Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 2.196 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2
Scat


Beiträge: 1.444

11.02.2018 17:44
#16 RE: Der Mann mit den zwei Gehirnen Zitat · antworten

Okay, dann vielleicht Alternativtitel. Vielleicht auch selbst von VOX gebastelt. In der Regel wird der Film ohne DEN gehandelt.
https://www.movie-infos.net/cms/ImagePro...y80YmRmLTUuanBn

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.725

11.02.2018 17:55
#17 RE: Der Mann mit den zwei Gehirnen Zitat · antworten

Wer hier wohl verantwortlich war? Bei einem einzigen Wort kann man natürlich schnell daneben liegen, aber wer weiß, vielleicht doch Elsholtz. Dann ist der Fall natürlich klar. Ansonsten liest sich die Besetzungsliste schon sehr nach DS, aber eher blind geraten.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.725

11.02.2018 18:04
#18 RE: Der Mann mit den zwei Gehirnen Zitat · antworten

Ach so, wo ich's gerade nochmal in der Liste sehe: das mit Scheunemann muss eine Verwechslung mit wem auch immer sein. Ich kenne den Film nicht, aber m.W. war Scheunemann noch bis kurz vor der Wende in der DDR.

Wilkins


Beiträge: 2.469

11.02.2018 18:49
#19 RE: Der Mann mit den zwei Gehirnen Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #17
Ansonsten liest sich die Besetzungsliste schon sehr nach DS, aber eher blind geraten.

Um ins gleiche Horn zu stoßen: Kunzendorfs Cameo würde ich weniger als Anzeichen für seine Regie werten, sondern eher als Indiz für die Deutsche Synchron als Synchronfirma. Immerhin hatte er Mitte der 80er einige recht kleine Rollen bei der DS ("Das süße Verheißung", Peter Scolaris Gastrolle in "Remington Steele").

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.562

11.02.2018 19:34
#20 RE: Der Mann mit den zwei Gehirnen Zitat · antworten

Das Bild sieht mir gar nicht nach Selbstbastelei aus, sondern eher nach einkopiertem (nicht eingeblendetem) Titel, also originale Kinokopie.

Gruß
Stefan

Frank Brenner



Beiträge: 8.457

12.02.2018 12:23
#21 RE: Der Mann mit den zwei Gehirnen Zitat · antworten

Also ich kann zwar mit keinem Screenshot dienen, aber als ich den Film in den 90er Jahren im Fernsehen gesehen habe, wurde als Titel eindeutig "Der Mann mit zwei Gehirnen" eingeblendet. Das habe ich mir gemerkt, weil ich es seltsam fand und weil mir der Film bislang nur als "Der Mann mit den zwei Gehirnen" untergekommen war...


Gruß,

Frank

Scat


Beiträge: 1.444

12.02.2018 20:59
#22 RE: Der Mann mit den zwei Gehirnen Zitat · antworten

Möglich ist alles. :) Will nix bekräftigen. Aber tatsächlich habe ich mich seinerzeit immer wieder dabei erwischt, wie ich den Film "falsch" augesprochen und geschrieben habe. Auf deinem Screenshot sehe ich das erste Mal den Titel mit DEN. Aber das heisst auch wiederum...vielleicht war ich damals gar nicht so bekloppt.


berti


Beiträge: 14.789

15.02.2018 11:58
#23 RE: Der Mann mit den zwei Gehirnen Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #17
Ansonsten liest sich die Besetzungsliste schon sehr nach DS, aber eher blind geraten.

Ich kenne mich da zwar weniger gut aus, aber für mich liest sie sich eher wie die einer typischen Berliner Synchro aus dieser Zeit, egal ob von DS, Interopa, BSG oder Magma. Bussinger und Dittberner waren vielleicht mit der DS besonders eng verbunden, aber mit anderen Studios sicher auch. Und die Herren Schoenfelder, Duwner, Kerzel oder Ott hörte man damals praktisch überall.
Dass Elsholtz mit einem ganzen Wort dabei ist, könnte ein Indiz sein. Allerdings hatte er in "Spaceballs" bekanntlich zwei Cameos, ohne dass die Synchro von ihm wäre.
Aber auch wenn es die DS war, kann man Richter* sicher ausschließen. Denn bei einem so klamaukigen Film hätte er sicher kaum der Versuchung widerstehen können, den Dialogen kräftig seinen Stempel aufzudrücken.

*Entschuldigung für den Running Gag, aber ich konnte nicht widerstehen!


dlh


Beiträge: 10.915

15.02.2018 13:12
#24 RE: Der Mann mit den zwei Gehirnen Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #23
Allerdings hatte er in "Spaceballs" bekanntlich zwei Cameos, ohne dass die Synchro von ihm wäre.

Entpuppte sich diese Info nicht als falsch? In Wilkins' ausführlicher Liste zum Film taucht Elsholtz' Namen jedenfalls nicht auf.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

berti


Beiträge: 14.789

15.02.2018 13:22
#25 RE: Der Mann mit den zwei Gehirnen Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #24
Entpuppte sich diese Info nicht als falsch? In Wilkins' ausführlicher Liste zum Film taucht Elsholtz' Namen jedenfalls nicht auf.

Gerade habe ich nochmal einen Blick in seine Liste geworfen: Bei der einen Rollen wird dort inzwischen Uwe Müller angeführt, die andere ist noch offen.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.725

15.02.2018 13:50
#26 RE: Der Mann mit den zwei Gehirnen Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #23

Ich kenne mich da zwar weniger gut aus, aber für mich liest sie sich eher wie die einer typischen Berliner Synchro aus dieser Zeit, egal ob von DS, Interopa, BSG oder Magma.

Jo, kein Plan. War eher so 'n Gedanke. Magma ist natürlich unmöglich, die gab's damals noch nicht. Und BSG eigentlich auch eher auszuschließen, da hätte man sicher bei Arne schon derlei Angaben gefunden.

Oder vielleicht war es hier auch wieder die gleiche Situation wie in "Zeit der Wölfe", wo ja Kunzendorf Regie führte und das ganze beim Zufall Tonatelier bearbeitet wurde. Auch interessant: kann Zufall (hihi, schöner Wortwitz) oder Absicht gewesen sein, dass David Warner hier wie bei "Zeit der Wölfe" von Joachim Kerzel gesprochen wurde.


dlh


Beiträge: 10.915

15.02.2018 14:38
#27 RE: Der Mann mit den zwei Gehirnen Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #17
Wer hier wohl verantwortlich war? Bei einem einzigen Wort kann man natürlich schnell daneben liegen, aber wer weiß, vielleicht doch Elsholtz. Dann ist der Fall natürlich klar.

Dann viel Erfolg.
(Höre Elsholtz hier aber nicht raus.)


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Ramon.mp3
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.725

15.02.2018 14:45
#28 RE: Der Mann mit den zwei Gehirnen Zitat · antworten

Zitat von Lars im Beitrag John Carpenters "Das Ding aus einer anderen Welt"
Meines Erachtens ist das I.R. Gendwer.

oder:
Zitat von VanToby im Beitrag R. Lee Ermey
das ist eindeutig irgendwer halt

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.469

16.02.2018 04:42
#29 RE: Der Mann mit den zwei Gehirnen Zitat · antworten

wie in "Zeit der Wölfe", wo ja Kunzendorf Regie führte und das ganze beim Zufall Tonatelier bearbeitet wurde.

Wie ich anderweitig schon mal schrieb: Die Synchro hatte unter Kunzendorfs Regie die BSG zu verantworten, bei Zufall haben die sich damals nur öfter für Sprachaufnahmen eingemietet.


28:06:42:12

"Da is doch nichts da, Schätzchen!"
"Herr Flamme, wir nehmen auf."
"Öha!"
Donnies Thread zu Carolin van Bergen

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.725

16.02.2018 08:39
#30 RE: Der Mann mit den zwei Gehirnen Zitat · antworten

Das steht jetzt also fest? Damals schriebtest du das ein bisschen anders.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor