Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 2.976 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2 | 3
Chrono



Beiträge: 1.939

08.06.2023 23:00
Kanon (J, 2006-2007) Zitat · antworten

Kanon (2006)
カノン (2006)



"Yuuichi Aizawa kehrt erstmals nach sieben Jahren in die namenlose Stadt zurück, in der er als Kind stets seine Ferien verbrachte. Doch ein traumatisches Ereignis aus dieser Zeit verhindert, dass er sich an die Vergangenheit erinnert. Neben seiner Cousine Nayuki, trifft er auf einige mysteriöse Mädchen: Ayu, die etwas Wichtiges verloren hat. Makoto, die Yuuichi auf den ersten Blick nicht zu mögen scheint. Mai, die gegen Dämonen kämpft. Und Shiori, die trotz einer Krankheit immer wieder auf dem Schulhof erscheint. Während Yuuichi den Mädchen näherkommt, muss er feststellen, dass seine verlorenen Erinnerungen eng mit ihrem Schicksal verbunden sind."

Figur               (japanischer Sprecher)     deutscher Sprecher
Yuuichi Aizawa (Tomokazu Sugita) Ricardo Richter
Ayu Tsukimiya (Yui Horie) Valentina Bonalana
Makoto Sawatari (Mayumi Iizuka) Emily Gilbert
Nayuki Minase (Mariko Kouda) Aliana Schmitz
Mai Kawasumi (Yukari Tamura) Celina Gaschina
Shiori Misaka (Akemi Satou) Vivien Gilbert

Akiko Minase (Yuuko Minaguchi) Anna Grisebach
Sayuri Kurata (Tomoko Kawakami) Léa Mariage
Jun Kitagawa (Tomokazu Seki) Patrick Baehr
Kaori Misaka (Ayako Kawasumi) Friedel Morgenstern
Mishio Amano (Maaya Sakamoto) Helen Blaschke

Synchronstudio: TNT Media GmbH, Berlin
Regie: Jermain Meyer




Erscheint ab Oktober bei Filmconfect in zwei Volumes.

Tony88


Beiträge: 23

10.06.2023 10:50
#2 RE: Kanon (J, 2006-2007) Zitat · antworten

Erscheint mit Deutscher Synchro. Quelle Newsletter

Tony88


Beiträge: 23

16.08.2023 18:48
#3 RE: Kanon (J, 2006-2007) Zitat · antworten

Studio: TNT

Sprechercast:

Yuuichi - Jannik Endemann
Nayuki - Anni C. Salandar
Akkiko - Jenny Löffler
Makoto - Charlotte Uhlig
Ayu - Sarah Alles
Mai - Derya Flechtner
Sayuri - Franziska Trunte
Jun - Tom Ference

Werden jetzt 4 Volumen, aber dafür mit einem Sammelschuber mit Extras, was ich auch sehr Begrüße.

Quelle: FilmconfectAnime Newsletter

Chrono



Beiträge: 1.939

16.08.2023 20:25
#4 RE: Kanon (J, 2006-2007) Zitat · antworten

Besetzung der weiblichen Rollen wohl so abgelaufen:
Liste von oben nach unten durchbesetzt mit jeweils derjenigen, die für irgendwas anderes gerade als nächstes zur Tür rein ist.
Plus halt wieder scheiße langweilig.

Alles für Ayu, lolz.

Regie Irnich würde mich nicht wundern.

Koya-san



Beiträge: 808

16.08.2023 20:27
#5 RE: Kanon (J, 2006-2007) Zitat · antworten

Ich würde auch auf Irnich tippen so abwechslunglos so wie sich das liest und damit hat sich der Titel für mich im Grunde schon erledigt.

Tony88


Beiträge: 23

16.08.2023 20:48
#6 RE: Kanon (J, 2006-2007) Zitat · antworten

Ohne die Synchro gehört zu haben, direkt Negtiv sein? Oh man.

Ich bin von den Nameb her jedenfalls schonmal gespannt und bin erst überhauptfroh das ein Publisher sich an Kanon getraut hat.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.483

16.08.2023 21:00
#7 RE: Kanon (J, 2006-2007) Zitat · antworten

Ohne am Anime Interesse zu haben, sind das doch weitestgehend tolle Sprecher*innen. Da kann man doch eigentlich froh sein.

Koya-san



Beiträge: 808

16.08.2023 21:10
#8 RE: Kanon (J, 2006-2007) Zitat · antworten

Es geht darum, dass man abgesehen davon dass man die Sprecher in sämtlichen Simuldubs hört die auch gerade bei der TNT in fast allen Simuldubs hört und diesen Kreativitätsmangel auch wieder auf Irnich zurückzuführen ist (höchwahrscheinlich.) Es wirkt schon sehr offensichtlich, dass man nicht groß nachgedacht hat und es sich leicht gemacht wurde. Dass die meisten davon gute Sprecher sind hat damit nix zu tun

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2023 21:34
#9 RE: Kanon (J, 2006-2007) Zitat · antworten

Der Sprechercast liest sich nicht nach etwas das mit den Top Synchros von FilmConfect + TNT wie Clannad (nicht After Story) oder Danganrompa 3 mithalten kann. Jedoch liest es sich auch nicht nach Entengrütze. Ich hätte es halt schön gefunden wenn man es mehr so wie bei Clannad gehandhabt hätte. Frische Sprecher, vielleicht sogar mit der selben Regie (Knapp). Aber ja, wenn man gute Sprecher hat die schon im Studio in anderweitigen Projekten mitwirken ist es halt naheliegend das man sich die Anfahrtskosten nach Potsdam sparrt. Wobei Ich sagen muss, bei Future Boy Conan war es ja auch nicht viel anders und da hat es gelappt.
Hier kann Ich mir noch vorstellen das Mayer oder jemand anders als Irnich die Regie macht. Shakugan no Shana war ein Langzeitprojekt; da denkt man zweimal nach wo man kosten sparren kann.

Chrono



Beiträge: 1.939

17.08.2023 12:08
#10 RE: Kanon (J, 2006-2007) Zitat · antworten

Salander, ideenlos, Kindercharge ok, wirkt bei Teenie-Rollen (wie jetzt hier) furchtbar künstlich. Hat auch wenig mit dem O-Ton gemein. Muss nicht, klar, sei der Vollständigkeit halber nur mal erwähnt.

Löffler, ideenlos - typische Animebesetzung für junge Mütter, Frauen. Auch voll am O-Ton vorbei.

Uhlig, genauso öde Besetzung und hätte ich vom Typ her sogar noch für Ayu besser geeignet empfunden mit diesem Cast.

Alles, viel zu sehr "Röhre" gerade für Ayu. Nicht nur völlig am O-Ton vorbei, sondern auch deplatziert für den Charatypus.

Flechtner find ich auf diesen Typ noch am interessantesten und geht in die richtige Richtung. Erscheint mir auf dem Papier aber doch zu tief. Das müsste man wirklich erstmal hören.

Trunte wieder öde, hört man mittlerweile irgendwie "überall."

Was ich bei Salander, Löffler und Trunte obendrein kritisch sehe ist, dass diese Rollen im O-Ton sehr spezielle Sprechweisen haben. Wahrscheinlich bügelt man bei uns dies völlig platt oder der Versuch, dem Original gerecht zu werden, mündet in nem unglaublich gestellt wirkenden Sprech. Mit ner Salander, die, wie oben schon erwähnt, entsprechend negativ auffällt, und Löffler, die absolut Null die nötige Sanftheit der Rolle in der Stimme hat, wird das so oder so in die Hose gehen. Bei Trunte hab ich noch ne Resthoffnung, dass sie das schauspielerisch und stimmlich rüberbringen kann.

Ne Schmitz oder Mariage, wie spekuliert, haben so einen "Singsang" von Haus aus in der Stimme und hätten dafür nicht viel tun müssen. Trunte müsste sich das erst erarbeiten und auf dem schmalen Grat wandern, dass es nicht ins Künstliche kippt.

Jun hätte ich lieber bisschen kerniger gehabt, geht aber wie Ferenc schon klar.

Wenn man das alles so mit Clannad vergleicht, wirkt dessen Cast schon verdammt edel im Vergleich zu dem hier. Dass Irnich die Synchro davon in Staffel 2 gegen die Wand gefahren hat, ist ein anderes Thema. Unter Knapp war das allerdings sehr nice. Leider war TNT damals in S1 aber schon zu blöd, Kahana vorzumerken und Filmconfect dann auch viel zu unflexibel, weil man Volume-weise synchronisiert und bei eigenen Projekten nen völlig besch...eidenen Finanzierungs"plan" hat.

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2023 20:33
#11 RE: Kanon (J, 2006-2007) Zitat · antworten

Deutscher Trailer:

Koya-san



Beiträge: 808

18.08.2023 20:40
#12 RE: Kanon (J, 2006-2007) Zitat · antworten

Jannik Endemanns Spiel....
Na ja

Der Rest der Sprecher spielt ja eigentlich ganz OK - gut aber die sind auf allen Mädels fehlbesetzt.
Nur meine Meinung. Schwebt total über den Charakteren.Wenn andere damit zufrieden sind, ist es ja auch schön.


Tippe nach wie vor auf Irnich als Regie???

Chat Noir


Beiträge: 8.385

18.08.2023 20:47
#13 RE: Kanon (J, 2006-2007) Zitat · antworten

Jannik Endemann gefällt mir eigentlich ziemlich gut. Am schwächsten performt für mich Jenny Löffler. Finde sie aber auch schlicht und ergreifend nicht passend gecastet als Mutter (* 1989) von Salander (* 1990).

Gabriel


Beiträge: 501

18.08.2023 20:58
#14 RE: Kanon (J, 2006-2007) Zitat · antworten

Das klingt alles sehr quietschig.

Koya-san



Beiträge: 808

18.08.2023 21:01
#15 RE: Kanon (J, 2006-2007) Zitat · antworten

Ich hätte mir auch eher normalere Stimmlagen die natürlicher klingt hier gewünscht, die dominieren. Uhlig und Salander sind nun mal sehr quietschig was ja passen kann, aber hier.. Hm nun.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz