Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.574 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2
Jaden


Beiträge: 603

03.07.2019 19:09
#16 RE: Sword Art Online - Alicization (J, 2018-2020) Zitat · antworten

Zitat von Chrono im Beitrag #1
Atsushi Kanamoto      (Ryouta Oosaka)              Wolfgang Wagner  
Vassago Casals (Tsuyoshi Koyama) Asad Schwarz

Ich bin gespannt, wie Wagner und Hackenberger funktionieren. Für mich sind sie in diesen Rollen zu alt besetzt, auch wenn ihre japanischen Pendants ebenfalls in den 50ern sind. Bei Hackenberger könnte das noch durchaus klappen (wenn auch grenzwertig wie Asad Schwarz), aber Wagner? Beim besten Willen nicht. Richtung Lontzek wäre passend gewesen, und wenn es unbedingt älter sein muss, dann eben Dennis Schmidt-Foß.

Ich hab die Serie zwar nie gesehen, aber kann es sein, dass deine Zweifel diesbezüglich unbegründet sind?
Atsushi Kanamoto      (Ryouta Oosaka)              Asad Schwarz  
Vassago Casals (Tsuyoshi Koyama) Wolfgang Wagner


Chrono


Beiträge: 1.078

04.07.2019 06:12
#17 RE: Sword Art Online - Alicization (J, 2018-2020) Zitat · antworten

Hatte ich in der Liste vertauscht, für die Aussage aber an die richtigen Besetzungen gedacht. Zweifel begründet. :D

Chrono


Beiträge: 1.078

28.07.2019 20:27
#18 RE: Sword Art Online - Alicization (J, 2018-2020) Zitat · antworten

Kurz mal in die erste Folge gesehen, und ich bleib dabei: Wolfgang Wagner tönt mir zu alt. Da geht schon irgendwo das Charisma der Rolle verloren, was im Gegensatz dazu ein Hackenberger noch rüber rettet. Da hat wohl leider der Background zum Franchise gefehlt, um's besser umzusetzen.
Was den restlichen Cast angeht, warte ich noch ab. Hatte aber den Eindruck, dass Patrick Keller höher klingt als bislang. Kann aber auch mit einer PAL-Beschleunigung ohne Tonhöhenanpassung des Animax-Materials zusammenhängen.

Noch drei Punkte, die (negativ) aufgefallen sind:
Den Ausdruck "Giftwaffe" finde ich arg holprig. Hier hätte man ruhig mit "Giftspritze" fahren können.
Deusolbert wird in Folge 1 recht französisch ausgesprochen ("Düssolber"), anstatt "Döhsolbert."
Richtig schlecht ist aber die helle Stimme samt übertriebenen Effekt des Kopfes beim Bruch des Tabu-Registers (was ich analog zum Englischen eher mit Tabu-Index übersetzt hätte, aber ok). Im O-Ton haben solche Szenen etwas Bedrohliches, was in der deutschen Version so aber mal völlig flöten geht.

Mag Jammern auf hohem Niveau sein, wenn man von Metz-Neun kommt, aber beim Kinofilm sind solche Schönheitsfehler nun mal nicht aufgefallen.

Seiten 1 | 2
Die Simpsons »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor