Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 4.880 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2 | 3
Daisuke-Namikawa


Beiträge: 1.039

14.05.2020 22:51
The Rising of the Shield Hero (J, 2018) Zitat · antworten

The Rising of the Shield Hero
Tate no Yuusha no Nariagari / 盾の勇者の成り上がり


"In der Anime-Adaption zur „Tate no Yuusha no Nariagari“-Light-Novel folgen wir dem Alltag des Studenten Naofumi Iwatani, der ein ruhiges und glückliches Studentendasein fristet. Als sein kleiner Bruder von der rechten Bahn abzudriften drohte, setzte Naofumi alles daran, ihn wieder zur Besinnung zu bringen und aus Dank und Anerkennung seitens seiner Eltern genießt er so auch mit 20 noch die Privilegien eines Sohnes: Er wohnt zu Hause und muss Dank des Taschengeldes auch neben dem Studium nicht arbeiten. Doch sein idyllisches Otaku-Leben soll bald ein jähes Ende finden, als er in der Bibliothek auf ein Buch stößt, das neben einer kurzen Geschichte über vier Helden einige leere Seiten beinhaltet.

Als er so durch die leeren Seiten blättert, wird der nichts ahnende Naofumi kurzerhand in eine mittelalterlich anmutende Welt transportiert und als er wieder zu sich kommt, findet er sich gemeinsam mit drei weiteren jungen Männern in einem Thronsaal unter den wachsamen Blicken des Königs und seines Hofstaats wieder. Alle drei haben eine eigene Waffe bekommen: Motoyasu Kitamura hat einen Speer, Ren Amaki trägt ein Schwert und Itsuki Kawasumi hält einen Bogen in der Hand. Naofumi selbst ging natürlich auch nicht leer aus, denn er hat … einen Schild?! Ein kurzes Gespräch mit dem König und seinen Beratern bestätigt, was die vier jungen Männer bereits vermutet hatten: Sie sind als „Helden“ in eine andere Welt beschworen worden, um diese vor bösen Monstern zu retten. Während die drei bewaffneten Helden schnell Gefolgsleute um sich scharen können, geht Naofumi, der Schild-Held, leer aus. Nicht nur, ist er mit den Mechaniken von Videospielen, die dieser Welt ähneln, nicht wirklich vertraut, er scheint auch der unbeliebteste aller Helden zu sein. Sein Herz macht jedoch einen Satz, als die hübsche Myne Suphia sich ihm anschließt. Die beiden besuchen einen Rüstungs- und Waffenhändler, der sie erst einmal ausstattet und starten dann in ihr erstes Abenteuer: Schwache Monster warten auf sie! Nach einigen toten Monstern, beschließen sie, sich in einer Gaststätte einzumieten und den Abend ruhig ausklingen zu lassen und, um für den nächsten Tag fit zu sein, geht Naofumi zeitig zu Bett.

Als er am nächsten Morgen erwacht, ist es jedoch nicht Myne, die auf ihn wartet, sondern die königliche Wache. Seine Ausrüstung und sein Geld? Verschwunden! Was war geschehen? Wurde er über Nacht ausgeraubt? Als er von den Wachen zum Thronsaal geführt wird, stellt sich jedoch heraus, dass er nicht etwa Opfer eines Überfalls, sondern hintergangen wurde! Ohne Ausrüstung und Geld und als Verbrecher geächtet, ist Naofumi auf sich allein gestellt und alles, was ihm noch bleibt, ist sein schwelender Hass auf alle, die ihm Unrecht getan haben. Einfach aufgeben und sterben? Nein, das kommt für ihn nicht infrage; er wird sie büßen lassen! Und so beginnt der „Aufstieg des Schild-Helden“ und sein Rachefeldzug!

Quelle: AniSearch

Figur                    (japanischer Sprecher)        deutscher Sprecher           
Naofumi Iwatani (Kaito Ishikawa) Björn Schalla Nico Sablik/Julius Jellinek
Raphtalia (Asami Seto) Birte Baumgardt Samira Jacobs/Kristina Tietz

Motoyasu Kitamura (Makoto Takahashi) Arne Stephan Sebastian Schulz
Ren Amaki (Yoshitsugu Matsuoka) Ricardo Richter Jannik Endemann/Patrick Baehr
Itsuku Kawasumi (Yoshitaka Yamaya) Christian Zeiger Carsten Otto
Myne Suphia (Saraha Emi Bridcutt) Sonja Spuhl Sonja Spuhl/Anna Carlsson
Firo (Rina Hidaka) Léa Mariage Jodie Blank
Melty Melromarc (Maaya Uchida) Daniela Molina Sarah Tkotsch/Marie Hinze
Elhart (Hiroki Yasumoto) Oliver Siebeck Ingo Albrecht
Beloukas (Ken'ichi Ogata) Jürgen Kluckert
König Aultcray Melromarc (Yutaka Nakano) Axel Lutter Reinhard Scheunemann
Mirelia Q. Melromarc (Kikuko Inoue) Christin Marquitan/Antje von der Ahe/Sandrine Mittelstädt
Fitoria (Sakura Tange) Melinda Rachfahl

Synchronstudio: Oxygen Sound Studios, Berlin
Dialogregie: Birte Baumgardt
Dialogbuch: Birte Baumgardt, Björn Schalla


Soll erstmals ab dem 15. Juli mit deutscher Synchronfassung neben 2 anderen großen Crunchyroll Titeln (Dr. Stone, That Time I Got Reincarnated as a Slime) auf dem Pay-TV-Sender TNT Comedy laufen.


UFKA8149



Beiträge: 8.235

14.05.2020 23:41
#2 RE: The Rising of the Shield Hero (J, 2018) Zitat · antworten

Die drei sollen wohl in Berlin gelandet sein.
Nicht bei TNT, aber bei Slime findet man eine Vita-Angabe zu TNT Media. Hier könnts Oxygen sein.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.531

14.05.2020 23:59
#3 RE: The Rising of the Shield Hero (J, 2018) Zitat · antworten

Hätte TNT Media irgendwie naheliegend gefunden, auch wenn TNT Media und TNT Comedy nicht direkt in irgendeiner Konzernverbindung zueinander stehen.

UFKA8149



Beiträge: 8.235

22.06.2020 16:08
#4 RE: The Rising of the Shield Hero (J, 2018) Zitat · antworten
Daisuke-Namikawa


Beiträge: 1.039

22.06.2020 16:51
#5 RE: The Rising of the Shield Hero (J, 2018) Zitat · antworten

Dankeschön für's Posten! Die Synchro klingt ja schonmal richtig schön und gleich 2 Stars im Cast. Birte Baumgardt hatte ja schonmal Schalla als Hauptfigur in einem Anime gehabt, der vom Genre her auch nicht weit von diesem entfernt ist. Ich bin sehr zuversichtlich in Bezug auf das Endresultat. Mal sehen, welche Besetzungen uns noch bescheren werden.

EDIT: Laut Crunchyroll war nicht nur Birte Baumgardt selber für das Dialogbuch zuständig, sondern auch Schalla himself hat mitgewirkt.


Nyan-Kun


Beiträge: 4.531

22.06.2020 17:17
#6 RE: The Rising of the Shield Hero (J, 2018) Zitat · antworten

Ok. Muss zugeben das das unerwartet kam, aber umso schöner.

Jaden


Beiträge: 1.802

22.06.2020 18:20
#7 RE: The Rising of the Shield Hero (J, 2018) Zitat · antworten

(0:19) "Die Sklavin aus..." Martin Schubach
(0:31) "Nun die drei anderen..." Marko Bräutigam
(0:57) [Laute] Birte Baumgardt (?)
(1:12) "Fangt an..." Axel Lutter

BLUEANGEL X



Beiträge: 667

22.06.2020 23:19
#8 RE: The Rising of the Shield Hero (J, 2018) Zitat · antworten

Da gibt es nicht viel zusagen ich bin total happy das Björn Schalla und Sonja Spuhl dabei sind und besonders weil Birte Baumgardt eine meiner Top 10 lieblings Dialogregisseurinnen ist. Darum freue ich mich sehr auf die TV premiere am dem 15. Juli 2020 auf dem Pay-TV-Sender TNT Comedy.


Dark_Blue


Beiträge: 898

23.06.2020 09:57
#9 RE: The Rising of the Shield Hero (J, 2018) Zitat · antworten

Zitat von Jaden im Beitrag #7
(0:57) [Laute] Birte Baumgardt (?)


Hätte auch auf Birte Baumgardt getippt. Dann macht sie wohl Raphtalia?

UFKA8149



Beiträge: 8.235

23.06.2020 15:46
#10 RE: The Rising of the Shield Hero (J, 2018) Zitat · antworten

Name hin oder her. Schalla ist zu alt.

UFKA8149



Beiträge: 8.235

23.06.2020 16:18
#11 RE: The Rising of the Shield Hero (J, 2018) Zitat · antworten

Arne Stephan und Christian Zeiger.


https://youtu.be/RDqjTcxqJTI

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

23.06.2020 17:09
#12 RE: The Rising of the Shield Hero (J, 2018) Zitat · antworten

Schalla in so einer Produktion, das ist, als findest du in 'ner Tüte Weingummi ein Ferrero Rocher. Das packst du aus und genießt du. Der Junge tönt maximal wie Mitte 30. Ausreißer nach unten sind da spielerisch drin. Ü50 noch nicht, da würde ich ihn nur besetzen, wenn vorher eine Eisbären-Armee alle anderen Synchronsprecher gefressen hätte. Aber hier - legga.

Schon der Name Birte Baumgardt lockt. Anime ist bis auf wenige Ausnahmen nicht so meins, aber ihre Adaption von "revisions" fand ich cool.

Jaden


Beiträge: 1.802

23.06.2020 22:23
#13 RE: The Rising of the Shield Hero (J, 2018) Zitat · antworten

Dieses zustimmende "mmh", welches man ab 2:24 hört und nur so vor Coolness strotzt kann doch nur Nico Sablik (?) sein. Kenne die Serie bzw. die Charaktere nicht, aber auf dem Papier ist der Cast bis jetzt schon mal echt Premium. Dubber wird wohl eher vergeblich nach einem Stück Weingummi in seiner Ferrero Rocher Box suchen ;). Heute wird gegönnt!

Zitat von Jaden im Beitrag #7
(1:12) "Fangt an..." Axel Lutter

Nach dem heutigen Clip kann man Lutter jetzt König Aultcray Melromarc XXXII zuordnen.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

23.06.2020 22:41
#14 RE: The Rising of the Shield Hero (J, 2018) Zitat · antworten

Bei Weingummi dachte ich gerade an "Erscheinen Sie, sonst weinen Sie." In dem Sinne denke ich mal, den gönne ich mir dann tatsächlich. Gute Leute mit Spaß bei der Sache, das wirkt ansteckend - und zwar auf die einzig richtige Weise. Kommt zwar nicht an meinen Lieblings-Anime "Captain Future" ran (weil da nichts rankommen kann), aber... what Jaden said.

Ein Rocher von Crunchy. Passt doch.

Jaden


Beiträge: 1.802

23.06.2020 23:05
#15 RE: The Rising of the Shield Hero (J, 2018) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #14
Bei Weingummi dachte ich gerade an "Erscheinen Sie, sonst weinen Sie."

Das muss derselbe weise Mann gesagt haben, der auch hierfür verantwortlich war: "Bezahle nie den vollen Preis für eine verspätete [Packung Weingummi]. Alte asthmatische Bauernregel." Die Kernaussage bleibt dieselbe.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz