Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 7.022 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Jaden


Beiträge: 1.798

30.12.2020 15:15
#16 RE: Bakuman (J, 2010 - 2013) Zitat · antworten

Zitat von Jap_Glotzfrosch im Beitrag #15
Für mich ist Shuuto eine Figur die sehr sehr viel nachdenkt und sich gedanken macht, er plant viel im voraus sieht sich statistiken an und möchte viel Beobachten um sich ein Bild zu machen.

Falls du noch immer Zweifel bzgl. Jellinek hegst empfehle ich dir einen Blick in die Serie Terror in Tokio zu werfen. Dort bedient er die von dir angesprochen Punkte allesamt sehr gut. Kann im Übrigen auch nicht schaden. Serie sowie die deutsche Bearbeitung sind sehr gelungen.
Ich bestreite aber auch nicht, dass Ünal ebenso gut oder gar noch besser passen würde. Umsonst wird er bei mir nicht als Alternative gelistet. Nur ist er nicht gerade für seine zahlreichen Animerollen bekannt. Zudem würde ich Jellinek mal gerne in diesem Genre hören. Ünal hat man trotz seiner seltenen Auftritte in Anime zumindest schon in Toradora gehört.

Da du gerade noch Collé erwähnst muss ich anmerken, dass ich damals stellenweise sehr utopisch spekuliert habe. Die Hoffnung auf eine deutsche Fassung war zwar da, aber so recht habe ich nicht mehr daran geglaubt. Demzufolge habe ich bei manchen Rollen auch nicht darauf geachtet was möglich wäre und was nicht.
Besetzungen, die ich mir besonderes wünsche sollten jedoch nahezu alle möglich sein. Zwar habe ich Jellinek und Ünal bislang noch noch nicht bei G&G gehört, aber die Möglichkeiten sind gegeben. Bei Oxygen, VSI und TNT sowieso. Hamburg ist zwar auch eine Option, konnte für mich aber keine zufriedenstellende Liste erstellen.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.522

30.12.2020 16:01
#17 RE: Bakuman (J, 2010 - 2013) Zitat · antworten

Zitat von Jaden im Beitrag #16
Falls du noch immer Zweifel bzgl. Jellinek hegst empfehle ich dir einen Blick in die Serie Terror in Tokio zu werfen. Dort bedient er die von dir angesprochen Punkte allesamt sehr gut. Kann im Übrigen auch nicht schaden. Serie sowie die deutsche Bearbeitung sind sehr gelungen.
Jellinek hatte sich seiner Rolle in Terror in Tokio so gut angepasst, dass ich ihn für eine Weile sogar gar nicht erkannt habe. War dann sogar doch etwas überrascht seinen Namen in der Besetzungsliste am Ende gesehen zu haben.

Zitat von Jaden im Beitrag #16
Ich bestreite aber auch nicht, dass Ünal ebenso gut oder gar noch besser passen würde. Umsonst wird er bei mir nicht als Alternative gelistet. Nur ist er nicht gerade für seine zahlreichen Animerollen bekannt. Zudem würde ich Jellinek mal gerne in diesem Genre hören. Ünal hat man trotz seiner seltenen Auftritte in Anime zumindest schon in Toradora gehört.
Das er nicht so oft in Animes zu hören ist ist für mich jetzt auch kein Grund warum man ihn nicht nehmen sollte. Wie so oft muss man die Personen einfach nur fragen dann kommen die auch. Hin und wieder haben manche natürlich auch keine Kapazitäten frei, weil die soviel zu tun haben, aber das betrifft dann auch den Realfilmbereich wie z.B. Björn Schalla.

Jap_Glotzfrosch


Beiträge: 16

30.12.2020 19:08
#18 RE: Bakuman (J, 2010 - 2013) Zitat · antworten

Terror in Tokyo hatte ich jetzt gar nicht mehr auf dem Schirm.
Verzeih mir und vergiss meine Einwände, da hast du mich überzeugt. Diese ernste und voraus denkende Charakteristik hat er super gespielt. Ich hatte ihn wohl durch Fairytail und Haikyuu auf einer anderen Charge im Gedächnis gehabt, weswegen mit diese Serie entfallen ist.

Jellinek und Ünal sind aber beide nicht sehr oft in Anime vertreten, was ich gut finde, da sie dadurch nicht überpräsent sind wie andere Schauspieler*innen.

Die Liste ist zwar utopisch, aber man darf dennoch mal seinen Gedanken freien lauf lassen. Wie sich Kaze im Endeffekt entscheidet, steht eh in den Sternen, da kann alles dabei rauskommen.
Dennoch sind da einige Vorschläge dabei, die ich gerne so in der Umsetzung hören würde.
Das beide auch noch nicht bei G&G vorstellig gewesen sind, würde ich nicht als ausschlussgrund sehen.
Hamburg mit Bakuman stelle ich mir schwierig vor, da müsste dann die Regie wieder passen und das Dialogbuch. Bei Kaze und Hamburg ist es für mich gefühlt immer ein Glücksspiel ob es was wird oder nicht. Welcome to the Ballroom hat mir stellenweise nicht sehr gefallen.

Jaden


Beiträge: 1.798

30.12.2020 23:38
#19 RE: Bakuman (J, 2010 - 2013) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #17
Das er nicht so oft in Animes zu hören ist ist für mich jetzt auch kein Grund warum man ihn nicht nehmen sollte. Wie so oft muss man die Personen einfach nur fragen dann kommen die auch. Hin und wieder haben manche natürlich auch keine Kapazitäten frei, weil die soviel zu tun haben, aber das betrifft dann auch den Realfilmbereich wie z.B. Björn Schalla.

Es war nie die Rede davon, dass man ihn nicht nehmen soll. Es hat laut eigener Aussage (Interview) seine Gründe, warum man ihn bis dato so selten im Medium Anime gehört hat.

Wie auch immer, ich bin gespannt wie die deutsche Fassung letztendlich ausfallen wird. Der Titel hätte zwar eine hochwertige Bearbeitung verdient, jedoch glaube ich nicht, dass er bei KAZÉ an erster Stelle steht. Oxygen wäre der Idealfall, für Kaarst und Hamburg bedarf es meiner Meinung nach einiger externer Leute.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.522

30.12.2020 23:50
#20 RE: Bakuman (J, 2010 - 2013) Zitat · antworten

Kann sein das ich da etwas auf dem Schlauch stehe, aber ich hatte das so verstanden das man bei Ünal annimmt das er für Anime schwer verfügbar ist und man ihn deshalb grundsätzlich nicht wirklich oft für anfragt. Das Interview wo er selber sich konkreter zu dem Punkt äußert würde ich gerne mal sehen. Kenne von Ünal nur zwei Interviews.

Age5



Beiträge: 56

01.01.2021 22:56
#21 RE: Bakuman (J, 2010 - 2013) Zitat · antworten

Hier ist irgendwo im Mittelteil die Stelle, wieso er lange bewusst keine Anime-Rollen mehr angenommen hatte.

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 1.039

03.01.2021 11:50
#22 RE: Bakuman (J, 2010 - 2013) Zitat · antworten

Zitat von Jaden im Beitrag #16
Falls du noch immer Zweifel bzgl. Jellinek hegst empfehle ich dir einen Blick in die Serie Terror in Tokio zu werfen. Dort bedient er die von dir angesprochen Punkte allesamt sehr gut. Kann im Übrigen auch nicht schaden. Serie sowie die deutsche Bearbeitung sind sehr gelungen.

Aus diesem besagten Grund bevorzuge ich ihn auch für diese Rolle.

UFKA8149



Beiträge: 8.216

24.01.2021 09:47
#23 RE: Bakuman (J, 2010 - 2013) Zitat · antworten

Also ihr habt euch zu sehr auf Berlin konzentriert. Da habt ihr euch verschätzt.

Jaden


Beiträge: 1.798

24.01.2021 14:41
#24 RE: Bakuman (J, 2010 - 2013) Zitat · antworten

Die Spekulationen entstanden lange vor der Ankündigung. Dass die Fassung am Ende andernorts entstehen würde war nicht ausgeschlossen. Hoffe dennoch auf einige Berliner im Cast.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.522

24.01.2021 15:34
#25 RE: Bakuman (J, 2010 - 2013) Zitat · antworten

Wenn Kaze das Projekt nicht an ein Berliner Studio gibt würde ich nicht drauf wetten das da noch Berliner mit dabei sein werden. Am ehesten wohl noch bei G&G, aber da hängt es wohl auch vom Willen der Beteiligten ab.

UFKA8149



Beiträge: 8.216

24.01.2021 17:37
#26 RE: Bakuman (J, 2010 - 2013) Zitat · antworten

Ihr habt wohl meinen Hinweis nicht verstanden. SK: G&G

Dark_Blue


Beiträge: 896

24.01.2021 17:45
#27 RE: Bakuman (J, 2010 - 2013) Zitat · antworten

Bin ich mal gespannt. Wird dann wohl wieder ein Mischcast á la My Hero rauskommen (Köln+Berlin)

Nyan-Kun


Beiträge: 4.522

24.01.2021 18:25
#28 RE: Bakuman (J, 2010 - 2013) Zitat · antworten

Zitat von 8149 im Beitrag #23
Also ihr habt euch zu sehr auf Berlin konzentriert. Da habt ihr euch verschätzt.

Zitat von 8149 im Beitrag #26
Ihr habt wohl meinen Hinweis nicht verstanden. SK: G&G


Das war kein Hinweis. Manch andere haben auch Insiderquellen. Da kommt man auch nicht automatisch darauf das man sich auf die SK bezieht.

UFKA8149



Beiträge: 8.216

24.01.2021 18:32
#29 RE: Bakuman (J, 2010 - 2013) Zitat · antworten

Deshalb schaut man zuerst da (oder sonst wo im Internet) nach, wenn man was liest. ;)

Jaden


Beiträge: 1.798

24.01.2021 19:38
#30 RE: Bakuman (J, 2010 - 2013) Zitat · antworten

Deswegen...

Zitat von Jaden im Beitrag #24
Hoffe dennoch auf einige Berliner im Cast.

Hätte ich im Falle von Hamburg oder München nicht geschrieben. Hatte deinen Hinweis schon verstanden.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz