Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 5.308 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Jensheyroth


Beiträge: 1.132

30.08.2006 22:32
#16 RE: Pierre Richard Zitat · antworten
Zwei irre Typen auf der Flucht - Brandt (Hab ich mal bei brandtfilm.de gelesen, ist aber irgendwie wieder entfernt worden)

SynchroInsider



Beiträge: 259

30.08.2006 23:17
#17 RE: Pierre Richard Zitat · antworten

Mich würde vor allem mal interessieren wer bei "Alfred Die Knallerbse" und "Der Regenschirmmörder" verantwortlich war.


SynchroInsider



Beiträge: 259

01.09.2006 10:29
#18 RE: Pierre Richard Zitat · antworten

Der Regenschirmmörder ist nicht von Brandt, evtl. Brunnemann. Auf jeden Fall solide Synchro ohne viel Spielerein, der Film selbst ist geil sollte man mal gesehen haben.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.556

01.09.2006 11:06
#19 RE: Pierre Richard Zitat · antworten

Na, einen Fehler hat die Synchro auf jeden Fall: An einer Stelle läuft im Hintergrund im Fernsehen der Film "Le Capitan - Mein Schwert für den König" mit einem ziemlichen langen Ausschnitt, der überflüssigerweise neu synchronisiert wurde, noch dazu mit der völlig unpassenden Stimme von Uwe Paulsen für Bourvil. Selbst wenn man den Film nicht kennt, ist er anhand von Bourvil leicht zu identifizieren (es gibt nur drei, in denen er im historischen Kostüm zu sehen ist). Hier hätte man doch auf die deutsche Fassung zurückgreifen können.

Gruß
Stefan


SynchroInsider



Beiträge: 259

01.09.2006 11:47
#20 RE: Pierre Richard Zitat · antworten
Ja richtig das war nicht zu übersehen, ziemlich asynchron ist das ganze auch noch. Wer spricht Bourvil denn in der O-Synchro, Arnold Marquis?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.556

01.09.2006 13:00
#21 RE: Pierre Richard Zitat · antworten

Welches ist denn die O-Synchron?
Scherz beiseite - es gibt zwei davon: in der BRD-Fassung (IFU 1961) sprach tatsächlich Marquis, in der DDR-Version (DEFA 1963) ebenfalls sein hiesiger Stammsprecher: Willi Narloch.

Gruß
Stefan


SynchroInsider



Beiträge: 259

01.09.2006 14:44
#22 RE: Pierre Richard Zitat · antworten

War Narloch nicht auch der DDR-Sprecher von de Funes?


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.556

01.09.2006 22:56
#23 RE: Pierre Richard Zitat · antworten

Nicht ausschließlich, aber zumindest in "Balduin, der Trockenschwimmer" sprach er ihn - auch bei "Der Teufel und die 10 Gebote" ist er angegeben (das ist leider nicht mehr nachprüfbar). Wie es bei früheren Filmauftritten war, kann ich leider nicht mehr nachvollziehen. Abgesehen von "Das große Restaurant" (Klaus Glowalla) und "Alles tanzt nach meiner Pfeife" (Bert Brunn) liefen die meisten De-Funes-Filme in ihren BRD-Synchros. (Sucht man also nach der alten Synchro von "Scharfe Sachen für Monsieur" mit Anton Reimer, müsste man am ehesten im DDR-Filmarchiv fündig werden.)

Gruß
Stefan


SynchroInsider



Beiträge: 259

02.09.2006 12:21
#24 RE: Pierre Richard Zitat · antworten

Der Sanfte Mit Den Schnellen Beinen - Elsholtz!?

Bin mir ziemlich sicher, er spricht div. Nebenrollen und die Wortdreher sind in seinem typischen Stil. Klaus Miedel hat mir sehr gut gefallen. Als Film eher durchschnittlich einzuordnen meiner Meinung nach, für Richard Verhältnisse.


Jensheyroth


Beiträge: 1.132

02.09.2006 14:46
#25 RE: Pierre Richard Zitat · antworten

Wie sieht es eigentlich mit Der Zwilling und Zwei irre Spaßvögel aus?

Wann wurde eigenetlich Der lange Blonde mit den roten Haaren synchronisiert?


SynchroInsider



Beiträge: 259

02.09.2006 14:54
#26 RE: Pierre Richard Zitat · antworten

Zwilling und Spaßvögel hab ich momentan noch nicht besorgt, da bin ich also auch interessiert wer da verantworlich war! Der lange Blonde schreckt mich wegen Michael Pan für Richard ab, will mir gar nicht vorstellen wie das wirkt. Ich hab jetzt noch Der Tollpatsch mit dem sechsten Sinn und Alfred die Knallerbse hier zum sichten, darüber werde ich in den nächsten Tagen was schreiben.


Porgy



Beiträge: 1.036

03.09.2006 12:26
#27 RE: Pierre Richard Zitat · antworten

"Der Zwilling" wurde bei Karlheinz Brunnemann synchronisiert. Regie/Buch: Michael Richter. "Zwei irre Spaßvögel" war ja von Jugendfilm, wahrscheinlich Berliner Synchron Wenzel Lüdecke!?

Grüße


SynchroInsider



Beiträge: 259

03.09.2006 14:13
#28 RE: Pierre Richard Zitat · antworten

Alles klar, hast du Zwilling gesehen und kannst noch mehr Infos zur Synchro geben? Ist sie sehr schwachsinnig oder eher zurückhaltend?


Porgy



Beiträge: 1.036

03.09.2006 16:08
#29 RE: Pierre Richard Zitat · antworten

siehe unter:

http://synchronkartei.de/index.php?actio...pe=film&id=8450

Die Synchro ist sehr nah am Original, was ich auch bevorzuge. Gerade bei Brandt gab es so völlig abweichende Dialoge, dass der franz. Original-Witz überhaupt nichts mehr mit der deutschen Fassung gemein hatte. Brandts Devise ist es, die Filme dem deutschen Humor anzupassen. Hat allerdings dann nicht mehr viel mit gallischem Humor zu tun.


SynchroInsider



Beiträge: 259

03.09.2006 16:23
#30 RE: Pierre Richard Zitat · antworten

Hätte ja sein können das es ne ähnliche Entgleisung von Brunnemann war wie bei Hornochse.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor