Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 2.247 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3
smeagol



Beiträge: 3.420

11.03.2018 14:55
#16 RE: Der Grinch (USA, 2018) Zitat · antworten

Fredrich wäre meine TOP 1 .. aber wollen wir denn mal wetten, welcher Promi den Grinch im fertigen Film sprechen wird? Denn es wird bestimmt irgendein Promi.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

Koboldsky


Beiträge: 1.623

11.03.2018 15:02
#17 RE: Der Grinch (USA, 2018) Zitat · antworten

Zitat von smeagol im Beitrag #16
Fredrich wäre meine TOP 1 .. aber wollen wir denn mal wetten, welcher Promi den Grinch im fertigen Film sprechen wird? Denn es wird bestimmt irgendein Promi.

Christoph Maria Herbst?

Wilkins


Beiträge: 2.543

11.03.2018 15:06
#18 RE: Der Grinch (USA, 2018) Zitat · antworten

Ich bin für Wolfgang Völz. Der macht zwar kein Synchron mehr, hat aber den Grinch damals in diesem ganz alten Zeichentrickspecial gesprochen, und daher mit diesem Film genauso viel zu tun wie Stefan Fredrich.

Abed Nadir



Beiträge: 50

11.03.2018 16:27
#19 RE: Der Grinch (USA, 2018) Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #15
Nope, Jablonka stimmt.


Ne, Jablonka ist das nicht. Klingt schon eher nach Belle, könnte sogar Friedemann Benner sein.

Shred


Beiträge: 271

22.07.2018 11:21
#20 RE: Der Grinch (USA, 2018) Zitat · antworten

Der Grinch wird von Otto Waalkes gesprochen, das hat er nun im Sonntags Gespräch mit dem Express verkündet

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.692

22.07.2018 13:10
#21 RE: Der Grinch (USA, 2018) Zitat · antworten

Otto Waalkes für Benedict Cumberbatch - das wird in der Cumberbatch-Liste sehr interessant aussehen.

Gruß
Stefan

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.502

22.07.2018 13:15
#22 RE: Der Grinch (USA, 2018) Zitat · antworten

Man könnte das umgehen, indem man ihn ab sofort zu seinem Standardsprecher macht.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

WB2017



Beiträge: 2.788

07.08.2018 19:55
#23 RE: Der Grinch (USA, 2018) Zitat · antworten

Trailer 2 - DE:

Krösi



Beiträge: 54

07.08.2018 22:02
#24 RE: Der Grinch (USA, 2018) Zitat · antworten

Kuriose Aussprache von "Santa Clause". Zweimal verschieden sogar.

WB2017



Beiträge: 2.788

07.08.2018 22:20
#25 RE: Der Grinch (USA, 2018) Zitat · antworten

In den Kommentaren wird Otto Waalkes nicht gerade gefeiert.

Nyan-Kun


Beiträge: 1.516

07.08.2018 22:25
#26 RE: Der Grinch (USA, 2018) Zitat · antworten

Otto Waalkes halte ich hier auch für ziemlich fehlbesetzt. Wenn man Waalkes passend besetzt wie z.B. in "Mulan" oder "Ice Age" dann kann er schon brillieren, ansonsten geht es in die Hose. Da hätte man auf den Grinch gleich Santiago Ziesmer besetzen können, aber da fehlt eben der Promi-Faktor.


Siegbert Schnösel


Beiträge: 364

07.08.2018 23:49
#27 RE: Der Grinch (USA, 2018) Zitat · antworten

Also nach meinem Empfinden ist das Verhältnis von Pro- und Anti-Otto-Kommentaren ziemlich ausgeglichen.
Kann Toby ja nochmal nachzählen.
Außerdem ist auffälig, dass der Schreibstil der Anti-Ottos entweder auf ein junges Alter oder einen niedrigen IQ schließen lässt.
Mein Lieblingskommentar ist hier eindeutig "Ist das der Sprecher von Otto er spricht den Grinch das passt nicht".

Ich für meinen Teil finde die Wahl gar nicht mal verkehrt und begrüße, dass Otto sich auch mal an einer "bösen" Figur versuchen darf.
Da er mit der Stimme schön drückt, funktioniert das für mich auch sehr gut.
Gerade vor ein paar Tagen dachte ich noch, dass ich Otto gerne mal als schmierigen Gangboss im schmutzigen Unterhemd sehen würde, der seine Handlanger anbrüllt und auch mal spontan einen killt.
Aber davon ist die Figur des Grinchs ja weit entfernt und man sollte auch bedenken, dass Jim Carrey im "Original" auch eher eine komödiantische Leistung abgeliefert hat.

Den Promifaktor von Santiago Ziesmer würde ich nicht unterschätzen, er ist seit ein paar Jahren sehr medienpräsent.
Trotzdem hätte auch ich ihn hier eher unpassend gefunden.

Der Film wirkt bis jetzt allerdings noch nicht so vielversprechend.

dlh


Beiträge: 11.024

08.08.2018 00:01
#28 RE: Der Grinch (USA, 2018) Zitat · antworten

Der Film selbst interessiert mich nicht, aber ich muss gestehen, dass ich gerade wegen Ottos Interpretation an ein paar Stellen schmunzeln musste.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

ronnymiller


Beiträge: 2.774

08.08.2018 12:01
#29 RE: Der Grinch (USA, 2018) Zitat · antworten

Wenn schon Promi, dann ist Otto nicht verkehrt. Hätte schlimmer kommen können.

Jochen


Beiträge: 604

08.08.2018 17:51
#30 RE: Der Grinch (USA, 2018) Zitat · antworten

Otto passt überhaupt nicht. Tut mir leid. Grausam. Da war der erste Trailer besser.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor