Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 2.776 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.271

10.09.2016 10:36
#31 RE: "Das Privatleben des Sherlock Holmes" [1970] Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #22
BSG als Studio dürfte auch nicht in Frage kommen, sonst würde sich bestimmt ein Eintrag darüber in der Synchrondatenbank befinden.

Dem würde ich mittlerweile vorsichtig widersprechen wollen, denn es gibt durchaus BSG-Bearbeitungen, die nicht in Arnes Datenbank auftauch(t)en ("Sartana - bete um deinen Tod" wäre so ein Beispiel). Dafür aber sind (soweit ich das überblicke) alle Einsätze von Rolf Marnitz in dieser Zeit bei der BSG gewesen - kein anderes Studio; dafür aber unter verschiedenen Regisseuren. (Deutet für mich darauf hin, dass der Aufnahmeleiter ihm immer mal kleinere Rollen zukommen ließ.)

Gruß
Stefan

Bitte keine Hinweise darauf, dass ich vor Jahren mal auf Brandt getippt habe - diese Vermutung ist alt und überholt.

Mailman


Beiträge: 436

10.09.2016 10:47
#32 RE: "Das Privatleben des Sherlock Holmes" [1970] Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #31

Dafür aber sind (soweit ich das überblicke) alle Einsätze von Rolf Marnitz in dieser Zeit bei der BSG gewesen - kein anderes Studio; dafür aber unter verschiedenen Regisseuren. (Deutet für mich darauf hin, dass der Aufnahmeleiter ihm immer mal kleinere Rollen zukommen ließ.)


Bei "Verflucht, verdammt und Halleluja" spricht er mit und die Bearbeitung ist von der Ultra.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.271

10.09.2016 10:59
#33 RE: "Das Privatleben des Sherlock Holmes" [1970] Zitat · antworten

Richtig, aber das war ein paar Jahre vorher und die Ultra existierte 1975/76 nur noch in München. Vorerst sehe ich da keinen Widerspruch zu meiner These.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.346

10.09.2016 12:29
#34 RE: "Das Privatleben des Sherlock Holmes" [1970] Zitat · antworten

Welche Rolle hatte denn Marnitz im "Privatleben"? Er taucht ja in der Liste bei Arne noch nicht auf und ich selbst hab den Film schon länger nicht mehr gesehen.

Ansonsten impliziert dein Posting, dass Marnitz immer nur kleinere Synchronrollen hatte... hm, vielleicht tatsächlich zu dieser Zeit. Ende der 80er/Anfang der 90er zum großen Boom der Kirch-Seriensynchros war das dann offenbar wieder anders. Da hatte er durchaus auch öfters größere Episoden-Gastrollen.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.271

10.09.2016 12:47
#35 RE: "Das Privatleben des Sherlock Holmes" [1970] Zitat · antworten

Über seine Rollen um 1990 kann ich nichts sagen, da de Serienboom immer an mir vorbei gegangen ist. Was aber seine Synchroneinsätze in den 70ern betrifft, stehe ich zu meiner Aussage - wäre mir seine Stimme nicht durch diverse Vethake-Hörspiele vertraut, wäre er mir wahrscheinlich nie aufgefallen.
Im Film spricht er die Rolle des schottischen Wirtes, der "Mr. Ashdown" die Flasche Sekt übergibt.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 14.641

06.03.2018 19:21
#36 RE: "Das Privatleben des Sherlock Holmes" [1970] Zitat · antworten

@Stefan: Heute hast du geschrieben, dass Harald Juhnke zu dieser Zeit hauptsächlich von Dietmar Behnke, Heinrich Riethmüller und Michael Richter besetzt worden sei.
Hältst du in diesem Fall Behnke für wahrscheinlich? Immerhin hat er zwei Wilder-Filme definitiv bearbeitet; "Extrablatt" und "Buddy, Buddy"


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.271

07.03.2018 16:38
#37 RE: "Das Privatleben des Sherlock Holmes" [1970] Zitat · antworten

Möglich wäre es allerdings, dass die Interopa für die deutsche Fassung zuständig war - und die holte mitunter sich Größen wie Klaus von Wahl (Hitchcock) oder John Pauls-Harding (Woody Allen), die sonst eher für andere Firmen arbeiteten, wenn sie Experten für bestimmte Regisseure waren.

Gruß
Stefan


berti


Beiträge: 14.641

07.03.2018 19:15
#38 RE: "Das Privatleben des Sherlock Holmes" [1970] Zitat · antworten

Danke!

berti


Beiträge: 14.641

07.03.2018 19:18
#39 RE: "Das Privatleben des Sherlock Holmes" [1970] Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #37
Möglich wäre es allerdings, dass die Interopa für die deutsche Fassung zuständig war - und die holte mitunter sich Größen wie Klaus von Wahl (Hitchcock) oder John Pauls-Harding (Woody Allen), die sonst eher für andere Firmen arbeiteten, wenn sie Experten für bestimmte Regisseure waren.

Aber Josef Wolf war nach deinem Kenntnisstand nie für die Interopa tätig? Der hatte in Sachen Wilder auch Erfahrung, außerdem war Juhnke bei ihm in den frühen 70ern auch einige Male zu hören:Synchronregisseure und ihre "Teams"
Aber das wäre jetzt reine Spekulation meinerseits.

Slartibartfast



Beiträge: 5.912

08.03.2018 19:45
#40 RE: "Das Privatleben des Sherlock Holmes" [1970] Zitat · antworten

Wenn das eine TV-Synchro gewesen ist, müsste sie ja mit hoher Wahrscheinlichkeit auf 25 bps erfolgt sein.
DVD-Versionen(!) müsste daher die Stimmen in korrekter Höhe oder wegen MGM sogar zu tief wiedergeben.
Und wenn Koch für die BD tonhöhenkorrigeirt hat (haben sie hoffentlich?), müsste die Musik höher klingen als auf der O-Ton-Spur.
Kann hierzu jemand was sagen?


Gruß
Martin
___________________________________
"Sind Sie besoffen?" (Christian Rode in "Chaos City" [1997])
Visit http://www.synchronkartei.de

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.271

09.03.2018 11:01
#41 RE: "Das Privatleben des Sherlock Holmes" [1970] Zitat · antworten

Muss sie keineswegs, da zu dieser Zeit viele Studios in Berlin noch auf Filmmaterial arbeiteten, also auf 24 b/s. Und da ich den Film sehr gut kenne, kann ich mit Sicherheit sagen, dass genau das der Fall war - hört man ganz deutlich in der TV-Ausstrahlung an den Stimmen.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor