Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 2.725 mal aufgerufen
 Zukünftige Filme
Seiten 1 | 2 | 3
Daisuke-Namikawa


Beiträge: 327

29.07.2018 11:18
Dragon Ball Super: Broly (J, 2018) Zitat · antworten

Dragon Ball Super: Broly
映画 ドラゴンボール超:ブロリー


"Nach den Ereignissen des Turniers der Kraft ist auf der Erde wieder Frieden eingekehrt, doch Son-Goku gönnt sich keine Ruhe. Die mächtigen Gegner, auf die er bei diesem Turnier traf, bekräftigten ihn darin, noch stärker werden zu wollen. Doch eines Tages erscheint ein Saiyajin namens Broly auf der Erde, dem Son-Goku und Vegeta noch nie zuvor begegnet sind. Wie wird sich der Kampf zwischen diesen Saiyajins entwickeln, für die das Schicksal so unterschiedliche Pfade vorgesehen hatte?"

Quelle: https://www.moviepilot.de/movies/dragon-ball-2018


Figur (japanischer Sprecher) Kontinuität Dragonball Z Serie/Filmreihe Kontinuität Dragonball Super Serie
Son Goku (Masako Nozawa) Tommy Morgenstern Stefan Bräuler
Vegeta (Ryō Horikawa) Oliver Siebeck Florian Hoffmann
Piccolo (Toshio Furukawa) David Nathan Felix Spieß
Bulma (Aya Hisakawa] Claudia Urbschat-Mingues Carmen Katt
Whis (Masakazu Morita) Oliver Feld Oliver Feld
Beerus (Kōichi Yamadera) Oliver Stritzel Oliver Stitzel
Freezer (Ryūsei Nakao) Thomas Nero Wolff Thomas Schmuckert
Son Goten (Masako Nozawa) Christian Zeiger Marcel Mann
Kid Trunks (Takeshi Kusao) Amadeus Strobl Sebastian Kluckert

Broly (Bin Shimada) Gerrit-Schmidt Foß ?
Paragus (Katsuhisa Houki) Martin Keßler ?

Erzähler (Naoki Tatsuta) Roland Hemmo Roland Hemmo



Synchronstudio:                                Dialogbuch:                                 Dialogregie: 
EuroSync GmbH, Berlin Thomas Maria Lehmann Mike Betz
TV+Synchron GmbH, Berlin Michael Herrmann Sabine Winterfeldt

Trailer OmU:

Trailer Eng Dub:


hudemx


Beiträge: 5.941

29.07.2018 14:27
#2 RE: Dragonball Super: Broly (J, 2018) Zitat · antworten

Warum sind Morgenstern und Co. Orange? Es gibt doch gar keinen deutschen Trailer, außer dem von Fans gemachten - die Besetzung müsste also Blau sein (auch Bräuler & Co.)

8149



Beiträge: 3.200

29.07.2018 14:35
#3 RE: Dragon Ball Super: Broly (J, 2018) Zitat · antworten

Ich war vor Stunden kurz davor zu empfehlen, beide Spalten lila zu halten, sonst verwirrst du einige Mitlesende (siehe Legende auf Seitenende). Nun ist die Verwirrung geschehen.
Mach einfach zwei lila Spalten, danke. Sonst reimt sich wer irgendwelche Gerüchte blablabla.

Dragon Ball wird eigentlich getrennt geschrieben...


Archer


Beiträge: 173

29.07.2018 15:13
#4 RE: Dragonball Super: Broly (J, 2018) Zitat · antworten

Wie wärs mal mit ner dritten Spalte für komplett neue Sprecher? Vielleicht guckt ja bei dem unwahrscheinlichen Fall einer Neuausrichtung jemand hier rein


WB2017



Beiträge: 2.410

29.07.2018 15:17
#5 RE: Dragonball Super: Broly (J, 2018) Zitat · antworten

Zitat von Archer im Beitrag #4
Wie wärs mal mit ner dritten Spalte für komplett neue Sprecher? Vielleicht guckt ja bei dem unwahrscheinlichen Fall einer Neuausrichtung jemand hier rein

Son Goku - Ingo Albrecht

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 327

29.07.2018 15:28
#6 RE: Dragonball Super: Broly (J, 2018) Zitat · antworten

@hudemx, 8149: Vielen Dank ihr beiden, das mit den Farben wusste ich nicht, ich war immer nur mit grün und blau unterwegs. :) Ändere ich sofort um.

Edit: Alles gut Nyan. :) Bist halt blitzschnell wie eh und je. ^^


Nyan-Kun


Beiträge: 1.332

29.07.2018 15:28
#7 RE: Dragonball Super: Broly (J, 2018) Zitat · antworten

Wie die anderen bereits schon gesagt haben sollte die Farbe von Orange zu blau geändert werden. Das Orange für Trailer-Besetzung reserviert ist dürfte dir hier nicht entgangen sein und ist auch unten bei der Farb-Legende so angegeben. War auf dem ersten Blick auch irritiert gewesen, bis ich gesehen habe, dass auch das Studio Orange angegeben ist und es noch keinen deutschen Trailer gibt.

Edit: Da waren wir beide wohl zeitgleich am schreiben gewesen, oder Daisuke.


Modisan93


Beiträge: 142

29.07.2018 15:31
#8 RE: Dragonball Super: Broly (J, 2018) Zitat · antworten

Ich weiß nicht genau ob Muten Roshi im neuen Film vorkommt, aber mit Thomas Kästner als Karl Schulz ersatz bin ich nicht zufrieden das wirkt bei ihm alles so Emotionslos...

Für Freezer gerne wieder Schmuckert, bei dem Rest würde ich den Z Cast bevorzugen.

Zwiebelring



Beiträge: 5.321

29.07.2018 17:25
#9 RE: Dragonball Super: Broly (J, 2018) Zitat · antworten

Iemasa Kayumi ist bereits 2014 verstorben, er wird seine Rolle also höchstwahrscheinlich nicht wieder aufnehmen können. Außerdem ist Jouji Yanami seit drei Jahren im Ruhestand, den Erzähler gibt seitdem Naoki Tatsuta.

jjbgood



Beiträge: 217

31.07.2018 20:46
#10 RE: Dragonball Super: Broly (J, 2018) Zitat · antworten

Hauptsache man nutzt den Super Cast. Von mir aus bei nem anderen Studio. Aber Kontinuität zu alten Serien, die hiermit nichts mehr zu tun haben, wo der Film auf die neue Serie mit neuen Sprechern aufbaut, wäre einfach nur falsch - egal was die Nostalgiker sagen. Noch dazu sind Schmuckert, Hoffmann und Katt besser als ihre damaligen Counterparts ;)

Und dass Frau Winterfeld hier wieder die Regie machen würde, wenns an TV+ geht, wage ich zu bezweifeln ;)




https://www.facebook.com/groups/MadeWithVoices

HalexD


Beiträge: 635

01.08.2018 01:48
#11 RE: Dragonball Super: Broly (J, 2018) Zitat · antworten

Ohne dem Originalcast von Z wird es nicht geschaut oder gekauft. Man lernt hoffentlich endlich mal.
Als Muten Roshi wäre Uli Krohm perfekt.

jjbgood



Beiträge: 217

01.08.2018 08:11
#12 RE: Dragonball Super: Broly (J, 2018) Zitat · antworten

Bei mir wird es mit Z cast nicht gekauft. Ich nach beim Bruch der Kontinuität nicht mit.




https://www.facebook.com/groups/MadeWithVoices

Bekos



Beiträge: 62

01.08.2018 10:44
#13 RE: Dragonball Super: Broly (J, 2018) Zitat · antworten

Da wirst du wohl ziemlich der Einzige sein.

Einen derart unbeliebten Cast auf Biegen und Brechen mit dem Argument Kontinuität und dem Nostalgievorwurf durchzusetzen, finde ich schon schwach.
Ich kann doch nicht einfach alles fortführen, weil es dann kontinuierlich ist.

Chrono


Beiträge: 828

01.08.2018 11:38
#14 RE: Dragonball Super: Broly (J, 2018) Zitat · antworten

Zitat von jjbgood im Beitrag #10
Noch dazu sind Schmuckert, Hoffmann und Katt besser als ihre damaligen Counterparts


Schmuckert und Katt nur stimmlich, ansonsten nein.

hudemx


Beiträge: 5.941

01.08.2018 19:18
#15 RE: Dragonball Super: Broly (J, 2018) Zitat · antworten

So extrem wie bei jjbgood wirds bei mir sicher nicht sein wenn die Z-Garde besetzt wird, aber ich brauch sie ehrlich gesagt hier nicht.
Würde mir hier eher eine Besetzungskontinuität zu Super wünschen, da der Film die Serie fortsetzt.

Klar die Super Sprecher sind alles andere als optimal, aber denke das da mit guter Regie und nem anständigen Dialogbuch einiges rausgeholt werden kann, was uns bisher bei der Serie verwehrt geblieben ist.

Alternativ hätte ich auch nichts gegen ne komplett neue Truppe (wie schonmal im Dragon Ball Super Serienthread erwähnt), eventuell Kölnsynchron mit Daniel Käser in der Regie und Timo Shouren fürs Dialogbuch...
Oder wie wärs mit ner Hamburger oder Münchner Alternative?

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor