Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 4.579 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
John Connor



Beiträge: 4.709

28.11.2004 17:32
#16 RE:GEHEIMNIS IM BLAUEN SCHLOSS (UK 1965/DF 1965) Zitat · antworten

Wie ich bei Arne gerade lese, war die Konstellation bei der Synchronisation der dritten (ich kenne jedenfalls nur drei) Verfilmung desselben Stoffs ganz ähnlich: in EIN UNBEKANNTER RECHNET AB (hatte ich mal als Kind gesehen) sprach Fröbe sich selbst, Elke Sommer wurde synchronisiert.

Apropos: Die Erstverfilmung von Rene Clair, DAS LETZTE WOCHENENDE, bleibt sowohl filmisch als auch hinsichtlich der Synchro unerreicht.

Grüße, Fehmi

"Nein, Mr. Bond - ich erwarte von Ihnen, dass Sie STERBEN!!!"
(Gert Fröbe in GOLDFINGER)


John Connor



Beiträge: 4.709

28.11.2004 18:03
#17 RE:GEHEIMNIS IM BLAUEN SCHLOSS (UK 1965/DF 1965) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Bei Hugh O'Brian meine ich Werner Bruhns rausgehört zu haben

Ja, er ist es!!! Die Einträge bei Arne haben mir nichts gesagt, dafür aber die Einträge auf Peters Seite (zu Werner Bruhns): vor allem als Sprecher von Mike Connors in MANNIX und von Randolph Scott in MANN IM SATTEL (lief erst letzte Woche auf Kabel1).

Grüße, Fehmi

"Mein Gott, Sie sind's - Sie sind es!"
(Eckart Dux in EIN SINGLE KOMMT SELTEN ALLEIN)


Lars


Beiträge: 399

28.11.2004 20:19
#18 RE:GEHEIMNIS IM BLAUEN SCHLOSS (UK 1965/DF 1965) Zitat · antworten

Ist jetzt zwar ein bisschen Off-Topic, aber ich wollte einfach mal loswerden, dass ich's schade finde, dass man Werner Bruhns nur selten als Synchronsprecher erlebt hat. Soweit ich weiß, war er unter anderem für die Synchronisation der guten alten Sesamstraße verantwortlich, aber eben nicht als Sprecher. Dabei hatte der Mann so 'ne klasse Stimme...


Dirk


Beiträge: 5

28.11.2004 22:14
#19 RE:GEHEIMNIS IM BLAUEN SCHLOSS (UK 1965/DF 1965) Zitat · antworten

Hallo,

hat schon jemand herausgefunden, wer für Shirley Eatons Synchronisation zuständig war? Es klingt zwar jetzt verrückt, aber manchmal hatte ich das Gefühl Karin Dor zu hören, was wohl ziemlich unwarscheinlich ist.

Gruß


Jens


Beiträge: 1.561

29.11.2004 10:35
#20 RE:GEHEIMNIS IM BLAUEN SCHLOSS (UK 1965/DF 1965) Zitat · antworten

Hallo,

Meiner Meinung nach, war das Renate Küster.

Daliah Lavi wurde auf jeden Fall von Renate Danz gesprochen.

Stanley Holloway klingt irgendwie nach Christian Marschall, bin ich mir aber nicht ganz sicher.

MfG,
Jens


Rolf Dubitzky


Beiträge: 292

30.11.2004 09:53
#21 RE:GEHEIMNIS IM BLAUEN SCHLOSS (UK 1965/DF 1965) Zitat · antworten

Hallo,
die vorgenannten Angaben kann ich wie folgt bestätigen und ergänzen:
Hugh Lombard ... Hugh O’Brian ... Werner Bruhns
Clyde ... Shirley Eaton ... Renate Küster
Mike Raven ... Fabian ... ?
General Sir John Mandrake B.C. ... Leo Genn ... Günther Jerschke
William Henry Blore, Detektiv ... Stanley Holloway ... Erwin Linder
Richter Arthur Cannon ... Wilfried Hyde-White ... Robert Klupp
Ilona Bergen ... Daliah Lavi ... Renate Danz
Dr. Edward Armstrong ... Dennis Price ... Paul Klinger
Elsa Grohmann ... Marianne Hoppe ... Gisela Trowe
Joseph Grohmann ... Mario Adorf ... Mario Adorf
beste Grüße, Rolf


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.134

30.11.2004 12:39
#22 RE:GEHEIMNIS IM BLAUEN SCHLOSS (UK 1965/DF 1965) Zitat · antworten


Um auch mal Off-Toppic zu gehen: Bei DAS LETZTE WOCHENENDE fehlen noch drei Sprecherangaben. Vielleicht kann diese jemand ergänzen ?


Ethel Rogers Queenie Leonard ??
Bootsmann Harry Thurston ??
Stimme von Mr. Owen ?? ??


@Arne
Du hast ja die Buch & Regie-Listen der Wenzel-Lüdecke-Bearbeitungen. Trotzdem sind immer wieder einige Filme dabei (so auch DAS LETZTE WOCHENENDE), wo diese Angaben fehlen. Haben einzelne Blätter in den Unterlagen gefehlt bzw hat man das bei manchen Filmen vergessen auszufüllen oder was sonst ist der Grund ?

Gruß, Christoph

-----------------------------------------------

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


Arne


Beiträge: 558

31.05.2005 11:06
#23 RE:GEHEIMNIS IM BLAUEN SCHLOSS (UK 1965/DF 1965) Zitat · antworten

Marianne Hoppe hat Katharine Hepburn in: Die Troerinnen gesprochen.
Zumindest stand es so im Fernsehabspann im ZDF, der den Film 1974 eindeutschen liess.


John Connor



Beiträge: 4.709

29.06.2005 14:40
#24 RE:GEHEIMNIS IM BLAUEN SCHLOSS (UK 1965/DF 1965) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Heute, Samstag, im MDR ab 22:50 h wird erstmals seit 1973 (!) bzw noch einmal 1977 im DDR-Fernsehen diese "Zehn-kleine-Negerlein"-Verfilmung von Miss-Marple-Regisseur George Pollock gesendet

Offensichtlich wird sie jetzt durch alle Dritten gereicht, heute ist jedenfalls der BR dran.
So richtig gut ist diese Verfilmung zwar nicht, aber wer damals die MDR-Ausstrahlung verpasst hat und wem der Raritätswert genug Einschaltmotivation bietet: der BR zeigt sie ab 21.45 Uhr.

Grüße, Fehmi


Rainer


Beiträge: 376

10.08.2005 21:27
#25 RE:GEHEIMNIS IM BLAUEN SCHLOSS (UK 1965/DF 1965) Zitat · antworten

Synchronisiert Ute Marin eigentlich Heute auch noch

Gruß,

Rainer


Klaus



Beiträge: 713

17.09.2009 10:24
#26 RE: RE:GEHEIMNIS IM BLAUEN SCHLOSS (UK 1965/DF 1965) Zitat · antworten

Zitat von Rolf Dubitzky
Hallo,
die vorgenannten Angaben kann ich wie folgt bestätigen und ergänzen:
Hugh Lombard ... Hugh O’Brian ... Werner Bruhns
Clyde ... Shirley Eaton ... Renate Küster
Mike Raven ... Fabian ... ?
General Sir John Mandrake B.C. ... Leo Genn ... Günther Jerschke
William Henry Blore, Detektiv ... Stanley Holloway ... Erwin Linder
Richter Arthur Cannon ... Wilfried Hyde-White ... Robert Klupp
Ilona Bergen ... Daliah Lavi ... Renate Danz
Dr. Edward Armstrong ... Dennis Price ... Paul Klinger
Elsa Grohmann ... Marianne Hoppe ... Gisela Trowe
Joseph Grohmann ... Mario Adorf ... Mario Adorf
beste Grüße, Rolf


Habe diesen Film nach langer Zeit mal wieder gesehen und deshalb aus der Versenkung geholt. Rolfs Sprecherangaben kann ich bestätigen und der noch fehlende Sprecher von Mike Raven alias Fabian war Charles Brauer. Nur die geheimnisvolle Tonbandstimme bleibt auch für mich das letzte Geheimnis im blauen Schloss.

Gruß
Klaus

berti


Beiträge: 13.985

27.01.2014 18:11
#27 RE: RE:GEHEIMNIS IM BLAUEN SCHLOSS (UK 1965/DF 1965) Zitat · antworten

Zitat von c.n.-tonfilm im Beitrag #12
Die Hoppe ist das definitiv nicht selbst. Angeblich hat sie auch nicht gut synchronisieren können. In einem Alterswerk sollte sie Katharine Hepburn sprechen, so im Sinne einer "Star spricht Star"-Synchro. Den Titel des Films habe ich leider vergessen. Die Hoppe kam damit überhaupt nicht zurecht, so daß es dann doch jemand anders gemacht hat.

Bei dem Film handelte es sich um "Am goldenen See", wo sie schließlich durch Tilly Lauenstein ersetzt wurde (wie Arne Elsholtz kürzlich in einem Interview erwähnte).

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2014 08:35
#28 RE: RE:GEHEIMNIS IM BLAUEN SCHLOSS (UK 1965/DF 1965) Zitat · antworten

Diesen uralten Thread zu lesen hat viel Spaß gemacht. Und lässt mich auch für mich noch hoffen...

Da spricht John Connor heutzutage ganz locker über Werner Bruhns und vor gut zehn Jährchen war er noch eine Mischung aus Drache und Kindermann, so ohne Namen.

Wenn der Film auch nicht mit Clairs Werk mithalten kann-ich mag ihn sehr gern. Ein echt netter B-Film und handwerklich gut gemacht. Lustig finde ich, daß die Geschichte im Tiroler Zillertal spielen soll, bei Mayrhofen. Dort gibt es übrigens überhaupt kein Schloß, keine Burg, keine Ruine... nur Hotels, Hotels, Hotels, Souvenirläden, Ski- und Wanderbedarf und drei übriggebliebene Bauernhäuser.

Die Synchronbesetzung war auch gut. Und, wie Christoph anfangs erwähnte, die Idee, aus U. N. Owen einen I. R. Gentwer zu machen-das finde ich beinahe genial.

Charles Brauer darf sogar singen. Hugh o' Brian schaut aus wie der Bruder von Carlos Thompson.

Christopher Lee als unbekannten Ankläger zu nehmen, war ein feiner Schachzug. Schade, daß niemand die deutsche Stimme erkennt.

In diversen Publikationen, vor allem amerikanischen, steht häufig zu lesen, U. N. Owen wäre Boris Karloff, bzw würde er hier mitwirken. Ich vermute: entweder war er geplant, konnte aber nicht und sein Name geistert noch immer herum-oder man hat eigens ihn für die US-Fassung die Anklage synchronisieren lassen.

John Connor



Beiträge: 4.709

28.01.2014 11:45
#29 RE: RE:GEHEIMNIS IM BLAUEN SCHLOSS (UK 1965/DF 1965) Zitat · antworten

Hehe, ja sieht dir ganz ähnlich, dass dich das amüsiert. Dabeil befinden sich meine Beiträge hier vom Peinlichkeitslevel sogar eher im Mittelfeld - es gibt wesentlich kompromittierende von mir (bzw. vom berüchtigten Trio Infernale). Aber diese Zitate - ich werd ja noch ganz rot.

Außerdem waren wir damals noch so ein ganz kleiner Haufen, dass wir alles selber recherchieren mussten (Google und Wikipedia gab's damals, vor dem Krieg, noch gar nicht). Bis wir sachdienliche Hinweise auf unsere Fragen bekamen, konnten schon mal Wochen vergehen. Und unser jetziger Oberarchivar berti war noch ein Azubi, längst noch nicht der allseits geachtete Gookipedia-Beauftragte, als den wir ihn heute kennen und schätzen.

Aber ich bin froh, dass STOFFEL meine Tradition weiterführt.


"Ich habe keinen Bond-Film mehr gesehen, seit Sean Connery aufgehört hat!"
(Niels Clausnitzer in LAW & ORDER)

berti


Beiträge: 13.985

28.01.2014 13:42
#30 RE: RE:GEHEIMNIS IM BLAUEN SCHLOSS (UK 1965/DF 1965) Zitat · antworten

Zitat von John Connor im Beitrag #29
Und unser jetziger Oberarchivar berti war noch ein Azubi, längst noch nicht der allseits geachtete Gookipedia-Beauftragte, als den wir ihn heute kennen und schätzen.

Allerdings hat der "Azubi" damals schon regelmäßig mitgelesen, Diskussionen verfolgt und diesen konkreten Film seinerzeit aufgrund eben dieses Threads sogar aufgezeichnet (allerdings nicht sehr lange).


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor