Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 7.068 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Pete


Beiträge: 2.799

14.12.2006 23:10
#16 RE: Bill Cosby Zitat · antworten

Wenn ich mir Braut auf Cosby vorstelle, passt das auch nicht. Allgemeine Frage: War die Synchro zur 70er Jahre-Bill-Cosby-Show in München? Gruß, Pete!

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2006 23:16
#17 RE: Bill Cosby Zitat · antworten

In "Magnum Heat" war es auch Edgar Ott. Dummerweise hatte der Film eine einige Jahre jüngere Synchro und Ott klang da wirklich zu alt, mal davon abgesehen, dass er ohnehin nicht sonderlich gut auf Cosby gepasst haben dürfte und eher ein Klischee war.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Guten Morgen, Mr Briggs."
Klaus Miedel in "Kobra, übernehmen Sie!" - Staffel 1

Pete


Beiträge: 2.799

04.08.2007 17:25
#18 RE: Bill Cosby Zitat · antworten
Habe mir den Thread jetzt erneut durchgelesen. Es gibt zumindest einen Film in dem Cosby ein Spion war, bei dem er nochmals von Edgar Ott gesprochen wurde. Könnte vom Ende der 80er gewesen sein. Die "Rückkehr der Superspione" ist wohl leider erst nach seinem Tod entstanden. So mußte, wie hier geschrieben, wahrscheinlich deswegen von Nordhausen seinen Part hier übernehmen. Gruß, Pete!
tvder60er


Beiträge: 5

06.08.2007 21:21
#19 RE: Bill Cosby Zitat · antworten

Die ZDF-Cosby-Show aus dem Jahre 1972 lief erst vor einiger Zeit auf Premiere.
Deutscher Sprecher war definitiv THOMAS BRAUT (unverwechselbare Stimme)
Damals hat Thomas Braut auch den VIRGINIAN aus der Serie DIE LEUTE VON DER SHILOH RANCH synchronisiert.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

04.07.2008 14:37
#20 Bill Cosby Zitat · antworten



"Tennisschläger und Kanonen" [In Reihe]: Edgar Ott
"Bob & Caroline & Ted & Alice": ???
"Die Bill Cosby Show" <= 'The Bill Cosby Show'> [In Reihe]: Thomas Braut
"Fat Albert und die Cosby-Kids" [In Reihe; Animation; Stimme]: Engelbert von Nordhausen
"Magnum Heat": Edgar Ott
"Samstagnacht im Viertel der Schwarzen"/"Samstagnacht oben in der Stadt": ???
"Dreh'n wir noch'n Ding": Jürgen Thormann
"C.R.A.S.H.": Michael Chevalier
"Ausgestrickst": ???
"Das verrückte California-Hotel": Edgar Ott
"Zum Teufel mit Max": Frank Engelhardt
"Die Bill Cosby Show" <= 'The Cosby Show'> [In Reihe] (1. Synchro): Joachim Kemmer
"Die Bill Cosby Show" <= 'The Cosby Show'> [In Reihe] (2. Synchro): Engelbert von Nordhausen
"College Fieber" [In Reihe]: ???
"Bill Cosby - Die Superkanone": Edgar Ott
"Ghost Dad - Nachrichten von Dad": Wolfgang Völz
"Meteor Man": ???
"Detektiv Hanks - Großes Herz und coole Schnauze": Joachim Kerzel
"Bill Cosby & Co. - Die Rückkehr der Superspione": Engelbert von Nordhausen
"Cosby" [In Reihe]: Engelbert von Nordhausen
"Jack": Joachim Kemmer
"Fat Albert": Engelbert von Nordhausen

Weiter Dank für's Mithelfen!

PeeWee


Beiträge: 1.715

04.07.2008 14:45
#21 RE: Bill Cosby Zitat · antworten

Dreh’n wir noch’n Ding (75) Jürgen Thormann
Leonard 6 (87) Edgar Ott

Isch


Beiträge: 3.402

08.07.2008 00:24
#22 RE: Bill Cosby Zitat · antworten
Sorry, also ich kenne Edgar Ott nur als Bären, Elefanten, Dinosaurier oder Meereskönig und kann mir ihn auf Cosby überhaupt nicht vorstellen.
Joachim Kemmer kenne ich nur aus seinen Zeichentrickrollen und ich finde, da klingt er von Nordhausen allerdings sehr ähnlich, daher denke ich, dass der Wechsel nicht so schlimm ist (von Nordhausen ist für mich sowieso Idealbesetzung für Cosby); in dem Beispiel der Synchronkartei allerdings hat er ja eine völlig andere Stimme. In diesem Fall kann ich wirklich nicht das kleinste geringste bisschen Ähnlichkeit zu einem Sebastian oder einem Dschafar erkennen. Wie klang Herr Kemmer denn in Wirklichkeit?
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2008 00:27
#23 RE: Bill Cosby Zitat · antworten
Edgar Ott gefällt mir in "Tennis, Schläger und Kanonen" ganz gut, in "Heat" ging's aber nicht mehr, weil die Synchro verspätet entstand. Das passte nur, wenn's vom Alter her ganz sauber übereinander lag. Engelbert von Nordhausen finde ich aber so oder so erheblich markanter für Bill Cosby. Außer den beiden kenne ich jedoch glaube ich, noch keine anderen Sprecher. Joachim Kemmer war leider vor meiner Zeit - Cosby in meiner Kindheit ist für mich von Nordhausen - und an die Synchros kommt man ja nicht mehr so einfach. Höchstens an seine ganz wenigen Auftritte außerhalb der "Cosby Show" (von denen es wahrscheinlich nur einen gab...)...
Dass sich Kemmer als "lässiger Schwarzer" gut macht hat er unter anderem aber auch im "Kojak"-Pilotfilm bewiesen, wo er Roger Robinson sprach, der in der Serie später, als er eine andere wiederkehrende Rolle bekam, kurioserweise auch mit anderen Sprechern versehen wurde. Zuerst Klaus Sonnenschein, später Martin Keßler und evtl. noch ein weiterer (gab ja drei Phasen). Irgendwie hatte Kemmer dahingehend ein bisschen Pech, wurde immer "abserviert"... Es ist schade, dass er sich außer für Humphrey Bogart auf keinem Star wirklich verfestigen konnte und selbst in Serien aus heutiger Sicht vergleichsweise überholt erscheint. Zu wenige Klassiker mit Joachim Kemmer...
Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.778

08.07.2008 00:59
#24 RE: Bill Cosby Zitat · antworten

Zitat
..von Nordhausen ist für mich sowieso Idealbesetzung für Cosby...



Das kann nur einer sagen, der nie in den Genuss von Kemmer als Cosby gekommen is...^^

Übrigens wundert es mich, dass so Viele 'ne Ähnlichkeit zwischen Kemmer und Nordhausen ausmachen wollen - die Stimmen klingen völlig verschieden.

Lammers


Beiträge: 4.100

08.07.2008 13:11
#25 RE: Bill Cosby Zitat · antworten

In Antwort auf:
"Ghost Dad - Nachrichten von Dad": Wolfgang Völz


Ich hab den Film vor Jahren schon mal gesehen und meine mich zu erinnern, dass Wolfgang Völz auf Cosby etwas gewöhnungsbedürftig war. Ich müsste aber den Film irgendwann nochmal sehen (wenn er denn kommt) um zu beurteilen, wie ich das jetzt sehen würde.

Lammers


Beiträge: 4.100

08.07.2008 13:12
#26 RE: Bill Cosby Zitat · antworten
(gelöscht)
Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.778

08.07.2008 14:37
#27 RE: Bill Cosby Zitat · antworten

Gewöhnungsbedürftig ist gut! Das paßte vorne und hinten nicht!!

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2008 18:09
#28 RE: Bill Cosby Zitat · antworten
Ich habe so langsam das Gefühl, dass das auf ziemlich viele Rollen von Wolfgang Völz zutrifft...obwohl der ja an sich kein schlechter Sprecher ist, aber die Stimme erdrückt einen irgendwie, wenn's nicht so astrein auf den Schauspieler passt wie z.B. in seiner bisher letzten Synchron-Rolle in "Black Dahlia" oder für Les Markowitz in "Das Krokodil und sein Nilpferd"...
Er passt nicht auf Walter Matthau, auf Cosby auch nicht, für Ernest Borgnine gab es auch eine ganze Reihe besserer Sprecher und in Nebenrollen ist er mir sonst auch eher selten positiv aufgefallen.
Franky-El



Beiträge: 1.658

08.07.2008 18:17
#29 RE: Bill Cosby Zitat · antworten
Ich fand aber das Wolgang Völz's stimme gut auf Dana Elcar als Pete Thornton in MaGyver gepasst hatt!

Und nochmal zu Engelbert von Nordhausen, wie findet ihr den seine stimme auf Samuel L. Jackson, der'se ja jetzt nun schon ziemlich lange als Standardstimme hatt?
Isch


Beiträge: 3.402

08.07.2008 19:27
#30 RE: Bill Cosby Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat
In Antwort auf:
..von Nordhausen ist für mich sowieso Idealbesetzung für Cosby...

Das kann nur einer sagen, der nie in den Genuss von Kemmer als Cosby gekommen is...^^
Übrigens wundert es mich, dass so Viele 'ne Ähnlichkeit zwischen Kemmer und Nordhausen ausmachen wollen - die Stimmen klingen völlig verschieden.


Sorry, aber ich verbinde mit einer Stimme sofort ein Gesicht, und Engelbert von Nordhausen IST für mich Bill Cosby, Joachim Kemmer IST für mich die Krabbe Sebastian, also schon vergeben
Und mehr als ein Gesicht gibt es für mich in der Regel nicht, weil ich mich meistens nur für Filme/Serien mit einem von den Schauspielern interessiere, denen ein Synchronsprecher hauptsächlich seine Stimme leiht. Und da mich Samuel L. Jackson-Filme kein bisschen interessieren...
Eigentlich denke ich nur bei Arne Elsholtz an Tom Hanks UND Bill Murray... ...hm wobei ich von Nordhausen auch mit Quack, dem Bruchpiloten verbinde, aber da klingt er anders.
Nichtsdestrotz kann mich mir Joachim Kemmer sehr gut auf Cosby vorstellen, er ist für mich also nicht so unersetzbar wie z.B. Peer Augustinski auf Robin Williams.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz