Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 802 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2
hudemx


Beiträge: 6.439

06.07.2020 20:24
Transformers: War for Cybertron Trilogy (USA, 2020-?) Zitat · antworten

Ende Juli startet die neue CG-animierte Transformers Serie direkt bei Netflix, es wird 3 Staffeln geben die sich jeweils mit einer der aktuellen Spielzeugreihen beschäftigen.
Staffel 1: Die Belagerung (SIEGE)
Trailer zu Die Belagerung


https://www.youtube.com/watch?v=hgB-CpJQSIw
Megatron                 Jason Marnocha      Sascha Rotermund
Optimus Prime Jake Foushee Reiner Schöne
Ratchet Rafael Goldstein Klaus Lochthove / Jaron Löwenberg
Shockwave Todd Haberkorn Florian Hoffmann
??? ??? Peter Lontzek


Im Trailer sind noch andere Autobots zu hören, aber keine Ahnung wer genau da jetzt plaudert ^^

Dieser Trailer hat zumindest bei mir jetzt etwas eine Art "Vorfreude" ausgelöst. Schöne auf Prime ist wie immer prächtig, aber Rotermund auf Megatron? Ich weiß ja nicht, stellenweise klingt er schon nicht schlecht, aber direkt neben Schöne auf Prime als sein Wiedersacher? Wirkt irgendwie wie der College Bully der den auf seiner Veranda sitzenden Opa anpöbelt...
Schätze mal nicht das es SDI Media geworden ist, sonst hätten wir wohl die aktuelle Standartbesetzung der Hauptrollen bekommen (Klebsch, Reinhardt etc.) Jemand Infos wo die Staffel synchronisiert wurde?


WB2017



Beiträge: 5.677

06.07.2020 23:05
#2 RE: Transformers: War for Cybertron Trilogy (USA, 2020-?) Zitat · antworten

0:54 = Jaron Löwenberg (??)
1:17 = Peter Lontzek

hudemx


Beiträge: 6.439

07.07.2020 16:36
#3 RE: Transformers: War for Cybertron Trilogy (USA, 2020-?) Zitat · antworten

Super danke :)

Metro


Beiträge: 1.515

08.07.2020 15:53
#4 RE: Transformers: War for Cybertron Trilogy (USA, 2020-?) Zitat · antworten

Zitat von hudemx im Beitrag #1

Im Trailer sind noch andere Autobots zu hören, aber keine Ahnung wer genau da jetzt plaudert ^^



0:32 - Bumblebee (der Schrei ist synchronisiert)
0:54 - Ratchet
1:16 - Ultra Magnus
1:25 - Cliffjumper
1:33 - Ironhide (gehört wohl schon zu Megatron)

Metro


Beiträge: 1.515

30.07.2020 21:18
#5 RE: Transformers: War for Cybertron Trilogy (USA, 2020-?) Zitat · antworten

Bumblebee - Boris Tessmann
Megatron - Sascha Rotermund
Optimus Prime - Reiner Schöne
Wheeljack - Sven Hasper
Jetfire - Florian Clyde
Starscream - Santiago Ziesmer
Elita-1 - Flavia Vinzens
Red Alert - Thomas Schmuckert
Ultra Magnus - Peter Lontzek

Studio: Interopa
Buch und Regie: Sven Hasper

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.797

30.07.2020 21:24
#6 RE: Transformers: War for Cybertron Trilogy (USA, 2020-?) Zitat · antworten

Megatron bissl jung. Wird das über die Story erklärt?

xergan


Beiträge: 53

31.07.2020 05:25
#7 RE: Transformers: War for Cybertron Trilogy (USA, 2020-?) Zitat · antworten

Die englische Stimme von Optimus Prime, Jake Foushee ist 1997 geboren, Reiner Schöne 1942. Oder anders ausgedrückt, ich bezweifle das Stimmenalter ein Thema ist. :D Zumal Autobots ja normalerweise voll entwickelt zur Welt kommen und sich maximal durch Metamorphose zu einem Prime entwickeln.
Rotermund wirkt da bisschen wie Smaug in Der Hobbit. Finde ich persönlich nicht schlecht, mal schaun wie die Serie an sich ist.

Brian Drummond


Beiträge: 3.025

31.07.2020 08:27
#8 RE: Transformers: War for Cybertron Trilogy (USA, 2020-?) Zitat · antworten

Na ja, Peter Lontzek auf Ultra Magnus stelle ich mir auch gewagt vor. Alles in allem überzeugt keine der beiden Fassungen auf dem Papier.

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.797

31.07.2020 08:41
#9 RE: Transformers: War for Cybertron Trilogy (USA, 2020-?) Zitat · antworten

Das Alter der US-Leute interessiert mich nicht. Nur der deutsche Eindruck. Der ist nicht optimal, Schöne hat nunmal paar Jährchen mehr auf dem Buckel (was man langsam auch hört). Da geht 'ne Schere auf. Megasmaug wird schon okay gehen. Ich hätte ihn mir aber aufgehoben: Optimus Rotermund, kurz Optimund. Hätte was gehabt. Erwarte dann Schalla Prime.


Dark_Blue


Beiträge: 750

31.07.2020 12:00
#10 RE: Transformers: War for Cybertron Trilogy (USA, 2020-?) Zitat · antworten

Ein paar Jährchen? Das sind 55 Jahre


Dubber der Weiße


Beiträge: 4.797

31.07.2020 12:50
#11 RE: Transformers: War for Cybertron Trilogy (USA, 2020-?) Zitat · antworten

Höflichkeit ist 'ne Zier, eben drum jebrauchen wir ihr.


Metro


Beiträge: 1.515

31.07.2020 19:15
#12 RE: Transformers: War for Cybertron Trilogy (USA, 2020-?) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #6
Megatron bissl jung. Wird das über die Story erklärt?


Er ist halt der junge, wilde Führertyp. Zumindest scheint er sich manchmal der Rhetorik eines österreichischen Postkartenmalers zu bedienen. Vielleicht war das ja das Kriterium.

hudemx


Beiträge: 6.439

01.08.2020 08:16
#13 RE: Transformers: War for Cybertron Trilogy (USA, 2020-?) Zitat · antworten

Dt. Fassung war jetzt nicht schlecht, aber es gibt einige Kleinigkeiten die irgendwie an der dt. Fassung nagen - nicht Weltbewegendes, aber irgendwie stört es schon das Sehvergnügen (Wheeljacks Takes wurden nicht optimal an sein "Leuchten" angelegt, Soundwaves Stimmeffekt ist zu hoch, der bräuchte was brummiges, alle Decepticons duzen Megatron, obwohl er ja ihr "Lord Megatron" ist und man merkt das im O-Ton eigentlich das "Sie-You" benutzt wurde usw.)
Trotzdem hat mir vorallem die Sprecherauswahl gut gefallen, auf dem Papier, wie Brian Drummon schon schreibt liest sich einiges seltsam, aber in der fertigen dt. Fassung hört man doch das es recht gut funktioniert.
Rotermund auf Megatron wirkte im Trailer zu jung, in der Serie selbst ist seine Stimme etwas anders abgemischt, weshalb es recht gut gegenüber Schöne funktioniert. Lontzek auf Magnus passte auch auf "diesem" Ultra Magnus.
Highlight ist natürlich Ziesmer auf Starscream und ich wundere mich das es so lange gedauert hat bis diese Besetzung mal zustande kommt! Zwar ist Starscreams Rolle in der serie wesentlich kleiner als in anderen Transformers Serien, aber ich bin schon gespannt was man mit ihm in der zweiten Staffel macht und er da wohl eine größere Rolle bekommen kann - da darf Santiago so richtig aufdrehen, hoffentlich!
Weitere Sprecher die ich erkannt habe waren:
Ratchet - Jaron Löwenberg (war ja schon bekannt durch den Trailer)
Hound - Hans-Eckart Eckhardt
Prowl - Stefan Bräuler
Sideswipe - Sebastian Kluckert

Apropos: Ist das nur bei mir so, oder hatte die Serie keine Synchrontafeln bei Netflix? Ich hab extra nach Folge 1 den Abspann laufen lassen, aber es kam kein Synchronabspann obwohl in der Laufzeitenleiste noch ca. 15 Sekunden übrig waren, sprang es zurück auf diesen "Übersichtbildschirm" :/

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.797

01.08.2020 09:40
#14 RE: Transformers: War for Cybertron Trilogy (USA, 2020-?) Zitat · antworten

Ziehe ich mir nächste Woche rein. Aber danke für die Info zur Abmischung.

Brian Drummond


Beiträge: 3.025

01.08.2020 11:51
#15 RE: Transformers: War for Cybertron Trilogy (USA, 2020-?) Zitat · antworten

Ich bin nicht so zufrieden mit der deutschen Fassung. Ich hab dann auch nachher gewechselt auf O-Ton, trotz des manchmal zu jung wirkenden Optimus Prime. Immerhin imitiert Foushee Cullen ganz ordentlich in seiner Art und er wirkt älter als er eigentlich ist. Das ist für mich noch im Rahmen.
Bei der Synchro aber nicht.

Oberflächlich kann man den Aufnahmeleitern für die Synchro nichts vorwerfen. Starscream klingt wirklich sehr nach Ziesmer im O-Ton. Und auch Ultra Magnus hat was von Peter Lontzek.
Aber die stimmliche Kompisition passt mir hier überhaupt nicht.

Gehen wir von Reiner Schöne als Optimus Prime aus, eine Besetzung, die mir immer gefiel und ich auch hier schätze. Ein reifer Veteran, ein Anführer und Held. Daneben seine "Brüder" Ultra Magnus und Megatron. Die bei uns aber viel zu jung rüberkommen. Die ganzen Effekte auf Rotermunds Stimme wirkten auf mich teilweise lächerlich. "Robo-Filter" gut und schön, das muss sein. Aber dazu noch runtergepitcht. Erinnerte mich an Hörspiele die wir als Kind gemacht haben. Wenn ein Monster vorkam haben wir das auch so gemacht. Klingt dumm.

Und Peter Lontzek klingt noch jünger. Hier wird sogar erwähnt, dass Optimus und er beide Schüler von Alpha Trion waren. Wieso klingen sie dann wie Opa und Enkel, böse ausgedrückt?

Dann Santiago Ziesmer. Wie gesagt, stimmlich ziemlich nah am Original. Aber Bei Ziesmer hört man mittlerweile auch stark das Alter. Wenn ich jetzt noch böser wäre, würde ich schreiben, dass es manchmal gut nach den Dritten klang. Dennoch, wahrscheinlich die cleverste Besetzung.

Aber alles in allem, ist mir das alles zu oberflächlich. Hier hat man einfach nicht auf die tiefer gehenden Figuren geachtet und versucht stimmlich nah am Original zu besetzen, ganz egal was die Figuren für Hintergründe haben.

Das Buch fand ich auch ab und an sehr holprig, aber nun gut, ich hab ja nicht die ganze Serie auf Deutsch gesehen. Vielleicht gab es da auch Highlights. Und den pathetisch, epischen Sprech der Transformers einzufangen ist auch nicht so leicht.

Seiten 1 | 2
Die Simpsons »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz