Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 65 Antworten
und wurde 8.129 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.883

09.03.2014 23:34
#16 RE: Die geheimnisvolle Insel / Herrscher einer versunken Welt (1973) Zitat · antworten

Bin äußerst gespannt, da ich vor wenigen Minuten Spekulationen darüber im Thread "Alternativ-Synchros" veröffentlicht habe.

Gruß
Stefan

Slartibartfast



Beiträge: 5.635

10.03.2014 21:02
#17 RE: Die geheimnisvolle Insel / Herrscher einer versunken Welt (1973) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #14
Ergänzungen zur Kinofassung:
Cornel La Rochette - Fernando Villena - Otto Preuss
(noch einer, der bei der TV-Fassung ebenfalls dabei war)


Was meinst du damit? Das war doch Otto Stern?!?


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de
Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet Ihre Dummheit.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.883

10.03.2014 21:16
#18 RE: Die geheimnisvolle Insel / Herrscher einer versunken Welt (1973) Zitat · antworten

Meine ich auch. Obwohl ich noch mal genau reinhorchen muss, denn die beiden sind sehr schnell zu verwechseln.

Gruß
Stefan

Slartibartfast



Beiträge: 5.635

11.03.2014 19:14
#19 RE: Die geheimnisvolle Insel / Herrscher einer versunken Welt (1973) Zitat · antworten

Dann wäre Otto Preuss also falsch?


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de
Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet Ihre Dummheit.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.883

11.03.2014 19:32
#20 RE: Die geheimnisvolle Insel / Herrscher einer versunken Welt (1973) Zitat · antworten

Genau deswegen muss ich nochmal reinhören.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.716

25.03.2014 22:52
#21 RE: Die geheimnisvolle Insel / Herrscher einer versunken Welt (1973) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #16
Bin äußerst gespannt, da ich vor wenigen Minuten Spekulationen darüber im Thread "Alternativ-Synchros" veröffentlicht habe.


Es wird bei der Spekulation bleiben. Laut FBJ hat man wohl die BRD-Synchro übernommen.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.883

25.03.2014 23:27
#22 RE: Die geheimnisvolle Insel / Herrscher einer versunken Welt (1973) Zitat · antworten

Wie geht das denn, wo doch die DDR-Erstausstrahlung ein Jahr früher stattfand?

Gruß
Stefan

Edigrieg



Beiträge: 2.362

25.03.2014 23:37
#23 RE: Die geheimnisvolle Insel / Herrscher einer versunken Welt (1973) Zitat · antworten

Tippe mal, dass in der DDR nicht die Serie, sondern der Film lief und man bei Wunschliste.de trübe Erinnerungen hatte. So steht's zumindest auch bei Zweitausendeins.de:

Herrscher einer versunkenen Welt
Originaltitel: L' ISOLA MISTERIOSA E IL CAPITANO NEMO
Produktionsland: Italien/Frankreich/Spanien
Produktionsjahr: 1973
Länge: 101 Minuten
Erstauffuehrung: 12.10.1973/28.12.1975 DFF 2

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.716

25.03.2014 23:40
#24 RE: Die geheimnisvolle Insel / Herrscher einer versunken Welt (1973) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #22
Wie geht das denn, wo doch die DDR-Erstausstrahlung ein Jahr früher stattfand?


Da bin ich übergefragt. Wobei ein Jahr früher ein wenig übertrieben ist. DDR: Nov-Dez. 1974, BRD: Jan.-Feb. 1975. Bei der Nähe ist es dann nicht so unwahrscheinlich, dass die BRD-Synchro 1974 entstand, die Serie aber - aus welchem Grund auch immer - zwei Monate früher im DDR-TV gezeigt wurde und dann wiederum mit der BRD-Synchro.


Edigrieg



Beiträge: 2.362

25.03.2014 23:48
#25 RE: Die geheimnisvolle Insel / Herrscher einer versunken Welt (1973) Zitat · antworten

Möglich wäre natürlich noch, dass beide Serien gar nichts miteinander zu tun haben, sprich, jedes Land hat da seine eigene "Schnittfassung" produziert.

Filmdoktor



Beiträge: 12

30.03.2014 14:32
#26 RE: Die geheimnisvolle Insel / Herrscher einer versunken Welt (1973) Zitat · antworten

Hallo ich bin Holger, und melde mich hier mal an, um einiges richtig zu stellen, was die Synchro von der Geheimnisvollen Insel Produktion Sommer 1972 betrifft. Die DDR war damals das erste Land in Europa was diese Serie herausbrachte, denn in den alten Bundesländern lief sie erst 1975. Die Serie lief gegen Ende des Jahres 1974 in der DDR mit derselben Synchronfassung von Cinesonor München unter der Leitung von Manfred R. Köhler. Wolf Ackva war der Sprecher von Nemo auch in der DDR. Es gab nie eine DEFA-Synchronisierung. Auch der Film Herrscher einer versunkenen Welt ,der erst ein Jahr später entstand ,also vom 28.5.-24.7.1973, hier vornehmlich unter der Leitung von Henry Colpi, wurde die Synchro einfach aus dem Westen übernommen. Die DEFA hat diese Filme nie synchronisiert. Der DDR –Außenhandel hat die Serie, die damals schon fertig im Zweibandverfahren synchronisiert war, als Leihgabe übernommen. Es existierten 3 Kopien im 35 mm Format (Stumm) mit Perfoband (Magnetband).
Originaltitel: L'île mystérieuse Produktion 1972 Spanien-Kamerun-Frankreich-Italien
Produktion: Von 24.03.- 26.08. 1972 –Lanzarote und Umfeld.
Laufzeit bei 24 Bildern pro Sekunde 35 mm Film 330 min - Pro Folge 55 min /Teile 6
Laufzeit bei 25 Bildern pro Sekunde (Video –DVD) 316,8 min -Pro Folge 52.8 min /Teile 6
Die Serie gibt es nach wie vor nicht zu kaufen, und wurde schon über 30 Jahre nicht mehr gesendet. Das was es als DVD zu kaufen gibt ist nicht die Serie, sondern eine verkürzte Version dessen von nur 4,5 Stunden, wo noch ca. 1 h fehlt. Ich selbst habe die Serie in voller Länge da es diese 6 DVDs (ungekürzt) mal in Spanien zu kaufen gab, ich synchronisierte die Serie mit dem Originalen-Serienton auf Deutsch (Original-Ton der 70 er Jahre)aber nur zu Privat-Zwecken, und es passt zu 100%! Gruß, Holger (Meister für Film und Studiotechnik)

Synchro-Ergänzung im Auftrag des Bayrischen Rundfunks 1974
Serie- Die geheimnisvolle Insel 1972
Nemo- Wolf Ackva
Nab - Fred Klaus
Pencroft- Otto Stern
Spilett- Dieter Eppler
Smith- Klaus Miedel
Harbert- Stefan Schwade
Finch - Gernot Duda
Harvey- Walter Reichelt
Top mit dem Namen cariño = Liebste, damals 4 Jahre alt, und Herrchen war Antonio Bardem der Regisseur der Serie.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.883

31.03.2014 08:57
#27 RE: Die geheimnisvolle Insel / Herrscher einer versunken Welt (1973) Zitat · antworten

Danke für die umfassende Auskunft.
Das ist sehr überraschend, dass die DDR (vor allem noch so schnell) eine Westsynchro übernommen hat, bevor sie im eigentlichen Heimatland überhaupt gezeigt wurde, aber nun sind ja alle Zweifel beseitigt.
Dass nicht die komplette Serie auf DVD veröffentlicht wurde, wird wohl daran liegen, dass der Firma keine kompletten Bänder der deutschen Fassung vorlagen - namentlich die ersten eineinhalb Stunden weisen hörbare Verstümmelungen und Tonschäden (heftiges Leiern, dumpfer Klang) auf, die darauf hinweisen, dass hier eine lädierte Amateuraufzeichnung als Grundlage diente.

Gruß
Stefan

Filmdoktor



Beiträge: 12

31.03.2014 16:35
#28 RE: Die geheimnisvolle Insel / Herrscher einer versunken Welt (1973) Zitat · antworten

Hallo Stefan, erst mal vielen Dank für Deine Antwort. Aber nein so war es nicht. Der DVD –Firma lag schon die vollständige Deutsche Synchro vor, merkt man auch an Szenen, die man zwar hört aber nicht sieht. (Die Szenen fehlen hier). Sie hatten mehr Tonmaterial als Bildmaterial. Das liegt einfach daran, dass die DVD-Ausgabe ein Spanischer –Schnitt war der für Südamerika gedacht war, und sehr gekürzt wurde, kann die DVD-Firma aber nix dazu! Durch fehlende Szenen, manchmal nur von 2 Sekunden, würde aber eine sogenannte Asynchronität eintreten, was auch bei dieser Ausgabe teilweise der Fall ist. Bei der Auffindung von Smith spricht Nab plötzlich die Stimme von Pencroft.Warum? Ganz einfach, weil dieser Ton den man hört zu einer Szene gehört die erst als nächstes in der Serie kommt, aber in dieser Ausgabe Bildmäßig gar nicht vorhanden ist. Diese Fassung war ursprünglich nie für den deutschen Markt gedacht gewesen. Auch die Szenen-Folge weicht besonders im 1. Teil stark von der Serie ab, da in der Serie in Rückblenden erzählt wird, und nicht in der Chronologischen Reihenfolge. Auch wurden Szenen aus dem Film „Herrscher einer versunkenen Welt“ aus dem Jahre 1973 verwendet, da sie keinen Serienton dafür hatten, (denn in der Serie existiert diese Szene gar nicht) überspielten sie es mit Musik. Die Ton-Fehler, kommen davon, da die Perfobänder nicht ordnungsgemäß gelagert wurden. Austrocknung oder Versprödung des Materials sowie Chemischer Verfall sind bei dieser Art von Tonträgern keine Seltenheit. Auch angelöschte Stellen die vorhanden sind, kommen von in der Nähe liegenden Magnetfeldern, zum Beispiel Motoren der Schneidetische Trafos….usw. Das Leiern kommt daher, da die Gummirolle die das Breitband vorwärts bewegt ausgetrocknet ist und hart wurde, so das ein Gleichlauf nicht mehr gegeben ist. Kann man aber alles reparieren. Gruß, Holger


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.883

31.03.2014 17:07
#29 RE: Die geheimnisvolle Insel / Herrscher einer versunken Welt (1973) Zitat · antworten

Das ist ja erschreckend. Was für ein Vandalismus!
Die Schlußfolgerung mit den Amateuraufzeichnungen lag nahe, da bei anderen Veröffentlichungen schon so vorgegangen wurde (viele der Koch-Media-Mehrfachsynchro-DVDs wurden so ermöglicht - auch durch meine Sammlung - schulterklopf).
Gut gearbeitet hat die DVD-Firma trotzdem nicht, weil man in diesem Fall hätte stärker recherchieren müssen und zumindest in der dialoglosen Szene, in der Smith unter Wasser zur Nautilus transportiert wird, wäre ein Rückgriff auf die spanische Tonspur wahrscheinlich (trotz dumpferer Tonqualität?) besser gewesen wäre als die im Wortsinne ausgeleierte deutsche Fassung.

Gruß
Stefan


Filmdoktor



Beiträge: 12

31.03.2014 17:30
#30 RE: Die geheimnisvolle Insel / Herrscher einer versunken Welt (1973) Zitat · antworten

Da gebe ich Dir Recht, man hätte hier die Musik ohne Leiern, von der spanischen Vorlage nehmen sollen. Ich habe ja auch die Deutsche –Original Vorlage, aber ohne leiern…grins. Aber ein paar Tonstörungen sehr geringfügig sind auch bei meiner Komplettfassung vorhanden. Du darfst nicht vergessen, dass das Material schon über 40 Jahre alt ist. Auch beim Grafen von Monte-Christo mit Jaques Weber auch ein 6 Teiler aus dem Jahre 1979 sind geringfügige Tonstörungen leider vorhanden. Allerdings wurde der in 16 mm gedreht, und ist ein anderes Thema. Gruß, Holger


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor