Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 3.932 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
THX-KEV


Beiträge: 222

22.06.2005 14:44
#31 RE:Hab den Streifen gesehen, hier die Besetzung Zitat · antworten

In Antwort auf:
Könnt ihr nicht lesen, oder was ist los? .....

Sag das doch gleich so, das es jeder versteht ;-)

Aber ist klar jetzt.

Gruss

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

22.06.2005 15:01
#32 RE:Hab den Streifen gesehen, hier die Besetzung Zitat · antworten

Jedenfalls gings um Wachtveitl, ich fänds toll, wenn er Vaughn spricht, da man ihn nicht mehr so oft hört und er gut passen würde, finde ich.
Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

http://www.tru-calling-net.de.vu/

McLeod's Daughters:

... mit Christine Pappert, Kristina von Weltzien, Eva Michaelis, Christian Stark, Katja Brügger und Martin Lohmann.

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Schlitzi


Beiträge: 1.773

24.07.2005 13:46
#33 RE:Hab den Streifen gesehen, hier die Besetzung Zitat · antworten

Gibts mittlerweile schon eine Liste zum Film?

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

24.07.2005 14:37
#34 RE:Hab den Streifen gesehen, hier die Besetzung Zitat · antworten

Ich sehe mir den Film am Dienstagabend an, also spätestens dann.
Aber vielleicht hat ja schon Jemand den Film gesehen. Weiter oben wurde ja schon mal der Ansatz einer Liste gepostet.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Weblog: http://www.cool-critics.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Avenger


Beiträge: 1.468

24.07.2005 21:40
#35 RE:Hab den Streifen gesehen, hier die Besetzung Zitat · antworten

Viel Spaß dabei, fand den Film recht gut gemacht. Wirklich gutes Popcornkino und falls man Brad Pitt und Angelina mag, sollte man sich diesen Film sowieso nicht entgehen lassen. Eigentlich recht amüsant, über eine ausführliche Sprecherliste würde ich mich natürlich auch freuen. Also dann mach mal Hendrik

Slartibartfast



Beiträge: 6.687

25.07.2005 00:55
#36 RE:Hab den Streifen gesehen, hier die Besetzung Zitat · antworten

Ich bezog mich auf die alte Kinowelt AG, also vor der Pleite. da wurde praktisch alles bei FFS gemacht. Die heutige Kinowelt ist ein GmbH und im Grunde eine völlig neue Firma. Die Neue Tonfilm ist wohl tatsächlich nur eins von vielen Studios, die für Constantin arbeiten.

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
Test our Relaunch: http://www.funzi.de/synchronkartei/test/index.php

Synchron-King


Beiträge: 511

25.07.2005 02:15
#37 RE:Mr. und Mrs. Smith - Synchrobesetzung? Zitat · antworten

In Antwort auf:
Und ich hoffe auf: Angelina Jolie - Marion von Stengel -> eine von der Einen, bitte.

Also obwohl ich unter denen war, die für Teri Hatcher in den verzweifelten Hausweibe...äähhhh...frauen geschrien habe, finde ich sie auf Jolie irgendwie billig. Mit MvS kommt Angelina so rüber, als wäre sie eine schlechte Schauspielerin, die NUR wegen ihren Luftkissenlippen und Brustausmaßen berühmt ist. Wenn ich mich recht erinnere, wurde MvS für Lara Croft alias Jolie auch nur genommen, weil sie es im PC-Spiel war. Und im PC-Spiel wurde sie wohl genommen, weil man mit "Der Stimme von Pamela Anderson" gut werben kann.

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

25.07.2005 12:46
#38 RE:Mr. und Mrs. Smith - Synchrobesetzung? Zitat · antworten

Und im PC-Spiel wurde sie wohl genommen, weil man mit "Der Stimme von Pamela Anderson" gut werben kann.

Damit hat man aber zum Start der Reihe nie geworben, soweit ich weiß.
Im Übrigen klingt sie auf Angelina Jolie ja gerade NICHT wie auf Pamela Anderson. Bei Pam in ihren meist etwas überdrehten Rollen hebt sie die Stimme sehr hoch an, bei Angelina hingegen ist sie doch deutlich tiefer. Zumindest war das in TOMB RAIDER der Fall und auch in den Ausschnitten, die ich bisher von MR. AND MRS. SMITH gesehen habe. Falls sie im endgültigen Film zum Großteil mit hoher Stimme spricht, bitte ich natürlich darum, mich zu korrigieren. Allerdings wohl nicht ganz so tief wie in 24 bzw. auf Leslie Hope klang sie einfach reifer. Wenn man bedenkt, dass die Jolie gerade erst im Juni 30 geworden ist, ist das aber auch ganz gut so. (Von dem Standpunkt aus betrachtet, passen halt weder C U-M, noch MvS, sondern eigentlich nur Solveig Duda zur Jolie, aber Duda wird man wohl nie wieder auf Jolie zu hören bekommen.) Aber eine endgültige Kritik kann ich logischerweise dann erst am Dienstagabend abgeben.
Was mich aber immer noch bewegt, ist die Frage, wie MvS auf Jolie hier zu Stande kam. Hatte C U-M einfach keine Zeit, war krank, oder sonstwas? Oder wollte Kinowelt MvS haben? Oder war das gar ein Wunsch von Regisseur Doug Liman? Allerdings hat er bei der Synchro der BOURNE-Filme doch auch nicht groß mitgeredet, oder?
Naja, egal, mir gefällt's.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Weblog: http://www.cool-critics.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Synchron-King


Beiträge: 511

25.07.2005 17:50
#39 RE:Mr. und Mrs. Smith - Synchrobesetzung? Zitat · antworten

In Antwort auf:
Damit hat man aber zum Start der Reihe nie geworben, soweit ich weiß.

In den ersten beiden Spielen war es auch jemand, deren Name speziell dir sicher was sagt: Gabi Libbach.
Ich dachte jetzt, in Teil 3 (oder war's erst ab Teil 4? Irgendwann hab ich mit den Spielen aufgehört...) sei mit der Stimme geworben worden. Auf jeden Fall ist das KEIN Zufall, dass Lara im vorher entstandenen Spiel die Stimme hat, die Jolie im danach entstandenen Film hat.

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

25.07.2005 17:56
#40 RE:Mr. und Mrs. Smith - Synchrobesetzung? Zitat · antworten

In den ersten beiden Spielen war es auch jemand, deren Name speziell dir sicher was sagt: Gabi Libbach.

Ich hab die Spiele nie wirklich gespielt, aber halt mal bei Freunden gesehen, und so, und auch irgendwie noch dunkel in Erinnerung gehabt, dass es Marion von Stengel nicht von Anfang an war.

Ich dachte jetzt, in Teil 3 (oder war's erst ab Teil 4? Irgendwann hab ich mit den Spielen aufgehört...) sei mit der Stimme geworben worden.

Ich find's dann eher strange, dass man Gabi Libbach einfach umbesetzt hat, denn gerade die ersten beiden Teile ließen den Kult ja erst aufleben, aus dem dann diverse Merchandise-Artikel oder halt auch die Filme resultierten.
Oder aber Gabi Libbach wollte nicht mehr, aber wer lehnt schon ab, wenn er die Stimme einer Kultfigur ist?

Auf jeden Fall ist das KEIN Zufall, dass Lara im vorher entstandenen Spiel die Stimme hat, die Jolie im danach entstandenen Film hat.

Nein, natürlich nicht, das stand auch nie zur Debatte.
Allerdings dann mal 'ne Frage, Du scheinst dich ja besser mit der Spiele-Reihe auszukennen: Ich gehe mal davon aus, dass ungefähr zur gleichen Zeit wie der erste TOMB RAIDER-Film eben auch wieder ein Spiel in die Läden kam. Hatte dieses Spiel mit der Filmhandlung zu tun? Und war das das erste Spiel, bei dem Lara MvS hatte? Daher mal die Theorie: Kann es sein, dass Gabi Libbach als Lara Croft vielleicht nur umbesetzt wurde, weil man für den nahenden Film schon eine "populärere" Stimme mit mehr Sexappeal haben wollte?

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Weblog: http://www.cool-critics.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Slartibartfast



Beiträge: 6.687

25.07.2005 23:02
#41 RE:Mr. und Mrs. Smith - Synchrobesetzung? Zitat · antworten

Man mir damals gesagt, man habe extra die damalige "Feststtimme" Solveig Duda nicht genommen, sondern Marion von Stengel, da sie in den Spielen bereits sprach. Scheint also nichts miteinander zu tun gehabt zu haben.

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
Test our Relaunch: http://www.funzi.de/synchronkartei/test/index.php

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

25.07.2005 23:57
#42 RE:Mr. und Mrs. Smith - Synchrobesetzung? Zitat · antworten

Kommt halt darauf an, ab wann genau MvS Lara das erste Mal im Spiel sprach. Wenn es in Teil 3 war und Teil 3 kurz vor dem Film gemacht wurde, könnte ich mir tatsächlich vorstellen, dass man Gabi Libbach eben mit dieser Intention umbesetzt hat, denn ansonsten hätte man bei dem TOMB RAIDER-Film ja genauso gut Gabi Libbach nehmen können.
Ich weiß noch, zu dem Zeitpunkt lief damals auch irgendeine Werbung im TV, wo die animierte Lara Croft rumlief und Werbung für irgendein Magazin, eine Zeitschrift, oder so, gemacht hat - ebenfalls von MvS gesprochen.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Weblog: http://www.cool-critics.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Synchron-King


Beiträge: 511

26.07.2005 08:30
#43 RE:Mr. und Mrs. Smith - Synchrobesetzung? Zitat · antworten

Gabi Libbach war nicht wirklich gut in der Rolle, Lara wirkte damit echt sehr bieder. MvS war eine Umgewöhnung, aber schnell akzeptiert. Tomb Raider 3 kam vor Ewigkeiten raus, das war als die PS1 noch aktuell war... 1998. Der vierte Teil des Spiels erschien dann 1999. Der erste Tomb Raider Film ist nun zwar auch schon eine Weile her, kam aber dennoch - im Jahr 2001 - erst Jahre später als das Spiel in die Kinos. Der Film kam, als MvS schon irgendwie die vom Spiel vertraute Stimme war. Aber diese Logik sehe ich nicht wirklich ein. Genau so könnte ich verlangen, dass Christian Bale von Eberhard Haar gesprochen wird, nur weil Haar Batman in der TV Serie war. IMO ist das eine blöde Methode, um zur Standardstimme zu werden.

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

26.07.2005 09:25
#44 RE:Mr. und Mrs. Smith - Synchrobesetzung? Zitat · antworten

Gabi Libbach war nicht wirklich gut in der Rolle, Lara wirkte damit echt sehr bieder.

Genau das war auch meine Vermutung - nicht umsonst hört man sie in ARD und NDR in diversen Dokus und MAZ-Beiträgen, sie klingt von Haus aus sehr "seriös". Für eine Ärztin wie in PROVIDENCE passt das dann natürlich perfekt.

MvS war eine Umgewöhnung, aber schnell akzeptiert. Tomb Raider 3 kam vor Ewigkeiten raus, das war als die PS1 noch aktuell war... 1998.

Ah, achso, gut, dann kann meine Theorie natürlich nicht stimmen.

Der Film kam, als MvS schon irgendwie die vom Spiel vertraute Stimme war. Aber diese Logik sehe ich nicht wirklich ein. Genau so könnte ich verlangen, dass Christian Bale von Eberhard Haar gesprochen wird, nur weil Haar Batman in der TV Serie war.

*lol* Das wäre mal was, Bale mit Tony Soprano. Aber wenn wir so besetzen, verlange ich eine ganz andere Besetzung: Bale mit Peter Kirchberger - dem einzig wahren Batman.

IMO ist das eine blöde Methode, um zur Standardstimme zu werden.

Ich merke schon, diese Diskussion deutet wieder in Richtung DEBATTIER-CLUB-Thread.
Die Frage ist halt ganz generell, wie wird man zur Standardstimme? Meistens halt durch irgendeine "Durchbruch-Rolle" in Film oder Serie, der besonders viel Aufmerksamkeit durch Öffentlichkeit bzw. Zuschauer/Fans sowie der Presse gewidmet wird. Nun frage ich mich gerade mal: Wann war diese Rolle für Claudia Urbschat-Mingues? Hab ich das verschlafen? Irgendwann war sie plötzlich "da" auf Jolie, so kommt es mir zumindest vor, was ich aber ungerechtfertigt finde, denn die "Hinarbeitung zur Standardstimme" hat ja eindeutig Solveig Duda vorgenommen.
Dennoch hat es anscheinend nicht "Klick" gemacht bei den Verantwortlichen, um sie auch überregional zu besetzen.
Dass MvS nun C U-M ersetzt, find ich hingegen völlig legitim, denn welche "Berechtigung" hat sie auf Jolie? Mir fehlt da halt das "aha"-Erlebnis, die Rolle, die sie eben markant und bekannt zur Standardstimme werden ließ. Ich sehe das nirgends... Sofern man also Solveig Duda konsequent ignoriert, kann man auch genauso gut C U-M ignorieren und dafür MvS importieren. Ich sehe da nichts Verwerfliches dran, einfach weil mir so ein markanter Punkt fehlt, der C U-M eindeutig als Standardsprecherin für Jolie definiert hat. Es scheint so, als hätte sie sich einfach "reingemogelt".

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Weblog: http://www.cool-critics.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

27.07.2005 00:05
#45 Ansatz einer Besetzungsliste Zitat · antworten

"Mr. & Mrs. Smith" [2005]:


John Smith | Brad Pitt | Tobias Meister
Jane Smith | Angelina Jolie | Marion von Stengel
Eddie | Vince Vaughn | Udo Wachtveitl
Benjamin "The Tank" Diaz | Adam Brody | Benedikt Gutjan [wie in "OC, California"]
Jasmine | Kerry Washington | Sandra Schwittau
Vater | Keith David | Thomas Rauscher
Martin Coleman | Chris Weitz | Manou Lubowski
Suzy Coleman | Rachael Huntley | Sonja Reichelt
Eheberater | William Fichtner [Stimme] | Walther von Hauff
Gwen | Michelle Monaghan | Shandra Schadt ???
Julie - Associate #1 ? | Stephanie March | Petra Einhoff
Jade - Associate #2 ? | Jennifer Morrison | Susanne von Medvey
Louis | Hans F. Alexander | Manfred Schmidt
P.J. - Dive Bar Patron #2 | Ron Bottitta | Tobias Lelle
Leroy - Dive Bar Patron #3 | Peter Lavin | Pierre Franckh
Louise ? | Patricia Donaldson | Petra Einhoff
Nachbar | ? | Pierre Franckh
Jeopardy-Moderator [TV] | ? | Hartmut Neugebauer
Jeopardy-Kandidat [TV] | ? | Tim Knauer ???
Atlanta [Stimme] | ? | Simone Brahmann

Regie: Marianne Groß
Buch: Hartmut Neugebauer
Synchronfirma: FFS [München]
Auftraggeber: Kinowelt

Also, erst einmal: Klasse Synchro, genau wie der Film macht sie einfach Spaß! Ich weiß nicht, was ihr habt, aber Marion von Stengel ist hinreißend auf Angelina Jolie - ein Traum! Und Udo Wachtveitl ist mein neuer Favorit für Vince Vaughn. IMHO der beste Sprecher, den Vaughn in seiner langen Karriere (mit vielen unterschiedlichen Sprechern aus allen Synchronstädten) je gehabt hat, passt einfach wie die Faust auf's Auge. Tobias Meister auf Brad Pitt ist natürlich wie gewohnt auch sehr gut, aber das braucht man ja eigentlich nicht mehr erwähnen.
Und irgendwer hatte auf den ersten Seiten des Threads behauptet, Adam Brody würde von Manuel Straube synchronisiert. Das ist falsch, denn das war definitiv Benedikt Gutjan wie in OC.
Manfred Schmidt in einer kleinen Rolle als so eine Art technischer Gimmick-Ausstatter wirkte wie ein kleiner Insider-Gag an die JAMES BOND-Reihe.
Probleme hatte ich allerdings bei einigen Rollenzuordnungen, die praktisch nicht mit Namen genannt wurden (aber laut IMDb Namen hatten), kann also sein, dass da noch ein bissel was durcheinander geraten ist (siehe die Fragezeichen hinter den Rollennamen). Und Gwen kam mir im ersten Moment wie Schadt vor, aber dann wieder doch nicht und leider war ihre Rolle so kurz, dass ich dann auch nicht genauer nachhören konnte. Wird also vermutlich nicht die Schadt, sondern irgendjemand anderes sein...
Irritiert war ich, dass einer der Jeopardy-Kandidaten im TV IMHO wie Tim Knauer klang, den ich eigentlich nur aus Hamburg und ab und an auch aus Berlin kenne. Er soll laut Agentur wohl auch Wohnmöglichkeit in München haben, wäre also nicht komplett auszuschließen, dennoch ist es wohl wahrscheinlicher, dass ich mich verhört habe, klang aber verblüffend ähnlich. Und der Jeopardy-Mod, also eine Kleinstrolle, war Hartmut Neugebauer, daher vermute ich mal, dass er auch die Regie (und vielleicht auch Buch) hatte. Oder hatte das vorher schon Jemand auf den ersten Seiten des Threads geschrieben? Weiß ich nicht mehr genau...
Jedenfalls kann ich Film wie Synchro sehr empfehlen. Kein Film mit tiefgehendem Thema, aber wirklich sehr gute Unterhaltung, einfach ein Fun-Film mit viel Witz und Action. Und einer der coolsten, wenn auch unrealistischsten, Auto-Verfolgungsjagden der Filmgeschichte - man merkt, dass Doug Liman mit DIE BOURNE IDENTITÄT routiniert im Inszenieren guter Action geworden ist. Und die Tanz- bzw. Körpernachwaffenabtast-Szene war auch einmalig.
Klare Sehempfehlung, wenn man sich einfach nur mal sehr gut unterhalten lassen will.


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Weblog: http://www.cool-critics.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz