Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 3.650 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2 | 3
Chrono



Beiträge: 1.961

27.03.2019 18:48
The Promised Neverland (J, 2019) Zitat · antworten

The Promised Neverland
約束のネバーランド - Yakusoku no Neverland



Emma, Norman und Ray leben wohlbehütet im Waisenhaus "Grace Field House". Umgeben von ihren Brüdern und Schwestern, haben sie sich unter der zärtlichen Fürsorge von "Mutter", ihrer Betreuerin, prächtig entwickelt. Eines Nachts jedoch erfahren sie die schreckliche Wahrheit hinter ihrem idyllischen Leben und nichts sollte mehr so sein, wie zuvor! Sie müssen nun fliehen ... oder sterben!

Figur             (japanischer Sprecher)     deutscher Sprecher

Emma (Sumire Morohoshi) Marie Hinze
Norman (Maaya Uchida) Melinda Rachfahl
Ray (Mariya Ise) Sebastian Fitzner
Ray (5-6 Jahre) (Mariya Ise) Rubina Nath

Mama Isabella (Yuuko Kaida) Antje von der Ahe
Schwester Krone (Nao Fujita) Gundi Eberhard
Don (Shinei Ueki) Linus Drews
Gilda (Lynn) Jodie Blank
Anna (Ai Kayano) Julia Meynen
Nat (Shizuka Ishigami) Josephine Schmidt
Phil (Hiyori Kono) Milena Rybiczka
Thoma (Mari Hino) Peggy Pollow
Lannion (Yuuko Mori) Charlotte Uhlig
Großmutter (Mami Koyama) Sabine Walkenbach

Conny (Ari Ozawa) Sarah Tkotsch

Synchronstudio: Oxygen Sound Studios, Berlin
Dialogbuch: Charlotte Uhlig
Dialogregie: René Dawn-Claude


Trailer:

Jaden


Beiträge: 2.797

19.11.2019 18:19
#2 RE: The Promised Neverland (J, 2019) Zitat · antworten

Synchronfirma: Oxygen Sound Studios, Berlin
Dialogbuch: Charlotte Uhlig
Dialogregie: René Dawn-Claude

Emma: Marie Hinze
Norman: Melinda Rachfahl
Ray: Sebastian Fitzner
Ray (jung): Rubina Nath
Isabella: Antje von der Ahe
Krone: Gundi Eberhard
Don: Linus Drews
Gilda: Jodie Blank
Phil: Milena Rybiczka
Nat: Josephine Schmidt
Thoma: Peggy Pollow
Lannion: Charlotte Uhlig
Conny: Sarah Tkotsch

Schönes Ding! So kann es künftig gerne weitergehen :)

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 1.045

19.11.2019 18:22
#3 RE: The Promised Neverland (J, 2019) Zitat · antworten

Emma: Marie Hinze (Sophie, Garo: Vanishing Line)
Norman: Melinda Rachfahl (Kenya Kobayashi, Erased)
Ray: Sebastian Fitzner (Ciel Phantomhive, Black Butler)
Isabella: Antje von der Ahe (Gori, Aggretsuko)
Krone: Gundi Eberhard (Ryuko Matoi, Kill La Kill)
Don: Linus Drews (Genta Doi, Hi Score Girl)
Gilda: Jodie Blank (Yuno Gasai, Mirai Nikki)
Phil: Milena Rybiczka (Mutsuki, KanColle: Fleet Girls Collection)
Nat: Josephine Schmidt (Juvia Loxar, Fairy Tail)
Thoma: Peggy Pollow (Charmy Pappitson, Black Clover)
Lannion: Charlotte Uhlig (Happy, Fairy Tail)
Conny: Sarah Tkotsch (Wendy Marvell, Fairy Tail)

Chrono



Beiträge: 1.961

19.11.2019 21:33
#4 RE: The Promised Neverland (J, 2019) Zitat · antworten

Gleichaltrige, geschlechtsgleiche Rollen mal mit einem Kerl, mal mit einer Frau zu besetzen, ist doch schrecklich. Entweder, oder. Und gerade hier hätte ich es auch schön gefunden, exakt nach Geschlecht zu besetzen. Mag für die jüngeren Kids so noch in Ordnung sein aus Zeit-/Kostengründen, aber... Norman mit einer Frau, Ray mit einem Mann - was soll denn der Quatsch? V.a. da auch der jüngere Don eine männliche Besetzung hat, sticht Normans Besetzung negativ raus.
Isabella und Krone, so toll AvdA und GE auch sind, relativ austauschbar besetzt.
Da hätte ich mir mehr versprochen, gerade wenn man scheinbar wieder einen Tick mehr Geld ausgibt und fast überraschend doch mal wieder Oxygen für ein längeres Franchise beauftragt.

UFKA8149



Beiträge: 9.578

19.11.2019 21:59
#5 RE: The Promised Neverland (J, 2019) Zitat · antworten

Es wird nach passender Stimme besetzt, nicht nach ob die Person hinter der Stimme Mann oder Frau ist. Für Kinderrollen ist das ziemlich wurscht. War schon immer so, siehe Jimmy Neutron.

Chrono



Beiträge: 1.961

19.11.2019 22:18
#6 RE: The Promised Neverland (J, 2019) Zitat · antworten

Weil man das ja gar nicht raushört, ob Frau oder Mann nen Jungen spricht... Stimmliche Komposition ist hier aus bereits genannten Gründen für'n Poppes, also nein, es passt eben nicht. Ist dann auch super, wenn man für Sequels nur Norman von den größeren Rollen wieder umbesetzen darf.

Dark_Blue


Beiträge: 920

19.11.2019 22:29
#7 RE: The Promised Neverland (J, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Chrono im Beitrag #4
Gleichaltrige, geschlechtsgleiche Rollen mal mit einem Kerl, mal mit einer Frau zu besetzen, ist doch schrecklich.


Würde hier aber nicht klappen. Wobei ich zugeben muss, dass ich es gern wie im O-Ton und US-Ton gehabt hätte, was Ray betrifft. Da wurde er auch von einer Frau gesprochen. Rubina Nath hat im Trailer die junge Version von Ray gesprochen. Hätten sie beibehalten können.

Lulu


Beiträge: 13

19.11.2019 22:35
#8 RE: The Promised Neverland (J, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Chrono im Beitrag #4
Gleichaltrige, geschlechtsgleiche Rollen mal mit einem Kerl, mal mit einer Frau zu besetzen, ist doch schrecklich. Entweder, oder. Und gerade hier hätte ich es auch schön gefunden, exakt nach Geschlecht zu besetzen. Mag für die jüngeren Kids so noch in Ordnung sein aus Zeit-/Kostengründen, aber... Norman mit einer Frau, Ray mit einem Mann - was soll denn der Quatsch? V.a. da auch der jüngere Don eine männliche Besetzung hat, sticht Normans Besetzung negativ raus.
Isabella und Krone, so toll AvdA und GE auch sind, relativ austauschbar besetzt. Für Isabella hätte man mal lieber jemanden genommen, die im Wechsel zwischen gut und böse eine größere stimmliche Diskrepanz hätte aufbieten können. AvdA kann weder richtig warm/sanft, noch richtig fies ohne gleich merklich angestrengt zu drücken.
Da hätte ich mir mehr versprochen, gerade wenn man scheinbar wieder einen Tick mehr Geld ausgibt und fast überraschend doch mal wieder Oxygen für ein längeres Franchise beauftragt.


Hast du dir denn den Synchronausschnitt bereits angehört oder urteilst du nur aufgrund der Namen, die du liest?

In der Serie gibt es auch diverse Rückblicke, was nur die Hauptrollen betrifft. Da ist es Quatsch, diese von Männern sprechen zu lassen, da sie stimmlich einfach nicht mehr so hoch / hell kommen. Da müssen nunmal generell Frauen oder halt echte Kinder her. Im Synchronausschnitt hörst du beim Rückblick am Anfang auch nicht Sebastian Fitzner auf Ray (jung), sondern wie Dark_Blue geschrieben hat, Rubina Nath.

Chrono



Beiträge: 1.961

19.11.2019 22:35
#9 RE: The Promised Neverland (J, 2019) Zitat · antworten

Was hätte da nicht klappen sollen? Wie gesagt, sei's drum bei den Kleinen, aber die älteren und größeren Rollen hätte man einheitlich besetzen müssen. Wenn Ray mit Nath, dann aber auch Don mit einer Frau. Oder einfacher: Norman stattdessen mit einem Kerl.

Wegen weniger Rückblenden also lieber durchgehend eine Frau statt einen Mann für die ältere Version mit deutlich mehr Screentime. Ah ja.
Ich hab auch nie gesagt, dass die jungen Versionen von Männern hätten gesprochen werden müssen.
Die Argumentation hätte trotzdem noch den Haken, dass es irrsinnigerweise nicht einheitlich besetzt ist.

Lulu


Beiträge: 13

19.11.2019 23:26
#10 RE: The Promised Neverland (J, 2019) Zitat · antworten

Warum ist es in Ordnung für dich, wenn Frauen die 6(?)-jährigen aus dem Flashback machen, aber die 11-jährigen müssen unbedingt von Männern gesprochen werden?
Das ist einfach quatsch, dass sie nach so kurzer Zeit plötzlich wie nach dem Stimmbruch klingen oder sollen sich die Männer da hochchargieren? Dann sind wir wie bei Dragon Ball Super ...

Dass Don männlich klingt, ist zwar in der Tat nicht einheitlich, dafür ist es im Oton (und US-Synchro) genauso und Don ist auch nochmal einen Kopf größer als die anderen, was das Ganze wieder halbwegs in Ordnung macht, da er einfach älter wirkt.
Man sollte da schon individuell besetzen und nicht gleich pauschal sagen "Jungs müssen von Männern gesprochen werden" etc.

Wenn man es echt authentisch haben will, dann hätte man Kinder ranholen müssen, aber da sprechen noch andere Sachen dagegen.

Ich finde es auf jeden Fall sehr schade, dass Rubina Nath nur Ray aus dem Rückblick machen durfte.

Chrono



Beiträge: 1.961

21.11.2019 08:55
#11 RE: The Promised Neverland (J, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Lulu im Beitrag #10
Warum ist es in Ordnung für dich, wenn Frauen die 6(?)-jährigen aus dem Flashback machen, aber die 11-jährigen müssen unbedingt von Männern gesprochen werden?


Weil du realistisch gesehen keine entsprechenden Kindersprecher für eine billige Anime-Synchro bekommst, die du abseits der Flashbacks aber auch sowieso wieder neu besetzen darfst. Warum ist es für dich in Ordnung, wenn Jungs wie Mädels klingen und es nicht mal eine einheitliche Linie gibt?

Zitat von Lulu im Beitrag #10
Das ist einfach quatsch, dass sie nach so kurzer Zeit plötzlich wie nach dem Stimmbruch klingen oder sollen sich die Männer da hochchargieren? Dann sind wir wie bei Dragon Ball Super ...


Du tust ja so, als ob ich Ü30-Sprecher hätte besetzen wollen. Ein Blick in die Speku würde helfen. Wahrscheinlich stört dich noch nicht mal, dass z.B. ein Christian Zeiger 5 Jahre ältere Rollen fast immer trotzdem noch hochchargiert...

Zitat von Lulu im Beitrag #10
Dass Don männlich klingt, ist zwar in der Tat nicht einheitlich, dafür ist es im Oton (und US-Synchro) genauso und Don ist auch nochmal einen Kopf größer als die anderen, was das Ganze wieder halbwegs in Ordnung macht, da er einfach älter wirkt.
Man sollte da schon individuell besetzen und nicht gleich pauschal sagen "Jungs müssen von Männern gesprochen werden" etc.


Und Ray klingt mit Fitzner weiblich, oder wie?
Dons Größe gleicht sich durch sein ein Jahr jüngeres Alter wieder aus. ;) Und nein, er wirkt mit seiner ganzen Art einfach nicht älter als Norman und Ray.
Es interessiert doch hier niemanden, was die in der englischen oder japanischen Synchro machen. Als ob Amerikaner mit ihrer oft bescheidenen Qualität oder Japaner mit ihren Eigenheiten ein Gradmesser sein sollten. Die Elrics dann also lieber auch mit Frauen statt den großartigen Turba und Gerick?

Lulu


Beiträge: 13

21.11.2019 11:31
#12 RE: The Promised Neverland (J, 2019) Zitat · antworten

Zitat
Du tust ja so, als ob ich Ü30-Sprecher hätte besetzen wollen. Ein Blick in die Speku würde helfen. Wahrscheinlich stört dich noch nicht mal, dass z.B. ein Christian Zeiger 5 Jahre ältere Rollen fast immer trotzdem noch hochchargiert...



Doch das stört mich sogar sehr. Egal wie hell Christian Zeigers Stimme auch ist, es klingt bis zu einem bestimmten Grad dann einfach komisch und das Spiel geht irgendwann flöten. Es wird schon einen Grund geben, warum man Fitzner nicht für die Flashbacks genommen hat. Mich würde es aber eher interessieren, warum man dann nicht bei Frau Nath auf dem 11-jährigen Ray geblieben ist ...
Und ja ich ging tatsächlich davon aus, dass du Ü30-jährige wolltest, aber trotzt deiner vorgeschlagenen Leute hätten alle in Charge einfach komisch auf die Kleineren gewirkt.
Und mein Standpunkt ist immer noch, dass es Quatsch ist, Rückblick und Gegenwart fern voneinander zu besetzen, weil es letztendlich immer noch Kinder sind.
Wäre es zum Beispiel vom Kindergarten zur Oberschule, gerne. Aber so wirkt das in meinen Ohren nicht richtig. Es hat mich sehr gestört, dass ich mich am Anfang auf eine Stimme, die die Serie ja sogar eröffnet, eingestellt habe und dann nach dem Intro eine ganz andere zu hören war. Aber hey, jedem das Seine. Dich stören halt andere Sachen.


Zitat
Und Ray klingt mit Fitzner weiblich, oder wie?
Dons Größe gleicht sich durch sein ein Jahr jüngeres Alter wieder aus. ;) Und nein, er wirkt mit seiner ganzen Art einfach nicht älter als Norman und Ray.
Es interessiert doch hier niemanden, was die in der englischen oder japanischen Synchro machen. Als ob Amerikaner mit ihrer oft bescheidenen Qualität oder Japaner mit ihren Eigenheiten ein Gradmesser sein sollten. Die Elrics dann also lieber auch mit Frauen statt den großartigen Turba und Gerick?



Ich bin ja nicht dagegen, dass man Don nicht hätte auch weiblich besetzen sollen. Es stört mich halt nur nicht so sehr wie bei Ray, weil er wie gesagt einen Kopf größer ist. Siehe Erased. Da wurde Josephine Schmidt auch auf eine Kinderolle besetzt, die im Oton von einem Mann gesprochen wurde, der ziemlich rausfiel. Im Deutschen kam es einheitlicher rüber. Aber das war auch, weil der Junge im Gegensatz zu Don nicht mit seiner Körpergröße hervorstach.
Und Wanja Gerick auf Alphonse fand ich leider nie eine gute Idee. Zumindest auf dem 10-jährigen Al nicht. Der klang ja teilweise älter als David Turba ...
Klar kann man sagen: Sie gleichen das mit ihrem super Spiel aus, aber warum nicht sofort passend besetzen? Da sind wir ja wieder mit Ü30 auf Kleinkinder.
Hier hätte man meiner Meinung nach sogar wirklich verschieden besetzen können.

Also: echte Kinder/Frauen auf 10-jährigen und eben David Turba & Wanja Gerick auf Teenager/Erwachsene. Da ist genug Zeit dazwischen, was einen Sprecherwechsel rechtfertigt. Aber bei einem solchen Sprung wie in Neverland von Kleinkinder auf Kinder wirkt doch sehr merkwürdig ...

Deidara


Beiträge: 351

23.11.2019 13:39
#13 RE: The Promised Neverland (J, 2019) Zitat · antworten

Ich bin da auf Chronos Seite, man hätte ruhig die Sprecher der älteren Versionen der Charaktere, diese als Kinder sprechen lassen können.
Sind doch eh Anime-Figuren, die sich meist im Kleinkinder Alter sich meist reif benehmen, wem juckt es dann also?
Ich bin aber sowieso kein Fan davon, dass Oxygen dauernd auf die jüngeren Versionen der Charaktere Frauen besetzt.
Da mag ich es lieber einheitlich, und zwar das die Sprecher auch ihre jüngere Versionen vertonen wie es bei z.B One Piece und Naruto der Fall ist.

Chrono



Beiträge: 1.961

30.12.2019 18:04
#14 RE: The Promised Neverland (J, 2019) Zitat · antworten

Clip 1:


Clip 2:

Chat Noir


Beiträge: 8.405

11.01.2020 17:20
#15 RE: The Promised Neverland (J, 2019) Zitat · antworten

Erkennt jemand die Sprecherin von Mark? Anna Gamburg, Lina Rabea Mohr vielleicht..?

TPN 1x02 Mark.mp3

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz