wo Thomalla Peter Sellers als Hippie spricht. Oder die finale Filme wurde eben tatsächlich kurzfristig umbesetzt.

Liegt jemand der o.g. Trailer vor bzw Frage an die Experten: auf welcher alten (Warner-) VHS-Cassette befindet sich dieser Trailer?

Frank Brenner



Beiträge: 11.682

18.10.2017 17:32
#2 RE: Lass mich küssen Deinen Schmetterling (USA 1968/DF 1968) - alternativer Kinotrailer, zwei Synchros? Zitat · antworten

Zu Deinen konkreten Fragen kann ich leider nichts beitragen, da ich den Trailer nicht kenne und den Film schon ewig nicht mehr gesehen habe. Aber seine deutsche Fernseherstausstrahlung hatte er laut Gong am 3. 6.1981 auf Bayern3. Danach lief er am 13. 4.1989 auf 3sat und dann schließlich am 21.10.1990 im ZDF, da habe ich ihn dann gesehen. Da ich Schult damals noch nicht drauf hatte und Thomalla sicherlich schon erkannt hätte, wird damals die Schult-Synchro ausgestrahlt worden sein!

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.834

18.10.2017 19:52
#3 RE: Lass mich küssen Deinen Schmetterling (USA 1968/DF 1968) - alternativer Kinotrailer, zwei Synchros? Zitat · antworten

Zitat von Frank Brenner im Beitrag #2
Da ich Schult damals noch nicht drauf hatte und Thomalla sicherlich schon erkannt hätte, wird damals die Schult-Synchro ausgestrahlt worden sein!

Ich hatte Schult 1990 bereits drauf und bei der DFF-Ausstrahlung war definitiv er zu hören - und es war eine Kinosynchro.
Zitat von c.n.-tonfilm im Beitrag #1
könnte mir vorstellen, dass evtl. auch eine Verwechslung mit "Was gibt's Neues, Pussy ?" (1965) vorliegt, wo Thomalla Peter Sellers als Hippie spricht.

Die Schwierigkeit ist, dass laut ofdb BEIDE Filme nicht auf VHS veröffentlicht wurden - warum also sollte der Trailer auf VHS zu sehen sein? Das wurde im Allgemeinen nur als Werbung für die Videoveröffentlichungen gemacht.
Ansonsten halte ich eine Verwechslung mit "Pussycat" für sehr wahrscheinlich - ist mir jahrelang auch passiert und ich war (bei aller Wertschätzung für Schult) seeeehr erleichtert, als ich in Woodys (Auftritts-)Erstling beim Wiedersehen Thomalla hörte.

Gruß
Stefabn

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.495

18.10.2017 22:54
#4 RE: Lass mich küssen Deinen Schmetterling (USA 1968/DF 1968) - alternativer Kinotrailer, zwei Synchros? Zitat · antworten

Nun, die ofdb ist alles andere als allwissend; es handlet sich dort ja um User-genereated Content und nicht um eine Datenbank, die auf Vollständigkeiten Anspruch erhebt. Gerade bei TV-Ausstrahlungen die lange zurückliegen und sehr alten Veröffentlichungen schauts da oft düster aus.

Ich konnte mir inzwischen auch von einem kundigen VHS-Kenner versichern lassen, dass auf Warner-Kaufcassetten als Werbung früher tatsächlich auch deutsche Kinotrailer mit aufgespielt wurden. Allerdings wie schon richtig festgestellt, wurden "Lass mich küssen Deinen Schmetterling" und "Was gibt's Neues, Pussy?" in Deutschland nie auf VHS veröffentlicht, so dass die Sache gar keinen Sinn mehr macht. Allenfalls dass der Film auf VHS geplant war und dann doch nicht erschienen ist, wäre noch eine Möglichkeit, die mir aber doch sehr weit an den Haaren herbeigezogen scheint.

Ich vermute eine Verwechslung mit Ausschnitten aus "Was gibt's Neues, Pussy?", die eben nicht von einer Kaufcassette stammten. Oder fällt jemand noch ein anderer Hippie-Film mit Peter Sellers ein, der auf VHS erschienen ist?

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz