Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 252 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 1.009

21.11.2018 08:02
GULLIVERS REISEN- Der Zeichentrickfilm aus den USA von 1939 Zitat · antworten

GULLIVERS REISEN (Gullivers Travels)- USA 1939 nach der literarischen Vorlage von JONATHAN SWIFT

Zeitschrift DER NEUE FILM Nr. 9/49 und 14/49 vom Mai 1949 (genauer Tag mir nicht bekannt)

FARBZEICHENTRICKFILM / Verleih: PARAMOUNT / DEA: 29.7.1949

SYNCHRO: MPEA München-Synchronprod., Prod.-Ltr. E.G. Techow

Dt.Buch: ERNST PENZOLDT, ein Münchner Dichter
Dt.Regie: Max Michel (eigentlich ein Cutter), Herbert Kroll (schauspieler, damals an den Münchner Kammerspielen)
Musikalische Bearbeitung und Leitung: BERT GRUND
Chöre: Professor Methner

Sprecher und Gesangssolisten: Magda Hain, Will Höhne, Franz Klarwein, Erwin Bootz, Bum Krüger, Werner Lieven, Dr.Anton Reimer

Zitat aus der o.g.Zeitschrift Nr.9/49: "Lediglich der US-Bildteil wurde verwendet, während die gesamten Texte, Lieder
und die Musik völlig neu geschaffen wurden".

Gruß.hans

Edigrieg



Beiträge: 2.555

21.11.2018 17:17
#2 RE: GULLIVERS REISEN- Der Zeichentrickfilm aus den USA von 1939 Zitat · antworten
Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 1.009

21.11.2018 18:08
#3 RE: GULLIVERS REISEN- Der Zeichentrickfilm aus den USA von 1939 Zitat · antworten

DANKE, Edigrieg ! Tut mir leid,aber ich hatte hier im Forum unter "SUCHE" den Film eingegeben, aber es kam das
Ergebnis "Keine Angaben" oder so ähnlich.

Gruß.hans.

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.293

21.11.2018 21:43
#4 RE: GULLIVERS REISEN- Der Zeichentrickfilm aus den USA von 1939 Zitat · antworten

Trotzdem vielen Dank für die Infos aus der Zeitschrift, sind ja doch einige neue Angaben dabei.

Vielleicht kann ein Mod die drei Themen zu einem zusammenfassen.


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz