Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 3.915 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2 | 3
CrimeFan



Beiträge: 6.852

31.10.2023 12:13
Elmar Wepper (1944-2023) Zitat · antworten

Wie die Bild Zeitung berichtet, ist Wepper heute Morgen verstorben.
https://www.bild.de/unterhaltung/leute/l...31296.bild.html

funkeule



Beiträge: 1.103

31.10.2023 12:25
#2 RE: Elmar Wepper (1944-2023) Zitat · antworten

Screenshot_20231031_122625_Chrome_2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Ja soeben eine Push Nachricht von TV Movie erhalten. Wohl Herzversagen. Gute Reise Elmar.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Screenshot_20231031_122625_Chrome.jpg 
Mr.Voice


Beiträge: 741

31.10.2023 12:28
#3 RE: Elmar Wepper (1944-2023) Zitat · antworten

Oh nein. RIP Elmar.

Samedi



Beiträge: 16.848

31.10.2023 12:46
#4 RE: Elmar Wepper (1944-2023) Zitat · antworten

RIP

MrTwelve



Beiträge: 1.084

31.10.2023 13:21
#5 RE: Elmar Wepper (1944-2023) Zitat · antworten

:-(

Damit verliert die deutsche "Enterprise"-Crew ihr letztes ursprüngliches Besatzungsmitglied. Auch als Face im "A-Team" oder Mad Max wird er in Erinnerung bleiben.

R. I. P.

h.langenberg


Beiträge: 21

31.10.2023 13:32
#6 RE: Elmar Wepper (1944-2023) Zitat · antworten

RIP ....Für mich die deutsche Stimme von Mel Gibson, in seinen größten Filmen.

Samedi



Beiträge: 16.848

31.10.2023 13:35
#7 RE: Elmar Wepper (1944-2023) Zitat · antworten

Bei Gibson merkt man ja schon, wie sehr Elmar Wepper fehlt. Ohne ihn ist er einfach nicht mehr so wie früher.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.775

31.10.2023 13:39
#8 RE: Elmar Wepper (1944-2023) Zitat · antworten

Die Filme selbst sind auch nicht mehr wie früher.

Ansonsten fand ich Wepper neben Gibson besonders cool für Jon Voight als gebrochener Veteran in "Coming Home".

watchbuddy


Beiträge: 83

31.10.2023 13:45
#9 RE: Elmar Wepper (1944-2023) Zitat · antworten

Großer Schock und ein großer Verlust auch für die Synchronbranche. Ich wusste auch nicht wie es ihm geht. Sein Bruder Fritz hat ja mit vielen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Das trifft mich.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.944

31.10.2023 14:32
#10 RE: Elmar Wepper (1944-2023) Zitat · antworten

Das ist wirklich traurig zu hören.
Im Synchron kenne ich ihn in erster als die deutsche Stimme von Mel Gibson und das war wirklich eine kongeniale Kombi. Wepper machte Gibson überaus charismatisch und verlieh ihm auch ein gutes Stück selbstbewusste Maskulinität, die es auch bei vielen Rollen von Gibson auch brauchte.

Möge er in Frieden ruhen.

toto


Beiträge: 1.637

31.10.2023 14:34
#11 RE: Elmar Wepper (1944-2023) Zitat · antworten

Ein weiterer sehr tragischer Verlust.

Hatte ja bis zum Schluss noch ein bisschen Hoffnung ihn noch einmal auf Mel Gibson zu hören. Tja, leider nicht mehr möglich.

Ruhe in Frieden.

h.langenberg


Beiträge: 21

31.10.2023 15:03
#12 RE: Elmar Wepper (1944-2023) Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #7
Bei Gibson merkt man ja schon, wie sehr Elmar Wepper fehlt. Ohne ihn ist er einfach nicht mehr so wie früher.


Absolut, bei Stallone/Danneberg leider dito.

Ozymandias


Beiträge: 1.193

31.10.2023 15:32
#13 RE: Elmar Wepper (1944-2023) Zitat · antworten

Elmar Wepper war das Einhorn unter den Synchronkünstlern. Seien wir ehrlich, der Mann hat da gar nicht hingehört. Es war ein Zufall, dass er als "echter" Schauspieler den Weg ins Tonstudio fand. Im Gegensatz zu anderen Gesichtsschauspielern wie Lauterbach schätzte er das Handwerk aber, und begleitete insbesondere seinen Mel Gibson mit großer Spielfreude.

Eben die fand ich an ihm immer so bemerkenswert. Man hörte den Spaß, sich in den Australier und seine diverse Rollenauswahl richtig reinzuhacken. Das hatte nicht drei Standardbögen, die man bis zum Erbrechen ausreizt. Das war immer frisch, immer nicht nur nah dran, sondern d-r-i-n. Das lebte. In zu vielen Rollen, um sie alle aufzuzählen. Er war einer meiner absoluten Favoriten - rein stimmlich. Dass er ein vorzüglicher Gesichtsschauspieler war, muss man an dieser Stelle nicht ausführen.

Man kann nur dankbar sein, dass er diese Kunstform mit zu dem machte, was sie ... an dieser Stelle würde ich gern sagen, ist ... aber muss immer mehr sagen: war.

Also. Danke, Elmar Wepper.

Markus


Beiträge: 2.438

31.10.2023 16:15
#14 RE: Elmar Wepper (1944-2023) Zitat · antworten

Ein sehr unterschätzter Schauspieler, weil meist im (scheinbar!) leichten Fach zuhause, aber auch, weil er es nie nötig hatte, Wirbel um sich zu machen.

" Die Raffhaltung, alles mitzunehmen, was sich anbietet, ist mir fremd. Ich beziehe sehr viel Qualität und Kraft aus Lebensbereichen, die mit meinem Beruf gar nichts zu tun haben. "

Schön war es trotzdem, dass man gerade seine Synchronleistung für Mel Gibson in den letzten Jahrzehnten auch in der breiteren Öffentlichkeit wahrgenommen hat und er in Doris Dörries Filmen eine würdige Altersrolle spielen konnte.

Auch als Mensch scheint er sehr geliebt worden zu sein. Mein Beileid an Freunde und Familie. RIP

Gruß
Markus

Erik


Beiträge: 394

31.10.2023 16:35
#15 RE: Elmar Wepper (1944-2023) Zitat · antworten

Zitat von Ozymandias im Beitrag #13
Seien wir ehrlich, der Mann hat da gar nicht hingehört. Es war ein Zufall, dass er als "echter" Schauspieler den Weg ins Tonstudio fand. Im Gegensatz zu anderen Gesichtsschauspielern wie Lauterbach schätzte er das Handwerk aber, und begleitete insbesondere seinen Mel Gibson mit großer Spielfreude.


Sehr traurig, RIP Elmar Wepper.

Ohne seine exzellenten Leistungen auch im Synchron im Geringsten mindern zu wollen - er war und ist absolut nicht der einzige "echte" Schauspieler, der synchronisiert (hat). Sein spezieller Vorteil war, dass er als "Gesichtsschauspieler" meist mit seinem bayerischen Heimatdialekt gefragt war, beim Synchronisieren aber perfektes Hochdeutsch konnte - was den Wiedererkennungswert stark reduziert hat (= durchaus ein großer Vorteil). So hat er keineswegs nur Mel Gibson gesprochen, sondern auch etliche andere, teils wenig bekannte Schauspieler.

Was der Seitenhieb auf Heiner Lauterbach soll, verstehe ich nicht. Denn dieser hat schon sehr viel, hochprofessionell, handwerklich perfekt und durchaus mit großer Spielfreude synchronisiert.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz