Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 3.088 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
berti


Beiträge: 14.131

10.05.2010 17:54
#31 RE: Das Schreckenscabinett des Dr. Phibes Zitat · antworten

Niendorf hätte ich mir bei dieser Rolle nicht vorstellen können. Schon allein deswegen, weil er viel zu jung geklungen hätte.
Engelmann vielleicht, aber mit ihm hätte Cotten hier irgendwie austauschbarer gewirkt (was bei Marquis natürlich sowieso der Fall war). Ich weiß, Engelmann war ähnlich vielbeschäftigt wie Lukschy (wenn auch zu dieser Zeit nicht mehr so stark), aber Joseph Cotten ist keiner der Schauspieler, die mit ihm besonders markant wirkten.


Lord Peter



Beiträge: 3.495

11.05.2010 10:13
#32 RE: Das Schreckenscabinett des Dr. Phibes Zitat · antworten

Zitat von berti
Ich weiß, Lukschy war ähnlich vielbeschäftigt wie Lukschy [...]



Das kapier ich nicht so ganz... Du meinst wohl "Marquis war ähnlich vielbeschäftigt wie Lukschy", oder?

Tja, die leidige Frage - markant (was Marquis ja war) oder lieber unauffälliger/beliebiger? Marquis hatte im Grunde ja nur einen einzigen Fehler, und das war, einige seiner Rollen zu übertönen, so daß die Schauspieler völlig hinter seiner Stimme verschwanden, so auch hier.

Wie gesagt, Lukschy wäre in Berlin durchaus eine glückliche Wahl gewesen. Aber vielleicht hätte man es auch mit Ackermann probieren sollen?

berti


Beiträge: 14.131

11.05.2010 10:21
#33 RE: Das Schreckenscabinett des Dr. Phibes Zitat · antworten

Verdammt, mir ist gestern in der Eile ein Fehler unterlaufen! Natürlich wollte ich schreiben, "Engelmann war ähnlich vielbeschäftigt wie Lukschy". Jetzt ist es korrigiert.

Danke, dass du mich darauf hingewiesen hast!


berti


Beiträge: 14.131

11.05.2010 10:25
#34 RE: Das Schreckenscabinett des Dr. Phibes Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter
Wie gesagt, Lukschy wäre in Berlin durchaus eine glückliche Wahl gewesen. Aber vielleicht hätte man es auch mit Ackermann probieren sollen?



War Ackermann nach 1970 überhaupt noch in Berlin tätig? Ich kenne von ihm aus dieser Zeit eigentlich nur Münchner Rollen, und auch die waren nur selten größer. Ähnliches gilt für Engelmann, weshalb Lukschy eigentlich naheliegender als diese beiden gewesen wäre.


Lord Peter



Beiträge: 3.495

11.05.2010 10:32
#35 RE: Das Schreckenscabinett des Dr. Phibes Zitat · antworten

Zitat von berti
War Ackermann nach 1970 überhaupt noch in Berlin tätig?



Zumindest holte die ARD ihn 1975 für die Synchronisation der Columbo-Episode "Blumen des Bösen" nach Hamburg (ebenso Engelmann bei "Mord unter sechs Augen"), also könnte ich mir durchaus vorstellen, daß er auch in Berlin noch tätig war.

Gutes Stichwort übrigens mit 70er:

Kann mal einer der Moderatoren diesen Thread in "Spielfilme 1970 bis 1989" verschieben? Das "Schreckenscabinett" ist von 1971!


berti


Beiträge: 14.131

11.05.2010 11:53
#36 RE: Das Schreckenscabinett des Dr. Phibes Zitat · antworten

Die Columbo-Synchros dürften ein Sonderfall gewesen sein, da man dort neben der Besetzung von Klaus Schwarzkopf öfter Sprecher aus anderen Städten für einzelne Folgen kommen ließ.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.415

18.01.2011 15:41
#37 RE: Das Schreckenscabinett des Dr. Phibes Zitat · antworten

So, gestern hab ich das erste Mal "Dr. Phibes" einen Besuch abgestattet.

Der Film selber ist ziemlich gut gemacht, ein zeitloser Klassiker in diesem Genre. Und ein Vorläufer der ganzen "Saw"-Filme, wie Slarti schon erwähnt hat.

Und nun zur Synchro:
- Martin Hirthe für Vincent Price finde ich sehr gut gewählt, passt rollenbezogen ausgezeichnet. Da hätte ich mir keinen anderen vorstellen können.
- Wie die meisten anderen finde ich allerdings Arnold Marquis für Joseph Cotten komplett daneben. Beim Italo-Western "Die Grausamen" ging diese Kombi ja noch halbwegs, aber hier...
- Erfreulich ist allerdings, dass Fritz Tillmann wieder Terry-Thomas gesprochen hat (wie in "Drei Bruchpiloten in Paris")
- Gerd Martienzen für John Cater kam mir ungewohnt vertraut vor, als wenn es diese Kombi schon ewig gegeben hätte

Das die Synchro insgesamt ziemlich seriös ausgefallen ist, obwohl sie aus dem Hause der Deutschen Synchron/Karlheinz Brunnemann kommt, überrascht mich wenig.
Wie Stefan schon richtig ausführte, gab es in dieser Zeit so einige Synchros der DS, die ohne Kalauer auskamen. Dazu zählt mitnichten auch der erstklassige Eastern "Duell ohne Gnade".


"Was hast du da eben gesagt?"
"Vollkommen unwichtig. Es gibt bloß eins, das wichtig ist, dass man sterben muss!"

Toni Herbert und Gert Günther Hoffmann in "Django"

berti


Beiträge: 14.131

18.01.2011 17:12
#38 RE: Das Schreckenscabinett des Dr. Phibes Zitat · antworten

Zitat von Silenzio
Gerd Martienzen für John Cater kam mir ungewohnt vertraut vor, als wenn es diese Kombi schon ewig gegeben hätte



Vielleicht, weil die Rolle sehr an Louis de Funés erinnert? (Siehe meine Vermutung, dass Martienzens Besetzung ein Insider von Brunnemann gewesen sein könnte:topic-threaded.php?forum=11776730&threaded=1&id=457046&message=7171788)


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.415

18.01.2011 18:20
#39 RE: Das Schreckenscabinett des Dr. Phibes Zitat · antworten

An Louis de Funés musste ich auch sofort denken. Außer Martienzen hätte ich mir da keinen anderen für John Cater vorstellen können.


"Was hast du da eben gesagt?"
"Vollkommen unwichtig. Es gibt bloß eins, das wichtig ist, dass man sterben muss!"

Toni Herbert und Gert Günther Hoffmann in "Django"

berti


Beiträge: 14.131

18.01.2011 19:11
#40 RE: Das Schreckenscabinett des Dr. Phibes Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter
Kann mal einer der Moderatoren diesen Thread in "Spielfilme 1970 bis 1989" verschieben? Das "Schreckenscabinett" ist von 1971!



Dieser Bitte kann ich mich nur anschließen.

berti


Beiträge: 14.131

18.01.2011 19:22
#41 RE: Das Schreckenscabinett des Dr. Phibes Zitat · antworten

Zitat von Silenzio
Wie Stefan schon richtig ausführte, gab es in dieser Zeit so einige Synchros der DS, die ohne Kalauer auskamen. Dazu zählt mitnichten auch der erstklassige Eastern "Duell ohne Gnade".



Bedeutet "mitnichten" jetzt, dass "Duell ohne Gnade" verkalauert ist, oder dass er es nicht ist?

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.415

18.01.2011 19:32
#42 RE: Das Schreckenscabinett des Dr. Phibes Zitat · antworten

Dass "Duell ohne Gnade" seriös ist. Das war auch meistens der Fall, wenn Brunnemann mit Elsholtz zusammengearbeitet hat.


"Was hast du da eben gesagt?"
"Vollkommen unwichtig. Es gibt bloß eins, das wichtig ist, dass man sterben muss!"

Toni Herbert und Gert Günther Hoffmann in "Django"

berti


Beiträge: 14.131

18.01.2011 21:49
#43 RE: Das Schreckenscabinett des Dr. Phibes Zitat · antworten

Das dachte ich mir schon, war aber über das "mitnichten" irritiert.

Zitat von Silenzio
Das war auch meistens der Fall, wenn Brunnemann mit Elsholtz zusammengearbeitet hat.


Sind sie dann ähnlich seriös wie bei seiner Zusammenarbeit mit Ursula Buschow ausgefallen?

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.415

18.01.2011 21:55
#44 RE: Das Schreckenscabinett des Dr. Phibes Zitat · antworten

Ja, würde ich schon sagen. Natürlich gab es den einen oder anderen flapsigen Dialog, aber nicht so, dass man es gleich als "Blödelsynchro" bezeichnen müsste.


"Was hast du da eben gesagt?"
"Vollkommen unwichtig. Es gibt bloß eins, das wichtig ist, dass man sterben muss!"

Toni Herbert und Gert Günther Hoffmann in "Django"

berti


Beiträge: 14.131

18.01.2011 22:00
#45 RE: Das Schreckenscabinett des Dr. Phibes Zitat · antworten

Zitat von Silenzio
Martin Hirthe für Vincent Price finde ich sehr gut gewählt, passt rollenbezogen ausgezeichnet. Da hätte ich mir keinen anderen vorstellen können.



Aber ich nehme an, dass Hirthe auf Price für dich "normalerweise" nicht vorstellbar wäre?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor