Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 400 Antworten
und wurde 38.887 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | ... 27
Aristeides


Beiträge: 1.457

01.03.2014 12:17
#241 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Das ist sehr interessant. Allerdings wird Corbin Bernsen dann für die meisten Zuschauer (bzw. -hörer) trotzdem wie eine Umbesetzung wirken ;-)


Wer kann mir mit Bildern von Hallgard Bruckhaus, Heinz Palm, Hans Wiegner oder oder einigen anderen weiterhelfen?
Wer weiß etwas über den Verbleib von Paula Lepa, Jochen Sehrndt, Horst Sommer oder einigen anderen Synchronschaffenden?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.724

01.03.2014 13:30
#242 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Wohl kaum, denn bei seinen letzten Auftritten hatte meiner Erinnerung nach Paulsen schon seine heisere Stimme.
Interessant wäre, ob Hamlin Dittberner oder Rumpf hatte und ob Gassen/Jepsen oder Bielenstein/Ziffer zum Einsatz kamen.

Gruß
Stefan


Aristeides


Beiträge: 1.457

01.03.2014 13:36
#243 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Das müssen dann die Folgen gewesen sein, bei denen auch Ziffer Jepsen ersetzte - von denen habe ich nur in der Synchronkartei gelesen, sie aber nie gesehen. Bzgl. Jepsen stellt sich v.a. die Frage, wann der Film synchronisiert wurde. Weiß das jemand von euch?


Wer kann mir mit Bildern von Hallgard Bruckhaus, Heinz Palm, Hans Wiegner oder oder einigen anderen weiterhelfen?
Wer weiß etwas über den Verbleib von Paula Lepa, Jochen Sehrndt, Horst Sommer oder einigen anderen Synchronschaffenden?

Griz


Beiträge: 19.236

01.03.2014 13:43
#244 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Hab den Film hier irgendwo noch auf VHS rum(f)liegen.

Werde den heute Abend mal in den Rekorder schieben. Pilawa in EWG werd ich mir mal nicht antun..
Film lief in den USA erstmals am 12.05.2002 - erstmals in Deutschland am 03.09.2003 auf Premiere 1. Müsste dann wohl Anfang 2003 synchronisiert worden sein?

GG

John Connor



Beiträge: 4.613

01.03.2014 14:08
#245 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Ein Synchron-Greenhorn hatte sich vor fast 10 Jahren ebenfalls nach dem Verbleib des ihm damals namentlich unbekannten Ranspach erkundigt, den er als eine Mischung aus Blumhagen und Hinze beschrieb.
Immerhin wusste er damals zu berichten, dass der gesuchte Sprecher in dem L.A. LAW-Reuninon-Film nicht für Rachins reaktiviert wurde (ohne allerdings zu verraten, wer es denn nun war).

EDIT:
Hamlin hatte aber Dittberner, das weiß er noch.


"Ich habe keinen Bond-Film mehr gesehen, seit Sean Connery aufgehört hat!"
(Niels Clausnitzer in LAW & ORDER)

Pete


Beiträge: 2.751

01.03.2014 14:27
#246 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Aha, dann weiß er also auch, dass Ranspach nach "Magnum" wohl zumindest noch Don Knotts in "Matlock" sprach - bis 1997 (Synchro; die Serie endete ja bereits 1995)?

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

John Connor



Beiträge: 4.613

01.03.2014 14:32
#247 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Ja, hast recht. Wenn die Synchros der fraglichen MATLOCK-Folgen um den Dreh entstanden, werden diese dann wohl seine letzten verbürgten Einsätze gewesen sein.


"Ich habe keinen Bond-Film mehr gesehen, seit Sean Connery aufgehört hat!"
(Niels Clausnitzer in LAW & ORDER)

Aristeides


Beiträge: 1.457

01.03.2014 14:38
#248 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Nein, die Folgen mit Ranspach (110: Ein Mord mit Brief und Siegel, 121/122: Die Fotomontage) wurden zwar zum Teil erst 1997 ausgestrahlt, wurden aber laut Erik Paulsen bereits 1991 und 1992 synchronisiert, wie seinerzeit im Matlock-Thread berichtet.
"129: Das Porno-Attentat" wurde hingegen bereits 1993 ausgestrahlt.
Insofern lagen diese Einsätze vor der Vorarbeit an Magnum...


Wilkins



Beiträge: 1.398

01.03.2014 15:31
#249 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Dieter Ranspach hatte zumindest 1994 eine Sprechrolle im DLR-Hörspiel "Unten am Fluss". Also zu der Zeit der vermeintlichen Arbeit an "Magnum".

Griz


Beiträge: 19.236

01.03.2014 16:29
#250 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Hi,
hab den Film "L. A. Law" (2002) doch schon eher gesehen...

Serienführer: L.A. Law - Staranwälte, Tricks, Prozesse (USA 1986-1994) (15)
Beitrag # 217

Aristeides


Beiträge: 1.457

01.03.2014 20:52
#251 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Dann stellt sich mir langsam die Frage, ob sich überhaupt je gegen Ranspach und für Blumhagen entschieden wurde oder ob Ranspach aus irgendwelchen Gründen ab diesem Zeitpunkt nicht mehr zur Verfügung stand...?


Pete


Beiträge: 2.751

02.03.2014 01:08
#252 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Hab ich auch schon gedacht - auch heute bzw. gestern morgen!

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

Aristeides


Beiträge: 1.457

14.04.2014 10:23
#253 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Beim Durchstöbern des "Little-House-on-the-Prairie"-Threads habe ich mir mal wieder die Frage gestellt, ob eigentlich Simone Seidenberg noch in der branche arbeitet.

In den 90er habe ich sie oft in HH-Produktionen - Synchron und Hörspiel - gehört (neben Unsere kleine Farm etwa Mila Superstar oder Filmsynchros wie "Meister des Schwertes" und "Familie mit umgekehrtem Düsenantrieb"), danach eigentlich gar nicht mehr. Fraget man google almighty, findet sich eine Jugendreferentin und Hobbyfotografin aus NRW. Hat sie sich am Ende ganz zurückgezogen? Oder höre ich einfach nur die "falschen" Film-/Fernsehproduktionen...?


Wer hat Bilder von Hallgard Bruckhaus, Hans Wiegner, Ute Marin, M.Quinones, W.Ofiera, Roswitha Krämer, Mark & Simone Seidenberg oder Gertrud Spalke?
Wer weiß etwas über den Verbleib von Paula Lepa, Jochen Sehrndt, Horst Sommer, Otto Preuss, Erika Görner, G.Datz oder E.Schlott?

Wilkins



Beiträge: 1.398

24.04.2014 16:43
#254 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Da ich gerade drüber gestolpert bin: 2003 sprach Simone Seidenberg eine Rolle in dem Adventure "Black Mirror". Das ist zumindest das Aktuellste, was mir bekannt ist.

fortinbras
Beiträge:

16.05.2014 23:35
#255 RE: Letztes bekanntes Lebenszeichen Zitat · antworten

Wie schauts eigentlich mit den Aktivitäten von Thomas Reiner aus? Ich sehe kaum mal zeitgenössische Filme und Serien, weshalb ich ihn schon ewig nicht mehr hörte. Wenn ich mich nicht sehr irre, dann ist er in der aktuellen Poirot-Box in der Episode "Auf doppelter Spur" zu hören für Geoffrey Palmer. Diese Synchro wurde heuer angefertigt zu Beginn des Jahres. Die Stimme ist hörbar gealtert, ich bin mir auch nicht absolut sicher, aber vielleicht kann das jemand bestätigen oder widerlegen? Es sind typisch reinersche Sprachcharakteristika dabei, nur eben sehr gealtert...


"Aber nun bläst der Wind kalt durch die geborstenen Mauern meines Schlosses. Und ist es auch mein Heim - ich muß weiterzieh´n!"

Wilhelm Borchert für Christopher Lee in
"Nachts, wenn Dracula erwacht"

Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | ... 27
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor