Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.380 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2
Jaden


Beiträge: 2.631

22.09.2023 00:00
Mushi-Shi (J, 2005) Zitat · antworten

Mushi-Shi
蟲師 Mushishi



"Mushi sind Wesen, die man weder als Tiere, Pflanzen, Insekten noch Geister bezeichnen kann. Sie existieren in unterschiedlichsten Arten und Formen auf der Welt und leben in Städten, der Natur, in Gewässern oder in der Luft meist friedlich neben Pflanzen, Tieren und Menschen. Doch manche Arten finden aus Versehen, manche auch gezielt, den Kontakt zu Menschen und gehen eine Verbindung ein, die für Letztere eher als schlecht bezeichnet werden kann. Der Protagonist Ginko ist ein Mushishi, eine Art Arzt und Gelehrter, der sich auf die Erforschung und Austreibung von Mushi spezialisiert hat. Er streift durch das Land, sammelt dabei Information und rettet oftmals von Mushi befallenen Menschen das Leben oder befreit sie zumindest aus einer unangenehmen Situation, die durch Mushi hervorgerufen wurde."


Figur (japanischer Sprecher) deutscher Sprecher

Ginko (Yuuto Nakano) Jacob Weigert Sebastian Schulz, (Sascha Rotermund)
Adashino (Yuuji Ueda) Norman Matt Alexander Doering
Erzähler (Mika Doi) Dagmar Dempe

Synchronstudio: EuroSync GmbH, Berlin / TNT Media GmbH, Berlin / DMT Digital Media Technologie GmbH, Hamburg
Dialogbuch: Dennis Schmidt-Foß / Patrick Keller / Angela Quast
Dialogregie: Petra Barthel / Patrick Keller / Manuela Eifrig

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

22.09.2023 00:09
#2 RE: Mushi-Shi (J, 2005) Zitat · antworten

Ich tippe mal das Polyband so wie bei Future Boy Conan auf die TNT Media samt Jermain Meyer in der Regie setzt.

Vydee


Beiträge: 255

24.09.2023 13:20
#3 RE: Mushi-Shi (J, 2005) Zitat · antworten

Tja dann können wir eine weitere einfallslose und unkreative Synchro aus dem Hause TNT erwarten (außer man wirkt Wunder und kann irgendwie den großartigen Tom Sielemann verpflichten) und wenns nd das wird, dann halt eine Synchro von der Alpha Postproduktion aus München für die das Selbe mit dem Einheitsbrei gilt.

(TNT Media)
Irgendwas sagt mir, dass wir Stefan Bräuler als Ginko und Sonja Spuhl als Erzählerin in nicht als zu ferner Zeit erleben werden, sofern Jermain Meyer Regie führt, denn vor allem Ersterer ist ja quasi Dauergast dort.

Am Ende wirds dann doch Jermain Meyer höchstpersönlich der die Rolle des Ginkos erfüllen darf!

(Alpha Postproduktion)
In München könnten es viele werden: Felix Mayer, Rene Oltmanns, Leonard Hohm, Uwe Thomsen….
(Wär alles nicht das Gelbe von Omelette, wobei Uwe Thomsen in einer ruhigen und zurückgenommenen Stimmlage, durchaus funktionieren könnte, garantiert wäre dies jedoch nicht)

Fazit: Auch wenn vieles hier als ironisches Darstellen von Besetzungsklischees gilt, sind alle oben genannten Vorschläge (Ja, auch den mit Jermain Meyer als Ginko!) 100% reale Sorgen meinerseits, die mir unter dem Aspekt Sorgen machen, dass diese mittlerweile die klassischen Besetzungen dieser beider Studios sind (und dabei scheint es doch zu gehen andere Sprecher zu besetzen: TNT Media: Hell’s Paradise wo man Jörg Hengstler, Ozan Ünal, Zalina Sanchez Decke, Thomas Wenke, Robert Glatzeder, Rainer Doering usw. trotz Simulcasts besetzen konnte|Alpha Postproduktion: A Certain Scientific Railgun wo man Anke Korte, Stefanie Dischinger oder auch Paulina Rümmelein moneteten (moneteten= Mit Geld(!) erwerben) konnte und das obwohl sie auch nicht gerade zu den Stammgästen der Alpha Postproduktion Anime Produktionen gehören).

Dabei ist noch mal wichtig zu erwähnen, dass diese Einheitsbrei Synchros nicht zwingend schlecht sind (können se zwar sein, müssen se aber auch nicht. Siehe——> Spy X Family, Gute Synchro 👍) und auch die beteiligten Sprecher; zumindest zum Großteil talentiert und passend sind.
Was ich damit sagen möchte:
Durch die vielen Simulcasts hängen mir (und vllt. auch noch anderen Personen) die ganzen Einheitsbrei Synchros eh schon zum Halse raus, also wieso muss man dann auch noch welche produzieren, obwohl man Zeit hätte sich kreativere Ideen einfallen zu lassen?

Die verallgemeinerte traurige Antwort meinerseits darauf lautet: Des Geldes wegen, vor allem des Geldes wegen! (🤓)

Peace und Ende

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

24.09.2023 15:38
#4 RE: Mushi-Shi (J, 2005) Zitat · antworten

Die Standartbesetzugen von der TNT waren ja schon vor diesen ganzen SimulDubs da. Sarah Alles, Daniela Molina, Peggy Pollow, Jennifer Weiß, Kevin Kraus, Bastian Sierich, and the list goes on; mindestens einer dieser Sprecher findest du in jeder TNT Synchro (und damit meine Ich auch die nicht-SimulDub Synchros). Die ganzen SimulDubs haben nur das hervorgehoben was schon da war weil es halt urplötzlich mehr Synchros von der TNT in viel kürzerem abstand gab, und fast alle hatten die Selben Sprecher in den MC und oder Nebenrollen (wobei man fairer weise sagen muss das selbst die Oxys den SimulDubs geschuldet Sprecherrecycling betrieben haben). Aber ja, du bist nicht der einzige dem diese TNT-Standartbesetzungen zum Hals raushängen. Ich bin aber der Auffassung das sehr viele dieser Einheitsbreibesetzungen einer ganz bestimmen AL bei der TNT zurückzuführen sind, sonst wären sie nicht über Jahre und Regisseure hinweg so present. Du hattest Spy x Family als Einheitsbrei Synchro betitelt wenn Ich das nicht falsch verstanden habe: Ohne jetzt wie ein fanboy zu klingen würde Ich sagen das Spy x Family da mit Dirk Petrick, Tim Knauer, und vor allem Lana Finn Marti (Daniela Molina lassen wir mal außer Acht) noch recht frisch besetzt ist (zumindest für TNT Verhältnisse). Mit Ingo Albrecht, KDK, Uwe Büschken, u. v. m. hat man auch (teilweise) Nebenrollen frisch und Hochkarätig besetzt.

Du hast übrigens eine Potentielle Hamburger Synchro vergessen zu erwähnen. Die DMT gehöret auch zu einem Polybands Stammstudios und sollte auch nicht so viel teurer sein.

Sawyer02


Beiträge: 53

24.09.2023 16:06
#5 RE: Mushi-Shi (J, 2005) Zitat · antworten

Zitat von Vydee im Beitrag #3
Die verallgemeinerte traurige Antwort meinerseits darauf lautet: Wegen dem Geld, vor allem wegen dem Geld!


Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod.

Vydee


Beiträge: 255

24.09.2023 16:09
#6 RE: Mushi-Shi (J, 2005) Zitat · antworten

Nein bei Spy X Family meinte ich eher das Gegenteil, aber meine Texte sind unironisch auch nicht gerade leicht zu verstehen. Naja ich schreib halt auf meine eigene Art und Weise, in der ich auch gerne mal den Faden verliere.

Zur DMT kann ich nur 1 sagen:
Im Normalfall: Bitte Nicht 🙏
ABER: Marco Rosenberg als Regisseur (falls er noch in Hamburg arbeitet) und ich wäre dabei, denn der Mann schafft es Standartsprecher gemischt mit zumindest im Anime Bereich unpopuläreren Sprechern gut und stimmig zu mischen und eine schöne; durch ein toll gestaltetes Dialogbuch gezeichnete Synchro zu erschaffen. Ähnliches gilt auch für Toni Michael Sattler

Ansonsten wäre eine Hamburger Synchro bei der DMT von all den für mich eher mäßigen Optionen (Also: TNT,Alpha Postproduktion) dann doch noch die Option, welche ich für am wenigsten gut befinden würde

Koya-san



Beiträge: 751

24.09.2023 16:12
#7 RE: Mushi-Shi (J, 2005) Zitat · antworten

DMT und CSC Synchros bin ich von der Qualität her leid. Bitte nicht, Polyband. Da nehme ich lieber eine Tnt Synchro in Kauf, mit Sprechen, die man dort öfter hört...

Vydee


Beiträge: 255

24.09.2023 16:18
#8 RE: Mushi-Shi (J, 2005) Zitat · antworten

Zitat von Koya-san im Beitrag #7
DMT und CSC Synchros bin ich von der Qualität her leid. Bitte nicht, Polyband. Da nehme ich lieber eine Tnt Synchro in Kauf, mit Sprechen, die man dort öfter hört...


Stichwort:
Tower of God Synchro
Regie: Rieke Steinhaus
Firma: DMT

Ein aktuelles Negativbeispiel für eine DMT Disc-Synchro.

Dann hätte ich wehmütig lieber eine TNT Synchro für Mushishi!

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

24.09.2023 16:26
#9 RE: Mushi-Shi (J, 2005) Zitat · antworten

Ist zwar leicht off-topic aber da wir schonmal dabei sind: Hast du die Synchro gesehen und kannst ein Oneliner Fazit zur Synchro abgeben? War am grübeln ob Ich mir die Disk kaufe da Ich von Frau Steinhaus eigentlich nur bestenfalls mittelmäßige Animesynchros gewohnt bin.

P.S. Die Sprecherliste habe Ich hier gepostet.

Vydee


Beiträge: 255

24.09.2023 16:42
#10 RE: Mushi-Shi (J, 2005) Zitat · antworten

Zitat von Leufeu im Beitrag #9
Ist zwar leicht off-topic aber da wir schonmal dabei sind: Hast du die Synchro gesehen und kannst ein Oneliner Fazit zur Synchro abgeben? War am grübeln ob Ich mir die Disk kaufe da Ich von Frau Steinhaus eigentlich nur bestenfalls mittelmäßige Animesynchros gewohnt bin.

P.S. Die Sprecherliste habe Ich hier gepostet.



Antwort ist im Anime Thread

CrimeFan



Beiträge: 6.466

24.09.2023 16:43
#11 RE: Mushi-Shi (J, 2005) Zitat · antworten

TNT ist unter den bekannteren Studios, das mit der größten Spanne zwischen schlechten und guten Synchros. Da kann theoretisch alles herauskommen und es liegt sehr an den Regisseur und den Team des Projektes. Ein Patrick Keller (bzw. das Team) hat für Jojo auch einen Norbert Langer oder Nicolas Böll ins Studio geholt.

Vydee


Beiträge: 255

24.09.2023 16:49
#12 RE: Mushi-Shi (J, 2005) Zitat · antworten

Zitat von CrimeFan im Beitrag #11
TNT ist unter den bekannteren Studios, das mit der größten Spanne zwischen schlechten und guten Synchros. Da kann theoretisch alles herauskommen und es liegt sehr an den Regisseur und den Team des Projektes. Ein Patrick Keller (bzw. das Team) hat für Jojo auch einen Norbert Langer oder Nicolas Böll ins Studio geholt.


Patrick Keller und Tom Sielemann sind für mich die zwei schimmernden Hoffnungsstrahlen für den Posten des Mushishi Dialogregisseur, wenn einer von den beiden das machen würde dann wäre die Synchro sicherlich auf einem hohen Level. Nur leider glaub ich nicht so ganz daran, dass man einen von beiden verpflichten wird

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

24.09.2023 17:03
#13 RE: Mushi-Shi (J, 2005) Zitat · antworten

Zumindest Keller hat schon 2 mal für Polyband in der TNT Regie gemacht, also die Chance ist nicht gleich Null. Wenn Ich mich recht entsinne war seine erste Regiearbeit sogar im Auftrag von Polyband (Arte). Jermain Meyer würde auch viel aus den Sprechern rausholen. Ihm würde Ich nur keine allzu kreativen Besetzungen zutrauen.

Bardock



Beiträge: 177

25.09.2023 22:09
#14 RE: Mushi-Shi (J, 2005) Zitat · antworten

Zitat von Vydee im Beitrag #12
Zitat von CrimeFan im Beitrag #11
TNT ist unter den bekannteren Studios, das mit der größten Spanne zwischen schlechten und guten Synchros. Da kann theoretisch alles herauskommen und es liegt sehr an den Regisseur und den Team des Projektes. Ein Patrick Keller (bzw. das Team) hat für Jojo auch einen Norbert Langer oder Nicolas Böll ins Studio geholt.


Patrick Keller und Tom Sielemann sind für mich die zwei schimmernden Hoffnungsstrahlen für den Posten des Mushishi Dialogregisseur, wenn einer von den beiden das machen würde dann wäre die Synchro sicherlich auf einem hohen Level. Nur leider glaub ich nicht so ganz daran, dass man einen von beiden verpflichten wird


Jojos und Hells Paradise waren in letzter Zeit wirklich die besten Synchros der TNT.
Spy X Family zähle ich mit kleineren Abstrichen aber auch dazu. Wenn was richtig hochwertiges kommt, habe ich das Gefühl, dass man sich dafür auch was einfallen lässt.
Gegen Hamburg würde ich mich auch aussprechen, dafür wäre der Titel einfach zu schade, vor allem da hier auch die Simuldub-Problematik wegfallen würde.

BLUEANGEL X



Beiträge: 938

26.09.2023 11:42
#15 RE: Mushi-Shi (J, 2005) Zitat · antworten

ich würde gerne mal wieder eine synchro von Brandtfilm hören aber das wird nie wieder passieren weil halt Brandtfilm eben ein teures synchronstudio ist.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz