Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 69 Antworten
und wurde 3.885 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Gaara



Beiträge: 1.330

14.09.2014 20:49
#61 RE: Schauspieler mit mehreren Feststimmen Zitat · antworten

Wo ist denn nun das Interview 8149?

Koboldsky


Beiträge: 1.148

18.09.2014 17:11
#62 RE: Schauspieler mit mehreren Feststimmen Zitat · antworten

Robbie Coltrane: Hartmut Neugebauer & Jürgen Kluckert

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

18.09.2014 23:45
#63 RE: Schauspieler mit mehreren Feststimmen Zitat · antworten

Bei Christopher Lee finde ich einen Aspekt sehr interessant, nämlich das Berliner Besetzungsverhalten, ehe Otto Mellies dort Lees neue Feststimme wurde.

Herrschte zunächst Wildwucher, setzte man zumindest ab dem ersten Fu Man Chu in München stark auf Herbert Weicker. Diese Kombination bestand über 20 Jahre. Ebenfalls hatte man mit Christian Marschall eine zweite Münchener Feststimme, die oft zum Einsatz kam. In Hamburg fand man Gottfried Kramer, den man auch über Jahre kontinuierlich besetzte. Nur in Berlin gab es bis zum Erscheinen von Mellies keine Besetzung, die irgendwie einer Feststimme nahe kam, auch Heinz Petruo nicht.


"Aber ohne Fantasie, lieber Watson, gäbe es keinen Horror!"

Harry Wüstenhagen für Ian Richardson in "Der Hund von Baskerville"

Koboldsky


Beiträge: 1.148

02.10.2014 15:17
#64 RE: Schauspieler mit mehreren Feststimmen Zitat · antworten

Sir Peter Ustinov:

- Fritz Tillmann & Alexander Welbat (50er/60er-Jahre)
- Horst Niendorf (70er-Jahre)
- Wolfgang Völz & Donald Arthur (80er-Jahre)
- Sir Peter Ustinov & Wolfgang Völz (90er/2000er-Jahre)

Wobei ich mich frage, ob man bei Fritz Tillmann, Horst Niendorf, Alexander Welbat und Donald Arthur von "Feststimmen" sprechen kann. Schließlich kamen die genannten Sprecher nur ein paar Male zum Einsatz.

Schöne Grüße, Koboldsky.

Koboldsky


Beiträge: 1.148

07.10.2014 16:08
#65 RE: Schauspieler mit mehreren Feststimmen Zitat · antworten

Peter Lorre: Horst Gentzen & Alfred Balthoff

Wobei Horst Gentzen immer in früheren Lorre-Filmen besetzt wurde und Alfred Balthoff eher in späteren.


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2014 17:29
#66 RE: Schauspieler mit mehreren Feststimmen Zitat · antworten

Zitat von Koboldsky im Beitrag #65
Peter Lorre: Horst Gentzen & Alfred Balthoff

Wobei Horst Gentzen immer in früheren Lorre-Filmen besetzt wurde und Alfred Balthoff eher in späteren.


Um mir einen Anfall von Klugscheisserei zu erlauben:

sagen wir lieber, Balthoff war es in zeitgenössischen Synchronisationen und Gentzen in späten Fassungen älterer Filme.


"Wer ist da? Wer ist da? Wer steht vor meiner Tür? Bist du das, Sam?"

Alfred Balthoff säuselnd für Peter Lorre in "Schwarze Geschichten"

berti


Beiträge: 14.000

07.10.2014 18:43
#67 RE: Schauspieler mit mehreren Feststimmen Zitat · antworten

Um noch klüger zu sch...: Im Grunde war Gentzen selbst bei den späteren Synchros keine "Feststimme", Balthoff zu seiner Zeit schon eher, zumindest var er bis 1964 der am häufigsten auf Lorre besetzte Sprecher.

John Connor



Beiträge: 4.714

07.10.2014 20:20
#68 RE: Schauspieler mit mehreren Feststimmen Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #66
Zitat von Koboldsky im Beitrag #65
Peter Lorre: Horst Gentzen & Alfred Balthoff

Wobei Horst Gentzen immer in früheren Lorre-Filmen besetzt wurde und Alfred Balthoff eher in späteren.


Um mir einen Anfall von Klugscheisserei zu erlauben:

sagen wir lieber, Balthoff war es in zeitgenössischen Synchronisationen und Gentzen in späten Fassungen älterer Filme.



Genau, so wie Gerd Duwner Clint Eastwoods Stammsprecher in den 50ern war!


"Ich habe keinen Bond-Film mehr gesehen, seit Sean Connery aufgehört hat!"
(Niels Clausnitzer in LAW & ORDER)

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2014 21:22
#69 RE: Schauspieler mit mehreren Feststimmen Zitat · antworten

Es ist wirklich schade, daß man die Duwner-Eastwood-Beziehung später nicht wieder aufgenommen hat...vor allem in "Dirty Harry" wäre er sicher passender gewesen als Rolf Schult.


"Wer ist da? Wer ist da? Wer steht vor meiner Tür? Bist du das, Sam?"

Alfred Balthoff säuselnd für Peter Lorre in "Schwarze Geschichten"

Koboldsky


Beiträge: 1.148

25.10.2015 13:07
#70 RE: RE:Schauspieler mit mehreren Feststimmen Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #48
Ein aktueller ist mir noch eingefallen: Steve Buscemi
In Dramen/Arthouse-Filmen besetzt man Udo Schenk, für Comedy etc. wird meist Santiago Ziesmer geholt.

Thomas Petruo hat Buscemi in früheren Zeiten auch oft gesprochen.
In München war für einige Jahre auch Tobias Lelle Buscemis Feststimme.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« John Carson
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor