Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 5.219 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Seiten 1 | 2 | 3
Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

05.11.2005 19:09
#16 RE: Gibt es DAS ZAUBERHAFTE LAND (USA 1939/DF 1951) komplett in Deutsch gesungen Zitat · antworten

Das deutsche Master wurde verwendet und zusätzlich die US-Tonspur raufgepackt, also genau umgekehrt als sonst.
Ich persönlich finde das vorbildliche als die umgekehrte Variante, gerade bei optischen Eindeutschungen, denn ich bin ja schließlich Synchron-Fan und kein Original-Fanatiker.
Sprich: Ich schaue mir Filme oder Serienfolgen höchstens mal zum Vergleich auf Englisch an (oder vorab, bevor eine Serie nach Deutschland kommt), aber ganz generell bin ich Fan der deutschen Fassung, von daher juckt mich das englische Master nicht. Vor allem nicht, wenn es dadurch nicht zu irgendwelchen Kürzungen, Schnitten etc. kommt.


Gruß,

Hendrik

("Ach, Hickock geht mir noch aus dem Jenseits auf den Sack!" Lutz Riedel in DEADWOOD)

---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Blog: http://www.mybloger.de/coolcritics/ - mit Kritiken zu Filmen, Serien, Büchern, Hörspielen, Comics etc.

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Norbert


Beiträge: 1.609

05.11.2005 19:27
#17 RE: Gibt es DAS ZAUBERHAFTE LAND (USA 1939/DF 1951) komplett in Deutsch gesungen Zitat · antworten

Mit anderen Worten - eine qualitativ minderwertige DVD. In den meisten Fällen sind die nationalen Master deutlich schlechter als die Originale. Auch wenn ich mir - sofern vorhanden - die Synchronfassung anschaue, möchte ich mich doch höchst ungern mit minderwertigen Mastern zufriedengeben. Da haben es die Spanier in der Regel besser als wir - optische Übersetzungen sind dort eher die Ausnahme als die Regel. Normalerweise wird dort stets das originale Bildmaterial verwendet und eventuelle Texte einfach vorgelesen. Wer sich einmal davon überzeugen will, muss nur einmal bei einer entsprechenden Serien-DVD die spanische Tonspur anwählen. Und bei uns? Entweder fällt auf der DVD die Übersetzung flach wegen des Originalmasters (wozu gibt es denn Multi-Angle?), oder man bekommt eine DVD mit deutschem Master (ganz übel: Koch-Media, aber das gehört eher in den "Department S"-Thread) und entsprechend schlechterer Bildqualität.

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.495

22.05.2006 23:06
#18 RE: Gibt es DAS ZAUBERHAFTE LAND (USA 1939/DF 1951) komplett in Deutsch gesungen Zitat · antworten


Möglicherweise habe ich jetzt des Rätsels Lösung: angeblich soll in DIE NACKTE KANONE 2 1/2 "Ding, Dong, die Hex' ist tot; welche Hex'?; die böse Hex'!" auf Deutsch gesungen werden - kann das jemand bestätigen ? Falls das wirklich der Fall ist würde ich davon ausgehen, daß da jemand was durcheinander gebracht und die Parodie in der KANONE mit dem Originalfilm verwechselt hat.

Dann gibt es noch THE MUPPETS' WIZARD OF OZ (2005; in UK mit deutschem Ton auf DVD erhältlich). Hier sollen aber in der deutschen Synchro die Lieder auf Englisch vorliegen.


-----------------------------------------------

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.784

22.05.2006 23:16
#19 RE: Gibt es DAS ZAUBERHAFTE LAND (USA 1939/DF 1951) komplett in Deutsch gesungen Zitat · antworten
Möglicherweise habe ich jetzt des Rätsels Lösung: angeblich soll in DIE NACKTE KANONE 2 1/2 "Ding, Dong, die Hex' ist tot; welche Hex'?; die böse Hex'!" auf Deutsch gesungen werden - kann das jemand bestätigen ?

Das stimmt in der Tat, Tom Deininger mit quietschig verstellter Stimme ist das, wenn ich mich recht erinnere. Genaugenommen singt er: "Ding-dong, die Hex' ist tot, die Hex' ist tot, sie (fr)isst kein Brot...".

Dass das damit aber jemand verwechselte, kann ich mir eher weniger vorstellen...


Dann gibt es noch THE MUPPETS' WIZARD OF OZ (2005; in UK mit deutschem Ton auf DVD erhältlich). Hier sollen aber in der deutschen Synchro die Lieder auf Englisch vorliegen.

Na, was hätte man auch noch anderes erwarten sollen, nach dem, was man bislang schon von diesen neusten Muppets-Synchros gehört hat...

Aber apropos MUPPETS, in einer Folge wird auch das Lied MAKE 'EM LAUGH aus SINGIN' IN THE RAIN gesungen, was dort aber - natürlich - anders deutsch getextet ist als in der Ode-Version.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Slartibartfast



Beiträge: 6.687

22.05.2006 23:18
#20 RE: Gibt es DAS ZAUBERHAFTE LAND (USA 1939/DF 1951) komplett in Deutsch gesungen Zitat · antworten
Ja, in der "Nackten Kanone" singt "Sam(!)" in einer Bar "Ding, Dong, die Hex' ist tot / die Hex' ist tot, sie isst kein Brot!"
Dies deutet aber nicht unbedingt auf eine existierende dt. Fassung vom WIZARD hin.

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.723

23.05.2006 08:21
#21 RE: Gibt es DAS ZAUBERHAFTE LAND (USA 1939/DF 1951) komplett in Deutsch gesungen Zitat · antworten

In Antwort auf:
Ja, in der "Nackten Kanone" sind "Sam(!)" in einer Bar "Ding, Dong, die Hex' ist tot / die Hex' ist tot, sie isst kein Brot!"

Natürlich erst nach der Aufforderung "Spiel's noch einmal, Sam!"

Aber das jemand den ZAUBERER VON OZ ernsthaft mit der NACKTEN KANONE verwechselt hat, kann ich mir auch nicht vorstellen.

BB

__________________________________________________________________

"Du magst meinen Reis nicht?"


Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.895

20.01.2009 09:50
#22 RE: Gibt es DAS ZAUBERHAFTE LAND (USA 1939/DF 1951) komplett in Deutsch gesungen ?? Zitat · antworten

Zitat von c.n.-tonfilm
Ich habe hier jemand der meint, DAS ZAUBERHAFTE LAND (THE WIZARD OF OZ) mal in einer kompletten deutschen Synchro gesehen zu haben, in der auch die ganzen Lieder eingedeutscht gewesen sein sollen. Diese Fassung soll früher mal in der ARD gelaufen sein. Er will sich jedenfalls noch an die Textzeilen "Ding, Dong, die Hex' ist tot; welche Hex'?; die böse Hex'!" erinnern. Kann das jemand bestätigen ? Besitzt jemand diese komplett Deutsch gesungene Fassung ??

Für mich ist die Lösung des Problems ganz einfach: Es gibt doch auch eine Bühnenversion vom "Zauberer von Oz" - im Allgemeinen werden für Bühnenproduktionen auch die Lieder komplett übersetzt. Wahrscheinlich hat derjenige da den deutschen Text von "Ding dong" aufgeschnappt (möglicherweise wurde ein Ausschnitt im Fernsehen gezeigt, was weiß ich in welchem Zusammenhang ...)

Gruß
Stefan

Markus


Beiträge: 2.424

20.01.2009 13:45
#23 RE: Gibt es DAS ZAUBERHAFTE LAND (USA 1939/DF 1951) komplett in Deutsch gesungen ?? Zitat · antworten
Olaf Jubin weist in seiner Untersuchung deutscher Musicalfilmfassungen jedenfalls keine komplett deutsche Fassung aus.
Dort steht: Deutsche Kinofassung von 1951 Lieder im Original. Fernsehfassung wörtliche Untertitel.

Gruß
Markus
Koboldsky


Beiträge: 3.341

04.07.2015 10:16
#24 RE: Gibt es DAS ZAUBERHAFTE LAND (USA 1939/DF 1951) komplett in Deutsch gesungen ?? Zitat · antworten

Ich komme jetzt zwar vom eigentlichen Thema ab, habe aber eine Frage zum Film:

Deutschlandpremiere war ja am 19. April 1951. Laut IMDb wurde er aber bereits ab dem 6. Oktober 1950 in Österreich gezeigt. Weiß vielleicht jemand von euch, ob er da schon mit der deutschen Synchro oder im O-Ton mit Untertiteln lief?

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

04.07.2015 11:52
#25 RE: Gibt es DAS ZAUBERHAFTE LAND (USA 1939/DF 1951) komplett in Deutsch gesungen ?? Zitat · antworten

Ein interessanter Thread, von dem ich bislang nichts wusste. Interessant deshalb, weil ich wen kenne, der stur dabei bleibt, dass der Film früher mit deutsch gesungenen Liedern gelaufen wäre.

Meine Tante (*1946) hatte mit diesem Film ihr allererstes Kinoerlebnis im Herbst 1952. Sie sagt auch, dass sie danach in der Schule die Lieder des Filmes gesungen hätten - Englischunterricht gab es übriges damals in den ersten Schulstufen nirgendwo. Sie wäre auch später im Fernsehen enttäuscht gewesen, weil die Lieder englisch kamen.

Norbert


Beiträge: 1.609

04.07.2015 12:04
#26 RE: Gibt es DAS ZAUBERHAFTE LAND (USA 1939/DF 1951) komplett in Deutsch gesungen ?? Zitat · antworten

In den 80ern (?) lief im ZDF eine Show mit Michael Schanze, bei der die Kulissen dieses Films nachempfunden wurde (ich erinnere mich noch an den gelben Weg), und dort wurden Lieder aus diesem Film in deutscher Sprache gesungen (was mag hinter dem Regenbogen sein).

caprice71


Beiträge: 8

04.07.2015 12:51
#27 RE: Gibt es DAS ZAUBERHAFTE LAND (USA 1939/DF 1951) komplett in Deutsch gesungen ?? Zitat · antworten

Ich erinnere mich, dass der Film früher (in den späten Siebzigern)im Fernsehen mit deutschen Texttafel zu Beginn kam. Was im Original vor Wolkenhimmel zu lesen ist, hatte man für die deutschsprachige Fassung vor schwarz-weiß Fotos aus Oz ( z. B. Emerlad City) gesetzt. Fand schon immer, dass das zuviel verrät. Auf dem deutschen Kaufvideo aus den - glaube ich zumindest- späten Achzigern/frühen Neunzigern war auch dieser "deutsche" Vorspann. Und auf dem Video gab es keinen deutschen Gesang, nur deutsche Dialoge und "Ein Wunder war es wirklich nicht, vernehmt nur was geschah". Dann habe ich einmal in einem Programmkino den Film in den späten Neunzigern in einer Kindervorstellung gesehen (zwei Zuschauer im Saal: eine zwanzigjährige Freundin und ich). Auch hier nur englischer Gesang. Der Film war jeweils der Grund dafür, dass ich mir meinen ersten Videorecorder, meinen ersten DVD-Player (sogar umgerüstet auf Ländercodefrei) und meinen ersten Blu-Ray-Player gekauft habe- je nach dem neuen Medium, auf dem er erhältlich war.

guenter19650


Beiträge: 95

04.07.2015 14:43
#28 RE: Gibt es DAS ZAUBERHAFTE LAND (USA 1939/DF 1951) komplett in Deutsch gesungen ?? Zitat · antworten

Ich habe auch noch einen 3. Vorspann von einer ORF-Ausstrahlung in Erinnerung. Und zwar wurde in diesem Vorspann das Zustandekommen des Films dokumentiert u.a. hat der Kommentator erzählt das ursprünglich Shirley Temple für die Verfilmung vorgesehen war. Aber auch da waren die Songs mit Sicherheit im Original.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

04.07.2015 14:44
#29 RE: Gibt es DAS ZAUBERHAFTE LAND (USA 1939/DF 1951) komplett in Deutsch gesungen ?? Zitat · antworten

Den Film hab ich natürlich in meiner Sammlung, aber auch wenn es einmal einer meiner Lieblingsfilme war, heute sehe ich den Film deutlich zwiespältiger als früher.

Was ihn für mich reizvoll macht, kann ich am Besten mit einem Namen ausdrücken: Margaret Hamilton. Das ist die quintessentielle böse Märchenbuchhexe und niemals wird man ihr das Wasser reichen können (auch wenn die ursprünglichen Pläne Gale Sondergard als schöne böse Hexe auch reizvill wären - sie stieg ja aus, als die Hexe hässlich wurde).

Abgesehen vom unsterblichen "Somwere over the rainbow", das keine Streisand oder sonst wer je so singen kann wie Judy Garland, sind die Songs, sofern man diese ungelenken, repetitiven Dinger so nennen kann, sehr nervig.

Vor allem die verkitschten Szenen in der Stadt mit den Zwergen zählt zum unerträglichsten, das Hollywood in seiner Geschichte hervorgebracht hat.

Judy Garland ist natürlich zu alt für die Rolle und es war kein Einzelfall, dass man früher beim Film solche Besetzungen machte. Aber die Maskerade, die man ihr verpasste und das unnatürliche, outrierte Spiel, das man ihr aufzwang - dafür finde ich eigentlich nur ein Wort: grotesk. Wenn Dorothy auftritt, dann muss ich immer an Bette Davis denken, wenn sie als Baby Jane Hudson im Kinderkleidchen die Treppe runter steigt.

Schade, dass man später Frank L. Baums schöne Geschichten über Oz nicht musikfrei als bezauberndes Fantasymärchen neuverfilmte. Die späteren Abarten davon waren ja wirklich nicht gerade ansprechend, vor allem die Blockbuster-Version hat mit den unnatürlichen und übertriebenen Tricks jeglichen Zauber aus dem Stoff genommen.

"Das zauberhafte Land" ist sicher ein Klassiker auf seine Art, sein Status ist nicht gepuscht und entstand durch viel Liebe und Zuneigung der Fans - das kann nicht jeder Film von sich behaupten. Aber dahinter steckt für mich einfach ein hoffnungslos veralteter, angestaubter Kitschfilm - selbst vor dem damals schmalzigen Hollywoodbackground süßelt er sich unangenehm hervor.

Dreijährige können sich nicht wehren, aber darüber hinaus sollte man Kinder nicht mit dem Film quälen - ausser sie haben eine masochistische Ader, bzw entwickeln einen Hang zum Kitsch.

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.495

04.07.2015 15:08
#30 RE: Gibt es DAS ZAUBERHAFTE LAND (USA 1939/DF 1951) komplett in Deutsch gesungen ?? Zitat · antworten

Zitat
Deutschlandpremiere war ja am 19. April 1951. Laut IMDb wurde er aber bereits ab dem 6. Oktober 1950 in Österreich gezeigt. Weiß vielleicht jemand von euch, ob er da schon mit der deutschen Synchro oder im O-Ton mit Untertiteln lief?



Damals als dier Thread entstand gab es ja noch nicht den Vollzugriff auf Paimanns Filmlisten, die dankenswerter Weise sehr oft ausdrücklich erwähnen, ob Lieder synchronisiert oder im Original belassen wurden. So läßt sich leicht herausfinden, dass der Film am 06.10.1950 im OmU in Österreich anlief; übrigens unter dem schönen Titel "Der Hexer von Oz". Wenn die Filme synchronisiert wurden, führt Paimann sie später erneut mit Hinweis auf die Synchronisation auf. Ich habe nun bis 1954 durchgesucht und die Synchronfassung bei Paimann bislang nicht finden können. Laut "Filmhandbuch" lief der Film in der BRD erst am 24.08.1951 an.

Ich habe bisher nur eine Gesangssynchro des Films ausmachen können und das ist die italienische Synchronisation, die 1949 unter Mitwirkung der damals bekannten Vocalgruppe "Quartetto Cetra" entstand. Einzig "Somewhere over the Rainbow" blieb darin im Original enthalten. Diese Synchronisation ist heute nicht mehr greifbar; der Film wurde 1982 fürs Fernsehen und 1985 für Video neu synchronisiert. Hier eine kleine Kostprobe:





In Frankreich wurde der Film bereits 1939 synchronisiert. Ob dies eine Gesangssynchro war, läßt sich nicht mehr feststellen. Heute ist in Frankreich nurmehr eine "Neusynchronisation" verfügbar, die von 1946 stammt.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz