Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 2.820 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Seiten 1 | 2 | 3
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.677

02.01.2019 14:15
#16 RE: Die Hexe des Grafen Dracula/Schwarze Messe auf blutigem Altar (1968) Zitat · antworten

Auf alle Fälle fehlt dann der gewohnte Speed-Up und Rehberg könnte seine Stimme bewusst nach unten gedrückt haben. Gromball jedenfalls lag noch höher als er, für mich ist er das ziemlich eindeutig nicht.

Gruß
Stefan

percyparker


Beiträge: 592

11.03.2019 21:25
#17 RE: Die Hexe des Grafen Dracula/Schwarze Messe auf blutigem Altar (1968) Zitat · antworten

Michael Hinz käme für Mark Eden auch noch in Frage. Ich selbst erkenne ihn nicht, aber er soll Gromball und Rehberg damals wohl recht ähnlich geklungen haben.

Frank Brenner



Beiträge: 11.621

12.03.2019 08:09
#18 RE: Die Hexe des Grafen Dracula/Schwarze Messe auf blutigem Altar (1968) Zitat · antworten

Ist eine nette Idee, aber Michael Hinz ist das nicht, der lag nicht ganz so tief.

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 1.443

12.03.2019 09:50
#19 RE: Die Hexe des Grafen Dracula/Schwarze Messe auf blutigem Altar (1968) Zitat · antworten

Kein Filmprogramm mit Synchros erschienen. 1969 endete ja auch die IFB(Ill.Filmbühne)-Serie.Gruß.hans.

percyparker


Beiträge: 592

19.04.2019 21:48
#20 RE: Die Hexe des Grafen Dracula/Schwarze Messe auf blutigem Altar (1968) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #14
Gromball für Eden würde ich verneinen. Klingt eher nach Hans Michael Rehberg (die leichte Rauheit), aber auch für den ungewohnt tief.


Es ist für mich jedenfalls die selbe Stimme, die auch Anthony Franciosa in Argentos "Tenebrae" spricht: Der "Wer ist das?"-Thread (mit Soundsample) (736)

Falls das Rehberg ist, dann schließe ich mich Stefan an!

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 1.443

22.04.2019 09:44
#21 RE: Die Hexe des Grafen Dracula/Schwarze Messe auf blutigem Altar (1968) Zitat · antworten

Von diesem Film erschienen unter beiden Titeln keine deutschen Filmprogramme.
Von DIE HEXE DES GRAFEN DRACULA gab es ein österr. Programm, ohne Synchronangaben.

Nur im Nachkrieg gab es 2-3 österreichische Filmprogramme mit Synchros, danach nicht mehr.
Gruß.hans.

Wilkins


Beiträge: 4.185

08.02.2022 00:40
#22 RE: Die Hexe des Grafen Dracula/Schwarze Messe auf blutigem Altar (1968) Zitat · antworten

In der Synchronkartei wird mittlerweile als Christopher Lees Sprecher in der Zweitfassung Addi Furler angegeben. Ob das stimmt? Wenn ich den (von mehreren Mitgliedern verifizierten und nur wenige Jahre vorher entstandenen) Einsatz von Addi Furler auf Philippe Leroy in "Die gnadenlose Hand des Gesetzes" als Referenz heranziehe... Das ist doch niemals die selbe Stimme?!

Den Namen des Lee-Sprechers suchen wir übrigens schon eine ganze Weile. Er war in den späten 80er und frühen 90er Jahren in zahllosen Synchros aus dem Raum Köln/Düsseldorf zu hören, und wurde von mir mal - aufgrund einer manchmal mehr, manchmal weniger ausgeprägten Stimmähnlichkeit - als Martin-Hirthe-Double bezeichnet.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.677

08.02.2022 08:25
#23 RE: Die Hexe des Grafen Dracula/Schwarze Messe auf blutigem Altar (1968) Zitat · antworten

Da ist wieder mal Quatsch in der SK gelandet. Tut mir leid, aber das regt mich nur gnadenlos auf. Wer diese Stimme für Furler hält, sollte dringend seine ohreninterne Datenbank überprüfen.
Erinnert mich stark an einen hamburger Sprecher, der in bei Holysoft im "Pfadfinder" zu hören sein wird - ich komme gerade zur Zeit nicht auf den Namen und kann vorher auch leider nicht überprüfen, ob das altersmäßig hinkommen würde; 1991 wird er wohl noch zu jung gewesen sein.

Aber witzigerweise habe ich bei Davies' Sprecher die gleiche Assoziation ... könnte das nicht sogar die selbe Stimme sein? So arge Doppelbesetzungen gab es ja durchaus in Köln/Düsseldorf (und nicht nur dort) und irgendwie scheint der Sprecher sich sogar ein wenig an Hamacher zu orientieren.

Gruß
Stefan

edit: Ich meine Reinhard Scheunemann, also nicht Hamburg, sondern Berlin. Und der dürfte zu jung gewesen sein (und ich weiß nicht, wie damals seine Stimme klang) - war also nix.

Lord Peter



Beiträge: 4.930

08.02.2022 08:45
#24 RE: Die Hexe des Grafen Dracula/Schwarze Messe auf blutigem Altar (1968) Zitat · antworten

Scheunemann sprach damals in einer Folge "Männerwirtschaft" (Sat.1-Phase) mit ("Wohin mit Albert?" aus der ersten Staffel), nur so als Anhaltspunkt.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.677

08.02.2022 08:47
#25 RE: Die Hexe des Grafen Dracula/Schwarze Messe auf blutigem Altar (1968) Zitat · antworten

War nie ein Fan der Serie, müsste mir also die Folge erst irgendwo besorgen ...
Aber ich glaube sowieso nicht dran.

Gruß
Stefan

dlh


Beiträge: 14.796

08.02.2022 19:14
#26 RE: Die Hexe des Grafen Dracula/Schwarze Messe auf blutigem Altar (1968) Zitat · antworten

Scheunemann ist nicht für Lee bzw. Davies in den Samples auf Seite 1 zu hören.

Wilkins


Beiträge: 4.185

08.02.2022 19:27
#27 RE: Die Hexe des Grafen Dracula/Schwarze Messe auf blutigem Altar (1968) Zitat · antworten

Nein, Reinhard Scheunemann ist leider nicht unser Gesuchter. So einfach ist die Lösung nun doch nicht.

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #23
Aber witzigerweise habe ich bei Davies' Sprecher die gleiche Assoziation ... könnte das nicht sogar die selbe Stimme sein? So arge Doppelbesetzungen gab es ja durchaus in Köln/Düsseldorf (und nicht nur dort) und irgendwie scheint der Sprecher sich sogar ein wenig an Hamacher zu orientieren.

Gute Beobachtung, aber Davis hat tatsächlich noch einmal einen seperaten Sprecher erhalten.

Zwiebelring



Beiträge: 6.909

08.02.2022 19:40
#28 RE: Die Hexe des Grafen Dracula/Schwarze Messe auf blutigem Altar (1968) Zitat · antworten

Der Thread scheint bisher völlig an mir vorbeigegangen zu sein.

Virginia Wetherell v2: Michaela Kametz, noch sehr unscheinbar klingend
Ron Pember v2: ist das nicht der gleiche Sprecher wie Trevor Peacock aus Stagecoach (auch 1991 synchronisiert)?

Wilkins


Beiträge: 4.185

08.02.2022 19:52
#29 RE: Die Hexe des Grafen Dracula/Schwarze Messe auf blutigem Altar (1968) Zitat · antworten

Michaela Kametz! Na klar...

Ja, Ron Pember und Trevor Peacock dürften den gleichen Sprecher haben. Bin der Meinung, den von irgendwoher zu kennen (als Off-Stimme o.ä.), aber bislang konnte ich die Stimme nicht einordnen.

percyparker


Beiträge: 592

30.04.2023 17:58
#30 RE: Die Hexe des Grafen Dracula/Schwarze Messe auf blutigem Altar (1968) Zitat · antworten

Michael Gough in der Kinosynchro ist Gustl Datz wenn mich nicht alles täuscht. Und Mark Eden ist wirklich Rehberg.

edit: Und Claus Lange für Lee in der TV-Synchro fehlt hier auch noch...

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz