Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 3.573 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

20.03.2019 17:28
#31 RE: On My Block (USA 2018) Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #29
Alterfalter


Das trifft es ziemlich genau.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 38.852

30.03.2019 13:22
#32 RE: On My Block (USA 2018) Zitat · antworten

Man muss es selbst lesen, um es zu glauben:

On My Block 2x01.png - Bild entfernt (keine Rechte)


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

WB2017



Beiträge: 7.148

30.03.2019 13:28
#33 RE: On My Block (USA 2018) Zitat · antworten

Studio Überspielen? Dialogdirektor?
Waren die alle auf Drogen?

Begas


Beiträge: 2.292

30.03.2019 18:31
#34 RE: On My Block (USA 2018) Zitat · antworten

Liest sich wie eine Google-Übersetzerpanne, aber, warum? Ich dachte die Studios erstellen die Synchrontafeln alle selber.


"'Dumm und Dümmer' hat mir beim ersten Mal besser gefallen, als der Film noch 'Die zwölf Geschworenen' hieß."
(Eckart Dux für Jerry Stiller in KING OF QUEENS)

WB2017



Beiträge: 7.148

30.03.2019 18:40
#35 RE: On My Block (USA 2018) Zitat · antworten

Zitat von Begas im Beitrag #34
Liest sich wie eine Google-Übersetzerpanne, aber, warum? Ich dachte die Studios erstellen die Synchrontafeln alle selber.

Tun sie auch. Sonst würde Netflix nicht eine Anleitung zum erstellen der Tafeln herausgeben.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 38.852

30.03.2019 18:46
#36 RE: On My Block (USA 2018) Zitat · antworten

Diese debilen Google-artigen Übersetzungen sind bei Netflix keine Seltenheit, aber auch nicht die Regel. Am spektakulärsten finde ich daher das hochgegriffene "Schriftsteller" (wohl für "writer"). Das gab es m.W. tatsächlich noch nie.

*Eventuell* spielt auch mit hinein, dass einige Lizenzgeber offebar bestimmte Begrifflichkeiten im Abspann nicht erlauben, um Verwechslungen zu vermeiden. So ging es uns z.B. bei BLUES BROTHERS, wo Slarti nicht als Dubbing DIRECTOR gelistet werden durfte (stattdessen: Dubbing Supervisor), weil der Credit "Director"/"Directed by" ausschließlich dem original Filmregisseur vorbehalten sei.


Wie demchen. Auch sonst ein hübsches Who-is-Nobody des Synchrons mit wenigen Schönheitsflecken.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

UFKA8149



Beiträge: 8.625

30.03.2019 18:48
#37 RE: On My Block (USA 2018) Zitat · antworten

Muss ja nicht vom Studio erstellt worden sein, sondern von der bearbeitenden Firma im Ausland. Als skandinavische Firma muss KM Studio kein gutes Deutsch können.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 38.852

30.03.2019 18:49
#38 RE: On My Block (USA 2018) Zitat · antworten

Herr Zahlenkombination, Sie sind der Wahrheit auf der Spur!

Die Internationalisierung, auch wenn sie hier harmlos-heitere Früchte schlägt, ist das neue Übel des Synchron.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Nyan-Kun


Beiträge: 4.617

30.03.2019 18:55
#39 RE: On My Block (USA 2018) Zitat · antworten

Herrlich. Hab schon lange nicht mehr so herzhaft gelacht.

Sowas kann man sich nicht ausdenken.

Zitat von VanToby im Beitrag #36
Auch sonst ein hübsches Who-is-Nobody des Synchrons mit wenigen Schönheitsflecken.
Welche Schönheitsflecken? Abgesehen von Adam Nümm, der sich bei mir stimmlich nie so wirklich im Kopf festgesetzt hat, kenne ich niemanden aus der Liste.


WB2017



Beiträge: 7.148

30.03.2019 19:00
#40 RE: On My Block (USA 2018) Zitat · antworten

In Staffel 1 waren die Bezeichnungen ja korrekt. Warum schaute man nicht dort nach, anstatt mit Google-Übersetzer zu arbeiten.
Das Studio hat sich ja nicht geändert.

CrimeFan



Beiträge: 4.810

30.03.2019 19:07
#41 RE: On My Block (USA 2018) Zitat · antworten

Hat sich niemand diese Tafel vorher durchgelesen ?
Immer wenn ich denke Netflix kann sich nicht mehr selbst übertreffen, schaffen sie es doch immer wieder.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 38.852

30.03.2019 19:14
#42 RE: On My Block (USA 2018) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #39
Welche Schönheitsflecken? Abgesehen von Adam Nümm, der sich bei mir stimmlich nie so wirklich im Kopf festgesetzt hat, kenne ich niemanden aus der Liste.


Genau den meinte ich. In den weiteren Folgentafeln habe ich noch Felix Würgler und Sven Brieger gelesen.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2019 20:56
#43 RE: On My Block (USA 2018) Zitat · antworten

Ist doch völlig wurscht, wie bescheuert die Tafel übersetzt wurde. Viel schlimmer ist die Synchronbesetzung und die katastrophale schauspielerische Leistung der (unpassenden und viel zu alten) Sprecher und die miserable Abmischung. On the Block ist wirklich die mieseste Serien-Synchro, die man aktuell bei Netflix finden kann. Ausgerechnet leider für eine wirklich wirklich gute Serie - das weiß man aber nur, wenn man es im Original guckt. Völlig rätselhaft, wie jemand diesem Synchronstudio tatsächlich jemals einen Auftrag erteilen kann. Das ist einfach nur eine grausame Ansammlung von vollkommen untalentierten Menschen. Unterirdisch.


Nyan-Kun


Beiträge: 4.617

30.03.2019 21:08
#44 RE: On My Block (USA 2018) Zitat · antworten

Lautfabrik gehört für mich in dem Sinne zu den schwarzen Schafen der Synchronbranche. Als ich die paar Fotos vom "Synchron Atelier" sah kam ich aus dem Lachen auch gar nicht heraus. Ein steriles weißes "Wohnzimmer", wo der Fernseher auf einem Ikea-Regal stand. Ein Ständer für das Dialogbuch schien es auch nicht gegeben zu haben. Würde mich nicht überraschen, wenn die nur mit übelsten Preisdumping überhaupt erst an Aufträge gelangt sind.

CrimeFan



Beiträge: 4.810

30.03.2019 21:39
#45 RE: On My Block (USA 2018) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #44
Lautfabrik gehört für mich in dem Sinne zu den schwarzen Schafen der Synchronbranche. Als ich die paar Fotos vom "Synchron Atelier" sah kam ich aus dem Lachen auch gar nicht heraus. Ein steriles weißes "Wohnzimmer", wo der Fernseher auf einem Ikea-Regal stand.

Es würde mich interessieren ob die Mitarbeiter von Lautfabrik wirklich denken, das sie eine tolle Arbeit machen. Ich könnte so etwas nie den Auftraggeber abgeben ohne die fristlose Kündigung zu erwarten. Außerdem wie kommt man auf den Gedanken: "Ich mach jetzt mein Synchronstudio in einen Wohnzimmer/Büro auf".


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz