Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 3.322 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2
Chat Noir


Beiträge: 7.981

07.08.2022 10:19
#16 RE: Chainsaw Man (J, 2022–) Zitat · antworten

Zwischenzeitlich wurden ein längerer Trailer veröffentlicht und die japanischen Sprecher bekanntgegeben. Der Cast ist recht jung, die Stimmen klingen aber überraschend markant, Hayakawas Sprecher ist bspw. Baujahr 98, klingt aber echt tief.



Meine obigen Spekulationen würde ich wie folgt überarbeiten:
Figur                    (japanischer Sprecher)      deutscher Sprecher
Denji (Kikunosuke Toya) Till Völger Niclas Lutz, Patrick Keller
Makima (Tomori Kusunoki) Kristina Tietz Leonie Landa, Lena Schmidtke
Aki Hayakawa (Shougo Sakata) Ozan Ünal David Turba, Nico Sablik
Power (Ai Fairouz) Tanya Kahana Esra Vural, Alice Bauer

PS: Julius Jellinek fände ich für Denji auch eine tolle Wahl, Jan Makino dann aber doch ein My zu alt (reif).

Jaden


Beiträge: 2.016

19.09.2022 18:37
#17 RE: Chainsaw Man (J, 2022–) Zitat · antworten

Sollte die Tage auch mal meine Spekulationen überarbeiten, einige Charaktere klingen doch anders als erwartet.


Vorweg:

Denji: Julius Jellinek
Aki Hayakawa: David Turba, Ricardo Richter, Ozan Ünal
Power: Tanya Kahana, Josephine Schmidt
Kishibe: Jan-David Rönfeldt, Daniel Welbat

Bei Denji, Hayakawa und Power hat sich nicht viel getan, Jellinek, Turba und Kahana wären ein Träumchen.
Kishibe hatte ich anfangs komplett anders eingeschätzt.

UFKA8149



Beiträge: 8.617

21.09.2022 17:34
#18 RE: Chainsaw Man (J, 2022–) Zitat · antworten

Kishibe sieht doch nach einem alten, gezeichneten Detektiv aus. Tsuda legt ihn in dem Trailer auch gesetzter als seine Rolle Nanami aus JJK an.
JDR und v.a. Welbat sind dafür zu jung.

Hätte mir eher Thomas Schmuckert (Typecast nach "Terror in Tokio" ;D) oder Benjamin Völz gewunschen.
Edit: oder auch Matthias Klie https://twitter.com/mozzeruriel/status/1409616793174433795


Jaden


Beiträge: 2.016

21.09.2022 18:03
#19 RE: Chainsaw Man (J, 2022–) Zitat · antworten

Er legt ihn wie seinen Smoker in Fire Force an, JDR kam da erstaunlich nah ran und hat brilliert. Was Welbat angeht, der hat eine unglaubliche Bandbreite was sein Stimmalter betrifft.
Hatte zunächst auch mit jemandem wie Gerhardt oder Sense geliebäugelt, aber der Trailer kam dann anders als erwartet.

Jan-David Rönfeldt wird wahrscheinlich sowieso mehr Wunsch als Vernunft sein. Bezweifle, dass man sich bei einem Simuldub die Zeit nimmt überregional zu casten. Schade eigentlich, dass die gehyptesten Titel heutzutage so schnell vertont werden müssen. Früher oder später wird die Qualität darunter leiden.

Hauke


Beiträge: 423

01.11.2022 17:44
#20 RE: Chainsaw Man (J, 2022–) Zitat · antworten

Rene Dawn Claude hat gerade auf twitter bestätigt, dass er Dialogbuch und -regie übernommen hat. Hab ich gehofft und drauf spekuliert, bin froh dass er es wurde. Hoffe das es damit zu den besseren Simuldubs der Season gehört. Studio scheint Oxygen zu sein.


Archer


Beiträge: 413

01.11.2022 18:00
#21 RE: Chainsaw Man (J, 2022–) Zitat · antworten

Da er Oxygen im zweiten Tweet nochmal erwähnt hat, sollte das eigentlich fix sein.

Duszky



Beiträge: 13

01.11.2022 18:46
#22 RE: Chainsaw Man (J, 2022–) Zitat · antworten

René Dawn-Claude wird die Regie & Dialog bei Chainsaw Man führen! :) Gab er gerade via Twitter bekannt.

TheBeron



Beiträge: 25

01.11.2022 19:34
#23 RE: Chainsaw Man (J, 2022–) Zitat · antworten

Da bisher noch keiner den Cast abgetippt hat, hier nun (von Instagramm):

Denji - Alex Friedland

Makima - Özge Kayalar

Power - Franziska Trunte

Aki Hayakawa - Roman Wolko

Pochita - Charlotte Uhlig

Fledermausteufel - Oliver Stritzel

Studio: Oxygen Sounds, Berlin
Regie: René Dawn-Claude
Buch: René Dawn-Claude

Hauke


Beiträge: 423

01.11.2022 21:15
#24 RE: Chainsaw Man (J, 2022–) Zitat · antworten

Oh, ein kleiner Wunsch den ich bei der Besetzung habe. Kishibe wäre super, wenn er mit Matthias Klie besetzt wird. Der Charakter basiert vom Äußeren auf Mads Mikkelsen und da wäre es echt perfekt, auch Mikkelsens deutschen Sprecher zu haben. Keine Ahnung, wie hoch die Chancen sind, aber wäre ne nette kleine Ergänzung der Hommage.

Chrono


Beiträge: 1.667

01.11.2022 22:13
#25 RE: Chainsaw Man (J, 2022–) Zitat · antworten

Also Maincast haut mich jetzt nicht aus dem Sattel. Da dünkt's mich, dass man hier dank CR beschränkt war. Die machen aktuell sowieso ne ziemlich schlechte Figur.

Koya-san



Beiträge: 274

01.11.2022 22:20
#26 RE: Chainsaw Man (J, 2022–) Zitat · antworten

Hm. Synchro ist soweit Solide, aber irgendwie hatte ich was anderes erwartet und erhofft. Mal sehen wies sich entwickelt.

Bardock



Beiträge: 124

02.11.2022 10:41
#27 RE: Chainsaw Man (J, 2022–) Zitat · antworten

Zitat von Koya-san im Beitrag #26
Hm. Synchro ist soweit Solide, aber irgendwie hatte ich was anderes erwartet und erhofft. Mal sehen wies sich entwickelt.


Friedland und Kayalar sind doch cool und verhältnismäßig unverbraucht.

Koya-san



Beiträge: 274

02.11.2022 10:54
#28 RE: Chainsaw Man (J, 2022–) Zitat · antworten

Finde sie ok, aber nicht unbedingt gut passend. War eine solide Leistung. Wolko gefällt mir da noch mit am Besten.

Jaden


Beiträge: 2.016

02.11.2022 23:00
#29 RE: Chainsaw Man (J, 2022–) Zitat · antworten

Dass einem die Zeit bei einem Simuldub im Nacken sitzt ist offensichtlich. Der Cast liest sich auch recht frisch und lässt relativ schnell auf Zeitdruck oder Terminschwierigkeiten schließen. Auf der anderen Seite wirkt er auch sehr durchdacht. Wie auch im Original setzt man auf Leute, die man zuvor eher in zweiter Reihe gehört hat. Dies wäre nur ein Problem, würde die Leistung nicht passen. Nach Folge 1 würde ich sagen, dass die Performance stimmt. Alex Friedland hat das Potenzial in der ersten Reihe zu spielen, hat eine coole Stimme und spielt ordentlich. Gab ein, zwei Stellen, die etwas holprig waren, mit der Zeit sollte sich dies jedoch legen. Das einzige Problem was ich mit ihm habe ist, dass er mir fast schon "zu cool" für Denji klingt. Stellenweise fehlt mir das navie und freche in seiner Darstellung. Vieleicht kann da die Regie noch ein, zwei Schrauben stellen. Özge Kayalar macht im Grunde genau das, was das Orignal hergibt, nicht mehr und nicht weniger. Bislang bin ich mit ihr sehr zufrieden.
In Folge 1 spielen noch ein Yakuzaopi und ein Zombieteufel größere Rollen. Ersterer wurde mit Reinhard Scheunemann besetzt, der genau wie das Original tönt. Der Zombieteufel gewinnt mit Tobias Lelle gegenüber dem Original, wo er viel zu "jung" besetzt wurde.
Alles in allem hat man einen grundsoliden Start hingelegt. Für ein endgültiges Fazit gibt die erste Folge noch zu wenig her. Bin gespannt wo die Reise hingeht. Potenzial ist vorhanden!

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz