Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 77 Antworten
und wurde 9.482 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Nyan-Kun


Beiträge: 4.944

05.12.2023 20:23
#61 RE: Prominentester Synchronsprecher Zitat · antworten

Zitat von Edigrieg im Beitrag #60
Das ist eben der Unterschied zwischen "Sprecher" und "Schauspieler". Ich verfolge Erik jetzt schon seit Anfang seiner Karriere und er ist quasi schon Teil meines tägliche Konsumlebens. Seine sonore, charmante Stimme hat ihn letztenendes auch dazu verholfen, in einer Community, in der er selbst eigentlich schon "zu alt" ist, zu einem der Größten zu werden. Aber wenn man ihn "live" vor der Kamera sieht, dann merkt man schnell, dass es eben nur der Typ von Nebenan ist, der gut quasseln kann. Nicht mehr aber auch nicht weniger.

Deshalb fände ich ihn etwa im Hörbuchbereich deutlich besser aufgehoben. Könnte mir vorstellen das ihm das eher liegen würde.
Als Synchronsprecher merkt man wie ich finde schon, dass er schauspielerisch limitiert ist. Hauptrollen könnte er so im Synchron nicht tragen.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.996

05.12.2023 20:32
#62 RE: Prominentester Synchronsprecher Zitat · antworten

Hörbuch lesen mit mäßígem schauspielerischem Talent??? Also bitte, du scheinst etwas seltsame Vorstellungen davon zu haben, wie schwer es ist, ganze Romane einzulesen. Das ist nicht Pflicht, sondern Kür für Schauspieler, da sie die komplette Last des Textes auf ihren Schultern tragen. Wenn sich schon im Synchron unter straffer Regie und mit Bildvorgaben die Limits zeigen, wie ist es dann, wenn man außer dem Text keine Orientierung mehr hat und ihn stundenlang auf vollster Konzentration umsetzen muss.

Gruß
Stefan

danielcw


Beiträge: 1.096

06.12.2023 00:49
#63 RE: Prominentester Synchronsprecher Zitat · antworten

Zitat
Er schlägt immer dann zu, wenn es keiner zu vermuten vermag.
Seine Schläge: Präzise Daneben!

Doch ein einziger präziser Schlag, welcher die Ohren gefrieren lässt, darf nie fehlen.



Als Joker in Lego Batman hat er aber voll reingehauen.

Und und Dungeons & Dragons war er eher ein Ninja, da fast nicht erkennbar.

Ozymandias


Beiträge: 1.194

06.12.2023 12:03
#64 RE: Prominentester Synchronsprecher Zitat · antworten

Wenn ich auf der Straße einer 70-Jährigen ins Gesicht boxe, hab ich auch "voll reingehauen". Ist das positiv? Für mich ragte er raus wie ein rostiger Nagel.

Allerdings schulde ich ihm noch ein "H". Also: Gronkh. So viel Zeit muss sein.

BlinderPassagier


Beiträge: 147

14.12.2023 23:26
#65 RE: Prominentester Synchronsprecher Zitat · antworten

Ich würde auch zustimmen, dass "Gronkh" durchaus sprecherisches Talent besitzt - er wird eben nur leider oft auf Rollen besetzt, zu denen seine Stimme nicht wirklich passt, wie eben z.B. der bereits genannte Joker. LEtztens hab ich ihn in einer NEbenrolle in einem der "Mara und der Feuerbringer"-Hörspiele gehört und fand ihn da gar nicht mal schlecht...

Der genannte AlexiBexi hat zumindest in einer Fanhörspiel-VErtonung des 2019er Ghostbusters-Films (als Antagonist) mitgewirkt und machte seine SAche da auch ganz gut. Sagt aber natürlich nicht unbedingt was über Synchrontalent aus.

Ansonsten hätte ich jetzt auf die Titelfrage auch Wolfgang Völz als erstes im Kopf gehabt. Den kennt nun wirklich auch fast jeder, sowohl vom Gesicht als auch der Stimme her, und ich kenne mehrere Leute, die absolut nichts mit Synchron etc. am Hut haben, die ihn bei verschiedenen Gelegenheiten anhand seiner Stime namentlich identifiziert haben.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.023

15.12.2023 02:07
#66 RE: Prominentester Synchronsprecher Zitat · antworten

Wenn schon ernsthaft von Gronkh als prominentem Synchronsprecher die Rede ist, lautet die Antwort m.E. auch aus demografischen Gründen offensichtlich:

Thomas Gottschalk.

Ist über die Generationen breitest bekannt, durch seine "Alter, weißer Mann"-Abschiedsrede sogar bei den woken Zoomern. (Bei den Alphas wäre ich mir nicht mehr so sicher, die wirken zu cool für all das.) Und hatte erst letztes Jahr wieder eine Rolle.

Dahinter mit deutlichem Abstand - und mit zunehmender Seriosität:

Oliver Kalkofe

Anke Engelke


Ursprünglich zielte der Thread aber vermutlich auf die Frage ab, wer unter den (mehr oder weniger regelmäßig aktiven) Profisprechern der prominenteste ist.

Voice0815


Beiträge: 31

15.12.2023 02:11
#67 RE: Prominentester Synchronsprecher Zitat · antworten

...Also, wenn es nur nach der Prominenz geht, würde ich ja sagen Michael Schumacher in Cars. Gegen Schumi sind sowohl Gronkh als auch Gottschalk (weltweit betrachtet) deutlich auf die Plätze verwiesen.

Voice0815


Beiträge: 31

15.12.2023 02:12
#68 RE: Prominentester Synchronsprecher Zitat · antworten

...ach ja - Niki Lauda (ebenfalls Cars) wäre natürlich auch weiter oben als die bisher genannten.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.023

15.12.2023 02:18
#69 RE: Prominentester Synchronsprecher Zitat · antworten

Eine gewisse Regelmäßigkeit sollte schon vorhanden sein, sowie in der Rolle(ngestaltung) eine gewisse Abstraktion vom Promistatus. Sonst hat das keinen Sinn.

(Und "verfügbar" oder wenigstens präsent sollten sie auch sein angesichts des Präsens im Threadtitel.)

PS: Ich ging jetzt tatsächlich einschränkend von Prominenz im deutschsprachigen Bereich aus, also nur dort, wo die deutsche Synchronisation eine wirkmächtige Rolle spielt.

BlinderPassagier


Beiträge: 147

15.12.2023 19:29
#70 RE: Prominentester Synchronsprecher Zitat · antworten

Naja, Leute wie Schumacher und co. würde ich insofern nicht zählen, als dass die ja nicht durch ihre Stimme bekannt sind bzw. nicht anhand dieser zugeordnet werden können, wenn mans nicht weiß (zumindest habe ich das so verstanden). Da kämen die von Toby genannten schon deutlich eher in Frage.
(Oh und um die FRage zu beantworten: Ich bin Gen Z (wenn ich auch nicht wirklich irgendwas mit diesem Woken kram anfangen kann) und mir ist der Name zumindest vage/grundlegend noch ein Begriff, wenn ich auch die besagte Rede nicht kenne.)

Norbert


Beiträge: 1.616

15.12.2023 20:04
#71 RE: Prominentester Synchronsprecher Zitat · antworten

Außerhalb dieses Themas hier habe ich noch nie etwas von diesem angeblich so prominenten Gronkh gehört.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.944

15.12.2023 20:15
#72 RE: Prominentester Synchronsprecher Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #69
Eine gewisse Regelmäßigkeit sollte schon vorhanden sein, sowie in der Rolle(ngestaltung) eine gewisse Abstraktion vom Promistatus. Sonst hat das keinen Sinn.

Man sollte da wirklich zwischen "prominentem Synchronsprecher" und Promibesetzung unterscheiden. Da schließe ich mich auch Vantobys Kriterien an. Sonst artet es noch aus.

MrTwelve



Beiträge: 1.086

15.12.2023 20:15
#73 RE: Prominentester Synchronsprecher Zitat · antworten

Zitat
Außerhalb dieses Themas hier habe ich noch nie etwas von diesem angeblich so prominenten Gronkh gehört



Ging mir auch so. Habe den Namen hier zum ersten Mal gelesen.
So viele Synchro-Einsätze sind auch gar nicht in der SK vermerkt. Ich kenne von denen nur den "Planet der Affen"-Film.

xergan


Beiträge: 419

18.12.2023 10:08
#74 RE: Prominentester Synchronsprecher Zitat · antworten

Thomas Gottschalk war zur Synchro von "Kuck mal, wer da spricht" auf seinem absoluten Popularitätshoch. Das war zu der Zeit als Wetten Dass 20 Millionen Zuschauer hatte! Bezweifle, dass wir da einen hatten, der über die Jahre in Synchron aktiv war.
M'Barek hat vielleicht noch ähnliches erreicht mit seinen Synchros für Hotel Transsilvanien, Monster Uni und Paddington.
Anke Engelke ist dank Marge aber vermutlich die bekannteste wirklich aktive Synchronsprecherin, aber hier bezweifle ich stark, dass vielen Menschen bekannt ist, dass sie Marge spricht. Kalkofe ist zwar bekannter als andere Sprecher, aber auch eher in ausgewählten Spezialisten-Kreisen.

Gronkh hat eine echt tolle Erzählerstimme, deswegen sind seine Let's Plays ja auch so beliebt. Als Synchronsprecher funktioniert er aber nicht, da bräuchte er weit mehr Training. Finde seinen Joker noch schlechter als den Lego Batman Film selber. Aber immerhin kann man die Entscheidung vom PR Team für Gronkh verstehen. In den USA wurde der Joker von Zach Galifianakis synchronisiert und wenn man als total synchronfremder (und vielleicht auch Deutsch) Entscheider nun Gronkh sieht, sehe ich da genug Ähnlichkeiten zwischen den beiden.

Begas


Beiträge: 2.596

18.12.2023 11:31
#75 RE: Prominentester Synchronsprecher Zitat · antworten

Mit Engelke hat man aber ganz schön die Werbetrommel gerührt, xergan. Die war zu der Zeit auch in einigen Talkrunden und Shows zu Gast, wo erwähnt wurde, dass sie die neue Stimme von Marge sei. Ich denke, vielen Leuten wird dies klar sein. Zumindest Leuten, wie sie und z. B. Bastian Pastewka kann man ein gewisses schauspielerisches Talent zusprechen, weshalb sie im Synchron auch funktionieren.

Du meinst, man hat sich für Gronkh entschieden, weil der, wie Zach Galifianakis ein stämmiger Mann mit Bart ist? Das wäre eine interessante Idee gewesen. Typbesetzungen funktionieren sonst eigentlich, indem Charaktersprecher bei bestimmten Rollen von Schauspielern besetzt werden oder Sprecher gebucht werden, die eine optische Ähnlichkeit zur zu sprechenden Rolle haben.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz