Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 3.333 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Dylan



Beiträge: 14.512

25.10.2021 18:00
#31 RE: All Rise - Die Richterin Zitat · antworten

Wilson Bethel: Konrad Bösherz
Jessica Camacho: Nora Jokhosha

Trailer und Preview:
https://www.sixx.de/tv/all-rise-die-richterin/video

Chat Noir


Beiträge: 8.033

25.10.2021 18:05
#32 RE: All Rise - Die Richterin Zitat · antworten

Simone Missick klingt nach Cornelia Waibel. Sitzt leider nicht so gut drauf, tönt arg nach Voice-Over 😐

CrimeFan



Beiträge: 5.050

26.10.2021 23:29
#33 RE: All Rise - Die Richterin Zitat · antworten

Ist Ruthie Ann Miles beim Trailer Anna Grisebach?

CrimeFan



Beiträge: 5.050

09.11.2021 15:11
#34 RE: SPEKULATION: All Rise - Die Richterin (USA, 2019-) Zitat · antworten

Zitat von CrimeFan im Beitrag #1

Figur                   Schauspieler            Sprecher  
Lola Simone Missick Cornelia Waibel
Mark Wilson Bethel Konrad Bösherz
Judith Marg Helgenberger Nina Herting
Emily Lopez-Berarro Jessica Camacho Nora Jokhosha
Luke J. Alex Brinson Fabian Oscar Wien
Sara Lindsay Mendez Anne Helm
Sherri Ruthie Ann Miles Magdalena Helmig

Synchronfirma: Antares Film GmbH, Berlin
Dialogbuch: Luise Brings
Dialogregie: Luise Brings


Bin mit den Hauptcast eigentlich zufrieden. Bösherz wirkt vielleicht etwas zu Jung. Helm hingegen fahnde ich zumindest in den ersten 2 Folgen leider nicht so passend, auch wenn es mich Freut, das sie wieder öfters Serien Rollen annehmt.
Rainer Fritsche hatte übrigens eine richtig gute Episodenrolle in der ersten Folge.

Dylan



Beiträge: 14.512

09.11.2021 16:43
#35 RE: SPEKULATION: All Rise - Die Richterin (USA, 2019-) Zitat · antworten

Anne Helm finde ich als einzige Besetzung auch nicht so passend. Wirkt irgendwie drüber. Es wirkt bisschen so, als konnte man sie bekommen und die Rolle war halt noch frei. Aber vermutlich wurde sie auch auf den anderen Rollen ausprobiert. Auf Simone Missick hätte ich sie mir vorstellen können, aber originell wäre das auch nicht gewesen.

Cornelia Waibel gefällt mir hier echt gut. Konrad Bösherz finde ich auch gerade deshalb so gut, weil er hier auf einen älter wirkenden Schauspieler besetzt wurde und die Rolle für seine Verhältnisse sehr smart ist. Endlich mal ein anderer Rollentyp für ihn. Mehr davon! Nora Jokhosha würde ich gerne öfter hören. Ich mag ihre Stimme und finds bis heute bedauerlich, dass ihre Rolle in The Good Fight so schnell wieder weg war. Nina Herting passt zwar zu dieser streng wirkenden Rolle, aber eigentlich klingt sie mir nicht charismatisch genug.

Was mir sehr negativ auffiel ist diese ständige Anrede mit Judge, Judge, Judge. Die Serie trägt im Titel die deutsche Bezeichnung Richterin und dann wird in der Synchro immer der englische Begriff verwendet. Auch ohne den deutschen Titel finde ich die Verwendung des englischen Begriffs einfach unpassend.

Ansonsten wirkt die Serie auf mich erstaunlich kindisch und oberflächlich. Hatte da bei CBS durchaus mit mehr gerechnet. Wirkt auf mich eher wie eine CW Serie und ich musste bei der Thematik wehmütig an den Für alle Fälle Amy Piloten denken, der den ersten Arbeitstag einer Richterin viel charmanter und relevanter umgesetzt hat. All Rise ist wohl einfach nichts für mich.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.270

09.11.2021 19:56
#36 RE: SPEKULATION: All Rise - Die Richterin (USA, 2019-) Zitat · antworten

Mir geht es ähnlich wie euch. Ich finde die Besetzung im Wesentlichen ziemlich gelungen. Emily klingt mit Nora Jokhosha tiefer, als ich gerechnet hätte, aber passt schon. Und ja, Nina Herting macht Marg Helgenbergers Richterin biederer als sie eigentlich ist. Kommt der Stimmlage aber erstaunlich nahe.

Eine Offenbarung ist für mich Magdalena Helmig. Ich kannte sie praktisch noch nicht, und sie ist der Hammer. Sehr interessante Stimme, tolles Spiel. Sherri ist mein heimlicher Liebling in der Serie, und sie trifft alles an ihr perfekt.


Die Dialoge finde ich ziemlich gelungen. Insbesondere auch dass man sich um deutsche Begrifflichkeiten wie "Stellvertretender Staatsanwalt" oder "Justizfachangestellte" bemüht hat. Deswegen ist es auch erst recht so unverständlich, dass dauernd von "Judge, Judge, Judge" die Rede ist. Es wirkt regelrecht affig. Ich weiß nicht, ob man das der Länge geschuldet hat (früher ging es doch auch) oder jemand die Ansicht vertrat, Titel oder zumindest Titelanreden allgemein lasse man inzwischen unübersetzt:

Als Aufgabenbezeichnung zwar:
"Elizabeth McCord ist Außenministerin der Vereinigten Staaten."
"Conrad Dalton ist der Präsident der Vereinigten Staaten."

Als Titel:
"Da ist Außenministerin/Secretary of State McCord."
"Da ist Präsident/President Conrad Dalton."

Aber als Titelanrede immer:
"Guten Tag, Madam Secretary!" (statt früher "Guten Tag, Frau Außenministerin!")
"Guten Tag, Mr. President!" (statt früher "Guten Tag, Herr Präsident!")


Falls ja, hätte man auch das in beide Richtungen nicht konsequent umgesetzt. Zum einen heißt es angenehmerweise oft "Herr Anwalt" (anders als z.B. in L&O, wo es inzwischen euch nur noch "Counselor" ist - wobei man sich streiten kann, ob das wirklich eine TITELanrede ist.). Zum anderen hieß es ein paarmal auch außerhalb von Anreden "Judge" - neben aber auch mehrmals "Richter(in)". Am auffälligsten war die Unerscheidung von Aufgabenbezeichnung und Titel, als sie sich am Telefon einmal als "Supervising Judge Benner" vorstellt. Daraus wurde im Deutschen tatsächlich "Leitende Richterin Judge Benner".


Sehr merkwürdig.


Die Serie fängt sich im Laufe der Staffel. Sie ist natürlich weiterhin sehr woke. Aber dieses "auf die Tränendrüse drücken", wie es Anfang der ersten(?) Folge Emily macht, wird zum Glück schwächer.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.270

10.11.2021 03:23
#37 RE: SPEKULATION: All Rise - Die Richterin (USA, 2019-) Zitat · antworten

Ach, doch noch was zu den Dialogen. In Folge 2 ist eine sehr krude Filmzitatparodie unter den Tisch gefallen.

Callan will Choi überreden, dass die Staatsanwaltschaft gegen einen Investmentbanker ermittelt, aber der lehnt erst ab, weil das nicht seine Baustelle sei:

CHOI: "Not my circus, not my monkey."
CALLAN: "This guy is the enemy."
CHOI: "Not your monkey, Mark!"
CALLAN: "I WANT the monkey. Show me (ANATMER) the monkey!"
CHOI: "Well for that [...] I throw it out to one of our investigators."


Auf Deutsch geht der Dialog:

CHOI: "Nicht mein Zirkus, nicht mein Affe."
CALLAN: "Dieser Kerl ist unser Feind."
CHOI: "Nicht Ihr Affe, Mark!"
CALLAN: "Ich WILL den Affen! Zeigen Sie mir (ANATMER) den Affen!"
CHOI: "Nun, deshalb [...] leg' ich's einem unserer Ermittler vor."


Wieso lässt sich Choi davon überzeugen und schmunzelt anerkennend?

Nun, weil "Show me the monkey!" eine Parodie auf "Show me the money!" aus dem Film JERRY MAGUIRE - SPIEL DES LEBENS ist und Callan dabei auch Tom Cruise' Spiel imitiert.

Auf Deutsch hieß der Satz in dem Film kongenial "Führ mich zum Schotter!".


Auch wenn es natürlich nicht ganz das gleiche wie das Bild eines Zirkusäffchen ist, hätte ich aus dem (auch im O ohnehin auf die Pointe hin konstruierten) Dialog vll. sowas gemacht wie:

CHOI: "Nicht mein Gewässer, nicht mein Otter."
CALLAN: "Dieser Kerl ist unser Feind."
CHOI: "Nicht Ihr Otter, Mark!"
CALLAN: "Ich WILL den Otter! Führen Sie mich (KL. ANATMER) zum Otter!"

CrimeFan



Beiträge: 5.050

16.11.2021 17:27
#38 RE: SPEKULATION: All Rise - Die Richterin (USA, 2019-) Zitat · antworten

Ich mag die Serie. Finde es nur etwas unnötig, dass es jetzt bereits zu Doppelrbesetzungen kommt. Wenn es auch nur kleine Rollen sind.

CrimeFan



Beiträge: 5.050

23.11.2021 21:44
#39 RE: SPEKULATION: All Rise - Die Richterin (USA, 2019-) Zitat · antworten

Ich will jetzt nicht jede Woche nörgeln, weil die Synchro mir richtig gefällt. Die Hauptfigurn sind alle super gewählt und selbst die Besetzung von Helm, kann ich inzwischen nachvollziehen. Aber die Doppeltbesetzungen sind Nervig. Auch wenn sie die Schauspielerin schon einmal gesprochen hat, musste man wirklich Gabrielle Pietermann nochmal auf die Episoden "Hauptrolle" besetzen? Das wirkt so als hätte man die Synchro kurzfristig aufgenommen und/oder man hatte wenig Budget.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.270

23.11.2021 22:12
#40 RE: SPEKULATION: All Rise - Die Richterin (USA, 2019-) Zitat · antworten

Das fand ich gerade auch bei Till Hagen ungünstig, dass er neben seinem wiederkehrenden auch noch einen anderen Richter gesprochen hat.

Aber was meinst du denn mit Gabrielle Pietermann? Bislang hatte sie doch nur eine Gastrolle (und Menge in 1x06).


Zu "Judge" fiel mir noch ein, dass das gewissermaßen den Vorteil hat, geschlechtsneutral zu sein. Ich meine nämlich, vor einiger Zeit in einer Serie eine Diskussion über ein geschlechtsneutrales Wort gehört zu haben, zu dem dann geschlechtsbezogene Variationen gebildet wurden und ich mir noch dachte "Tja, das wird auf Deutsch nicht funktionieren, weil bereits von Haus aus genderbar." Könnte sein, dass das sogar hier bei ALL RISE war. Falls ja, hat man vielleicht vorsorglich schon einmal "Judge" eingeführt, damit man der englische Titel, an dem man da durchexerziert, schon eingeführt hatte. (Aber gerade alles spekulativ. Die Erinnerung ist nur dunkel.)

CrimeFan



Beiträge: 5.050

24.11.2021 07:28
#41 RE: SPEKULATION: All Rise - Die Richterin (USA, 2019-) Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #40

Aber was meinst du denn mit Gabrielle Pietermann? Bislang hatte sie doch nur eine Gastrolle (und Menge in 1x06).


Mein Fehler. Da habe ich, Katharina Schwarzmaier mit Pietermann schon "damals" verwechselt.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.270

30.11.2021 22:06
#42 RE: Diskussion: All Rise - Die Richterin (USA, 2019-) Zitat · antworten

An anderer Stelle schreib ich bereits:

Zitat von VanToby im Beitrag Non-binäre Pronomen in deutschen Synchros
In ALL RISE 1x07 "Hurrikan Roxy" (2019; DF 2021) gibt es in zentraler Gastrolle eine Person, die sich als non-binär definiert. Im O bevorzugt sie daher "they" als Pronomen. Ihre Anwältin Emily erklärt es der Richterin:


EMILY: "Your Honor, my client uses the singular they/them pronoun. I ask that all of us respect that."
JUDGE PIPER: "He looks like a he."
EMILY: "Because that's what you think a he looks like. Jax is Jax. Neither male nor female as you defind it."
JUDGE PIPER: "But they, them - it's confusing."
EMILY: "We do it all the time, Your Honor. I found someone's lost dog. I can't wait to call THEM. THEY will be so happy.'
That someone is Jax."



Im Deutschen wurde daraus "sier"/"siem". Leider passt die Erklärung dazu nicht so recht:


{9:51}
EMILY: "Euer Ehren, mein Mandant verwendet die sier/sihm-Pronomen. Ich bitte darum, das(s) zu das respektieren." *
RICHTERIN PIPER: "Er sieht aus wie ein Er."
EMILY: "Weil Ihrer Ansicht nach ein Er so aussieht. Jax ist Jax. Weder männlich noch weiblich, Ihrer Definition nach."
RICHTERIN PIPER: "Aber sier, siem - das ist verwirrend."
EMILY: "Wir bleiben sehr oft neutral, Euer Ehren. 'Ich hab' einen entlaufenen Hund gefunden. Ich ruf' gleich an und sag' DENEN bescheid. DIE werden sich bestimmt freuen.'
Diese Person ist Jax."


Das Rekurieren auf sprachliche Neutralität dient zwar der Erläuterung, dass man sich bei Jax nicht festlegen kann bzw. sier es nicht will. Aber mal davon abgesehen, dass es nicht so schlagkräftig ist wie das singulare they im Original, ist damit bei dem Neologismus "sier" die 'Verwirrung' und Ungewohnheit sicherlich nicht abgetan.



Dazu noch ein paar weitere Beobachtungen:

Sowohl "sier" als auch "siem" werden teils einsilbig, teils zweisilbig ausgesprochen. Die Form "siem" wird dabei nicht nur für den Dativ verwendet, sondern auch für den Akkusativ, für den eigentlich "sien" vorgesehen ist:

{10:21}
MARK: "Sehen Sie siem in diesem Gericht?" (statt: sien)
[...]
MARK: "Hatten Sie vorher schon mal was zu tun mit siem?" (OK)



Vermutlich meinte man, für alle Fälle, in denen man im Englischen "them" benutzt bzw. benutzen würde, dieselbe deutsche Form, also siem, nehmen zu müssen, damit es zu der Beschreibung als "sier/siem-Pronomen" passt:

MARK: "Do you see THEM in the courtroom?"
[...]
MARK: "Did you ever have any interaction with them?"




Hier das Gleiche:

{39:19}
ROXY: "Sier wird niemals das Bußgeld aufbringen können. Es ist fast so, als ob ihr siem (statt: sien) so schnell es geht wieder haben möchtet.


ROXY: "It's almost like you want them back here as soon as possible."





Für das zugehörige Possessivpronomen wird "sier-" als Stamm verwendet. Vorgesehen wäre eigentlich "sies-":


{18:55}
ROXY "Aber immer war da so ein Feuer in sieren Augen." (statt: siesen)


Ich muss aber sagen, dass ich in diesem Falle die Lösung der Synchronfassung deutlich intuitiver finde.




In ihrem Schlusspladöyer rutscht Roxy nur in der deutschen Fassung dann aber doch einmal ein mänliches Personalpronomen heraus:


{32:20}
ROXY: "Die Staatsanwaltschaft muss ohne jeden begründeten Zweifel beweisen, dass mein Mandant
das Feuer in böswilliger Absicht gelegt hat. Aber die Beweise zeigen das Gegenteil:
Jax hat eindeutig versucht, das Wenige, was siem noch blieb, zu beschützen.
Und so kann er nicht für eine schwere Straftat verurteilt werden." (satt: sier)



Interessant ist hier ferner (wie auch schon beim allerersten Zitat), dass sie für Jax die Bezeichnung "mein Mandant" wählt.
Man kann sich nun darüber streiten, ob sie sien damit implit auch als Mann bezeichnet oder ob es als generisches Maskulinum gemeint ist,
sofern man sich darüber überhaupt Gedanken gemacht hat. Im Original heißt es ja nämlich "my client", was ohnehin genusneutral ist,
wodurch sich das Problem dort nicht stellt. (Übrigens auch die jeweils zugrundeliegenden lateinischen Wörter mandans und cliens.)

Als non-binäre Endung schlägt IAH "-a" vor. Überdeutlich genderneutral hätte es damit also eigentlich sowas wie "meina Mandant:in"
heißen müssen. Aber das wäre dann natürlich nochmal erklärungsbedürftig gewesen.



Eine seltsame Erlaubnis erteilt die Richterin am Ende dann noch den Geschworenen, nachdem diese ihr Urteil gefällt haben:

{37:05}
RICHTERIN PIPER: "Im Namen aller Beteiligten dieses Verfahrens danken wir den Geschworenen
für die sorgfältige Erfüllung ihrer staatsbürgerlichen Pflicht.
Sie sind hiermit entlassen und dürfen den Fall fortan untereinander besprechen."


Äh... Genau das haben sie doch die ganze Zeit getan, um zu dem Spruch zu kommen. Sie durften überhaupt nur untereinander darüber sprechen.
Das Original sorgt für Klarheit:

JUDGE PIPER: "On behalf of the parties of the court, we thank the jury for the fair and 
dutiful fulfilment of their civic duty.
You are hereby excused and free to discuss the case as you choose."


... also "nach Belieben", oder hier sinngemäß: öffentlich.



* Ja, es klingt wirklich wie eine verhaspelte Mischung aus "dass wir das" und "das zu" ...



Gruß,
Tobias

CrimeFan



Beiträge: 5.050

04.01.2022 16:40
#43 RE: Diskussion: All Rise - Die Richterin (USA, 2019-) Zitat · antworten

Staffel 2 läuft gleich nach der 1.

CrimeFan



Beiträge: 5.050

25.01.2022 15:55
#44 RE: SPEKULATION: All Rise - Folge 021 [1x21] Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #26

Dies ist die erste Folge einer amerikanischen Serie, die während der Corona-Krise gedreht wurde und diese mit in die Handlung aufgenommen hat.
Sie wird fast ausschließlich in Form von Videotelefonie erzählt. Alle Darsteller nahmen sich unter fachmännischer Fern-Anleitung selbständig
in ihren eigenen Wohnungen und Häusern auf. Am Ende feiern alle auftretenden Figuren gemeinsam auf einer Online-Party eines DJs.
In einer Schlussmontage sieht man zunächst alle Darsteller tanzen, dann auch Crewmitglieder der Produktion.


Ich hatte unironisch, nostalgische Gefühle bei der Folge. Die "schöne" Anfangszeit, wo wir dachten es dauert einen Monat und das war es. Corona hat mein Zeitgefühl, komplett zerstört. Die Folge hat in der Synchro, auch besser funktioniert als erwartet.

CrimeFan



Beiträge: 5.050

18.02.2022 18:18
#45 RE: SPEKULATION: All Rise - Folge 021 [1x21] Zitat · antworten

Sixx bringt "All Rise" zügig zu Ende und zeigt am 07.03 u. 14.03 jeweils 3 Folgen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz