Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 69 Antworten
und wurde 7.229 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Marvin



Beiträge: 223

09.10.2015 20:20
#31 RE: RE:Andreas Mannkopff Zitat · antworten

Andreas Mannkopff ist in der Nacht vom 9. auf den 10. Oktober nach langer Krankheit verstorben, wie sein Sohn mitteilt.

Neben seiner umfangreichen Tätigkeit als Schauspieler in Theater, Film und Fernsehen (über 150 Besetzungen) wurde er vor allem durch seine Stimme bekannt, die meiner Meinung nach immer etwas sehr Markantes, Unverwechselbares hatte. Auch viele Hörspiele und Hörbücher bereicherte er damit. In Erinnerung sind mir vor allem Zeichentrickfiguren wie „Garfield“ oder „Lucky Luke“, ebenso Synchronarbeit u.a. für John Candy (Ein Ticket für zwei) und Benny Hill in der gleichnamigen Show.

In den vergangenen Jahren stand er überwiegend auf der Bühne, zuletzt im Sommer 2015 bei den Faust-Festspielen und in "Der Florentinerhut".

berti


Beiträge: 17.648

09.10.2015 20:31
#32 RE: RE:Andreas Mannkopff Zitat · antworten

Wirklich traurig, dass damit wieder ein markanter Sprecher verstummt ist! Seine Rollen wurden zwar schon seit vielen Jahren immer weniger, trotzdem hatte ich gehofft, dass man ihn noch einige Jahre hören könnte.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.046

09.10.2015 20:32
#33 RE: RE:Andreas Mannkopff Zitat · antworten

Oh nein! Wie traurig! Ich habe ihn immer gern gehört, sowohl auf grantigere Rollen als auch auf ernstere, die er wohl oft misste. Besonders toll in in den letzten Jahren gefiel er mir in jüngerer Zeit in der Serie für MERCY für Peter Gerety. Dort gab er den kauzigen Vater der Titelrolle (für den das Trinken praktisch in der irischen Herkunft lag ...), der sich mit dem Altern und dem Lauf der Zeit auseinandersetzen musste. Zu gern hätte ich ihn auch nur einmal in einer neuen Produktion für Danny DeVito gehört. Er war für mich auch die einzig akzeptable Berliner Besetzung von Wallace Shawn. Ich mochte Filme mit John Candy vor allem seinetwegen und freute mich über jeder einzelne, selten gewordene Besetzung in neuerer Zeit.

Tobias

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

09.10.2015 21:10
#34 RE: Andreas Mannkopff Zitat · antworten

Das macht mich traurig. Ich habe ihn in den seligen 80ern in mehreren ZDF-Mehrteilern wie "Jack Holborn" und "Patrick Pacard" sowie bei "Die Wicherts von nebenan" als Schauspieler schätzen gelernt. Dieses sehr prägnante Komödiantengesicht, diese wunderbar gutmütige Ausstrahlung - als Knirps war ich immer froh, wenn ich diesen gemütlichen Brocken mit den lieben Augen mal wieder sah. Er war ja auch wirklich schön präsent. Später als Garfields Cartoonstimme erkannte ich ihn sofort, und in so vielen nachfolgenden Rollen auch. Immer sofort, immer mit Freude. Aus irgendeinem Grund fand ich seinen Peter Stormare grandios, besonders in "Constantine" - Andreas Mannkopf besaß diese fulminante Mischung aus Spielfreude, Bandbreite, Wohlklang und ganz, ganz großem Talent. Ich hätte mir wirklich gewünscht, ihn noch viel häufiger erleben zu dürfen.

Jede Rolle hat von ihm profitiert, jede potenzielle hätte es.

Es betrübt mich, von einer Krankheit zu lesen, und ich hoffe, sein Ende kam friedlich im Kreise seiner Familie.

Griz


Beiträge: 30.725

09.10.2015 23:03
#35 RE: Andreas Mannkopff Zitat · antworten

Sehr traurig! Habe viele Serien mit ihm noch im Kopf, wo er eine (Haupt-)Rolle gesprochen hat. Ganz besonders: Benny Hill! Unvergesslich.

Oben bitte ändern!
In der Nacht vom 09. auf den 10. Oktober verstorben ist. (Diese Nacht ist erst heute Nacht!) Es war wohl die Nacht vom 8. auf den 9. Oktober gemeint?!

GG

Scat


Beiträge: 1.635

09.10.2015 23:40
#36 RE: Andreas Mannkopff Zitat · antworten

Und erst kürzlich EIN VERMIETER ZUM KNUTSCHEN (Joe Pesci) und letzte Woche JACK ALLEIN IM SERIENWAHN (John Candy) gesehen. Allein hier absolut klasse, humorvolle Arbeit!
Möge er in Frieden ruhen.

Aristeides


Beiträge: 1.572

09.10.2015 23:53
#37 RE: Andreas Mannkopff Zitat · antworten

Sehr traurig. Mir ist er als Schauspieler ebenfalls in erster Linie mit Jack Holborn verbunden, dann Direktion City etc. Sehr schön fand ich auch sein Duo mit Joachim Tennstedt in Ein Chinese sucht seinen Mörder (nach Jules Vernes Die Leiden eines Chinesen in China) als gegensätzliches Detektivgespann einer Versicherung (ganz im Gegenteil zur von mir ebenfalls geschätzten Vorlage).
In Puncto John Candy möchte ich Tobias voll und ganz zustimmen, daneben hat er sich mir als Komödiant v.a. durch Kenneth Connor eingeprägt. Aber auch in unsympatischen (Warren Clarke in Uhrwerk Orange oder Jack Ging in Trio mit 4 Fäusten, auch wenn der im Laufe der Zeit sogar sympatischer wurde), coolen (Lucky Luke), leisen (Art Garfunkel in Catch 22) und irgendwie "abgespaceten" Rollen (Andre Pahich in Dark Star) fand ich ihn bestechend.

Knew-King



Beiträge: 6.578

10.10.2015 01:01
#38 RE: Andreas Mannkopff Zitat · antworten

Mein Beileid.
Ich hab seine schnoddrige, wenig artikulierte Spielweise immer gern gehabt.
Einen richtigen Klassiker der Branche verloren.

Begas


Beiträge: 2.598

10.10.2015 11:19
#39 RE: Andreas Mannkopff Zitat · antworten

Mein Beileid seiner Familie und den Freunden.

Mein Erstkontakt mit Mannkopffs Stimme hatte ich in der Kinderzeichentrickserie "Oiski! Poiski! – Neues von Noahs Insel", wo er den Mandrill Rick gesprochen hat, der unbedingt ein Mensch sein wollte.

Das Schnoddrige, comichaft Überzogene in seiner Stimme, war das, woran ich beim Namen Andreas Mannkopff immer als erstes denken musste. Es ist wirklich schade, dass er, nach einem vermeintlichen Comeback, nun keinen Einsatz mehr haben wird.

Heavy
Gesperrt

Beiträge: 294

11.10.2015 01:43
#40 RE: Andreas Mannkopff Zitat · antworten

[...] (redaktionell bearbeitet)

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.046

11.10.2015 01:47
#41 RE: Andreas Mannkopff Zitat · antworten

Zitat von Heavy im Beitrag #40
[...] Und sollte es jemand kritisieren, DIES ist meine Meinung


... an inadäquater Stelle.

Rai87


Beiträge: 298

11.10.2015 09:26
#42 RE: Andreas Mannkopff Zitat · antworten

Mein Beileid an seine Angehörigen und Freunde! Er wird für mich immer ein "Evergreen" unter den Synchronsprechern bleiben!
Meine erste Begegnung hatte ich als Kleinkind, wo er den Raben Kraa, den Widersacher von Alfred Jodokus Quak sprach. Für mich eine der bestbesetzten Zeichentrickrollen überhaupt.
Genial von ihm gespielt.
Wo er mir auch sehr gut gefallen hat, war für den multiplen Sträfling Miggs in "Das Schweigen der Lämmer". Als ich mir damals zum ersten Mal eine Besetzungsliste, mit der deutschen Fassung zu Gemüte führte, staunte ich nicht schlecht, als da stand, dass er ihn synchronisiert hat!
Obwohl die Rolle wirklich nicht groß ist, hat mich seine Wandlungsfähigkeit hier sehr beeindruckt und auch wie verstörend er diese Figur ins deutsche übertragen hat!
Schauspielkunst auf höchstem Niveau!
Ein unglaublich großer Schauspieler!

berti


Beiträge: 17.648

11.10.2015 10:30
#43 RE: Andreas Mannkopff Zitat · antworten

Zitat von Rai87 im Beitrag #42
den Raben Kraa

...bzw. die Krähe

berti


Beiträge: 17.648

11.10.2015 10:33
#44 RE: Andreas Mannkopff Zitat · antworten

Zitat von Rai87 im Beitrag #42
Wo er mir auch sehr gut gefallen hat, war für den multiplen Sträfling Miggs in "Das Schweigen der Lämmer". Als ich mir damals zum ersten Mal eine Besetzungsliste, mit der deutschen Fassung zu Gemüte führte, staunte ich nicht schlecht, als da stand, dass er ihn synchronisiert hat!
Obwohl die Rolle wirklich nicht groß ist, hat mich seine Wandlungsfähigkeit hier sehr beeindruckt und auch wie verstörend er diese Figur ins deutsche übertragen hat!

Eine ähnlich angelegte, aber deutlich größere Rolle hatte er viele Jahre später als Renfield im Dracula-Hörspiel von Titania-Medien. Vielleicht wurde er dort gerade deswegen besetzt?

Schweizer


Beiträge: 1.308

11.10.2015 11:44
#45 RE: Andreas Mannkopff Zitat · antworten

Oh sehr sehr schade!
Bei mir hat er vor allem John Candy geprägt. War für mich die perfekte Stimme für ihn.
Auch sonst ein grosser Verlust!

Mein Beileid den angehörigen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz