Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 3.662 mal aufgerufen
 Computer- & Videospiele
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Chrono


Beiträge: 942

22.01.2019 23:11
#46 RE: Resident Evil 2 (Remake) 25.1.2019 Zitat · antworten

"Ach, du Schande", harte Synchronkost.
Claire erkenne ich leider nicht. Stimmlich ordentlich, schauspielerisch... puh.

Die ersten Tests:
"Negativ: gewöhnungsbedürftiger Sprecher bei Leon"
Ist ja noch nett umschrieben, ansonsten wird positiv vermerkt, dass die Sprecher bis in die Nebenrollen gut besetzt sind.


Alamar



Beiträge: 1.982

23.01.2019 13:38
#47 RE: Resident Evil 2 (Remake) 25.1.2019 Zitat · antworten

Jup, 4p mag Leon nicht. Hätte man lieber wieder Rotermund genommen.

Chrono


Beiträge: 942

23.01.2019 14:03
#48 RE: Resident Evil 2 (Remake) 25.1.2019 Zitat · antworten

Eine in der Form sinnfreisten Umbesetzungen ever. Claires neue Sprecherin klingt ja auch ziemlich jung, also warum nicht Mölleken, Mayer, etc., wenn man schon zu geizig ist, einen externen Sprecher zu holen? Ging wohl nach dem Motto "hauptsache umbesetzen, weil bei englischer Fassung auch gemacht." Natürlich war alles von wegen, dass man auf Fan-Feedback hört, wieder nur Schall und Rauch. Wenigstens billig, mehr hat nicht interessiert.

Alamar



Beiträge: 1.982

23.01.2019 15:28
#49 RE: Resident Evil 2 (Remake) 25.1.2019 Zitat · antworten

Zitat von Chrono im Beitrag #48
"hauptsache umbesetzen, weil bei englischer Fassung auch gemacht."


Chris hat man bei Re6 aber nicht umbesetzt, auch wenn das so in der englischen Fassung war.

Meine Vermutung: Rotermund hatte schlicht keine Zeit (oder Lust mehr) und man brauchte eine Alternative - oder Keller hatte beim Casting einen guten Tag und klang dort tatsächlich jünger.

Alamar



Beiträge: 1.982

24.01.2019 18:10
#50 RE: Resident Evil 2 (Remake) 25.1.2019 Zitat · antworten

Hm... erfreulicherweise sind mir außerhalb des Demo-Gebiets bisher keine Betonungs- und Übersetzungsfehler aufgefallen. Keller-Leon schwankt natürlich weiterhin zwischen "zu alt" und "nicht jünger als Rotermund" hin und her. Aber insgesamt würde ich die Synchro nicht als "miese Billigsynchro" verdammen.

Mein traditionelles Suchspiel habe ich übrigens auch schon beendet, d.h. ich habe Hasserts Rolle getroffen. :D

MrVega


Beiträge: 124

25.01.2019 09:00
#51 RE: Resident Evil 2 (Remake) 25.1.2019 Zitat · antworten

Auf Chief Irons höre ich Gordon Piedesack.

Chat Noir


Beiträge: 5.975

25.01.2019 19:09
#52 RE: Resident Evil 2 (Remake) 25.1.2019 Zitat · antworten

Claire wird laut eigener Angabe von Leyla Trebbien gesprochen.

Alamar



Beiträge: 1.982

27.01.2019 02:19
#53 RE: Resident Evil 2 (Remake) 25.1.2019 Zitat · antworten


Rolle Deutscher Sprecher
Leon S. Kennedy Matthias Keller
Claire Redfield Leyla Trebbien
Ada Wong Sabina Godec
Sherry Birkin Ruth Hamm
Marvin Branagh Gilles Karoiyi
Brian Irons Gordon Piedesack
Anette Birkin Gisa Bergmann
William Birkin José Rodriguez

Weitere Sprecher:
Fabio Sorgini Mario Hassert Dieter Gring Manuel Francescon Katrin Laksberg
Patrick Dollmann Nils Weyland Heiko Grauel Markus Haase Verena Dienst
Stefan Senf Andreas Otto Christian Jungwirth Michael Krüger Klaus Krückemeyer


Chrono


Beiträge: 942

28.01.2019 06:57
#54 RE: Resident Evil 2 (Remake) 25.1.2019 Zitat · antworten

Zitat von Alamar im Beitrag #49

Meine Vermutung: Rotermund hatte schlicht keine Zeit (oder Lust mehr) und man brauchte eine Alternative - oder Keller hatte beim Casting einen guten Tag und klang dort tatsächlich jünger.


Und Daniele Bette Koch auch (hätte ähnlich gepasst wie Keller, also gar nicht)? Ich weiß ja nicht, glaube die Wechsel waren hier eher bewusst. Keller selbst hab ich noch nie "jünger" wahrgenommen.

Bin mit Claires Kampagne großteils durch, spiele allerdings auf Englisch. Allein schon die deutschen Untertitel erwecken da keinen so prallen Eindruck, und die sind wohl auch 1:1 die Dialoge der deutschen Synchro.


Alamar



Beiträge: 1.982

28.01.2019 13:22
#55 RE: Resident Evil 2 (Remake) 25.1.2019 Zitat · antworten

Finde die Dialogqualität in deutsch jetzt nicht schlechter als in englisch.
Bzw. habe ich jetzt schon von mehreren englischen Spielern gelesen, die ihre englischen Dialoge kritisieren. B-Movie-Charme halt.
Sprich: Klar sind die deutschen Dialoge mies, wenn's die englischen Dialoge auch sind. Ein Jill-Sandwich wird nicht besser, egal in wie viele Sprachen man es übersetzt.
Aber genau das will man ja von RE.

Die sinnfreien Einzeiler, die Leon und Claire im deutschen rufen, scheinen im O-Ton ebenso sinnfrei zu sein. Zumindest Sterling-Son hat sich darüber ausgelassen, dass sie von der Betonung und vom Einsatz selten zur aktuellen Situation passen.

Chrono


Beiträge: 942

28.01.2019 14:12
#56 RE: Resident Evil 2 (Remake) 25.1.2019 Zitat · antworten

Kann da jetzt nicht so viel klagen. Z.B. die Szene in der Tiefgarage. Da fällt das deutsche Claire Pendant schauspielerisch deutlich ab. Wobei sowas in der jeweiligen, persönlichen Muttersprache sicher auch einfach mehr auffällt. Bezüglich der Dialog fällt mir hin und wieder auf, dass einfach nicht korrekt übersetzt wurde ("I care for you" -> "Wird schon wieder") oder eben die Intensität fehlt ("Ach, du Schande" von Leon beim Zombieangriff, als er sich erschreckt; von Claires Gefluche ist in der Tiefgarage auf Deutsch auch kaum was übrig).


Alamar



Beiträge: 1.982

28.01.2019 15:35
#57 RE: Resident Evil 2 (Remake) 25.1.2019 Zitat · antworten

Apropos Tiefgarage: Ich fand da das "Pack mal an" von Claire zu Sherry so herrlich unpassend. Das hatte den Tonfall eines "Helf mal mit, du faules Stück!" :D

Davon abgesehen: Du machst den "Fehler" die Texte 1:1 zu vergleichen. Wenn du nur den deutschen Text hörst, fällt dir rein vom Text her kein Fehler auf.
Plus, Totschlagargument: Vielleicht aus dem japanischen übersetzt.

Mit Kellers Alter hab ich mich irgendwann angefreundet, es ist wirklich nur phasenweise in denen er zu alt klingt. Trebbien hingegen hat ständig diese leichte Unsicherheit in der Stimme.
Kurioserweise hat mir aber Rodriguez gefallen. Bzw. sein Take auf der VHS-Aufnahme, wo er seine letzten Worte zwischen Rotz, Tränen und Wut rausgeschrien hat. Absichtlich gut schlecht vorgetragene Textpassagen find ich immer toll. Wenn jemand versteht was ich damit sagen will :D

Edit: Damit meine ich Szenen, in denen ein Sprecher absichtlich den Verlust seiner Stimmkontrolle schauspielern muss. Ist das verständlicher ausgedrückt? Nein? Meh.


Mastering


Beiträge: 122

28.01.2019 15:41
#58 RE: Resident Evil 2 (Remake) 25.1.2019 Zitat · antworten

Ich werde nie begreifen, warum man bei einem derart blutigen Titel wie RE2 Dialoge zensiert. „Ach du Schande“ trifft‘s gut.

Alamar



Beiträge: 1.982

28.01.2019 15:47
#59 RE: Resident Evil 2 (Remake) 25.1.2019 Zitat · antworten

Urgh... manche hier sind ja so schnell die Zensur-Karte zu ziehen.
Dir ist schon klar, dass sowohl Leon, als auch Claire schon fluchen? Arschloch, Scheiße und dergleichen?
Leider haben wir im Deutschen nunmal kein Universal-Fluchwort wie "Fuck" - und anscheinend wollten die Übersetzer Dopplungen vermeiden.
Klar, "Ach du Schande" ist ziemlich unpassend für den Kontext, aber gleich von Zensur sprechen? Tzk.

Chrono


Beiträge: 942

29.01.2019 06:52
#60 RE: Resident Evil 2 (Remake) 25.1.2019 Zitat · antworten

Mal wieder ein schönes Synchro-"Bonbon" mit Sherry. Ach, du Schande...

Ich mag mich jetzt täuschen, aber japanische Sprachausgabe für die RE-Reihe gab es doch auch erst sehr viel später (6, Revelations, und vielleicht das eine oder andere weitere Spinoff). Von daher ist für mich der O-Ton trotz den Japanern von Capcom die englische Fassung. Was beim RE2 Remake nun zuerst da war, darüber kann man wohl nur spekulieren. Ich will bestimmt keine 1:1 Übersetzungen (mich ärgern ja schon die Dubtitles), aber mein Beispiel oben zeigt, dass die Aussage halt in eine total andere Richtung geht und Claire den englischen Satz im Kontext des Verhältnisses zwischen Sherry und ihrer Mutter sagt. Auf Deutsch geht die Bedeutung mit der lapidaren Übersetzung gänzlich flöten. Da kann man auch wieder den Bogen zur Tiefgaragenszene spannen. Das verfälscht doch teilweise die Beziehung zwischen den Beiden.

Ist natürlich toll, wenn Nebenrollen besser gecastet sind, als Hauptrollen.

Ich plädiere weiterhin für einen nachträglichen Synchro-Patch mit Rotermund und Braunmiller. Letztgenannte können sie in den USA aufnehmen. ;)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor