Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 2.577 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Frank Brenner



Beiträge: 7.870

16.04.2010 10:46
#16 RE: Die Rückkehr des Dr. Phibes Zitat · antworten

Hallo,

Zitat
aber Friedrich Schoenfelder auf Terry-Thomas zu hören, irritiert etwas.
Klaus Miedel passt nicht so recht zu Vincent Price.



Zumal Klaus Miedel in dieser Zeit so etwas wie der Stammsprecher von Terry-Thomas geworden war...


Gruß,

Frank

berti


Beiträge: 14.144

16.04.2010 11:03
#17 RE: Die Rückkehr des Dr. Phibes Zitat · antworten

Zitat von Frank Brenner
Hallo,

Zitat
aber Friedrich Schoenfelder auf Terry-Thomas zu hören, irritiert etwas.
Klaus Miedel passt nicht so recht zu Vincent Price.


Zumal Klaus Miedel in dieser Zeit so etwas wie der Stammsprecher von Terry-Thomas geworden war...




Das wusste ich noch nicht. Dann wirkt es sogar doppelt merkwürdig.

Findest du die Besetzung der Rollen auch ansonsten gewöhnungsbedürftig bzw. kurios?


Frank Brenner



Beiträge: 7.870

16.04.2010 11:18
#18 RE: Die Rückkehr des Dr. Phibes Zitat · antworten

Hallo berti,

ist ja nun schon wieder mehr als fünf Jahre her, dass ich diese Fassung gesehen habe. Aber Duwner auf Hugh Griffith ist in der Tat eine ebenso kuriose Besetzung, da sind schon ein paar grobe Schnitzer dabei, meiner Meinung nach...


Gruß,

Frank

berti


Beiträge: 14.144

16.04.2010 11:21
#19 RE: Die Rückkehr des Dr. Phibes Zitat · antworten

Zitat von Frank Brenner
ist ja nun schon wieder mehr als fünf Jahre her, dass ich diese Fassung gesehen habe. Aber Duwner auf Hugh Griffith ist in der Tat eine ebenso kuriose Besetzung, da sind schon ein paar grobe Schnitzer dabei, meiner Meinung nach...



Würdest du Mannkopff auch zu den "Schnitzern" rechnen?

Frank Brenner



Beiträge: 7.870

16.04.2010 11:26
#20 RE: Die Rückkehr des Dr. Phibes Zitat · antworten

Hi berti,

ja, der ist eigentlich auch zu voluminös und gemütlich für Peter Jeffrey. Keine Idealbesetzung...


Gruß,

Frank

berti


Beiträge: 14.144

16.04.2010 11:35
#21 RE: Die Rückkehr des Dr. Phibes Zitat · antworten

Und zusätzlich wirkte Trout mit ihm reichlich comichaft. Bauschulte brachte die Komik der Rolle wesentlich dezenter rüber.
Komisch, dass er 1987 nicht wieder besetzt wurde, obwohl seine Stimme sich nicht gravierend verändert hatte.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.799

04.03.2015 00:51
#22 RE: Die Rückkehr des Dr. Phibes Zitat · antworten

Ich kann die meisten Lücken zur hamburger Fassung füllen - bin selbst ganz baff, wo ich doch gar kein Hamburg-Experte bin.

Hugh Griffith (Harry Ambrose) [Harald Halgardt]
Fiona Lewis (Diana) [Ursula Sieg]
Peter Jeffrey (Inspector Trout) [Hans Sievers]
John Cater (Waverley) [Günter Lüdke]
Peter Cushing (Captain) [Gerd Vespermann?]
(Da aber ganz unabhängig von meinem Gehör Vespermann auch im Cushing-Thread genannt wurde, scheint es wohl so zu sein.)
Beryl Reid (Miss Ambrose) [Marianne Kehlau]
Terry-Thomas (Lombardo) [Horst Keitel]

sowie [Peter Kirchberger] als Erzähler

Gruß
Stefan

Frank Brenner



Beiträge: 7.870

04.03.2015 09:38
#23 RE: Die Rückkehr des Dr. Phibes Zitat · antworten

vielen lieben Dank Stefan, das ist ja Spitze!


Gruß,

Frank

berti


Beiträge: 14.144

04.03.2015 10:12
#24 RE: Die Rückkehr des Dr. Phibes Zitat · antworten

Auch von meiner Seite danke und zugleich Glückwunsch, dass du wieder eine "verschollene" Synchro sichten konntest!
Den Film kenne ich bisher nur in der Videofassung, bei der ich viele Rollen (siehe frühere Beiträge in diesem Thread und woanders) sehr merkwürdig besetzt finde.
Wie würdest du beide Versionen im Vergleich beurteilen?


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

04.03.2015 11:29
#25 RE: Die Rückkehr des Dr. Phibes Zitat · antworten

Verschollen ist die Synchronisation keinesfalls. Im Fernsehen ist mir im Lauf der Jahre der Film immer wieder untergekommen und da scheint nur die Fernsehfassung zu laufen. Zuletzt hörte ich vor etwa drei Jahren ein paar Sequenzen daraus, als ich beim Zappen war.

An mich war die Frage nicht gerichtet, aber eine Bewertung gibt es von mir trotzdem:

auch wenn ich gerne einige Sprecher der Videofassung tauschen würde (Rode zu Price, Miedel zu Thomas, Schoenfelder zu Cushing, wobei mir Rode für Cushing auch sehr gefällt), ziehe ich diese eindeutig vor. Die Videofassung hat Qualität und Atmosphäre, die Fernsehfassung wirkte auf mich hölzern und etwas steril. Vor allem Jürgen Thormann ging mir für Price auf die Nerven, er hat eine Theatralik, die das Original übertrifft und einfach schon zuviel ist. Warum man ausgerechnet Thormann aus Berlin holte und nicht etwa Schoenfelder oder Rode, ist mir ein Rätsel. Man hätte aber in Hamburg durchaus auch Gottfried Kramer ausprobieren können.

Auch mein Lob zu Stefans Arbeit, da sind wieder viele Lücken geschlossen - und meine Threads haben wieder Futter bekommen, aber das nur nebenbei.


"Ich habe Augen in den Ohren!"

Wolf Martini für Jean Gabin in

"Zwei Mann, ein Schwein und die Nacht von Paris"

berti


Beiträge: 14.144

04.03.2015 12:16
#26 RE: Die Rückkehr des Dr. Phibes Zitat · antworten

Danke!

Zitat von fortinbras im Beitrag #25
Verschollen ist die Synchronisation keinesfalls. Im Fernsehen ist mir im Lauf der Jahre der Film immer wieder untergekommen und da scheint nur die Fernsehfassung zu laufen. Zuletzt hörte ich vor etwa drei Jahren ein paar Sequenzen daraus, als ich beim Zappen war.

War das eventuell eine ORF-Ausstrahlung? Im deutschen Fernsehen lief in den letzten Jahren (soweit ich es mitbekommen habe) immer die Videosynchro.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

04.03.2015 12:37
#27 RE: Die Rückkehr des Dr. Phibes Zitat · antworten

Im ORF lief der Film immer nur mit Fernsehfassung. Zuletzt kam er mir beim Zappen aber in einem deutschen Regionalprogramm unter, aber auch mit der Fernsehsynchronisation.

Ich finde es interessant, daß der Film offenbar plötzlich auch mit Videofassung im Fernsehen läuft.


"Ich habe Augen in den Ohren!"

Wolf Martini für Jean Gabin in

"Zwei Mann, ein Schwein und die Nacht von Paris"

berti


Beiträge: 14.144

04.03.2015 12:46
#28 RE: Die Rückkehr des Dr. Phibes Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #27
Ich finde es interessant, daß der Film offenbar plötzlich auch mit Videofassung im Fernsehen läuft.

Nicht erst "plötzlich", denn früher lief diese Fassung (laut Frank Brenner) auf tm3 und vor einigen Jahren auch noch öfter im Vierten. Wahrscheinlich hatten nur die öffentlich-rechtlichen Sender die Rechte an der ARD-Synchro.


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

04.03.2015 13:21
#29 RE: Die Rückkehr des Dr. Phibes Zitat · antworten

Da saß ich wohl wieder mal auf der Leitung...

Mit einer Ausnahme sah ich diesen Film immer nur auf öffentlich-rechtlichen Sendern. Nur einmal im Privatfernsehen, das muß so 1993/94 gewesen sein. Ob Pro7 oder Kabel, habe ich mittlerweile vergessen, die Aufnahme hatte ich bis 2003 auf VHS. Die blieb mir deshalb in Erinnerung, weil der Film bereits zur Werbung ausgeblendet wurde, BEVOR Biederbeck zu altern anfing und Phibes endgütlig verschwand.

Übrigens schade, daß der dritte Phibes-Film nie gedreht wurde, auch wenn dieses Projekt Parallelen mit "Theater des Grauens" aufweist.


"Ich habe Augen in den Ohren!"

Wolf Martini für Jean Gabin in

"Zwei Mann, ein Schwein und die Nacht von Paris"

berti


Beiträge: 14.144

04.03.2015 13:41
#30 RE: Die Rückkehr des Dr. Phibes Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #29
Übrigens schade, daß der dritte Phibes-Film nie gedreht wurde, auch wenn dieses Projekt Parallelen mit "Theater des Grauens" aufweist.

Meinst du denn, dieser Film hätte das Niveau des ersten Films wieder erreichen oder sich ihm zunächst annähern können? Ich habe da Zweifel, da die Messlatte recht hoch ist und bereits die "Rückkehr" nicht mit dem Vorgänger mithalten kann.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor