Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 273 Antworten
und wurde 32.205 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 19
rote Blume
Beiträge:

28.10.2004 20:51
#46 RE:Heinz Engelmann Zitat · antworten

Ich erinnere mich wage noch an ein Radio-Interview mit Heinz Engelmann entweder zum 75. (oder 80.) Geburtstag entweder NDR oder WDR. Vielleicht weiss da jemand mehr?

Gruss
Elisabeth
<<<<~~ Mein Leben? Nein, mein Leben ist ein Katastrophengebiet. ~~>>>>


http://publish.hometown.aol.co.uk/_cqr/q...utme.html?cc=uk


John Connor



Beiträge: 4.609

28.10.2004 20:52
#47 RE:Heinz Engelmann Zitat · antworten

Hallo Peter!

Vielen Dank für deine Infos über Engelmann. Das mit dem Knick in seiner Schauspieler-Karriere ist wirklich sehr bedauerlich, zumal er im Gegensatz zu vielen anderen Synchronsprechern auch optisch sehr imposant war.
Ich hatte mal irgendwo gelesen, dass er an Diabetes litt und infolgedessen ihm auch ein Fuß amputiert werden musste.
Als Synchronsprecher gehört er für mich neben GGH, Schürenberg und Borchert zu den besten überhaupt; umso trauriger fand ich es, dass er später fast nur noch in Nebenrollen in TV-Serien zu hören war (diese Rollen aber natürlich auf seine unnachahmliche Art adelte).

Grüße, Fehmi

„Das stinkt doch zum Himmel!“
(Heinz Engelmann in DIE VIER SÖHNE DER KATIE ELDER)


John Connor



Beiträge: 4.609

20.11.2004 16:21
#48 Wolfgang Kieling Zitat · antworten

Könnte es sein, dass SAG NIEMALS NIE der letzte Synchron-Einsatz von Wolfgang Kieling war (auf Max von Sydow)?

Grüße, Fehmi

"Big deal ... so heißt es doch bei Ihnen, nicht? ...Big deal"
(Wolfgang Kieling in DER ZERRISSENE VORHANG)


Schlitzi


Beiträge: 1.477

02.01.2005 15:17
#49 RE:Wolfgang Kieling Zitat · antworten

Zu G.G. Hoffmann

Was ich nicht verstehe, der Mann starb doch 1997. Dann hätte er doch Connery in DER 1. RITTER; THE ROCK und IM SUMPF DES VERBRECHENS noch selbst sprechen können, obwohl die Alternativen auch nicht schlecht waren. Weiss jemand warum in diesen Filmen Hoffmann nicht mehr zum Zug kam?


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

02.01.2005 15:47
#50 RE:Wolfgang Kieling Zitat · antworten

War wohl 'ne Supervisor-Entscheidung, oder sowas, denn GGH soll sich zumindest nach'm RITTER beschwert haben, weil er enttäuscht war, dass er Connery nicht sprechen durfte.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


John Connor



Beiträge: 4.609

02.01.2005 17:21
#51 RE:Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

In Antwort auf:
In der heutigen COLUMBO-Episode: MORD UNTER BRÜDERN - von RTL erstausgestrahlt am 08.09.1995 - wurde Rod Steiger gesprochen von Holger Hagen (gest. 16.11.1996).

Gerade im ZDF gesehen/gehört: Holger Hagen auf Charlton Heston in ALASKA; dürfte wohl nach der COLUMBO-Synchro entstanden sein, zumindest was das Auswertungsdatum betrifft: ALASKA kam am 26.09.1996 in deutsche Kinos.

Grüße, Fehmi

"Das kann ein Vorteil sein, oder ... ein Nachteil!"
(Holger Hagen in AUCH EIN SHERIFF BRAUCHT MAL HILFE)


John Connor



Beiträge: 4.609

17.02.2005 23:55
#52 RE:Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Es kommt zwar darauf an, wann die Synchro von BOSTON PUBLIC erstellt wurde, aber Bernd Schramm dürfte eine seiner letzten Rollen in besagter Serie gehabt haben: als Sprecher von Dwight 'Heavy D' Myers (Bob 'Big Boy' Lick).

Grüße, Fehmi


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.214

18.02.2005 12:47
#53 RE:Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Genau, und die Rolle ist leider auch über mehrere Staffeln wiederkehrend, es wird also einen Sprecherwechsel geben müssen.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.214

18.02.2005 14:01
#54 RE:Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Bernd Schramm spricht übrigens auch eine Zwei-Folgen-Rolle in der gerade laufenden 24-Staffel; ebenso ist Klaus Jepsen in einer wiederkehrenden Rolle zu hören.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Manuel


Beiträge: 273

18.02.2005 16:36
#55 RE:Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

In der neuen Emergency Room Folge diese Woche war er (Bernd Schramm) auch zu hören, als Vater des Mädchens, das alleine gelassen wird.


MfG,
Manuel


Fierstein


Beiträge: 651

23.02.2005 16:15
#56 RE:Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Gestern gab es eine Episodenrolle bei Nip/Tuck mit Klaus Jepsen. Seufz.

Er wird sehr fehlen!!


Grüße
Fierstein


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.214

17.07.2005 20:39
#57 RE:Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

KURT EUGEN LUDWIG
1995 James Doohan in STAR TREK - TREFFEN DER GENERATIONEN

Im Januar die Aufnahmen gemacht, danach krank geworden konnte er die Premiere im Februar nicht ansehen, obwohl er sicherlich hätte. Im März war es dann vorbei.


ALWIN-JOACHIM MEYER
1999 John Randolph in E-MAIL FÜR DICH

Aufnahmen wohl Anfang des Jahres, im Februar war Filmpremiere, einen Monat später verstarb er.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


John Connor



Beiträge: 4.609

21.07.2005 23:17
#58 RE:Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Ich habe mal das Folgende aus Bodos BONANZA-Thread hierher verschoben:

In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
Wann hat denn Schürenberg aufgehört zu synchronisieren?
--------------------------------------------------------------------------------


Ich hab ihn bei mir 1981 letztmals aufgeführt.


--> Welche Rolle war das denn genau?

Die letzten, die ich kenne, sind auch die, die Robert in seinem Einleitungsbeitrag genannt hat: Lee Strasberg in DER PATE (TV-Synchro 1979) und Laurence Olivier in DRACULA (1979).

Grüße, Fehmi


Lars


Beiträge: 384

22.07.2005 00:44
#59 RE:Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Mir fällt da ein, dass Schürenberg eine Rolle in der TV-Verfilmung von "Zeugin der Anklage" mit Beau Bridges gesprochen hat. Das müsste so '81 oder '82 gewesen sein.

Gruß,

Lars


Frank Brenner



Beiträge: 7.301

22.07.2005 17:30
#60 RE:Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Hallo Lars,

nicht, daß ich wüßte! Das "Zeugin der Anklage"-Remake, das 1982 gedreht, aber erst am 28. 6.1989 in der ARD erstaufgeführt wurde, müßte eine Hamburger Synchronisation haben. Ralph Richardson wurde von Günther Jerschke gesprochen, Richard Vernon von Manfred Steffen - und Wolfgang Spier als Donald Pleasence war der Kontinuität geschuldet. Schürenberg habe ich in keiner Rolle erkannt.

Gruß,

Frank


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 19
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor