Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 2.347 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | 2 | 3
Schweizer


Beiträge: 1.203

21.06.2019 20:48
#16 RE: Peter Matic (1937-2019) Zitat · antworten

Meine güte...wie schade :(
Mein Beileid der Famile und den Angehörigen!

Wieder eine legendäre Stimme weniger.
So makaber und schräg das auch klingen mag aber da bin ich echt froh, dass der Kingsley fast nur noch schrott dreht seit Jahren.
Ben Kingsley ohne Matic? Ich weiss nicht. Das wird schwierig sollte Herr Kingsley auch mal wieder was gutes drehen.

Der Grund wieso in den letzten paar Jahren einem das alles vielleicht extremer vorkommt ist in meinen Augen bzw. Ohren das die noch aktiven Synchron Legenden alle in ein gewisses Alter kommen.
Und im Nachwuchsbereich kommt kaum was nach das zu neuen Legenden werden kann. Bis auf wenige Ausnahmen alles nur gleich klingende Stimmtypen. Schauspielerisch solide aber bieder in der Wirkung.
Ich will nicht unfair klingen. Aber ich hab wirklich den Eindruck, dass Deutschland die Charakterstimmen ausgehen bzw. so offenbar auch gar nicht mehr gefragt sind.
Herr Danneberg in seinem aktuellen Interview bestätigt mich in dieser Ansicht auch.
Aber egal. Hier gehts um Peter Matic, sorry.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.453

21.06.2019 21:17
#17 RE: Peter Matic (1937-2019) Zitat · antworten

Zitat von Schweizer im Beitrag #16
Der Grund wieso in den letzten paar Jahren einem das alles vielleicht extremer vorkommt ist in meinen Augen bzw. Ohren das die noch aktiven Synchron Legenden alle in ein gewisses Alter kommen.
Und im Nachwuchsbereich kommt kaum was nach das zu neuen Legenden werden kann. Bis auf wenige Ausnahmen alles nur gleich klingende Stimmtypen. Schauspielerisch solide aber bieder in der Wirkung.
Ich will nicht unfair klingen. Aber ich hab wirklich den Eindruck, dass Deutschland die Charakterstimmen ausgehen bzw. so offenbar auch gar nicht mehr gefragt sind.
Sehe ich leider auch so. Finde das es da etwa München besonders schwer hat. Da sind schon in den letzten Jahren so einige Synchronlegenden verloren gegangen (wobei da zusätzlich noch ein paar tolle markante jüngere Sprecher auf tragische weise verloren gegangen sind) und bei den jüngeren kommt bis auf vielleicht 2-3 Ausnahmen kaum was nach um die Lücke zu füllen. In der mittleren Altersgruppe gibt es da für mich noch nach wie vor genug markante Stimmen, aber einige von denen kommen nun auch schon in die Jahre.


producer


Beiträge: 170

22.06.2019 00:29
#18 RE: Peter Matic (1937-2019) Zitat · antworten

Ja, früher war bestimmt alles besser.
Bessere Filme, bessere Schauspieler, markantere Stimmen, ist klar.
Damals wusste man sogar noch, was Pietät bedeutet. Für vieles, was ich hier lesen muss, wäre man damals vor lauter Scham im Boden versunken. Aber das ist lange her.

Ich trauere um Peter Matic und wünsche seinen Angehörigen alles Gute und viel Kraft. Mein herzliches Beileid.


"Entschuldigen Sie, wenn ich Sie unterbreche. Nur, das ist ein Wort... da macht's in mir so - (schüttelt sich). Es gibt keine Synchronschauspieler!" - Michael Günther, Synchronregisseur (Juli 2018)

Mr.Voice


Beiträge: 249

22.06.2019 13:25
#19 RE: Peter Matic (1937-2019) Zitat · antworten

Zitat von Deak Ferance im Beitrag #11
Kann man das nicht etwas pieitätvoller ausdrücken? "Löffel abgeben" ist schon etwas grenzwertig!

Ich habe es jetzt geändert.

Marvin


Beiträge: 211

22.06.2019 13:56
#20 RE: Peter Matic (1937-2019) Zitat · antworten

Das ist traurig. Ich habe ihn Anfang Mai im Burgtheater in der Inszenierung "Glaube Liebe Hoffnung" kennenlernen dürfen.

Mein Beileid an die Angehörigen. Ruhe in Frieden.


Dubber der Weiße


Beiträge: 3.778

23.06.2019 22:39
#21 RE: Peter Matic (1937-2019) Zitat · antworten

Nun also Peter Matic. Ein großer Bühnenkünstler, den ich noch in Wien erleben durfte. Man darf dankbar sein, dass er auch synchronisiert hat.

berti


Beiträge: 15.108

24.06.2019 16:10
#22 RE: Peter Matic (1937-2019) Zitat · antworten

Peter Matic und Ben Kingsley - das war wirklich eine ganz spezielle Kombination: Nicht nur, dass er für Kingsleys Rolle, die diesen über Nacht weltberühmt machte, speziell gecastet wurde; er blieb diesem über Jahrzehnte hinweg mit einer enormen Konsequenz treu, selbst als Matic durch seinen Umzug nach Wien ansonsten fast gar nicht mehr synchronisierte und Kingsley wiederum längst kein großer Star mehr war und sich mitunter verheizen ließ. Dadurch, dass beide so eng miteinander verbunden waren und Matic in den letzten Jahrzehnten praktisch nur noch für ihn zu hören war, dürfte die Assoziation mit Kingsley bei vielen Zuschauern extrem sein, weshalb manche vielleicht irritiert sind, ihn in Synchros aus den 80ern aus dem Mund eines anderen Schauspielers zu hören. Hinzu kommt noch, dass die beiden sogar eine leichte optische Ähnlichkeit hatten.
Vor zwei Jahren habe ich seine Memoiren "Ich sag´s halt" gelesen: Darin bemüht er sich sichtlich, niemandem wehzutun und verzichtet auf Klatsch, hat aber trotzdem einige interessante Details über das deutsschsprachige Theater der letzten Jahrzehnte zu erzählen und geht in einem Kapitel genauer auf die Synchronarbeit ein.
Jenseits von BK hat er sich mir besonders für Jeffrey Jones als unmusikalischer Kaiser in "Amadeus" eingeprägt, wo er vielleicht sogar speziell wegen seiner leichten österreichischen Färbung besetzt wurde ("Wie sagt man? Zu viele Noten!").

Deak Ferance


Beiträge: 213

24.06.2019 17:51
#23 RE: Peter Matic (1937-2019) Zitat · antworten

War zwar m.E. eine Fehlbesetzung aber ich erinnere mich auch an ihn als Sprecher für Scott Glenn in "Das Schweigen der Lämmer"
Wie Herr Balzer da auf Matic kam, erschliesst sich mir bis heute noch.

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.778

24.06.2019 21:28
#24 RE: Peter Matic (1937-2019) Zitat · antworten

Aber es hat brillant funktioniert.

Flaise


Beiträge: 534

01.07.2019 23:40
#25 RE: Peter Matic (1937-2019) Zitat · antworten

@berti, klare Zustimmung! Peter Matic auf Ben Kingsley war eine der ganz großen Besetzungen, ebenbürtig mit Robin Williams und Peer Augustinski. Seine Stimme machte Kingsleys Schauspiel stets alle Ehre; dazu kam der Umstand, dass der Mann absolut unverbraucht daher gekommen ist. Ich assoziiere ihn ausschließlich mit Kingsley. Besonders in Erinnerung wird er mir als Itzhak Stern in "Schindlers Liste" bleiben - einem Stück Meilenstein der Kinogeschichte, zu dessen Teil er geworden ist. Ruhe er in Frieden!

smeagol



Beiträge: 3.513

02.07.2019 18:30
#26 RE: Peter Matic (1937-2019) Zitat · antworten

Eine weitere unverkennbare, großartige Stimme ist verstummt. Die Synchronlandschaft hat eine weitere Legende verloren - die einzig wahre, die perfekte Besetzung für Sir Ben Kingsley, dem Matic nicht nur all' sein künstlerisches Schaffen in die deutsche Sprache transportierte, sondern durch seine eigene Note die berühmte Prise Besonderheit verlieh.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

WB2017



Beiträge: 4.413

31.07.2019 07:35
#27 RE: Peter Matic (1937-2019) Zitat · antworten

Zitat
Am Mittwoch erscheint mit „The Red Sea Diving Resort“ der letzte Film mit der deutschen Standardstimme von Sir Ben Kingsley, Peter Matic, auf Netflix.
Lediglich acht Tage nach den Aufnahmen in Wien verstarb Matic im Alter von 82 Jahren. - FB@Deutsche Synchronkartei

WB2017



Beiträge: 4.413

31.07.2019 11:21
#28 RE: Peter Matic (1937-2019) Zitat · antworten

Auf der Synchrontafel zu The Red Sea Diving Resort (USA, 2019) eine schöne Widmung:

Widmung.PNG - Bild entfernt (keine Rechte)

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.778

31.07.2019 11:34
#29 RE: Peter Matic (1937-2019) Zitat · antworten

Das finde ich sehr würdevoll. Toll!

smeagol



Beiträge: 3.513

01.08.2019 06:44
#30 RE: Peter Matic (1937-2019) Zitat · antworten

Schöne Geste!


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor