Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.086 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
CrimeFan



Beiträge: 6.638

29.01.2024 17:49
Besetzungen die nur von einem Faktor abhängen Zitat · antworten

Beispiele für Besetzungen, die nur unter einem: Regisseur, Studio oder Auftraggeber, entstanden sind/noch besetzt werden.

CrimeFan



Beiträge: 6.638

29.01.2024 17:49
#2 RE: Besetzungen die nur von einem Faktor abhängen Zitat · antworten

Alle 6 Filmauftritte von Thomas Petruo auf Gary Oldman waren unter der Regie von Michael Richter. Einzige Ausnahme war eine Episodenrolle in "Greg the Bunny" von Detlef Klein.

Erich Räuker wird auf Luis Tosar seit 2016 nur noch bei Think Global besetzt (insgesamt 5x seitdem).

BuddyFury



Beiträge: 154

29.01.2024 17:53
#3 RE: Besetzungen die nur von einem Faktor abhängen Zitat · antworten

Niclas Lutz spricht aktuell nur in Sachen mit, in denen Heike Schroetter, seine Mutter, Regie führt.

Samedi



Beiträge: 16.537

29.01.2024 18:29
#4 RE: Besetzungen die nur von einem Faktor abhängen Zitat · antworten

Jörg Pleva sprach Malcolm McDowell, Ryan O'Neal und Jack Nicholson nur, wenn Stanley Kubrick Regie führte.

Vydee


Beiträge: 255

29.01.2024 19:13
#5 RE: Besetzungen die nur von einem Faktor abhängen Zitat · antworten

Zitat von BuddyFury im Beitrag #3
Niclas Lutz spricht aktuell nur in Sachen mit, in denen Heike Schroetter, seine Mutter, Regie führt.


Eine Ausnahme wäre da seine kleine Episodenrolle in Arcane (2021), wo Sabine Winterfeldt Regie geführt hat.

Wobei ich mir nicht sicher bin, ob man das als aktuell verbuchen kann, da die Aufnahmen zur Serie „bereits“ 2021 waren.

berti


Beiträge: 17.486

29.01.2024 19:38
#6 RE: Besetzungen die nur von einem Faktor abhängen Zitat · antworten

Abgesehen von der Erstsynchro von "Vier für ein Ave Maria" synchronisierte Arnold Marquis Bud Spencer ausschließlich unter Rainer Brandts Regie, während andere Synchronregisseure möglichst auf Wolfgang Hess setzten und (wenn dieser nicht verfügbar war) Martin Hirthe nahmen. Grund dafür war bekanntlich, dass es zwischen Brandt und Hess zum Streit gekommen war.

Filmfan93


Beiträge: 298

29.01.2024 19:44
#7 RE: Besetzungen die nur von einem Faktor abhängen Zitat · antworten

Martin Umbach sprach George Clooney, bis zum Ruhestand von Detlef Bierstedt, ausschließlich in den Filmen von Steven Soderbergh

N8falke



Beiträge: 4.662

29.01.2024 21:20
#8 RE: Besetzungen die nur von einem Faktor abhängen Zitat · antworten

Gleiches gilt für Martin Kautz auf Channing Tantum. Alle fünf Einsätze waren in Soderbergh-Filmen.

Der Synchronguru



Beiträge: 158

30.01.2024 17:42
#9 RE: Besetzungen die nur von einem Faktor abhängen Zitat · antworten

Helen von Münchofen war vor allem in Hörspielen zu hören und synchronisierte nur unter der Regie von Eberhard Storeck.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.444

30.01.2024 17:43
#10 RE: Besetzungen die nur von einem Faktor abhängen Zitat · antworten

Interessantes Thema, da kann ich von Zeit zu Zeit bestimmt einiges beisteuern können. Was mir gerade spontan einfällt...

Gerald McRaney wurde 4x von Michael Telloke gesprochen. Alle seine Einsätze waren zwar unter verschiedenen Regisseuren, aber immer war es die Magma Synchron.

Jürgen und Ulrike Mai, die kürzlich ihr Comeback im Synchron gaben, sind ausschließlich bei der ARENA Synchron zu hören.

berti


Beiträge: 17.486

30.01.2024 18:40
#11 RE: Besetzungen die nur von einem Faktor abhängen Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #10
Gerald McRaney wurde 4x von Michael Telloke gesprochen. Alle seine Einsätze waren zwar unter verschiedenen Regisseuren, aber immer war es die Magma Synchron.

Wobei es für solche Fälle, die nicht vom Regisseur des Films oder Synchro, sondern vom Studio abhingen (oder zumindest abzuhängen scheinen) einen eigenen Thread gibt:Vom Studio abhängige Besetzungen

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.444

02.02.2024 10:16
#12 RE: Besetzungen die nur von einem Faktor abhängen Zitat · antworten

Nahezu sämtliche Filme, wo Richard Bohringer von Kurt Goldstein gesprochen wurde, sind von Joachim Kunzendorf.

Und noch ein Beispiel von ihm so indirekt: alle Filme von Kyra Sedgwick, wo sie von Ariane Borbach gesprochen wurde und zu "Lebzeiten" der Magma entstanden, sind von Kunzendorf.

54321


Beiträge: 35

02.02.2024 11:09
#13 RE: Besetzungen die nur von einem Faktor abhängen Zitat · antworten

Bevor Karin Buchholz 2009 zu ihrer Feststimme wurde, sprach sie Helen Mirren nur in Filmen, in denen entweder Marianne Groß, oder ihr Ehemann Lutz Riedel Dialogregie führten.

Lord Peter



Beiträge: 4.946

04.02.2024 12:12
#14 RE: Besetzungen die nur von einem Faktor abhängen Zitat · antworten

Die stellenweise abstruse, an allen Kontinuitäten vorbei besetzte Synchro von "Troja" wurde von Regisseur Wolfgang Petersen durchgedrückt.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.835

04.02.2024 13:19
#15 RE: Besetzungen die nur von einem Faktor abhängen Zitat · antworten

Hat er es nicht nachträglich, als alles zu spät war, sogar aufgrund von Zuschauerreaktionen ein bisschen bereut?

Gruß
Stefan

Seiten 1 | 2
«« Paramount+
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz