Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 4.316 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Dubber der Weiße


Beiträge: 3.778

26.03.2019 21:30
#16 RE: Michael Brennicke (1943-2019) Zitat · antworten

Wunderbarer Synchronsprecher mit einer enorm maskulinen Stimme, sehr fähiger und beliebter Dialogregisseur ("Interview mit einem Vampir" ist für mich bis heute eine der drei, vier besten Filmsynchros) - und ein manierlicher, angenehmer, sehr witziger Mensch, wie ich ihn einmal kennenlernen durfte. Was eigentlich das Wichtigste ist, wie ich finde.


AnimeGamer35


Beiträge: 995

27.03.2019 05:45
#17 RE: Michael Brennicke (1943-2019) Zitat · antworten

Ich bin gerade aufgewacht und hatte vom Tod eines anderen Sprechers geträumt und nun ist wirklich ein weiterer Sprecher verstorben. :(

Ich fand Brennickes Einsätze in One Piece zuletzt sehr genial und finde es mehr als traurig, dass wir ihn nicht nochmal als Akainu hören werden dürfen.

E.v.G.



Beiträge: 2.230

27.03.2019 10:03
#18 RE: Michael Brennicke (1943-2019) Zitat · antworten

Michael Brennicke hatte zusammen mit Carina Krause 2009 "die Silhouette" für Dialobuchserie für "Battlestar Galactica" von Schokohäubchrn und VanToby überreicht bekommen.
Als Stimme war und wird sie mir immer unvergesslich sein für "Der Mann in den Bergen. Aber die Liste seiner Einsätze ist endlos.... und wird daher vielen noch lange viel Freude bereiten.


http://www.die-silhouette.de/

ronnymiller


Beiträge: 2.971

27.03.2019 10:28
#19 RE: Michael Brennicke (1943-2019) Zitat · antworten

Noooooooooooooooooooooooo,

er war doch vor kurzem erst noch im Studio für Chevy Chase in The Last Laugh. Ausgerechnet. Der Titel hat jetzt was ganz besonders bedrückendes.


Psilocybin


Beiträge: 218

27.03.2019 10:51
#20 RE: Michael Brennicke (1943-2019) Zitat · antworten

Grandioses Comedytiming. Einer der Besten ist von uns gegangen. Mein Beileid an die Familie.

Moviefreak


Beiträge: 456

27.03.2019 11:11
#21 RE: Michael Brennicke (1943-2019) Zitat · antworten

Oh, das ist sehr traurig. Viel zu früh!

Ich fand ja immer schade, daß er sich nicht bei Dustin Hoffman durchgesetzt hat. Er paßte wunderbar auf ihn. Leider durfte er nur ein paar Male ran...

dantini


Beiträge: 169

27.03.2019 12:55
#22 RE: Michael Brennicke (1943-2019) Zitat · antworten

Als Dialogbuchautor und Regisseur war er mindestens genau so gut wie als Sprecher. Wirklich traurig...

Nyan-Kun


Beiträge: 2.453

27.03.2019 20:25
#23 RE: Michael Brennicke (1943-2019) Zitat · antworten

Zitat von Django Spencer im Beitrag #9
Ich frage mich, ob er morgen noch in "Aktenzeichen Xy... ungelöst" zu hören ist.
Gerade schaue ich "Aktenzeichen XY...ungelöst" und Michael Brennicke ist hier noch als Off-Stimme zu hören.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.453

27.03.2019 21:40
#24 RE: Michael Brennicke (1943-2019) Zitat · antworten

Das letzte Filmchen wird leider nicht von Brennicke eingesprochen, sondern von irgendeiner gelangweilt klingenden Sprecherin. Könnte auch sein, dass sie Brennickes Sprechweise immitiert, aber bei ihr macht das einen sehr gelangweilten Eindruck.
Auch von der Art wie die paar Off-Kommentare platziert werden weicht das ganz krass von den vorherigen Filmen ab. Hat mich zum Ende hin leider ziemlich herausgerissen.

Schade, dass Brennicke es nicht mehr geschafft hat noch diesen letzten Filmchen zu kommentieren. Immerhin, in den Großteil der Filme ist er noch zu hören.

Edit: Sehe gerade im Abspann, dass die Sprecherin, die im letzten Filmchen den Off-Kommentar übernommen hat, Hansi Jochmann war. Hab sie da zunächst gar nicht erkannt. Als Nachfolgerin für Brennicke finde ich sie ausgehend von der heutigen Sendung nicht gerade optnimal.


HalexD


Beiträge: 778

28.03.2019 00:34
#25 RE: Michael Brennicke (1943-2019) Zitat · antworten

Oh nein... nie wieder Clark Griswold mit Michael Brennicke. Ruhe in Frieden.

Sandokan


Beiträge: 216

28.03.2019 11:43
#26 RE: Michael Brennicke (1943-2019) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #24
Das letzte Filmchen wird leider nicht von Brennicke eingesprochen, sondern von irgendeiner gelangweilt klingenden Sprecherin. Könnte auch sein, dass sie Brennickes Sprechweise immitiert, aber bei ihr macht das einen sehr gelangweilten Eindruck.
Auch von der Art wie die paar Off-Kommentare platziert werden weicht das ganz krass von den vorherigen Filmen ab. Hat mich zum Ende hin leider ziemlich herausgerissen.

Schade, dass Brennicke es nicht mehr geschafft hat noch diesen letzten Filmchen zu kommentieren. Immerhin, in den Großteil der Filme ist er noch zu hören.

Edit: Sehe gerade im Abspann, dass die Sprecherin, die im letzten Filmchen den Off-Kommentar übernommen hat, Hansi Jochmann war. Hab sie da zunächst gar nicht erkannt. Als Nachfolgerin für Brennicke finde ich sie ausgehend von der heutigen Sendung nicht gerade optnimal.


Hansi Jochmann ist schon seit Jahren Off-Stimme in vielen "Aktenzeichen xy"-Specials. Auch die Sendung vom 26.3.war ja keine "normale" Sendung, sondern ein Special mit dem Thema Betrug. Auch in früheren Aktenzeichen Specials zum Thema vermisste Kinder, etc. ist mir schon oft Hansi's Stimme aufgefallen.

Das war also kein Einzelfall, und sehr wahrscheinlich genau so geplant, denn die Vertonung so einer Sendung hat ja einen Vorlauf, und findet nicht erst einen Tag vor Ausstrahlung statt.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.453

28.03.2019 11:57
#27 RE: Michael Brennicke (1943-2019) Zitat · antworten

Die Specials schaue ich normalerweise nicht. In den normalen Ausgaben war es solange ich die Sendung verfolgt habe immer Brennicke gewesen. Sogar an Joachim Höppner als Off-Stimme kann ich mich noch dunkel erinnern. Dessen Begrüßungsmonolog zu Beginn der Sendung hört man, sofern ich mich nicht irre, immer noch.

Für mich war es jedenfalls eine Premiere gewesen Jochmann da zu hören und ich fand sie da nicht gerade toll.

Scat


Beiträge: 1.503

28.03.2019 15:05
#28 RE: Michael Brennicke (1943-2019) Zitat · antworten

"Frohes Fest! Faules Fett! Fett und Faul!" Für immer...

RIP! :(

Django Spencer



Beiträge: 1.232

28.03.2019 17:20
#29 RE: Michael Brennicke (1943-2019) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #27
Die Specials schaue ich normalerweise nicht. In den normalen Ausgaben war es solange ich die Sendung verfolgt habe immer Brennicke gewesen.
Für mich war es jedenfalls eine Premiere gewesen Jochmann da zu hören und ich fand sie da nicht gerade toll.


Ich schaue die Specials genau so kaum, sondern die normalen Ausgaben & ich war auch im letzen Beiträg überrascht, Hansi Jochmann dort zu hören.

Als Nachfolger kann ich mir sehr gut Sky Dumont vorstellen, da er in "Haunted" genau so gut passt.


Mr.Voice


Beiträge: 249

28.03.2019 17:51
#30 RE: Michael Brennicke (1943-2019) Zitat · antworten

Zwar etwas verspätet, aber ich möchte auch noch meine Trauer über Brennickes Tod mitteilen. Ich mochte seine Stimme, am bekanntesten war er für mich als Stimme für Chevy Chase, John Larroquette in "Richie Rich", für den Bösewicht Clayton aus "Disneys Tarzan" und (um ganz nostalgisch zu werden) als Off-Stimme für einen Hinweis auf einer Disney-Videokasette das nach dem Hauptfilm noch weitere Trailer kommen.
Sein Tod ist für mich auf jeden Fall ein großer Verlust.
RIP. Michael Brennicke

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor